Thema & Hintergründe

Staad

Zusammen mit Allmannsdorf wurde der Stadtteil Staad 1915 von der Stadt Konstanz eingemeindet. Heute befindet sich im Staader Hafen die Anlegestelle der Autofähre nach Meersburg, welche täglich von Tausenden Menschen genutzt wird.
Neueste Artikel
Konstanz Ein Motorboot treibt manövrierunfähig vor der Mainau, während eine Gewitterfront aufzieht: Der DLRG-Einsatzleiter kritisiert die fehlende Vorsicht vieler Bootsführer
Die Besatzung entging dem Unwetter nur knapp. Wasser war in den Motorraum eingedrungen und hatte den Antrieb lahmgelegt. Die DLRG Konstanz konnte das Boot in einen sicheren Hafen schleppen. Der Einsatzleiter Clemens Menge sagt: Vielen Bootsführern auf dem Bodensee mangelt es an der nötigen Erfahrung. So auch in diesem Fall.
Konstanz Ufo-Landeplatz oder Wifi-Hotspot? Und: Wer hat hier eigentlich Vorfahrt? Wir erklären, was hinter den grünen Kringeln auf der Fahrbahn steckt
Wer in Konstanz Auto fährt, dem sind sie bestens bekannt: die grünen Markierungen auf der Straße, bei denen man instinktiv auf die Bremse tritt. Aber was hat es mit den ominösen Kreisen auf sich? Und noch wichtiger: Gelten hier die Vorfahrtsregeln eines Kreisverkehrs oder doch das gute alte Rechts-vor-links? Wir haben jemanden gefragt, der es wissen muss.
Unwetter Knapp am Hochwasser vorbei
  • Bodensee kratzt am kritischen Wert 4,80 Meter
  • Bange Blicke gelten nun vor allem dem Treibholz
Zwischen Radolfzell und Moos ist die Straße teils überspült. Der Radweg (links) ist bereits gesperrt.
Konstanz Wohnraum gegen Naturschutz: Wie viel darf in Konstanz noch gebaut werden?
Bürgervereinigungen und Naturschutzverbände fordern einen Stopp und eine Überarbeitung des Handlungsprogramms Wohnen. „So viel entsiegeln wie versiegelt wird“, heißt es in dem „Konstanzer Manifest für eine verantwortungsvolle Stadtentwicklung“. Was und wer dahinter steckt
In den vergangenen Jahren ist vor allem in Petershausen nachverdichtet worden. Nun fordern Bürgervereinigungen, das Wachstum erst einmal zu stoppen.
Konstanz Er schafft Platz für die Regattaschiffe
Reinhold Mathiebe vergibt im Konstanzer Hafen die Liegeplätze. Die 136 Schiffe, die zur Bodenseewoche angemeldet sind, liegen in seiner Verantwortung.
Hier nur mit einem Modellschiff beschäftigt: Reinhold Mathiebe sorgt dafür, dass bei der Bodenseewoche alle Regattaschiffe im Konstanzer Hafen einen Liegeplatz finden.