Thema & Hintergründe

SpVgg Brennet-Öflingen

SpVgg Brennet-Öflingen

Die 1912 gegründete Sportvereinigung zählt zu den traditionsreichsten Vereinen des Kreises Waldshut.

Sportliche Höhenflüge im Bezirksoberhaus erlebte der Verein zwischen 1952 und 1964 sowie in der  Mitte der 80er Jahre, als er fünf Jahre in der Bezirksliga spielte.

2016 kehrten die Fußballer aus dem Wehrer Stadtteil Öflingen nach fast 30 Jahren in die Bezirksliga zurück.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden weicht vor Umzug nach Warmbach auf den Naturrasen im Europastadion aus
Tage auf der Richterwiese sind gezählt. Viel Bewegung im Kader des Landesligisten FSV Rheinfelden. Insgesamt 14 Zugängen stehen fünf Abgänge gegenüber
Neu im Kader: Der FSV Rheinfelden hat zahlreiche 14 neue Spieler in seinen Reihen. Sieben von ihnen standen im Aufgebot der Rheinfelder beim Pokalspiel in Laufenburg. Fit für ihren Einsatz waren (von links) Yusuf Bilal Cam, Julian Jäger, Faruk Enes Cam, Alexandre Mutschler, Dionisio Cascio, Müslüm Yildizoglu und Arianit Metaj.
Regionalsport Hochrhein Große und kleine Überraschungen sowie eine Fairplay-Geste des FC Schönau im Rothaus-Bezirkspokal
Unsere Berichte von allen 30 Spielen der ersten Hauptrunde mit Bildern von den Spielen FC Bergalingen – SV Eichsel (0:4), SV Gurtweil – FC Erzingen (1:5), SV Görwihl – SV Luttingen (5:2) und Spvgg. Wehr – Spvgg. Brennet-Öflingen (1:2 n.V.)
Pokalfight auf dem Hotzenwald: Marco Feldmann (Mitte) scheiterte mit dem SV Luttingen im Rothaus-Bezirkspokal. Beim SV Görwihl unterlagen die Gäste mit 2:5.
FC Wallbach FC Wallbach hat den Schrecken des letzten Spieltags überwunden und peilt ein ruhiges Jahr an
Vor dem Saisonstart der Fußball-Bezirksliga, Hochrhein (2): Dienstältester Bezirksligist geht mit neuem Trainer Andreas Braunagel und vier Neuzugängen in seine zwölfte Saison. Routiniers Andreas Dobler, Mathias Hottinger, Max Stockkamp und Philipp Bayer stehen nicht mehr zur Verfügung.
Zuversichtlich: Nicht nur Trainer Andreas Braunagel ist neu beim FC Wallbach, auch Bilal Sevda, Thierry Barb, Kim Stengritt und Rouven Rünzi (von links) haben eine sportliche Veränderung hinter sich.
Regionalsport Hochrhein Spvgg. Brennet-Öflingen besiegt den FC 08 Bad Säckingen und holt erstmals seit 31 Jahren wieder den Wehratalpokal – mit Videos!
Bei seinem Heimatverein SV Schwörstadt freut sich Trainer Urs Keser über den Erfolg des Bezirksliga-Absteigers. Neuzugang Daniel Brüggemann hält gegen Florian Herzog den entscheidenden Elfmeter. Timo Bernauer verwandelt zum Sieg. Pokalverteidiger FC Wallbach nur Fünfter
Historisch: Erstmals seit 1988 holte sich die Spvgg. Brennet-Öflingen den Wehratalpokal. Im Finale stand es nach 70 Minuten gegen den FC 08 Bad Säckingen noch 1:1. Im Elfmeterschießen setzte sich die Spvgg. Brennet-Öflingen mit 5:3 durch.
Regionalsport Hochrhein Pokalverteidiger FC Wittlingen startet bei der SG Malsburg/Marzell in den Rothaus-Bezirkspokal 2019/20
Frauenbeauftragte Katharina Keßler vom FC Hauingen zieht mit Pokalspielleiterin Kerstin Vetter aus Jestetten im Sportheim der SF Schliengen die Paarungen für die neue Pokalrunde der Frauen und Männer. 75 Vereine bilden rekordverdächtiges Teilnehmerfeld
Pokalauslosung: Bei der Ziehung der Spiele für die Pokalrunde 2019/20 im Sportheim der SF Schliengen konnte sich Pokalspielleiterin Kerstin Vetter auf das glückliche Händchen der neu gewählten Frauenbeauftragten Katharina Keßler (rechts) verlassen.
Regionalsport Hochrhein FC Wehr und Spvgg. Brennet-Öflingen gegen nach dem Abstieg getrennte Wege in der Kreisliga A
Die beiden städtischen Clubs sind in die West- und Ost-Gruppe der Kreisliga A eingeteilt. Rheinfelder Kickers beenden nach drei Jahren in der Kreisliga C vorerst den Spielbetrieb. Fußballbezirk Hochrhein veröffentlicht seinen Vorschlag zur Einteilung der Staffeln in der Saison 2019/20
Getrennte Wege: Der FC Wehr (links mit Aytekin Güngör) und die Spvgg. Brennet-Öflingen (rechts mit Marcel Leitner) wurden nach dem gemeinsamen Abstieg aus der Bezirksliga zur neuen Saison in verschiedene Staffeln der Kreisliga A eingeteilt.
Regionalsport Hochrhein Yusuf Bilal Cam und Faruk Enes Cam starten mit neuem Verein in die nächste Saison
Brüder-Paar wechselt nach einem halben Jahr wohl gemeinsam zum FSV Rheinfelden. B-Kreisligist T.J.Z. Weil berichtet vom Wechsel der beiden Offensivspieler in die Landesliga. FSV Rheinfelden bestätigt Zugänge noch nicht
Landesliga lockt: Wie Sportchef Mustafa Yildirim vom T.J.Z. Weil mitteilt, werden die Brüder Bilal Yusuf Cam (links) und Faruk Enes Cam wohl künftig für den FSV Rheinfelden spielen.
FC RW Weilheim Lucas Geng wechselt vom FC RW Weilheim zurück zur Spvgg. Wutöschingen
25-jähriger Stürmer verlässt den Bezirksligisten nach viereinhalb Spielzeiten und trägt künftig wieder das Trikot seines Heimatvereins
Abschiedsspiel: Lucas Geng (Mitte) erzielte in seinem letzten Spiel noch ein Tor für den FC RW Weilheim. Er hatte damit maßgeblichen Anteil am 11:2-Sieg gegen die Spvgg. Brennet-Öflingen und dem damit verbundenen Verbleib in der Bezirksliga. Nun kehrt Geng nach viereinhalb Jahren zur Spvgg. Wutöschingen zurück.
FC Wallbach FC Wallbach verpflichtet Kim Stengritt zur neuen Saison
20-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom FC 08 Bad Säckingen in den westlichen Stadtteil. Vierter Neuzugang nach Rouven Rünzi, Bilal Sevda und Thierry Barb
Vierter Neuzugang: Kim Stengritt (Mitte) wird beim FC Wallbach von den neuen Trainern Andreas Braunagel (rechts) und Thomas Scherzinger begrüßt.
Bezirksliga Hochrhein Meister SV 08 Laufenburg war 2018/19 das Maß aller Dinge in der Bezirksliga
Mannschaft von Trainer Michael Wasmer holt sich souveräne den Titel und setzt zwei Rekordmarken. Spannende Saison 2018/19 ist für drei Clubs noch nicht ganz zu Ende. FC Erzingen spielt gegen die SG Nordweil/Wagenstadt um den Aufstieg in die Landesliga und kann damit dem FC Wallbach den Verbleib in der Bezirksliga verschaffen. SV Weil II muss zusätzlich auf den Aufstieg seiner eigenen „Ersten“ hoffen
Meisterliche Saison: Der SV 08 Laufenburg setzte die Akzente und sicherte sich so vorzeitig wie souverän die hier präsentierte Meisterschale. Künftig, betont das selbst ernannte „Wolfsrudel“ aus dem Waldstadion, werde überregional nach Beute gejagt.
Bezirksliga Hochrhein Toreflut beim FC RW Weilheim schwappt im sozialen Netzwerke über
Zahlreiche Facebook-User lassen sich mit teils wilden Spekulationen über den 11:2-Sieg gegen Schlusslicht Spvgg. Brennet-Öflingen aus und sprechen sogar verdeckt Manipulationsvorwürfe aus
Überfordert: Am Schluss fiel Tor um Tor für den wie entfesselt auftrumpfenden FC RW Weilheim beim 11:2 gegen die Spvgg. Brennet-Öflingen. Hier setzt sich Sebastian Schmidt (Mitte) gegen Jannis Huber und Torwart Manuel Hilpert durch.
Meinung Frei nach Lindner geht‘s halt auch nicht
Kommentar von Sportredakteur Matthias Scheibengruber zum Abschluss der Fußball-Bezirksliga Hochrhein
FC Wallbach - FC Wehr FC Wallbach rutscht nach dem 0:0 gegen Absteiger FC Wehr am letzten Spieltag erstmals auf einen Abstiegsplatz – mit Videos!
Drama in der Fußball-Bezirksliga: Beide Mannschaften verpassen im Kellerduell das wichtige Tor. Wallbacher nehmen fassungslos das 11:2 des FC RW Weilheim zur Kenntnis und hoffen nun auf eine der drei Relegations-Optionen. Starker FC Wehr verpasst in der Nachspielzeit den Siegtreffer
Umkämpftes Kellerduell: Hier strecken sich Wallbachs Dominik Bitzenhofer (links) und der Wehrer Rico Schellin nach dem Ball. Ein Tor wollte beiden Mannschaften an diesem Nachmittag nicht gelingen. Bild: Neithard Schleier
FC RW Weilheim - Spvgg. Brennet-Öflingen FC RW Weilheim schießt sich nach der Pause mit einem 11:2 gegen die Spvgg. Brennet-Öflingen zum Ligaverbleib – mit zahlreichen Videos!
Interimstrainer Michael Emmerich setzt mit seinem Treffer in der Nachspiel dem fulminanten Schützenfest auf dem Nägeleberg die Krone auf. Bei Punkt- und Torgleichheit mit dem FC Wallbach entscheiden die mehr erzielten Treffer für die Weilheimer. Gäste müssen auf acht Stammspieler verzichten und stehen nach drei Jahren nun defintiv als Absteiger aus der Fußball-Bezirksliga fest
Dreifacher Torschütze: Sebastian Schmidt (vorn) hatte mit seinen Treffern erheblichen Anteil am 11:2-Kantersieg gegen die Spvgg. Brennet-Öflingen, der dem FC RW Weilheim in letzter Sekunde den Ligaverbleib bescherte.
Bezirksliga Hochrhein Siegen, rechnen und zittern am letzten Spieltag auf vier Bezirksliga-Plätzen
Noch steht kein Absteiger fest. Fernduell um Platz zwölf zwischen dem FC RW Weilheim und dem FC Wallbach. SV Weil II, FC Wehr und Spvgg. Brennet-Öflingen wollen minimale Chance mit Platz 14 wahren. FC Schönau wäre mit einem Punkt gegen VfB Waldshut endgültig gerettet. Entspannter Schluss-Galopp an der Spitze
Fernduell um Platz zwölf: Matthias Wenk (vorn) braucht mit dem FC Wallbach den FC Wehr mindestens einen Punkt, um Zwölfter zu bleiben, und um Sebastian Schmidt (dahinter) mit dem FC RW Weilheim auf Distanz zu halten. Der wiederum muss mit seinem Team die Spvgg. Brennet-Öflingen möglichst deutlich besiegen, um im Fall des Falles Rang zwölf noch erreichen zu können. Es darf gezittert, gehofft und gerechnet werden am letzten Spieltag...
Spvgg. Brennet-Öflingen Daniel Brüggemann hält künftig bei der Spvgg. Brennet-Öflingen
Torhüter verlässt den SV Schwörstadt. Zwei externe Zugänge und vier Spieler aus dem eigenen Reservoir für das Team von Urs Keser
Wechsel zur Spvgg. Brennet-Öflingen: Torhüter Daniel Brüggemann verlässt nach vielen Jahren den SV Schwörstadt und wird Nachfolger von Elvis Gojak. Bild: Michael Neubert
Spvgg. Brennet-Öflingen Für Tolga Polat von der SpVgg. Brennet-Öflingen wäre der Verbleib in der Bezirksliga ein kleines Fußballwunder
Das Bezirkliga-Interview der Woche: Das erste Jahr von Neuzugang Tolga Polat (36) bei der SpVgg. Brennet-Öflingen unter keinem guten Stern. Dem Team droht nach drei Jahren in der Bezirksliga nun der Abstieg in die Kreisliga A.
Routinier: Der im vergangenen Sommer vom FSV Rheinfelden gekommene Tolga Polat konnte den drohenden Abstieg der SpVgg. Brennet-Öflingen nicht verhindern.
FV Lörrach-Brombach II - FC RW Weilheim Benno Huber legt mit seinem „Joker-Tor“ die Basis zum 2:0-Sieg des FC RW Weilheim beim FV Lörrach-Brombach II
Im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga trifft der Neuling doppelt in der Nachspielzeit und bleibt im Rennen. Lucas Geng trifft zum 2:0
Joker-Tor: Benno Huber (Mitte) traf nach seiner Einwechslung zum 1:0 für den FC RW Weilheim beim wichtigen 2:0-Sieg beim FV Lörrach-Brombach II.
Spvgg Brennet-Öflingen - FC Erzingen FC Erzingen knackt erst in der Schlussphase den Widerstand der Spvgg Brennet-Öflingen und siegt mit 6:3 – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Gäste haben dank des Auswärtssieges den Relegationsplatz so gut wie sicher. Bei den Hausherren glimmt nach dem Spiel noch ein kleines Fünkchen Hoffnung auf den Ligaverbleib
Abgewehrt: Jannis Huber (hinten, links) und Silvio Fratamico von der Spvgg. Brennet-Öflingen bremsen einen Angriff der Erzinger Fabio Kech und Danilo Torsello (Mitte). Denis Götz beobachtet die Szene.
SV Weil II - TuS Efringen-Kirchen TuS Efringen-Kirchen beendet seine Negativserie mit einem 4:2-Sieg beim Abstiegskandidaten SV Weil II
Gastgeber dürfen trotz ihrer neunten Heimpleite weiter auf den Verbleib in der Fußball-Bezirksliga hoffen. Michael Flad trifft zum dritten Mal in Folge als Joker für die Elf aus dem Rebland
Doppelschlag vor der Pause: Mit zwei Treffern gegen seinen ehemaligen Verein glänzte Jochen Bürgin beim 4:2-Sieg des TuS Efringen-Kirchen beim SV Weil II.
Bezirksliga Hochrhein FC Erzingen nimmt das Restprogramm nicht auf die leichte Schulter
Anwärter auf den Relegationsplatz betont Chancen seiner letzten beiden Kontrahenten aus dem Tabellenkeller. Trainer Klaus Gallmann sieht keinen Vorteil für sein Team nach der Spielabsage des FV Lörrach-Brombach II. In der Abstiegsfrage herrscht noch überhaupt keine Klarheit
Heißer Tanz für den FC Erzingen: Felix Uhl (links, gegen Pascal Degelmann) kann mit dem Tabellenzweiten bei der Spvgg. Brennet-Öflingen mit ordentlichem Gegenwind rechnen.
SV 08 Laufenburg Diego Cambero verlässt den FC Erzingen und wechselt zum SV 08 Laufenburg
Der 40-jährige Torhüter soll Lücken schließen, wenn Fatih Er studienbedingt nicht einsetzbar ist. Fünfter Neuzugang in trockenen Tüchern.
Ex-Profi zum SV 08 Laufenburg: Torwart Diego Cambero verlässt den FC Erzingen nach nur einem Jahr. Der Argentinier wechselt zum Landesliga-Aufsteiger.
Fußball Die besten Videos aus den Fußball-Amateurligen vom Wochenende
Unsere Redakteure und Mitarbeiter haben wieder manches Tor und emotionale Szenen gefilmt. Hier unsere Top-Auswahl im Überblick.
Stockacher Jubel nach dem 2:1-Führungstreffer durch Marius Henkel, Tristesse beim FC Singen 04.
TuS Efringen-Kirchen - Spvgg Brennet-Öflingen Spvgg Brennet-Öflingen düpiert den TuS Efringen-Kirchen mit einem 4:2-Sieg und schickt die „Rote Laterne“ zum Nachbarn FC Wehr – mit Videos!
Bisheriges Schlusslicht der Fußball-Bezirksliga wahrt mit seinem überraschenden Erfolg im Rebland seine minimalen Chancen, bei nur zwei Absteigern den Ligaverbleib noch zu schaffen. Gastgeber kassieren fünfte Niederlage in Serie
Sieg zum Geburtstag: Silvio Fratamico (rechts, gegen Jonathan Arnold) feierte seinen 31. Geburtstag am Sonntag mit einem 4:2-Sieg der Spvgg. Brennet-Öflingen beim TuS Efringen-Kirchen.