Thema & Hintergründe

SG Mettingen/Krenkingen

SG Mettingen/Krenkingen

Seit sieben Jahren gehen der SV Untermettingen und der SV Krenkingen gemeinsame Wege und krönten die Zusammenarbeit nun mit dem Aufstieg in die Bezirksliga.

Der 1930 gegründete SV Untermettingen gab in der Saison 1986/87 schon einmal ein kurzes Gastspiel.

Für die Mitglider des nunmehr 70 Jahre alten SV Krenkingen ist es der erste Besuch in der höchsten Hochrhein-Liga.

Die Heimspiele finden abwechselnd auf den Sportplätzen in Untermettingen und Detzeln statt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Regionalsport Hochrhein Funktionäre und Trainer äußern sich zur geplanten Saison-Fortsetzung im Frühjahr: „Eine faire Lösung für alle gibt‘s nicht“
Überwiegend sind die Befragten gegen einen sofortigen Abbruch der aktuell unterbrochenenen Saison in der großen SÜDKURIER-Umfrage bei Vertretern aller Ligen des Bezirks Hochrhein
Re-Start: Spätestens am zweiten Wochenende im Mai soll wieder Leben auf den Fußballplätzen einkehren.
SG Mettingen/Krenkingen Georg Isele und Björn Winter verlängern beim Neuling bis Sommer 2022
Fußball-Bezirksliga: SG Mettingen-Krenkingen geht mit dem bewährten Trainer-Duo in die vierte gemeinsame Saison
Dritte Saison: Cheftrainer Georg Isele (links) und sein langjähriger Torwarttrainer Björn Winter haben der SG Mettingen/Krenkingen bis Sommer 2022 zugesagt.
Bezirksliga Hochrhein Zehn Bezirksliga-Vereine haben die Trainerfrage für die Saison 2021/22 bereits abschließend geklärt
Fußball-Bezirksliga: FC Wallbach und FC Schönau schauen sich derzeit nach neuen Bank-Besetzungen um. Bei fünf Vereinen sind die Gespräche mit den derzeitigen Übungsleitern noch nicht abgeschlossen
Blick in die Zukunft: Erkan Kanli (rechts, mit Co-Trainer Dimitri Maul) wird dem FC Tiengen 08 auch in der neuen Saison 2021/22 zur Verfügung stehen.
Bezirksliga Hochrhein Online-Fans von SÜDKURIER-Regiosport Hochrhein wählen den Treffer des Erzingers Hannes Linke zum Bezirksliga-Tor des Jahres 2020
Fußball-Bezirksliga: Mittelfeldspieler des FC Erzingen sahnt fast die Hälfte aller abgegeben Stimmen ab. Platz zwei geht an Alberto Di Girolamo vom VfB Waldshut. Stefano Fornino vom SV Jestetten kommt auf Rang drei. 189 Stimmen werden abgegeben
Tor des Jahres 2020: Hannes Linke bejubelt hier seinen Treffer für den FC Erzingen zum 4:1-Endstand gegen den FC Schlüchttal. Seinen Schlenzer wählten die meisten Online-User zum schönsten Tor des vergangenen Jahres.
Bezirksliga Hochrhein SÜDKURIER-Regiosport Hochrhein präsentiert elf tolle Treffer auf Video und Sie wählen jetzt das „Bezirksliga-Tor des Jahres 2020“
Stimmen Sie ab über das schönsten Treffer in der Fußball-Bezirksliga Hochrhein im Corona-Fußballjahr 2020. Teilnahme per Mail, via Facebook oder Instagram bis 10. Januar 2021
Tor das Jahres 2020: Unsere Video-Filmer waren auch im Corona-Spieljahr auf zahlreichen Sportplätzen unterwegs. Aus unserem Fundus haben wir elf Treffer herausgesucht. Nun sind Sie an der Reihe: Machen Sie mit bei unserer Online-Wahl „Bezirksliga-Tor des Jahres 2020“ und schicken Sie uns Ihren Favoriten bis 10. Januar per Mail oder via Facebook bzw. Instagram.
Bezirksliga Hochrhein Die Trainer haben abgestimmt und wir präsentieren die „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
FC Erzingen räumt mit 28 Punkten für zehn Akteure ordentlich ab. Trainer Klaus Gallmann und Musa Musliu sind punktgleich. Regiosport-Redaktion entscheidet bei der vierten Stürmer-Position in der Top-Elf
Stimmenkönig: Bei der Wahl für die Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein räumte Torjäger Shaban Limani vom FC Erzingen bei den 17 Trainern satte zehn Stimmen ab.
Bezirksliga Hochrhein Klaus Gallmann und Musa Musliu werden von ihren Kollegen zu den besten Trainern der Bezirksliga, Hochrhein gekürt
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 5: Der Trend, zwei gleichberechtigte Trainer für eine Mannschaft zu rekrutieren, schlägt sich im fünften und letzten Teil unserer Serie nieder. Je vier Trainer der Bezirksliga Hochrhein stimmten für ihre Kollegen Musa Musliu (SV Herten) und Klaus Gallmann (FC Erzingen), die mit ihren Teams die Bezirksliga anführen. Drei Stimmen vereinigte Georg Isele (SG Mettingen/Krenkingen) auf sich. Die Bezirksliga-Trainer wählten für den SÜDKURIER nicht nur die besten Spieler des Jahres 2020 sondern auch den besten Vertreter ihrer eigenen Gilde.
Die Gewinner: Klaus Gallmann (links) vom FC Erzingen und Musa Musliu vom Tabellenführer SV Herten haben die Ehre die „Top-Elf der Bezirksliga, Hochrhein“ zu betreuen. Beide Trainer wurden von jeweils vier ihrer 16 Kollegen bei unserer Wahl genannt.
Bezirksliga Hochrhein Torjäger Shaban Limani vom FC Erzingen stürmt vornweg in der „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 4: Ohne Stürmer (fast) keine Tore. Im vierten Teil unserer Serie sind die Angreifer der Bezirksliga Hochrhein am Zug. Als Stimmenkönig der kompletten Abstimmung entpuppt sich Shaban Limani vom FC Erzingen. Ihn hatten zehn Trainer auf der Liste. Sechs Mal war Rückkehrer Nexhdet Gusturanaj vom FC Tiengen 08 benannt worden. Je drei Stimmen gingen an Julian Bächle vom Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen und Stjepan Kovacevic vom VfB Waldshut. Die Bezirksliga-Trainer haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt
Feines Füßchen: Shaban Limani (Nr. 7) vom FC Erzingen gewann nicht nur die Stürmer-Wertung bei der Wahl der Trainer in der Bezirksliga. Der 25-jährige Torjäger wurde mit zehn Stimmen sogar Stimmenkönig aller Kategorien.
Bezirksliga Hochrhein Romano Males vom SV Herten zieht die Fäden im Mittelfeld unserer „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 3 (Mittelfeld): Der dritte Teil unserer Serie ist den Mittelfeldspielern der Bezirksliga Hochrhein gewidmet. Die meisten Stimmen erhielt Romano Males vom SV Herten, der acht Trainer begeistert hat. Fünf Stimmen gingen an Routinier Fabio Muto vom FC Zell. Die weiteren Plätze in der Top-Elf sicherten sich Youngster Nikita Maul vom FC Tiengen 08 sowie Marjan Jelec vom VfB Waldshut mit je drei Stimmen. Die Bezirksliga-Trainer haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt
Jubelpose: Romano Males (Nr. 7) wurde von den Trainern zum besten Mittelfeldspieler der Bezirksliga gewählt. Hier bejubelt er einen Treffer, gemeinsam mit Sturmpartner Robin Wiessmer (rechts) und Remo Laisa, der beste Abwehrspieler des Jahres 2020.
Bezirksliga Hochrhein Remo Laisa vom SV Herten ist der Abwehrchef der „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 2 (Abwehr): In unserer Serie küren wir heute die aus Sicht der Trainer besten Abwehrspieler der Bezirksliga Hochrhein. Die meisten Stimmen, nämlich vier, erhielt Routinier Remo Laisa vom SV Herten. Je drei Trainer votierten für Nico Ködel vom FC Erzingen und Steffen Hönig vom FC RW Weilheim. Die Bezirksliga-Trainer haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt
Sieger für die Trainer: Remo Laisa holte bei der Wahl der Abwehrspieler die meisten Stimmen.
Bezirksliga Hochrhein Jannik Strittmatter vom SV Buch hütet das Tor der „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 1 (Torhüter): Zum Auftakt unserer Serie geht es um die besten Torhüter der Bezirksliga Hochrhein. Die Trainer aller Clubs haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt. Die Nummer 1 zwischen den Pfosten ist der 19-jährige Schlussmann des SV Buch.
Platz 1: Jannik Strittmatter vom SV Buch mit 5 Stimmen.
Regionalsport Hochrhein Stimmen zum Länderspiel Spanien – Deutschland: „Das war glatte Arbeitsverweigerung“
Zwei Trainer unserer Region zur 0:6-Schlappe der deutschen Nationalmannschaft in Spanien. Giuseppe Stabile vom SV BW Murg und Georg Isele von der SG Mettingen/Krenkingen nehmen Stellung
Bedient: Mit Ruhm bekleckert haben sich (von links) Leon Goretzka, Niklas Süle und Matthias Ginter bei der 0:6-Niederlage der deutschen Nationalmannschaft in Spanien nicht.
Bezirksliga Hochrhein An guten Tagen ist in der Fußball-Bezirksliga nach der Corona-Zwangspause noch einiges möglich
Zwischenbilanz nach zehn Spieltagen mit interessanten Erkenntnissen. Titelfavoriten setzen sich an der Spitze schon etwas ab. Einige unerwartete Gäste fühlen sich im Tabellenkeller etwas unwohl
Corona stoppt den Amateurfußball: Nach dem Anstieg der Fallzahlen unterbrach der Südbadische Fußballverband den Spielbetrieb vorerst bis Jahresende.
SG Mettingen/Krenkingen Routinier Daniel Albicker von der SG Mettingen/Krenkingen betont: „Nein – das war kein ‚Aufstieg 2. Klasse‘!“
Das Bezirksliga-Interview der Woche: Der älteste Spieler ist Daniel Albicker (32) beim Aufsteiger keineswegs, aber doch jener mit der größten Erfahrung. Der Lehrer spielte einige Jahre beim FC Tiengen 08 in der Landesliga
Übersicht: Routinier Daniel Albicker (32) ist beim Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen eine feste Größe.
Regionalsport Hochrhein Fußballer sind skeptisch: „Dieses Jahr rollt der Ball vermutlich nicht mehr“
Stimmen aus dem Bezirk Hochrhein zur neuerlichen Corona-Zwangspause. Ersatztermine im Frühling werden richtig knapp
Corona-Zwangspause: Die Fußballverbände haben ein sofortiges Spielverbot im Amateurfußball ausgesprochen.
FC Schlüchttal Nico Reichardt und der FC Schlüchttal sind schon jetzt heiß wie Frittenfett aufs Derby gegen die SG Mettingen/Krenkingen
Das Bezirksliga-Interview der Woche: Koch und Stürmer Nico Reichardt (22) hat mit seinen zehn Toren erheblichen Anteil am „Lauf“ des FC Schlüchttal. In knapp drei Wochen ist der aufgestiegene Nachbar zu Gast in Birkendorf
Fokussiert: Nico Reichardt ist mit zehn Treffern nicht nur erfolgreichster Torschütze beim FC Schlüchttal, sondern glänzt auch als Vorbereiter. So war er beim 3:3 seiner Elf beim SV Herten an allen drei Treffern beteiligt.
SG Mettingen/Krenkingen - Bosporus FC Friedlingen SG Mettingen/Krenkingen dreht das 0:2 zur Pause gegen Bosporus FC Friedlingen und gewinnt noch mit 4:3
Fußball-Bezirksliga: Trainer Georg Isele wechselt die „Joker“ Moritz Erne und Marius Thoma ein. Frederik Happle trifft erstmals nach sieben Wochen wieder. Doppelschlag der Gäste im ersten Abschnitt durch Pajtim Ademaj
Torflaute beendet: Erstmals nach sieben Wochen trifft Frederik Happle wieder für die SG Mettingen/Krenkingen. Der Stürmer erzielt beim 3:2-Erfolg gegen Bosporus FC Friedlingen den wichtigen Ausgleich zum 2:2.
Bezirksliga Hochrhein Der FC Erzingen will seine ewig währende Serie beim FC Zell beenden
Fußball-Bezirksliga: Der letzte Sieg im Wiesental liegt 31 Jahre zurück. SG FC Wehr-Brennet steht vor dem Derby gegen den gebeutelten FC Wallbach
Spitzenspiel: Vor Jahresfrist ging Julian Göbel (Bildmitte, gegen Daniel Philipp) mit dem FC Erzingen mit 1:8 beim FC Zell unter. Nun peilen die Gäste das Ende der 31 Jahre andauernden Durststrecke an und damit den ersten Sieg in Zell seit Oktober 1989.
FC Hochrhein Lukas Stelter vom FC Hochrhein kann über die „Angst des Torwarts beim Elfmeter“ nur lachen
Das Bezirksliga-Interview der Woche: Der 23-jährige Schlussmann hat echt Nerven und seit dem Aufstieg schon fünf Strafstöße gehalten
Nervenstark: Lukas Stelter vom FC Hochrhein stand in der Bezirksliga bislang 19 Mal im Kasten und hielt dabei schon fünf Strafstöße.
Bezirksliga Hochrhein Frecher Neuling SG Mettingen/Krenkingen knöpft dem FC Erzingen ein 3:3 ab
Fußball-Bezirksliga: Alle Spiele und Tore der achten Runde sowie die besten Torschützen der Liga auf einen Blick. Spiel in Friedlingen wegen Platzverhältnissen abgesagt
Überraschung: Julian Bächle (hier gegen Torwart Ramon Winkler vom FC Wallbach) leitete mit seinem Anschlusstreffer den Punktgewinn von Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen beim Favoriten FC Erzingen ein.
FC Erzingen - SG Mettingen/Krenkingen Aufsteiger SG Mettingen-Krenkingen düpiert favorisierten FC Erzingen und entführt beim 3:3 überraschend einen Punkt
Fußball-Bezirksliga: Neuling trifft in der Schlussphase doppelt und sichert sich nach zuletzt zwei Niederlagen einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt im Klettgau.
Sichert den Punkt: Daniel Bächle, hier auf dem Archivbild gegen den Wallbacher Rouven Rünzi, traf kurz vor Schluss mit einem umstrittenen Freistoß zum 3:3-Ausgleich für die SG Mettingen/Krenkingen beim FC Erzingen.
SV Jestetten - SV Herten Routinier Waldemar Schmidt sichert dem SV Herten den vierten Sieg in Serie
Fußball-Bezirksliga: Tabellenführer setzt sich knapp, aber verdient, mit 1:0 beim SV Jestetten durch und vergrößert seinen Vorsprung an der Spitze auf drei Punkte
Tor des Tages: Waldemar Schmidt sicherte Tabellenführer SV Herten den 1:0-Erfolg beim SV Jestetten und damit den vierten Sieg in Serie.
Bezirksliga Hochrhein Bittere Nachrichten für den FC Erzingen: Harun Zengin fällt mit Innenbandriss langfristig aus
Der 21-Jährige hat sich im Klettgau-Derby beim FC Tiengen 08 schwer verletzt. SV Buch freut sich aufs Verfolgerduell gegen den FC Zell. Personalnot beim FC Wallbach im Heimspiel gegen die U23 des FV Lörrach-Brombach. VfB Waldshut blickt angesichts steigender Corona-Zahlen bang auf die offene Grenze.
Aus für Harun Zengin: Hier wirbelt der Mittelfeldspieler des FC Erzingen noch munter im Derby beim FC Tiengen 08 gegen Marius Granacher (links) und Emir Muratovic (rechts) mit. 13 Minuten vor Spielende musste er mit einem Innenbandriss den Platz verlassen.
Bezirksliga Hochrhein SV Herten verteidigt die Tabellenspitze
Fußball-Bezirksliga: Alle Spiele und Tore der achten Runde sowie die besten Torschützen der Liga auf einen Blick
Jubelpose: Romano Males (Nr. 7) wurde von den Trainern zum besten Mittelfeldspieler der Bezirksliga gewählt. Hier bejubelt er einen Treffer, gemeinsam mit Sturmpartner Robin Wiessmer (rechts) und Remo Laisa, der beste Abwehrspieler des Jahres 2020.
SG Mettingen/Krenkingen - SV Buch Tim Birkenheier kommt als „Joker“ und sorgt mit seinem Kopfballtor für den 1:0-Sieg des SV Buch bei Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen
Fußball-Bezirksliga: Neuzugang vom VfB Waldshut hat seine Verletzungspause beendet und erzielte seinen ersten Treffer für den neuen Verein. Hausherren hadern mit viel Pech im Abschluss. Daniel Bächle trifft mit seinem Freistoß nur die Latte
Glücklicher Torschütze: Tim Birkenheier wurde in der 64. Minute eingewechselt und besorgte vier Minuten später den 1:0-Siegtreffer für den SV Buch bei der SG Mettingen/Krenkingen.