Thema & Hintergründe

SG Dettingen-Dingelsdorf

Logo SG Dettingen-Dingelsdorf

Die Spielgemeinschaft Dettingen-Dingelsdorf wurde 1995 mit dem Zusammenschluss des TSV Dettingen/Wallhausen und des SV Dingelsdorf gegründet. In der Saison 2008/2009 gelang der SG der erstmalige Aufstieg in die Landesliga.

Neueste Artikel
Fußball-Landesliga Schonacher Verletzungspech hält an
Rückblick auf den neunten Landesliga-Spieltag. Kevin Kärcher mit Hubschrauber abtransportiert
Hier gibt es für Gutmadingens Angreifer Maximilian Moser (schwarzes Trikot) gegen die beiden Denkinger Constantin Kahl (Mitte) und Jonatan Scheike (rechts) kein Durchkommen. Dennoch entführte der Aufsteiger auswärts einen Punkt. Bild: Fischer
Fußball Nach vier Pleiten in Folge: Aus für Wolfgang Stolpa beim FC Singen 04
Fußball-Landesligist FC Singen 04 hat sich von Trainer Wolfgang Stolpa getrennt. Vier Niederlagen in Folge, darunter zuletzt die 1:6-Heimpleite gegen die SG Dettingen-Dingelsdorf, gaben den Ausschlag. Wer für Stolpa das Kommando bei den Singenern übernimmt, steht noch nicht fest. Vorerst leitet Co-Trainer Axel Storz das Training bei den Nullvierern.
Wolfgang Stolpa ist nicht mehr Trainer des FC Singen 04. Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge hat sich der Tabellendrittletzte von Stolpa getrennt.
SG Dettingen-Dingelsdorf - FC 08 Villingen II BItteres Dingelsdorfer Eigentor in der Nachspielzeit entscheidet das Spiel
Die SG Dettingen-Dingelsdorf hat zuhause gegen den FC 08 Villingen II verloren. Zur Halbzeit führten die Gastgeber, Villingen aber drehte die Partie im zweiten Durchgang. Andrian Birsner setzte in der 93. Minute mit seinem Eigentor den bitteren Schlusspunkt.