Thema & Hintergründe

Seegfrörne

Aktuelle News zum Thema Seegfrörne: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Seegfrörne.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen/Berlin Peter Sattmanns Herz schlägt immer noch im Hafen
Schauspieler Peter Sattmann feiert am zweiten Weihnachtsfeiertag seinen 70. Geburtstag. Sattmann ist in Friedrichshafen aufgewachsen und erinnert sich gern an seine Zeit am See. Auch der Auftritt bei "Wetten, dass?" vor zehn Jahren ist ihm noch sehr präsent.
Peter Sattmann im Januar 2007 auf dem Balkon des Hafenbahnhofs. Er war Pate der Häfler Stadtwette von "Wetten, dass?". "Ich fühlte mich wie ein Popstar oder auf einer Party. Ich war wahnsinnig aufgeregt, aber die Häfler haben mich getragen", erinnert er sich.
Eilmeldung Adventskalender der Überlinger Persönlichkeiten: Alexander Lauterwasser
1867 eröffnete Alexander Lauterwasser das erste Fotogeschäft in Überlingen und legte den Grundstock zu einer Fotografen-Dynastie, die bis in die heutige Zeit reicht. Familie Lauterwasser hat 150 Jahre Stadtgeschichte in Bildern festgehalten und damit ein wertvolles Archiv gefüllt. Hinter dem 22. Türchen des Adventskalenders der Überlinger Persönlichkeiten stellt der SÜDKURIER Alexander Lauterwasser und seine Familie vor.
Alexander Lauterwasser im Fotoatelier in der Christophstraße nach dessen Eröffnung im Jahr 1867.
Eilmeldung Neuer Kunstkalender zeigt alte Meersburger Ansichten
Der Meersburger Kulturverein hat wieder einen Kunstkalender herausgebracht. Auf den Blättern sind alte Ansichten von Meersburg und dem Bodensee zu sehen.
Michael Dörr, Vorsitzender des Meersburger Kulturvereins, präsentiert den neuen Kunstkalender.
Eilmeldung Klimawandel Thema beim Stadtbus-Jubiläum
Sven Plöger erklärt die meteorologischen Veränderungen. Die Stadtwerke Sigmaringen feiern vor vollem Haus in der Stadthalle das 25-jährige Bestehen des Stadtbusses.
Zahlreiche Besucher waren der Einladung der Stadtwerke Sigmaringen zum Vortrag des aus dem Fernsehen bekannten Meteorologen Sven Plöger in die Sigmaringer Stadthalle gefolgt. Bilder: Isabell Michelberger
Überlingen Sommertheater: Musikalisches Mosaik mit Überlinger Anklängen
Das Then-Quartett glänzt beim Überlinger Sommertheater mit vierstimmigen Chorsätzen. „Wenn es Nacht wird in Überlingen“ hat nicht nur, aber sehr viel mit Überlingen zu tun und alle Zutaten für ein furioses Saisonfinale.
Zwar nicht in der Kapuzinerkirche, dafür in einem Zelt auf der Grünfläche davor, wird in diesem Jahr das Sommertheater stattfinden. Der Gemeinderat lehnte einen Antrag der Stadtverwaltung ab, den Aufbau des Zeltes aus Kostengründen zu streichen. Bild: Dieter Leder
Bodman-Ludwigshafen Schmucke Oldtimer machen bei der Seegfrörne-Rallye Eindruck
Bei der Seegfrörne-Rallye stellen sich 35 Teams einer Wertungsprüfung. Tagestoruisten und Oldtimerfreunde genießen schmucke Oldtimer.
Bei der Wertungsprüfung beobachten Mitglieder der Jury genau die Einhaltung der vorgeschriebenen Aufgaben, wie hier bei einem Teilnehmer aus der Schweiz.
Bodenseekreis Ein Fassadenbild in Fischbach zeigt, wie Georg Stärr 1963 über den zugefrorenen See reitet
Wenn Häuser reden könnten: Auf der Hauswand in der Zeppelinstraße 281 ist ein Stück Heimatgeschichte verewigt. Der mutige Ritt über den zugefrorenen See war damals eine Sensation in der Region.
Ein lebensgroßer Reiter ziert seit 52 Jahren die Hauswand der Zeppelinstrasse 281 in Fischbach.
Hagnau Dokumentarfilmer wird 90: Walter Baerens hält Zeitgeschichte für die Ewigkeit fest
Walter Baerens' große Leidenschaft war Fotografieren und Filmen. Er hielt die Seegfrörne und die letzte Fahrt eines Dampfschiffs auf dem Bodensee fest – wir haben Ausschnitte aus seinen Filmen.
Das Seezeichen vor Hagnau war 1963 zu Fuß erreichbar.
Überlingen Lauterwasser-Ausstellung: Beeindruckende Mischung aus Brauchtum und Moderne
Seit Freitag ist die Ausstellung "Lauterwasser. 150 Jahre Fotografie" im Faulen Pelz eröffnet. Zu sehen sind 320 Bilder der Familie Lauterwasser, die bereits in der fünften Generation fotografiert.
Die stolzen Fotografen (von links): Alexander Lauterwasser, Florian Stielow, Katharina Lauterwasser-Stielow, Anna Lauterwasser.
Eilmeldung Gläubige feiern am Seeufer
Zu einem Winkelgottesdienst zum Thema Wasser kamen viele Gäste und Einheimische. Das Wasser als kostbares Naturprodukt mit gleichzeitig zerstörender Kraft bei Unwettern.
Bei schönem Sommerwetter fand am frühen Freitagabend mit dem ersten Winkelgottesdienst der Pfarrei St. Johann Baptist Hagnau im Garten von Anton Ainser am Bodenseeufer eine besondere Liturgie mit vielen Gläubigen statt.
Markdorf Winterrallye "Seegfrörne" macht Halt im Spielzimmer
Die Winterrallye "Seegefrörne" macht am Sonntag, 12. März, wieder Station in Markdorf. Siggi Prawatschke, Organisator vor Ort, rechnet mit rund 30 Teams. Publikum ist bei der Sonderprüfung in der Paracelsusstraße erwünscht.
Siggi Prawatschke mit seinen Söhnen Steffen (links) und Lukas und dem neusten Projekt der Oldtimer begeisterten Familie: Ein Opel GT aus dem Jahre 1969. Bild: Stefanie Nosswitz
Bodman-Ludwigshafen MSC Sernatingen erfreut sich zunehmender Beliebtheit
Die vielfältigen Aktivitäten des MSC Sernatingen Oldtimerfreunde schlagen sich in steigenden Mitgliederzahlen nieder. Mittlerweile hat er 195 Mitglieder, denen ein ereignisreiches Jahr bevorsteht.
Thilo Greck (links) wurde aufgrund seiner Verdienste um den MSC Sernatingen Oldtimerfreunde vom Vorsitzenden Dieter Jänicke zum Ehrenmitglied ernannt. Bild: Friedrich W. Strub
Bodman-Ludwigshafen Musikverein Ludwigshafen probt für Jahreskonzert
Das Ensemble um seinen Leiter Rainer Ehmann spielt bei seinem nächsten Jahreskonzert vor allem Werke vieler US-amerikanischer Komponisten.
Der Musikverein Ludwigshafen bei den Proben im Zollhaus für sein Jahreskonzert, das den Titel "Fire & Ice" trägt. <em>Bild: Musikverein</em>
Radolfzell Blick zurück: Als der Untersee 1947 zufror
1947 gab es einen eisigen Hungerwinter. Trotzdem war ein erster Aufschwung spürbar. Eine Radolfzellerin erinnert sich.
Eisvergnügen auf dem Markelfinger Winkel: Das gibt es nicht jeden Winter. Schon gar nicht in Form einer Seegfrörne.
Eilmeldung Eis lockt Spaziergänger und Schlittschuhläufer
Das Bodenseeufer mal aus einer anderen Perspektive: Etliche Spaziergänger und Schlittschuhfahrer unternehmen dieser Tage Ausflüge auf dem Eis zwischen Rotachmündung und Eriskircher Ried.
Ein Einkaufswagen wurde auf dem Eis neben der Rotachmündung zurückgelassen.
Eilmeldung Kleine Seegfrörne in Steißlingen
Ein Wochenende voller Schlittschuhspaß erlebten die Besucher des Steißlinger Sees am vergangenen Wochenende
Zugefrorener See in Steißlingen. Aufgenommen mit einer Kameradrohne am Sonntag.
Konstanz Narren rufen Fasnacht am Dreikönigstag aus
Hunderte Maskenträger und Bürger haben in der Altstadt bei Minusgraden den Auftakt der fünften Jahreszeit gefeiert. Hans-Peter Kratzer, Ratsherr der Alt-Konstanzer Hansele, der 30 Jahre lang die Fasnacht ausgerufen hat, legt die Ratsherrenrobe ab.
Im vergangenen Jahr rief noch Hans-Peter Kratzer die Fasnacht aus. In diesem Jahr präsentieren die Alt-Konstanzer Hansele seinen Nachfolger. Wer wird es wohl sein?
Baden-Württemberg Statistik widerlegt Bauchgefühl: Auch früher waren die Dezember oft mild und ohne Schnee
Weiße Weihnacht, weißer Jahreswechsel: Das wünschen sich viele Menschen und behaupten: Früher gab es das noch viel öfter. Aber das Gefühl trügt, zeigt ein Blick in die Wetterstatistiken der vergangenen Jahre.
Der Feldberg Anfang Dezember 2016: Schneeflecken liegen zwischen den Skiliften und Schneekanonen.
Eilmeldung Fetscher: Vom Schausteller zum Zelt-Hersteller
Im Rahmen der SÜDKURIER-Serie Gedächtnis der Region beleuchtet Wolf-Dieter Guip die Firmengeschichte des Familienunternehmens Fetscher Zelte. In den 50er Jahren hatte die Schausteller-Familie ihren Sitz in Markdorf. Mittlerweile verleiht das Unternehmen mit Sitz in Ittendorf nicht nur moderne Zelte, sondern produziert sie auch selbst.
Moderne Zelt- und Hallenkonstruktionen sind heute von mssiven Bauwerken kaum mehr zu unterscheiden und werden anspruchsvollsten Anforderungen gerecht.
Eilmeldung Wie vor 400 Jahren der Hochaltar im Überlinger Münster entstand
Emsiges Treiben herrschte 1616 im Überlinger Münster, als die Bildhauerfamilie Jörg Zürn unter Zeitdruck 73 Figuren am geschnitzten Hochaltar anbrachte. Nur zweieinhalb Jahre vergingen zwischen Auftragsvergabe und Weihung des Altars am 6. Dezember 1616 an den heiligen Nikolaus.
<p>Der Hochaltar im Münster Überlingen feiert in diesem Jahr sein 400-jähriges Bestehen, geschaffen von der Bildhauerfamilie Jörg Zürn. An der Spitze des Hochaltars eine Christusfigur, die wahrscheinlich Hans Zürn der Ältere schnitzte. Bild: Stefan Hilser</p>