Thema & Hintergründe

Schwenninger Wild Wings

Schwenninger Wild Wings

Aktuelle News zum Thema Schwenninger Wild Wings.

Seit der Saison 2013/14 spielen die Wild Wings wieder in der höchsten deutschen Eishockeyliga, der DEL.

Der größte Erfolg des Vereins war das Erreichen des Play-off-Halbfinals im Jahr 1990.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Eishockey Spielt Wild Wings-Torhüter Joacim Eriksson am Samstag gegen Berlin?
  • Schwedischer Schlussmann wieder zurück in Schwenningen
  • Neckarstädter hoffen auf Aufhebung der Quarantäne
Ist bereits wieder zurück im Schwarzwald: Wild Wings-Torhüter Joacim Eriksson.
Eishockey Wild Wings kassieren erneut fünf Gegentore
Schwenningen gerät bei 4:5-Niederlage gegen Bremerhaven früh in Rückstand und startet in der Schlussphase eine tolle, aber vergebliche Aufholjagd
Geschickt hält Bremerhavens Stürmer Ross Mauermann (links) die Scheibe von Schwenningens Verteidiger Christopher Fischer fern.
Wild Wings Das Spiel wurde zweitrangig
Schweres Schicksal für Schwenningens Torhüter Joacim Eriksson
Joacim Eriksson reiste am Mittwoch zu seiner kurzfristig schwer erkrankten Mutter nach Schweden. Am Freitag teilte der 30-Jährige in den sozialen Medien mit, dass seine Mutter verstorben ist.
Wild Wings Starke Nerven und überragende Zwillinge
Freude bei den Schwenningern nach dem knappen Heimsieg gegen Iserlohn. Am Donnerstag bereits nächstes Spiel in Düsseldorf
Tyson (hinten) und Tylor Spink hatten gegen Iserlohn ihre Freude. Die kanadischen Zwillinge trugen maßgeblich zum Schwenninger Erfolg bei.
Eishockey Das Glück ist ein flüchtiger Geselle – Wild Wings mit Fortuna im Bunde
Schwenningen nach dem 3:2-Erfolg gegen Düsseldorf am Dienstagabend schon wieder gefordert. Iserlohn Roosters gastieren in der Helios-Arena
Matchwinner: Schwenningens Verteidiger Colby Robak (rechts), der sich hier gegen Düsseldorfs Angreifer Ken Andre Olimb durchsetzt, erzielte in der Verlängerung den 3:2-Siegtreffer.
Eishockey Schwenningens Top Fünf gegen Düsseldorf
Unsere Sportredaktion präsentiert die besten Schwenninger beim 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen die Rheinländer
Die Wild Wings mussten ein hartes Stück Arbeit verrichten, ehe der 3:2-Erfolg gegen Düsseldorf in trockenen Tüchern war.
Eishockey Colby Robak erlöst die Wild Wings mit seinem Siegtreffer in der Verlängerung
Die Wild Wings feierten einen hart umkämpften 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen die Düsseldorfer EG. Ehe Colby Robak für die Entscheidung sorgte, hatten die Schwenninger bei zwei Pfostenschüssen der Gäste auch das Glück auf ihrer Seite.
Das Spiel zwischen den Schwenninger Wild Wings und der Düsseldorfer EG war von intensiven Zweikämpfen geprägt. Hier duellieren sich SERC-Stürmer Daniel Weiß (links) und der Düsseldorfer Alexander Ehl.
Eishockey Mund abwischen, weiter geht‘s – Für Wild Wings bleibt keine Zeit zum Grübeln
Schwenningen beim 2:5 in Bremerhaven unter Wert geschlagen. Am Montagabend zuhause gegen Düsseldorf
Bremerhavens Torhüter Brandon Maxwell lieferte gegen die Wild Wings eine starke Vorstellung ab. Hier pariert er gegen Schwenningens Stürmer Jamie MacQueen (Nummer 95), der außerdem von Carson McMillan geblockt wird.
Eishockey Die Wild Wings verlieren gegen die Fischtown Pinguins klar mit 2:5
Die Schwenninger scheitern in Bremerhaven an ihrer Chancenverwertung und gehen ohne Punkte aus dem dritten Aufeinandertreffen mit einem Team aus der Gruppe Nord.
Niklas Sundblad, Trainer der Wild Wings, sah mit seiner Mannschaft gegen starke Penguins kein Land in Bremerhaven.
Eishockey Ein Mann für alle Fälle – Marius Möchel beweist bei Wild Wings seine Vielseitigkeit
Allrounder hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Selbst ein Karriere-Ende war für den Eishockey-Profi im vergangenen Sommer eine Option
Kann sowohl Stürmer als auch Verteidiger spielen: Marius Möchel.
Eishockey „Ein Hauch von Playoffs“ – Wild Wings bereit für Nonstop-Programm
Schwenningen gastiert am Freitag in Bremerhaven. Auftakt von zwölf Spielen innerhalb von 23 Tagen. Will Weber verlängert Vertrag um zwei Jahre
Trifft am Freitag in Bremerhaven auf seine ehemaligen Mannschaftskollegen: Schwenningens Torhüter Patrik Cerveny (links).
Eishockey Nur das Gegentor stört ein bisschen beim starken Auftritt der Wild Wings
Schwenningen zeigt beim 4:1-Erfolg gegen Wolfsburg eine beeindruckende Leistung. Back-to-back-Spiele neue Herausforderung für die Mannschaften
59 Minuten und 25 Sekunden hielten die Wild Wings mit vereinten Kräften ihren Kasten sauber. Doch dann gelang den Wolfsburgern noch ein Treffer. Hier attackieren die Schwenninger Tyson Spink (Nummer 96) und Dylan Yeo Grizzly-Spieler Julian Melchiori. Im Hintergrund deckt Torhüter Joacim Eriksson den kurzen Pfosten ab. Bild: Roger Müller
Eishockey Hoppes Top Fünf gegen Wolfsburg
SÜDKURIER-Eishockey-Experte Matthias Hoppe analysiert 4:1-Sieg gegen die Grizzlys und präsentiert seine besten Schwenninger Profis
Nach den Heimspielen der Wild Wings analysiert Eishockey-Experte Matthias Hoppe die Auftritte der Schwenninger und präsentiert seine Top Fünf.
Eishockey Wild Wings nutzen Chancen eiskalt – 4:1-Sieg gegen Wolfsburg
Schwenningen bezwingt Grizzlys und feiert zweiten Sieg gegen ein Team aus der Nord-Gruppe. Turbulente Schlussphase mit drei Toren
Dosenöffner: Schwenningens Stürmer Troy Bourke (vorn) ebnete mit seinem Treffer zum 1:0 den Weg zum letztlich klaren 4:1-Erfolg gegen Wolfsburg.
Eishockey Wild Wings feiern nach furioser Aufholjagd Auswärtssieg in Köln
Schwenninger gewinnen mit 4:2 bei den Haien und freuen sich über einen erfolgreichen Auftakt in die Spiele gegen die Mannschaften aus der DEL-Nord.
Einen Schritt voraus: Der Schwenninger Johannes Huss (rechts) im Zweikampf mit Zach Sill von den Kölner Haien.
Wild Wings Auftakt zu vier intensiven Wochen
Schwenninger gastieren am Sonntag in Köln. Spink-Zwillinge verlängern Vertrag bis 2023
Tylor (rechts) und Tyson Spink (mitte) gefällt es offenbar sehr gut bei den Schwenninger Wild Wings. Die Szene zeigt die Zwillinge beim Torjubel mit Maximilian Hadraschek.