Thema & Hintergründe

Schulcampus Überlingen

Schulcampus Überlingen

Aktuelle News und Hintergründe zum Projekt des Schulcampus in Überlingen finden Sie auf dieser Themenseite.


Die Stadt plant den Bau eines neue Gymnasiums und einer Mensa, sowie die Generalsanierung der Realschule.

Gut 60 Millionen Euro stehen als Investitionssumme im Raum.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen Die Kletterhalle des Alpenvereins auf dem Schulcampus nimmt Formen an
Die Arbeiten am Boulder- und Kletterzentrums „Überhang“ gehen zügig voran und lassen die Dimensionen der Halle erkennen. Die DAV-Mitglieder verfolgen den Fortschritt „euphorisch“. Die Eröffnung ist für September 2021 geplant.
Die Kletterhalle auf dem Schulcampus wächst zurzeit täglich.
Überlingen Anpfiff nach zweijähriger Bauzeit: Sportzentrum am Schulcampus Überlingen eröffnet
Am Montagmorgen um 7.40 Uhr nahmen die ersten Schüler das neue städtische Sportzentrum in Beschlag. Damit endet eine siebenjährige Durststrecke für die Realschule sowie das Gymnasium. Die beiden städtischen Schulen, der Turn- und andere Sportvereine teilen sich die Halle. Pandemiebedingt findet keine Eröffnungsfeier statt.
Die Sechstklässler des Gymnasiums Überlingen waren am Montagmorgen, 19. Oktober, die ersten Schülerinnen und Schüler, die das neue Sportzentrum am Schulcampus in Besitz nehmen durften. Basketballübungen, die coronabedingt ohne Körperkontakt zu Mitschülern stattfinden mussten, standen auf dem Stundenplan. Tim aus der 6d machte vor, wie ein Korbleger geht.
Überlingen Jetzt mal ganz ehrlich, Herr Zeitler: Was nervt? Hier kommt Teil zwei unseres Sommerinterviews mit dem Oberbürgermeister
Im zweiten Teil unseres Sommerinterviews spricht der Überlinger Oberbürgermeister über sein Amtsverständnis, über die Lex Schlak, über anstrengende Mehrheitsverhältnisse im Gemeinderat, und er macht Andeutungen, dass es mit der Finanzierung des neuen Schulcampus schwierig werden könnte.
Oberbürgermeister Jan Zeitler im Gespräch mit Redaktionsleiter Stefan Hilser. Das Gespräch fand im Museumsgarten statt. Es war das vierte seiner Art, in Zeitlers viertem Amtsjahr. Die bisherigen Sommergespräche fanden auf einem Steg im Ostbad, auf dem Balkon der Therme sowie im vergangenen Jahr auf dem Rosenobelturm statt.
Überlingen Zukunftsprojekt mit über 100 Millionen Euro für fünf Schulen: Großes Würfeln auf dem Überlinger Schulcampus
Der Bodenseekreis plant, seine beruflichen Schulen am Standort Überlingen auszubauen. Der Plan berührt auch das benachbarte Gymnasium und die Realschule, für die die Stadt an einem neuen Campus baut. Insgesamt sollen für alle fünf Schulen insgesamt mehr als 100 Millionen Euro bewegt werden.
Die beruflichen Schulen des Landkreises am Standort Überlingen, im Hintergrund die Constantin-Vanotti-Schule, sollen erweitert und saniert werden. Marc Laurent Watzke (links, 17 Jahre) und Sahin Erdogan (18) sind Schler an der Constantin-Vanotti-Schule. Watzke kommt aus Überlingen und besucht das Berufskolleg, Erdogan aus Uhldingen-Mühlhofen geht auf die Berufsfachschule.
Visual Story Sportliches 27-Millionen-Projekt: Warum der Beton an manchen Stellen Nasen hat und Bauarbeiter im Überlinger Sportzentrum jetzt schon schwitzen
Hier baut die Stadt ein neues Sportzentrum: Das Gebäude, zwischen Realschule und Gymnasium, überragt die Bestandsgebäude mittlerweile. Die Form wird erkennbar, demnächst wird das Dach aufgesetzt. Ein Streifzug mit dem Fotoapparat über die Baustelle gewährt Einblicke in eine heiße Arbeitswelt.
Ein gigantischer Aufbau an Traggerüsten: Bauleiterin Silke Holzer macht sich ein Bild von der großen Turnhalle im gegenwärtigen Zustand.
Überlingen Mit Klimmzügen zur Kletterhalle beim Überlinger Schulcampus
Das Projekt war zwischenzeitlich wieder gefährdet, denn die für den Alpenverein aufgebauten Hürden schienen unüberwindbar. Nun hofft der DAV hofft auf die Genehmigung ihres Bauantrags, und so wäre ein Baubeginn Ende des Jahres denkbar. Dazu ein Gespräch mit Alpenvereins-Chef Klaus Haberstroh.
So soll die Überlinger Kletterhalle einmal aussehen.
Überlingen Stadt will 41,5 Millionen Euro investieren
  • Florierende Steuereinnahmen machen es möglich
  • Gemeinderat beschließt Haushalt 2019 einstimmig
  • Gesamtvolumen liegt bei über 70 Millionen Euro
Auch für den ersten Bauabschnitt zur Sanierung der Kapuzinerkirche sind im Haushalt 1,25 Millionen Euro eingeplant. Wie teuer die ganze Baumaßnahme kommen wird, ist noch nicht klar. Das Bild zeigt Oberbürgermeister Jan Zeitler bei einer Begehung des Dachstuhls Anfang des Jahres.
Eilmeldung Kletterhalle auf dem Schulcampus: Alpenverein ruft zu Spenden auf
Bislang läuft die Spendenaktion des Alpenvereins "schleppend", stellt Tom Meißner-Braun vom Vorstand der Sektion Überlingen im DAV fest. Doch ist er optimistisch, dass der Bau finanzierbar ist. Nicht zu bauen, sei für den Alpenverein keine Option.
Erste Entwürfe zur Kletterhalle in Überlingen. Bild: DAV Überlingen
Überlingen Sanierung nicht sinnvoll: Das Gymnasium wird abgerissen
Der Gemeinderat stimmt nach eindeutigem Gutachten zur Sanierungsfähigkeit des Schulgebäudes aus den 1960er-Jahren für dessen Aufgabe und einen Neubau gestimmt. Die Stadt macht sich nun Hoffnungen auf Fördergelder.
Das Gymnasium Überlingen wurde 1967 eröffnet. Nun ist das Gebäude bald Geschichte.
Eilmeldung Waldorf-Campus wächst stetig weiter
Am neuen Gebäude für Handwerk und Bildende Künste wurde das Richtfest gefeiert. Mit dem Neubau für drei Millionen Euro geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung.
In einzelnen Modulen wurde der Dachstuhl neben dem Rohbau zusammengebaut. Dann wurde die Konstruktion mit dem Kran auf das Gebäude gehievt.
Überlingen Gemeinderat bekennt sich zu Schulen
Die Grundschule in Lippertsreute soll erhalten bleiben. Dazu bekannte sich nun auch der Gemeinderat.
Überlingen Alpenverein sieht den Bau einer Kletterhalle auf dem Campus in Gefahr
Sektionsvorsitzender Klaus Haberstroh vom DAV Überlingen äußert Bedenken, wonach der Bau einer Kletterhalle noch finanzierbar ist. OB Zeitler hält diese Äußerung für verfrüht.
Eilmeldung Waldorfschule baut weiter am Campus
Ein Neubau für Handwerk und Kunst ersetzt die Räume aus der Gründerzeit. Die Grundsteinlegung erfolgte noch im Dezember und die Bushaltestelle wurde verlegt. Die Waldorfschule investiert rund drei Millionen Euro in das zweigeschossige Gebäude.
Auf Hochtouren laufen die Rohbauarbeiten am neuen Ateliergebäude der Waldorfschule, das am Ende der Sackgasse zu den Schulgebäuden und zum Kindergarten entsteht. Im Hintergrund der Hauptbau der Waldorfschule. Im zweigeschossigen Neubau werden unter anderem die Holzwerkstätten, die Weberei, Räume für plastisches Gestalten und Eurythmie untergebracht.
Überlingen Die letzten Fragen vor der Wahl: OB-Bewerber sind startklar für den Amtsantritt
Vor dem entscheidenden Wahlgang am Sonntag, 27. November, beantworten die drei Bewerber auf das Überlinger Oberbürgermeisteramt dem SÜDKURIER die letzten Fragen. Sabine Becker, Klaus Kirchmann und Jan Zeitler verraten, wie sie den Wahlkampf empfunden haben und welche Projekte sie als erstes angehen würden.
Sabine Becker bedauert, dass das Erreichte nicht gewürdigt wird. Bild: Martin Deck
Eilmeldung So sieht die Heimat in vier Jahren aus
Heimat 2020: Elf Bürgermeister erzählen von ihren Plänen zur baulichen Entwicklung ihrer Gemeinden.
<p>Frank Amann, Bürgermeister der Gemeinde Heiligenberg. </p>