Thema & Hintergründe

Schnetzenhausen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Schnetzenhausen.

Im Jahr 809 wurde Schnetzenhausen erstmals urkundlich erwähnt, damals als „Snezzinhusin“. 

Am 11. April 1937 wurde Schnetzenhausen nach Friedrichshafen eingemeindet.

Im Jahr 2009 feierte die Ortschaft die 1200-Jahr-Feier.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Wunsch nach Tempo 30 im ganzen Ort: Bewohner von Unterraderach sehen sich durch Schwerlastverkehr und Raser zunehmend gefährdet
Seit der Eröffnung des Teilstücks der B 31-neu hat der Lastwagenverkehr im Ort sogar noch zugenommen, sind sich die Anwohner sicher. In den engen Kurven kommt es häufig zu brenzligen Situationen. Welche Maßnahmen die Unterraderacher fordern und was die Stadt dazu sagt, haben wir hier zusammengefasst.
Für Gegenverkehr ist bei Lastwagen in Unterraderachs Straßen zu wenig Platz.
Friedrichshafen Schwerlastverkehr auf Abwegen: Fahrverbot auf B 31 neu wird oft ignoriert
Seit acht Wochen rollt der Verkehr auf einem Teilabschnitt der neuen Bundesstraße. Haben sich die Befürchtungen der Anwohner an den Auf- und Abfahrten in Waggershausen und Sparbruck bestätigt? Eine Zwischenbilanz
Eigentlich dürfen Schwerlaster nicht über den bereits geöffneten Teilabschnitt der B 31-neu fahren. Doch nahezu täglich fahren Laster auf und ab.
Markdorf Kritisch gegenüber dem Straßenbau: „Wir setzen beim Ausbau des ÖPNV auch auf den Stadtbus“, sagt die Markdorfer UWG-Stadträtin Susanne Deiters Wälischmiller
Kommunalpolitische Gespräche der Markdorfer SÜDKURIER-Lokalredaktion: Susanne Deiters Wälischmiller (Umweltgruppe) äußert sich zum Verkehr, der Klimapolitik der Stadtverwaltung und zur künftigen Baulandpolitik
Auf die Bürger und deren Bedürfnisse achten, das sei ihre ein Anliegen, erklärt UWG-Stadträtin Susanne Deiters Wälischmiller im kommunalpolitischen Gespräch mit dem SÜDKURIER.
Friedrichshafen Verkehrsbehinderungen wegen Arbeiten
zwischen Schnetzenhausen und Spaltenstein
Wegen des Neubaus eines Kanals muss die Landstraße 328 b am Ortsausgang Schnetzenhausen in Richtung Spaltenstein ab sofort bis Freitag, 23. Oktober halbseitig gesperrt werden.
Friedrichshafen Knapp einen Monat nach der Teilfreigabe der B 31-neu: Konnte die Fischbacher Ortsdurchfahrt damit entlastet werden?
Seit 5. August können Autofahrer zwischen Fischbach und Schnetzenhausen die B 31-neu nutzen. Fischbach sollte die Teilfreigabe der Strecke laut Prognosen zumindest eine geringfügige Verkehrsentlastung bringen. Fahren hier inzwischen tatsächlich weniger Autos? Welche Auswirkungen hat die Ampel am Ortsausgang? Und wo können die Verkehrsplaner noch nachjustieren? Wir haben nachgefragt.
Auf der Fischbacher Ortsdurchfahrt in Richtung Immenstaad staut sich der Verkehr.
Friedrichshafen Der Rohbau des Tunnels der B 31-neu in Friedrichshafen ist fertig, die offizielle Abnahme folgt
Wie sieht es momentan im Tunnel der B 31-neu in Friedrichshafen aus? Der SÜDKURIER hat sich mit Christoph Becker, dem Baubevollmächtigten der Deutschen Einheit für Fernstraßenplanung und Bau GmbH (Deges), dort einmal umgesehen.
Im Grunde ist der Waggershauser Tunnel schon fertig. Der Rohbau steht, die offizielle Abnahme erfolgt nächste Woche. Dann müssen nur noch Kleinigkeiten gemacht werden.
Friedrichshafen Radverband legt Konzept vor: Wie der Verkehr auf der alten B 31 deutlich reduziert werden könnte
Wenn die B 31-neu im nächsten Jahr auf ganzer Strecke freigegeben wird, sollen so viele Autos und Laster wie möglich raus aus Friedrichshafen. Geht es nach den Vorstellungen des ADFC, so soll die alte Bundesstraße für den Autoverkehr möglichst unattraktiv werden. Neue Radstreifen könnten dort entstehen, wo die B 31-alt heute dreispurig ist. Dazu fordert der Radverband Tempo 30 auf der gesamten Ortsdurchfahrt.
Geht es nach dem ADFC so sollte die Zeppelinstraße in Fischbach für Autos nur noch zwei Spuren haben und an beiden Seiten Radfahrstreifen.
Friedrichshafen Wer ist schneller am Ziel? Wir haben die neue und alte Strecke der B 31 getestet
Auf welcher Strecke gelangen Autofahrer schneller in die Stadt? Wie viel ist auf den Straßen los? Und wo gibt es Stau? Wir haben die B 31-neu und den alten Streckenabschnitt durch Fischbach getestet und unsere Fahrten in Videos und Bildern festgehalten.
Auf welcher Strecke kommt man schneller in die Stadt? Wir haben es getestet.
Friedrichshafen Als erster Autofahrer auf der B 31-neu unterwegs: Für den Häfler Thomas Wurst geht ein Traum in Erfüllung
Thomas Wurst aus Friedrichshafen hat die Arbeiten am Streckenabschnitt der neuen Bundesstraße zwischen Fischbach und Schnetzenhausen in den vergangenen Jahren genau beobachtet. Vor der Teilfreigabe inspizierte er die Strecke mit dem Fahrrad und zu Fuß – am Mittwoch war er dann der erste Autofahrer auf dem Abschnitt der B 31-neu. Wir haben mit ihm gesprochen.
Auf diesen Moment hat Familie Wurst aus Friedrichshafen lange gewartet. Thomas Wurst, seine Frau, seine Tochter und der zukünftige Schwiegersohn sind die Ersten, die mit ihrem Auto aus Richtung Schnetzenhausen auf der neuen Bundesstraße Richtung Immenstaad fahren.
Visual Story Das Warten hat ein Ende: Die Strecke der B 31-neu zwischen Fischbach und Schnetzenhausen ist eröffnet
Der 5,8 Kilometer lange Abschnitt zwischen Fischbach und Friedrichshafen-West wurde am Mittwochvormittag gegen 10 Uhr für den Verkehr freigegeben. Der SÜDKURIER war vor Ort und hat viele Bilder und Videos gemacht.
Friedrichshafen Ab heute heißt es für Autofahrer:
Freie Fahrt auf der B 31-neu
Ein 5,8 Kilometer langer Teilabschnitt zwischen Immenstaad und Friedrichshafen-Schnetzenhausen wird heute für Verkehr freigegeben. Bis zu diesem Tag war es es ein langer Weg. Nun können sich staugeplagte Pendler, Touristen und Anwohner freuen.
So sieht die B31-neu, die Immenstaad mit Friedrichshafen verbinden wird, aus der Luft aus. Heute wird ein Teilstück für den Verkehr freigegeben.
Friedrichshafen Am Mittwoch werden 5,8 Kilometer der neuen Bundesstraße eröffnet: Wir blicken zurück auf 57 Jahre B 31-Geschichte
Es ist soweit: Der Abschnitt der B 31-neu zwischen Fischbach und Friedrichshafen-West wird im Laufe des Mittwochs für den Verkehr – ausgeschlossen Lastwagen – freigegeben. Die Chronik des Projekts reicht bis in die 60-er Jahre zurück. Wir haben alle wichtigen Ereignisse zusammengefasst.
Die Strecke der B 31-neu zwischen Fischbach und Friedrichshafen-West ist fertig und wird heute für den Verkehr – ausgeschlossen Lastwagen – freigegeben.
Bodman-Ludwigshafen DRK-Ortsverein verzichtet bisher auf alle Veranstaltungen – ein starker Kontrast zum Jahr 2019
Für Blutspenden des Deutschen Roten Kreuzes fehlen in Bodman-Ludwigshafen die passenden Räume und an vielen Terminen wären Senioren beteiligt gewesen, eine Risikogruppe, die es laut Matthias Weckbach, Vorsitzender der DRK-Ortsgruppe, besonders zu schützen gilt. Die Mitglieder blicken trotzdem nach vorn und wählen neue Delegierte für die Kreisversammlung.
Im Vergleich zu diesem Jahr erscheint 2019 auf ganz besondere Weise normal. Der Vorstand des DRK-Ortsvereins Bodman-Ludwigshafen (v.l.): Rainhard Hüther (stellvertretender Vorsitzender und Bereitschaftsarzt), Matthias Weckbach (Vorsitzender), Rainer Wester, Jasmin Mayer, Stefanie Kögler, Luzia Bühler (Bereitschaftsleiterin), Martin Hegemer (Schatzmeister).
Friedrichshafen 2020 ist Beethovenjahr: Was das Werk des Komponisten den Kulturschaffenden in Friedrichshafen bedeutet
  • 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven wird weltweit gefeiert
  • Konzerte zu diesem Anlass sind auch in Friedrichshafen in Planung
  • Ob sie stattfinden, entscheidet die Entwicklung der Pandemie
Das Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Andres Schreiber spielte im Herbst Beethovens erste Sinfonie.
Friedrichshafen Sechs Kilometer lange Teilstrecke der B 31-neu wird am 5. August für den Verkehr freigegeben – aber nicht für Laster
Bei einer Infoveranstaltung der Stadt am Mittwochabend liefen Anwohner von Sparbruck bis Jettenhausen nochmals Sturm – ohne Erfolg: Der Verkehr zwischen Fischbach und Sparbruck auf der neuen Bundesstraße wird in drei Wochen vorzeitig freigegeben. Für Tempo 30 nachts an den Zu- und Abfahrtsstrecken gebe es keine rechtliche Grundlage.
Die Straßenmarkierung ist fertig, die Schilder stehen: Ab 5. August rollt der Verkehr auf der neuen Bundesstraße zwischen Fischbach und Sparbruck.
Friedrichshafen Schwerer Verkehrsunfall zwischen Schnetzenhausen und Spaltenstein: Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto
Ein 42-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagabend mit einem Auto zusammengestoßen und an seinen schweren Verletzungen gestorben.
Ein 42-jähriger Motorradfahrer starb bei diesem Unfall am Dienstagabend.
Friedrichshafen-Kluftern Ortschaftsräte fordern schnellerer Umsetzung der Ergebnisse der Verkehrsmediation Kluftern
Mit der Umsetzung der Maßnahmen der Verkehrsmediation Kluftern und dem Runden Tisch Schnetzenhausen hat sich der Ortschaftsrat Kluftern beschäftigt. Eigentlich sollte es nur eine Kenntnisnahme des Sachstands werden, die Reaktionen waren jedoch teilweise verärgert.
Die Querung in Efrizweiler in der Klufterner Straße ist laut Ortschaftsrat Walter Zacke nach drei Jahren die einzige Maßnahme aus der Verkehrsmediation Kluftern, die umgesetzt worden ist.
Visual Story Bevor der Verkehr rollt, zeigen wir Ihnen aktuelle Luftbilder und Videos von der B 31-neu zwischen Immenstaad und Friedrichshafen
Anfang August wird ein 5,8 Kilometer langer Abschnitt der B 31-neu zwischen Immenstaad und Friedrichshafen-West freigegeben. Bevor der Verkehr rollt, haben wir noch einmal aktuelle Luftaufnahmen von der Strecke gemacht.
Friedrichshafen Teilfreigabe B 31-neu: Stadträte und Bürgerinitiative kritisieren die Entscheidung der Behörden
Dreistündige „Gespensterdebatte“ beschäftigt den Finanz- und Verwaltungsausschuss
Blick auf die B31-neu.
Friedrichshafen Bürgerinitiative wehrt sich gegen Teilfreigabe der B 31-neu
Für viele Anwohner in Sparbruck, Waggershausen und Jettenhausen wird genau das wahr, was sie schon im Sommer 2019 befürchtet hatten. Sie sagen, die Nachteile überwiegen – noch dazu, weil die Stadt Entlastungen wie Tempo 30 auf der „Umleitung“ ablehnt
Die Straßenmarkierung ist fertig, die Schilder stehen, doch die geplante Teilfreigabe der B 31-neu ab August hat viele Kritiker.
Friedrichshafen B 31-neu: Alles, was Sie über die Teilfreigabe wissen müssen
Schon Anfang August rollen die Autos zwischen Fischbach und FN-West auf der neuen Bundesstraße. Auf die Stadt kommen weitere Mehrkosten für den Tunnelbau zu, die derzeit aber noch nicht zu beziffern sind.
Friedrichshafen Nun doch: Abschnitt der B 31-neu zwischen Fischbach und Schnetzenhausen soll Ende August vorzeitig freigegeben werden
Die Bauarbeiten an der B31-neu hinken dem Zeitplan hinterher. Statt zum Jahresende soll die neue Bundesstraße nun im ersten Quartal 2021 fertig werden. Dafür empfehlen Gutachter die umstrittene Teilfreigabe. Der Lastwagen-Verkehr soll aber weiter über die alte Strecke rollen.
Bis der gesamte Abschnitt Friedrichshafen der B31-neu teilweise freigegeben wird, dauert es noch. Aber: Die Strecke zwischen Fischbach und Schnetzenhausen wird bereits im August geöffnet – ausgeschlossen sind Lastwagen. Das Bild zeigt die B31-neu in Richtung Friedrichshafen von der Brücke Schnetzenhausen.
Bodenseekreis Heimat – A-Z – Heute V wie Verkehr: Wieso Staus die Autofahrer auf der B31 weiterhinfest im Griff haben werden
Das nördliche Bodenseeufer wirkt im Sommer wie ein Flaschenhals, weil eine leistungsfähige Ost-West-Verbindung auf der Straße nach wie vor fehlt
Stau auf der B 31 wie hier in Friedrichshafen ist im Sommer nahezu alltäglich. Eine Spur in jede Richtung ist zu wenig, den enormen Verkehr aufzunehmen. Doch der Ausbau dauert lange.
Bodenseekreis Zwölf Kilometer der B 31-neu asphaltiert: Hier gibt es aktuelle Bilder von der neuen Bundesstraße bei Friedrichshafen
Die Baustelle an der B 31-neu steht trotz Corona-Krise nicht still. Nachdem die etwa zwölf Kilometer lange Strecke bei Friedrichshafen asphaltiert wurde, werden als nächstes unter anderem angrenzende Feldwege erneuert.
Trotz Corona steht die Baustelle an der B 31-neu in Friedrichshafen nicht still: Diese Woche wurde die Asphaltdecke aufgebracht, hier auf Höhe Schnetzenhausen.