Thema & Hintergründe

Schnetzenhausen

Aktuelle News zum Thema Schnetzenhausen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Schnetzenhausen. Im Jahr 809 wurde Schnetzenhausen erstmals urkundlich erwähnt, damals als „Snezzinhusin“. Am 11. April 1937 wurde Schnetzenhausen nach Friedrichshafen eingemeindet. Im Jahr 2009 feierte die Ortschaft die 1200-Jahr-Feier.
Neueste Artikel
Friedrichshafen 1930 Bauarbeiter arbeiten im Winter im Freien
Wer im Winter draußen arbeitet, muss sich besonders gegen Kälte schützen. Im Bodenseekreis sind es nach Angaben der Gewerkschaft 1930 Beschäftigte, die auf Baustellen arbeiten. Einer von ihnen ist Andreas Geßler. Der Polier sagt: "Trockene Kälte ist mir lieber, nasskalt ist das Schlimmste."
Andreas Geßler arbeitet lieber bei trockener Kälte als im Regen.
Friedrichshafen Herbstzauber mit Blasmusik und Zwiebelkuchen
Die Musikvereine aus Kluftern und Schnetzenhausen unterhielten die Zuhörer beim Herbstzauber im Bürgerhaus Klufern. Die Besucher genossen nicht nur die musikalische Unterhaltung, sondern auch Most und Ziebelkuchen.
Beim Herbstzauber des Musikvereins Kluftern setzte Bernd Müller für die zünftige "Löffel-Polka" die Kochmütze auf.
Friedrichshafen Raderacher Straße bis 15. Oktober komplett gesperrt
Zwischen Schnetzenhausen und Unterraderach ist seit Montagmorgen die Raderacher Straße komplett gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der B31 neu. Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger werden umgeleitet
Friedrichshafen Brückenbau ohne Verzögerungen
Der Bau der vier Brücken im Zuge der B 31-neu Friedrichshafen-West geht im Zeitplan voran. Gegenwärtig wird der Erdhügel zur Bodenverdichtung bei Sparbruck zum gleichen Zweck nach Schnetzenhausen verlagert, was kurzzeitig für viel Lkw-Verkehr sorgt.
Vom Zwischenlager an der Anschlussstelle bei Sparbruck wird momentan eine Lastwagenladung nach der anderen nach Schnetzenhausen zur dortigen Brückenbaustelle gefahren. Bild: Uli Lancé
Bodenseekreis Kreistag lehnt Südumfahrung für Schnetzenhausen vorerst ab
Der Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung die Pläne auf Eis gelegt, eine Ortsumfahrung für den Ortsteil Schnetzenhausen bauen zu lassen. Untersuchungen und Gutachten kamen zu dem Ergebnis, dass weder das Verkehrsaufkommen noch die Schadstoff- oder Lärmbelastung eine Ortsumfahrung rechtfertigen würden. Die Kreisräte forderten jedoch, dass bis Ende 2018 ein Konzept vorgelegt wird, mit welchen Maßnahmen der Verkehr in der Ortsdurchfahrt von Schnetzenhausen gedämpft werden kann.
Am Kreisel in Schnetzenhausen werden auch nach Fertigstellung der B 31-neu alle vier Ortseingangsstraße aufeinandertreffen. Die Pläne für eine Ortsumfahrung werden nicht weiter verfolgt.
Friedrichshafen Das Ungeborene raucht und trinkt mit: Was Suchtmittel während der Schwangerschaft für ein Baby bedeuten können
Wenn Frauen während der Schwangerschaft Suchtmittel nehmen, können Kinder im Mutterleib irreversibel geschädigt werden. Was viele werdende Mütter nicht wahrhaben wollen: Es gibt keine unschädliche Untergrenze von Alkohol, Zigarettenrauch oder anderer Drogen. Die Folgen fürs Baby können furchtbar sein. Hebamme Heike Mehnert und weitere Experten klären über die Gefahren auf.
Für die jungen Mütter, die den Stilltreff von Hebamme Heike Mehnert (Dritte von rechts) besuchen, waren Alkohol und Tabak in der Schwangerschaft tabu. Bild: Corinna Raupach
Friedrichshafen Wenn Hunde Rehe töten: Jäger richten Appell an Hundebesitzer
Mindestens sieben Rehe sind vergangenes Jahr im Raum Schnetzenhausen und Kluftern von Hunden getötet worden, sagen die Pächterobmänner der Jäger, Bernd Scheffer und Georg Müller. Sie fordern die Hundebesitzer auf, ihre Tiere an der Leine auszuführen. Vor allem umzäunte Obstanlagen können, so die Jäger, zur Falle für Wildtiere werden, wenn sie dort von Hunden gejagt werden.
Georg Müller (links) von der Jagdgesellschaft Kluftern und Bernd Scheffer von der Jagdgesellschaft Schnetzenhausen appellieren an Hundebesitzer, ihre Tiere nicht frei laufen zu lassen.
Friedrichshafen Streit eskaliert in Lokal: 19-Jähriger zückt Messer
Zwei Gruppen junger Männer sind am Sonntagabend gegen 18 Uhr in einem Lokal in Schnetzenhausen aneinandergeraten. Als die Polizei einschreiten musste, erlitt eine Beamtin einen Schlag ins Gesicht.
Symbolbild
Friedrichshafen Musikalisch einmal um die Welt
Die Musikkapelle Schnetzenhausen begeistert beim Herbstkonzert im Dorfgemeinschaftshaus mit einem anspruchsvollen Programm.
Die Musikkapelle Schnetzenhausen gibt unter der Leitung von Margarethe Saltik ihr Herbstkonzert unter dem Motto "Einmal um die Welt". Bild: Corinna Raupach
Friedrichshafen Nun gibt's Mittagessen an allen städtischen Schulen
Seit Beginn des Schuljahres werden an allen städtischen Schulen Mittagessen angeboten. Neu ist das Angebot in der Schule in Schnetzenhausen sowie in der Schule in Ettenkirch. Sobald das Bildungshaus in der Ortschaft Berg in Betrieb ist, werde es auch dort Schulmittagessen geben, teilt die Stadtverwaltung Friedrichshafen mit.
Laut Stadtverwaltung Friedrichshafen gibt es in allen städtischen Schulen Mittagessen. Neu hinzugekommen sind die Schule in Schnetzenhausen als Außenstelle der Grundschule Fischbach sowie die Don-Bosco-Schule in Ettenkirch. Das Archivbild zeigt eine Szene aus dem Jahr 2015. Damals wurde zehn Jahre Schulmensa Graf-Zeppelin-Gymnasium gefeiert. Im Vordergrund Elternbeiratsvorsitzender Axel Hoff im Gespräch mit Mensaleiteitern Ursula Hafner. <em>Archivbild: Brigitte </em><em>Geiselhart</em>
Friedrichshafen Rege Diskussion um Fischbacher Eisenbahnstraße
Vier Planungsbüros stellen ihre Konzepte für ein neues Quartier im Friedrichshafener Stadtteil Fischbach vor. Knapp 100 Bürger kommen zur öffentlichen Präsentation ins Dorfgemeinschaftshaus nach Schnetzenhausen. Die Architekten setzen sich nun bis Oktober mit den von den Bürgern geäußerten Kritikpunkten auseinander.
Stefanie Burg vom Büro fsp Stadtplanung diskutiert ihr Modell für die Bebauung der Fischbacher Eisenbahnstraße. <em>Bilder: Gisela Keller</em>
Friedrichshafen Vier Brücken über der neuen B 31 stehen schon
Die Bauarbeiten für die neue Bundesstraße zwischen Immenstaad und Friedrichshafen liegen voll im Zeitplan. Rund 40 Bauarbeiter im Schnitt sind derzeit an zehn Baustellen – alles Brückenbauwerke – parallel beschäftigt.
Ein "Ohr" für die Auf- oder Abfahrt an der Anschlussstelle Schnetzenhaus der B&nbsp;31-neu ist schon erkennbar und apshaltiert.
Friedrichshafen Kinderbetreuung: Engpass soll in Kluftern und Efrizweiler mit Containern geschlossen werden
Für über Dreijährige gibt es insgesamt eine ausreichende Zahl an Betreuungsplätzen in Kindergärten und -tagesstätten in der Stadt, doch in manchen Ortschaften und Stadtteilen muss trotzdem nachgerüstet werden: In Kluftern und Efrizweiler sollen Container aufgestellt werden. Auch im Häfler Westen gibt es einen erhöhten Bedarf. Generell fehlt es an Angeboten für die Betreuung von unter Dreijährigen. Kommende Woche wird der Kindergartenbedarfsplan 2017/2018 öffentlich beraten.
Auch Zahnpflege ist ein Thema in Kindertagesstätten. Im Häfler Stadtgebiet fehlt es in verschiedenen Bezirken an Betreuungsplätzen. Nun soll nachgebessert </span>werden.</span>
Friedrichshafen B 31 wird ab Montag saniert, Verkehr wird umgeleitet
Ab Montag ist die B 31 zwischen Landratsamt und Immenstaad gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet – allerdings nur in Richtung Überlingen. In die Gegenrichtung ist die Straße offen. Das knappe Zeitfenster von vier Tagen wird wohl nur bei gutem Wetter einzuhalten sein.
Bodenseekreis Rosenmontagsball in Schnetzenhausen
Das könnte ein Rekord sein: Ganze 20 Minuten ist der Rosenmontagsball in Schnetzenhausen im Gange, und schon schunkelt der ganze Saal. Nochmal 20 Minuten, und eine lustige Polonaise zieht singend um die Tische.
Fröhlichkeit bei der großen Polonaise im DGH Schnetzenhausen.