Thema & Hintergründe

Schellenberg-Hexen Donaueschingen

Aktuelle News zum Thema Schellenberg-Hexen Donaueschingen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Schellenberg-Hexen Donaueschingen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Donaueschingen D‘Eschinger Fasnet virtuell: So schön ist das Hexenfeuer und die anschließende Party in den Donauhallen
Der Freitagabend gehört in der Eschinger Fasnet traditionell den Stadt- und Schellenberghexen. Mit ihren spektakulären Sprüngen durch das Feuer locken sie immer viele Besucher an.
Das Hexenfeuer: schaurige und spektakuläre.
Donaueschingen Strähle, nu halt virtuell: Die Eschinger Hansel wünschen einen guten Morgen am Fasnet Fritig
Einen närrischen Guten Morgen am Fasnet Fritig. Das Strählen darf bei der Fasnet absolut nicht fehlen und deshalb haben sich die Eschinger Hansel eine corona-konforme Variante einfallen lassen.
Ein letztes Mal strählen die Eschinger Hansel virtuell.
Fasnacht So war der Fasnachts-Freitag in der Region
Die Region ist im Fasnachts-Fieber. Auch am Freitag fanden zahlreiche Umzüge, Bälle und bunte Abende zwischen Bodensee, Hochrhein und Schwarzwald statt. Hier kommt eine Übersicht.
Eine neuerlich spektakuläre Show liefern die Schellenberg-Hexen beim Ritt durch die Flammen ab.
Donaueschingen Stadt- und Schellenberghexen ziehen beim Hexenfeuer einmal mehr alle Register
Das schaurig-schöne Spektakel am Freitagabend hat schon Tradition. Kaum noch Zuschauerplätze gibt es, wenn die Fire Socks mutig durch das Hexenfeuer springen.
Eine neuerlich spektakuläre Show liefern die Schellenberg-Hexen beim Ritt druch die Flammen ab.
Dittishausen Wie viele Gruppen zum Fuhrmannstag in Dittishausen erwartet werden
Großes Spektaktel am Sonntag in Dittishausen. Aus dem Wettklöpfen wurde das Gaudiklöpfen.
Beim Fuhrmannstag in Dittishausen lebt die Tradition des Klöpfens auf und viele Hästräger der Narrenzünfte bereichern den großen Umzug.
Schwarzwald-Baar Neue Zunft in Schwarzwälder Narrenvereinigung: Tigerschweine sind jetzt voll dabei
Zwei neue Gastzünfte beim Herbstkonvent in VS-Villingen aufgenommen: Urviecher aus Bad Dürrheim und Deifel aus Niedereschach freuen sich.
Fast vollzählig sind die Mitgliedszünfte beim 47. Herbstkonvent der Schwarzwälder Narrenvereinigung im Theater am Ring vertreten.
Donaueschingen Beim Hexenfeuer erleben die Besucher waghalsige Sprünge durch lodernde Flammen
Nachtumzug, Hexenfeuer und Hexenball locken etliche Zuschauer in die Donaueschinger Innenstadt. Dort zeigen die Schellenberghexen, wie es um ihre Feuersprung-Qualitäten bestellt ist.
Nur fliegen ist schöner, die Schellenbeghexe beim Sprung über das Feuer.
Donaueschingen Die Schellenberg-Hexen sind zu Besuch im Kindergarten St. Elisabeth
Jetzt ist der Nachwuchs für die Fasnet auf dem neuesten Stand. Am Donnerstag werden die Kinder befreit und mit Wurst und Wecken verköstigt.
Hexenbesuch im Kindergarten St. Elisabeth mit (hinten, von links) Tanja Meyer, Ingrid Schwab mit Mia, Irina Wormsbecher, Nils Meyer sowie (vorne, von links) Mats, Josefine, die kleinen Hexen Sophia und Sara, Amelia und Hendrick.
Donaueschingen Premiere an Dreikönig: Die Fasnet zieht nach der offiziellen Eröffnung durch die Donaueschinger Kneipen
Nach der Eröffnung der Fasnet geht's nach Hause oder in die Zunftstube? Jetzt nicht mehr, denn Narrenvater Alois Käfer hat sich etwas einfallen lassen.
Donaueschingen Donaueschinger Schellenberghexen haben mit Fabian Meyer neuen Vorsitzenden
Einen guten Lauf haben die Schellenberg-Hexen, was dem scheidenden Vorsitzenden Thomas Wegner den Abschied aus dem Vorstand erleichterte.
Die Vorstandsmitglieder der Schellenberghexen (von links) Manuel Vanttagio (1. Oberhexe), Lisa Pfaff (Schriftführerin), Fabian Meyer (Vorsitzender) und Max Holwegler (Beisitzer). Sie umringen ihren bisherigen Chef Thomas Wegner (Zweiter von rechts). Bild: Rainer Bombardi
Donaueschingen Stadthexen Donaueschingen richten Herbstkonvent der Schwarzwälder Narrenvereinigung aus
In der Aasener Bürgerhalle wollen die Donaueschinger Stadthexen den Herbstkonvent der Schwarzwälder Narrenvereinigung ausrichten. Die Donauhallen sind zu dem Zeitpunkt bereits belegt
Der Vorstand der Stadthexen mit Sophie Pinto-Grangler (von links), Gregorio Spinello, Antonio Celestino (alle Beiräte), Adrian Ley (Vorsitzender), Carsten Weick (Schriftführer), Robert Mergl (Zweiter Vorsitzender) und Irene Eckert (Kassiererin) feiert das neue Ehrenmitglied Gregor Gargioni (Fünfter von links). <em>Bild: Rainer Bombardi</em>
Donaueschingen Zum Genuss eine Portion Spaß
Die Fasnet-Originale Ignaz und Severin versüßen im Rahmen der Genuss-Messe am kommenden Samstag das Koch-Duell
Könner am Herd: Ignaz und Severin (Markus Kuttruff und Thomas Höfler) sind Gäste auf der Genuss-Messe. Bild: Roger Müller
Donaueschingen Feuer erhellt den Fasnetfreitag: Donaueschinger Hexen springen durch die Flammen
Schaurig wird es am Fasnetfreitag in der Donaueschinger Innenstadt. Schellenberg- und Stadthexen haben ihr Feuer entzündet und springen waghalsig über den großen, lodernden Scheiterhaufen
Waghalsig springen die Schellenberg Hexen durch die lodernden Reiswellen.
Donaueschingen Frohsinn und Schellenberg-Hexen im Kochduell
Die Genuss-Messe am 24. und 25. Februar bietet in den Donauhallen kulinarische Ausflüge mit närrischer Note.
Veranstalterin Regina Rieger – hier mit Maik Göthling ("Concorde") – freut sich auf die Kochduelle. Bild: Jürgen Müller
Donaueschingen Strenge Jugendschutzbestimmungen bei Donaueschinger Hexenball
Marc Lohmann und Thomas Sausen moderieren die Veranstaltung in den Donauhallen. Hexenzünfte achten streng auf geltende Vorschriften.
Auch im Dreierpack geht’s durch die Flammen und danach in die Donauhallen zum Hexenball. Er findet am 9. Februar statt.
Hüfingen Narren wollen den Hüfinger Fasnetmontag beleben
Der Umzug soll mehr als doppelt so groß werden und die Festhalle bleibt bis spät in die Nacht geöffnet. Damit wollen die Narren an glanzvolle Zeiten anknüpfen.
Bei den Fasnetsumzügen in Hüfingen ist es nicht erlaubt, Konfetti oder Stroh zu werfen. Für die Einhaltung ist die Hüfinger Narrenzunft zuständig. <sup></sup><em>Bild: Gabi Lendle</em>
Donaueschingen Viele wollen eine Hexe werden
Nico Scaldaferri ist neuer zweiter Vorsitzender bei den Schellenberghexen, die großen Zulauf haben.
Wahlen bei den Schellenberghexen (v.l.n.r.) : Bodo Degenkolbe (Beisitzer), Vorstand Thomas Wegener, Kassierer Thomas Meyer, Nico Scaldaferri löst Jochen Hägele als 2.Vorstand ab, Felix Häusler (2.Oberhexe)
Donaueschingen Ein feuriger Abend beim Hexenfeuer und Hexenball
Zuerst bezauberte das Hexenfeuer hunderte Zuschauer, danach gab es ein buntes Programm und Party in den Donauhallen. Und es gab auch eine Premiere: Die erste Frau sprang durch das lodernde Flammenmeer.
Für sie war es nicht nur sprichwörtlich eine Feuertaufe: Silke Storz von den Schellenberghexen bei ihrem gestrigen Debüt-Sprung durchs lodernde Hexenfeuer. Bilder: Roger Müller
Närrisches Stelldichein in der Käferstraße: Die Donaueschinger Fasnets-Prominenz beehrte die Redaktion
Frohsinn, Schellenberg-Hexen und auch noch die Stadtstreich(l)er. In der Redaktion geht's am Schmotzige närrisch zu.
Donaueschingen Gewagter Sprung durchs Flammenmeer
Zum 40. Mal treiben die Schellenberg Hexen den Winter aus und springen durchs Feuer. Erstmals wird auch eine Frau mit dabei sein.
Dittishausen Dittishauser Fuhrmannstag mit Premiere
Gaudi-Klöpfen wird erstmals angeboten. 35 närrische Gruppen haben sich angesagt.
Aus Löffingen besuchen gleich mehrere Gruppen die Geißenzunft in Dittishausen zum Fuhrmannstag am 19. Februar, darunter auch die Löffel-Guggis. <em>Archivbilder: Gerold Bächle</em>