Thema & Hintergründe

Sauschwänzlebahn

Aktuelle News zum Thema Sauschwänzlebahn: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Sauschwänzlebahn. Die gut 60 Kilometer lange Bahnstrecke heißt eigentlich Wutachtalbahn. Wegen ihres kurvenreichen Verlaufs wird sie gemeinhin aber als Sauschwänzlebahn bezeichnet. Die Wegführung entspricht noch der Ursprünglichen aus dem Eröffnungsahr 1890 samt der Tunnel und Viadukte aus dem 19. Jahrhundert.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Blumberg Sauschwänzlebahn startet am 2. Juli in die Saison
Die Sauschwänzlebahn steht ab Donnerstag, 2. Juli, wieder unter Dampf. Das kündigte Blumbergs Bürgermeister Markus Keller in der jüngsten Gemeinderatssitzung an.
Mit einem aufgemalten lachenden Gesicht an der Lok ging vor zwei Jahren die Museumsbahnsaison los.
Stühlingen/Blumberg Der Holztransport auf der Schiene ab Stühlingen-Weizen rückt näher
Das Kreisforstamt Waldshut hat den Bauantrag für ein Holz-Zwischenlager am Bahnhof in Stühlingen-Weizen gestellt. Die Bahnbetriebe Blumberg planen einen Probetransport.
Auf dem Gelände des alten Bahnhofs in Weizen soll ein Holz-Zwischenlager gebaut werden. Das Kreisforstamt Waldshut stellte im Stühlinger Gemeinderat den Bauantrag hierfür. Das Gelände gehört der DB Netze und wurde von den Bahnbetrieben Blumberg gepachtet.
Blumberg Blumberger Sauschwänzlebahn verschiebt Saisonstart – Ab Mai wieder Schülerverkehr im Wutachtal
Ab 4. Mai sollen für Schüler drei von vier Zugpaaren von Waldshut nach Stühlingen fahren.
So kennen viele die Blumberger Sauschwänzlebahn, die hier über das Wutachviadukt dampft.
Bräunlingen Auf diese Wetten wäre Gottschalk neidisch: So war der „Wetten, krass..?“-Ball der Bräunlinger Narrenzunft
Was für ein Zunftball: Mit aufwändigen Wetten und spektakulären Showeinlagen glänzt der Ball der Narrenzunft Eintracht
Ein Höhepunkt des Zunftballs: Fitness mit Ü 30 bringen den Starlight Express auf die Bühne der Bräunlinger Stadthalle. Rollschuhe, Geschwindigkeit und Tanz inklusive.
Blumberg In Blumberg sorgt sie für Ärger: Nun wird die Mopsfledermaus „Fledermaus des Jahres“
Der NABU Baden-Württemberg beteiligt sich an einem bundesweiten Projekt und schützt bedrohte Tierart. Dabei wird er von Forst und Ehrenamtlichen unterstützt.
Mopsfledermäuse ziehen unter Rindenschuppen von abgestorbenen Bäumen im Frühjahr und Sommer ihre Jungen auf. Diese Quartiere gingen seit den 1950ern vielerorts verloren.
Blumberg So punkten Blumberg und die Sauschwänzlebahn auf der CMT
Die weltweit größte Tourismus- und Freizeitmesse in Stuttgart startet mit neuem Besucherrekord. Tourismusminister Guido Wolf und Landrats Sven Hinterseh besuchen den Blumberger Stand.
Nadina Götz (links) von der Touristinfo Blumberg und Monika Recktenwald (rechts) Vorsitzende des örtlichen Schwarzwaldvereins, freuen sich auf der CMT über die erneute Zertifizierung des Qualitätswanderweges „Paradiestour Krottenbachtal“ durch Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des deutschen Wanderverbandes, und Marion Reith vom Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis.
Blumberg So präsentiert sich Blumberg auf der CMT in Stuttgart
Die Stadt und die Bahnbetriebe Blumberg mit der Sauschwänzlebahn haben wieder einen Gemeinschaftsstand mit Bad Dürrheim, Königsfeld und dem Landkreis Rottweil.
Fertig zur Abfahrt nach Stuttgart: Die Hausmeister Michael Kaleß (von links) und Ottmar Keller sowie Selina Löffler, Touristinfo-Leiterin Nadine Götz und Julia Hörenz haben alles für den Stand auf der CMT gerichtet.
Stühlingen/Blumberg Keine Holztransporte auf der Sauschwänzlebahn: Regierungspräsidium versagt Bahnbetrieben Blumberg die Genehmigung
Das Regierungspräsidium Freiburg hat Holztransporten auf der Strecke der Sauschwänzlebahn eine Absage erteilt. Die Behörde verweist auf den Schutz seltener Fledermausarten und empfiehlt den Transport mit Lastwagen. Der Geschäftsführer der Bahnbetriebe sieht darin einen Widerspruch zur grün-schwarzen Landesregierungspolitik.
Das Regierungspräsidium Freiburg hat Holztransporten auf der Strecke der Sauschwänzlebahn eine Absage erteilt.
Blumberg Blumberger Museumbahn: Behörde untersagt Gütertransport im Winter
Der von den Bahnbetrieben Blumberg beantragte Transport von Schadholz auf der Strecke der Sauschwänzlebahn zwischen den Bahnhöfen Blumberg-Zollhaus und Weizen wird nicht genehmigt.
Die Wutachbrücke der Blumberger Museumsbahn darf im Winter nicht befahren werden: Sie mündet in einen Tunnel, in dem artengeschützte Fledermäuse überwintern.
Schwarzwald-Baar Landkreis bekommt eine neue Gästekarte, die Attraktionen aus „3 Welten“ bündelt
Die 3Welten-Card Schwarzwald.Rheinfall.Bodensee ist ein neuer Baustein für den Tourismus in der Region.
Vorstellung der neuen 3Welten-Card  Schwarzwald.Rheinfall.Bodensee
Blumberg Die Bahnbetriebe Blumberg haben weniger Verlust
Für die Sauschwänzlebahn rückt die schwarze Null inzwischen näher. Der Wirtschaftsplan 2020 ist Thema im Gemeinderat.
Mit einem aufgemalten lachenden Gesicht an der Lok ging vor zwei Jahren die Museumsbahnsaison los.
Blumberg Blumberger Sauschwänzlebahn: Die schwarze Null rückt immer näher
Der Gemeinderat erörtert die Jahresrechnung 2018 der Bahnbetriebe Blumberg und berät den Wirtschaftsplan 2020.
Die Sauschwänzlebahn, hier bei Fützen, ist ein Wahrzeichen für Blumberg und die gesamte Region. Bild: Bahnbetriebe Blumberg
Blumberg Nahverkehr in der Fläche stärken
  • Grünen-Fraktionssprecher Andreas Schwarz auf Tour
  • Fahrt mit der Blumberger Sauschwänzlebahn
  • Ausbau des Bus und Bahnverkehrs verstärken
Dieses Bild am Bahnhof Blumberg-Epfenhofen soll Aufbruchstimmung für den Nahverkehr auf der Schiene signalisieren, von links Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Stuttgarter Landtag, Grünen-Mitglied Rolf Schwenk aus Blumberg, die Grüne Landtagsabgeordnete Martina Braun, Waldhuts Landrat Martin Kistler und der Grüne Landtagsabgeordnete Reinhold Pix.
Grafenhausen-Rothaus Die Oldtimerrallye Schwarzwald Classic in Grafenhausen ist ein Spektakel der glänzenden Karossen
Die Rothaus Schwarzwald Classic lockt zahlreiche Oldtimer und auch ihre Fans nach Grafenhausen. Die schmucken historischen Automobile finden viele Bewunderer.
Selbst aus Schottland kamen Oldtimer-Fans zur Rothaus Classic in den Schwarzwald. Hier mit einem Triumph Spitfire 1500, rechts ein Volkswagen Käfer 1303.
Blumberg Die Ursache für Flächenbrand bei Blumberg-Epfenhofen steht fest: Ein 82-jähriger Mann wollte Stroh verbrennen
Am bisher heißesten Tag in diesem Jahr hatte die Blumberger Feuerwehr am Mittwoch einen Großeinsatz wegen eines Flächenbrands in der Nähe der Bahnlinie der Sauschwänzlebahn. Nun steht auch die Ursache fest: ein unachtsamer Bürger.
Mit einem Großaufgebot bekämpfen die Kameraden den Flächenbrand bei Epfenhofen.
Stühlingen Großer Andrang bei Jungfernfahrt der Wutachtalbahn von Waldshut nach Stühlingen
Großes Interesse herrschte an der Informationsfahrt der Wutachtalbahn von Waldshut nach Stühlingen. Landrat Martin Kistler zeigte sich erfreut: „Es wird zu erheblich attraktiveren Zugverbindungen kommen“. Profitieren sollen mit dem Fahrplanwechsel ab dem 16. Dezember vor allem Schüler.
Die Ehrengäste bei der der Infofahrt der Wutachtalbahn (von links): Lothar Probst (Nahverkehrsexperte beim Landratsamt Waldshut), Heiko Focken (Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg), Karsten Klapheck (Landesministerium für Verkehr), Sascha Engel (Aufsichtsrat der Bahnbetriebe Blumberg), der Waldshuter Landrat Martin Kistler, Peter Kaiser (Waldshut-Tiengens neuer OB-Stellvertreter), Georg Eble (Bürgermeister Wutöschingen), Karlheinz Gantert (Bürgermeister Eggingen), Christian Brinkmann (Betriebsleiter Bahnbetriebe Blumberg) und Stühlingens Bürgermeister Joachim Burger.