Thema & Hintergründe

Sauschwänzlebahn

Aktuelle News zum Thema Sauschwänzlebahn: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Sauschwänzlebahn. Die gut 60 Kilometer lange Bahnstrecke heißt eigentlich Wutachtalbahn. Wegen ihres kurvenreichen Verlaufs wird sie gemeinhin aber als Sauschwänzlebahn bezeichnet. Die Wegführung entspricht noch der Ursprünglichen aus dem Eröffnungsahr 1890 samt der Tunnel und Viadukte aus dem 19. Jahrhundert.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Vor 110 Jahren zogen Schaulustige aus dem Kreis Waldshut in Scharen zu einem Großfeuer in Fützen
Redaktionsgeflüster: Ein Artikel im Alb-Bote vom 7. Oktober 1910 beweist, dass schon in früheren Zeiten die Menschen sensationsgierig waren. Und der Autor merkt an, dass in Fützen eine ortsansässige Feuerwehr besser hätte Abhilfe schaffen können. Eine Glosse von Werner Huff.
Bei der Brandbekämpfung in Fützen setzt die Feuerwehr auch heute noch die Drehleiter aus Donaueschingen ein. Vor 110 Jahren hatte Fützen noch gar keine eigene Feuerwehr.
Bonndorf Einheimische und Gäste können mit der Drei-Welten-Card sparen
Die Drei-Welten-Card bietet zahlreiche Eintritte gratis. Bonndorfer Betriebe sind derzeit noch zurückhaltend, aber es besteht Potenzial.
Das Kreiskulturzentrum Schloss Bonndorf ist beim Angebot der Drei-Welten-Card dabei.
Stühlingen Testlauf gelungen: Bahnbetriebsgesellschaft Blumberg kann sich den Holztransport auf der Wutachtalbahn für die Zukunft vorstellen
Das Eisenbahninfrastrukturunternehmen verhandelt derzeit noch mit Transportunternehmen. Konkrete Aussichten für weitere Fuhren offen
Der Kran schnappt sich die Baumstämme am Weizener Bahnhof und verlädt sie auf die Wagen.
Blumberg Mit Volldampf durch die Krise: Die Sauschwänzlebahn ist seit 2. Juli wieder unterwegs
Die Zahl der Einzelfahrgäste ist seit dem Ende der Corona-Pause zwar ähnlich hoch wie normal, aber es kommen nur noch wenige Ausflügler-Gruppen in Reisebussen.
Sauschwänzlebahn-Geschäftsführer Christian Brinkmann setzt alle Hebel in Bewegung, um mit seinem Team trotz der Corona-Pandemie ein akzeptables Geschäftsjahr hinzubekommen.
Kreis Waldshut Heimat – A-Z – Heute T wie Tourismus: Welche Vorteile die 3Welten-Card für den Tourismus bringt
Die im April 2021 an den Start gehende Gästekarte bündelt Attraktionen und verschafft ihren Besitzern kostenlosen Eintritt in diverse touristische Attraktionen
Das Heimatmuseum Huesli in Grafenhausen diente in der Fernseh-Serie „Die Schwarzwald-Klinik“ als Wohnhaus von Professor Brinkmann.
Kreis Waldshut 2000 Hektar sind im Landkreis Waldshut bereits abgestorben: Politiker sorgen sich um den Wald
Forstschäden durch den Klimawandel nehmen im Landkreis Waldshut zu. Der Grünen-Fraktionschef im Landtag, Andreas Schwarz, will sich für einen runden Tisch zum Thema Holzwirtschaft einsetzen, wie er bei einem Besuch in Waldhaus-Remetschwiel sagte.
Ortstermin beim Aussichtspunkt Gupfen bei Weilheim-Bannholz (von links): der Waldshuter Landrat Martin Kistler, Reinhold Pix (Landtagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen aus Freiburg), Andreas Schwarz (Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag), Jörg Gantzer (Erster Landesbeamter) und Helge von Gilsa (Leiter des Kreisforstamts).
Blumberg Neue Blumberger Stadtführung Zum Thema Berge, Eisen und Bahn
Veronika Albicker aus Hüfingen startet am Sonntag eine neue Stadtführung zum Thema Berge, Doggererz und Eisenbahn.
Veronika Albicker aus Hüfingen ist auch Gästeführerin für den Naturpark Südschwarzwald. Dieses Bild entstand bei einer Führung am Fürstenberg. Bild: Veronika Albicker.
Bad Dürrheim Das neue Angebot durch Drei-Welten-Card soll den Tourismus stärken
Karte bietet freie Nutzung von touristischen Attraktionen, für Einheimische ist eine Bürgerkarte geplant
Das Solemar ist der Dreh- und Angelpunkt des Kur- und Tourismuswesens in Bad Dürrheim. Bild: SK-Archiv
Wutöschingen/Stühlingen Die Passagiere der Museumsbahn zwischen Stühlingen und Blumberg kommen in den Genuss von Schienenersatzverkehr mit dem Oldtimerbus
Weil wegen Bauarbeiten an den Gleisen die Strecke Lauchringen – Weizen Ende August und Anfang September gesperrt ist, bringt ein historischer Bus an zwei Sonntagen die Gäste zur Sauschwänzlebahn.
An zwei Sonntagen fährt der historische Bus von Philippe Düsel als Schienenersatzbus von Waldshut nach Weizen.
Hochrhein Noch nichts vor am Wochenende? Wir haben drei Empfehlungen für Sie
Die Corona-Vorgaben lassen immer mehr Veranstaltungen wieder zu. Wir helfen bei der Freizeitplanung und haben drei Vorschläge für das Wochenende zusammengestellt: Ziele in Küssaberg-Rheinheim, Rheinfelden-Karsau und Blumberg.
Pop-Art-Künstler Michael Knittel. Museum Rheinheim
Giengen Europa kann von den Chinesen viel lernen
Clemens Stahl ist bei dem Anruf ein bisschen überrascht. Ihm und seiner Familie gehe es gut, sagt Blumbergs früherer Bürgermeister. Elf Jahre lenkte der Sozialdemokrat von 1990 an die Geschicke der Eichbergstadt, am Sonntag wird er 65.
Clemens Stahl
Blumberg Erste Hauptversammlung in Blumberg – Schützen wollen Corona trotzen
Einer wurde besonders geehrt: Für 60 treue Jahre erhielt Manfred Bouillon die Verbandsnadel des Deutschen Schützenbundes.
Die Schützengesellschaft Blumberg ehrt langjährige Mitglieder. Unser Bild zeigt von links Oberschützenmeister Jörg Spada, Andreas Werner, Tina Laue, Maria Wetzel, Monika Laue und Hugo Fräulin.
Brigachtal Ein Café im Eisenbahnwaggon: Im ehemaligen Jugendtreff auf dem Brigachtaler Festplatz kann bald eingekehrt werden
Am 12. Juli eröffnet die gebürtige Brigachtalerin Mirella Fanelli ein Café im Eisenbahnwaggon. Mehr über das Konzept, die Pächterin und Zukunftspläne lesen Sie hier.
Schlüsselübergabe beim Café am Gleis 1 auf dem Festplatz in Brigachtal. Von links: Bürgermeister Michael Schmitt, Mirella Fanelli, Christine Schafbuch und Annette Hengstler vom Rathaus.
Blumberg Jetzt tutet es wieder im Wutachtal: Museumsbahn startet in die Saison
Bei der ersten Fahrt in diesem Jahr greift Eisenbahnchef Christian Brinkmann als Schaffner zum Fahrkartenentwerter
Bahnchef Christian Brinkmann unmittelbar vor der ersten Dampfzugfahrt in dieser Saison. Die Schaffnermütze steht ihm gut.
Weizen Erster Holztransport auf der Museumsstrecke der Blumberger Sauschwänzlebahn
Zwischen Weizen und Blumberg rollte am Freitag zum ersten Mal seit langem wieder ein Güterzug.
Gegen 14.30 Uhr passiert der mit Holz aus dem Holzlager Weizen beladene Güterzug den Bahnhof Blumberg-Zollhaus mit dem historischen Reiterstellwerk. Bahnbetriebsleiter Christian Brinkmann (links) schaut, dass alles funktioniert.
Blumberg Sauschwänzlebahn startet am 2. Juli in die Saison
Die Sauschwänzlebahn steht ab Donnerstag, 2. Juli, wieder unter Dampf. Das kündigte Blumbergs Bürgermeister Markus Keller in der jüngsten Gemeinderatssitzung an.
Mit einem aufgemalten lachenden Gesicht an der Lok ging vor zwei Jahren die Museumsbahnsaison los.
Stühlingen/Blumberg Der Holztransport auf der Schiene ab Stühlingen-Weizen rückt näher
Das Kreisforstamt Waldshut hat den Bauantrag für ein Holz-Zwischenlager am Bahnhof in Stühlingen-Weizen gestellt. Die Bahnbetriebe Blumberg planen einen Probetransport.
Auf dem Gelände des alten Bahnhofs in Weizen soll ein Holz-Zwischenlager gebaut werden. Das Kreisforstamt Waldshut stellte im Stühlinger Gemeinderat den Bauantrag hierfür. Das Gelände gehört der DB Netze und wurde von den Bahnbetrieben Blumberg gepachtet.
Blumberg Blumberger Sauschwänzlebahn verschiebt Saisonstart – Ab Mai wieder Schülerverkehr im Wutachtal
Ab 4. Mai sollen für Schüler drei von vier Zugpaaren von Waldshut nach Stühlingen fahren.
So kennen viele die Blumberger Sauschwänzlebahn, die hier über das Wutachviadukt dampft.