Thema & Hintergründe

Rudolf Gwinner

Aktuelle News zum Thema Rudolf Gwinner: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Rudolf Gwinner.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Löffingen Sanierung von Straßen und eine kühne Idee
Die Instandhaltung der Straßen im Hochschwarzwald wird in diesem Jahr fortgeführt. Und der Bonndorfer Bürgermeister hat einen Vorschlag zur Verbesserung der Verkehrssituation im Wutachtal.
Der Bereich der Kreisstraße zwischen Unadingen und Bachheim soll in diesem Jahr saniert werden.
Löffingen Ausführung unbefriedigend: Löffingen sucht nach einer unbürokratischen Lösung um Senioren gegen Corona zu impfen und stößt auf Hindernisse
Die Corona-Impfung sei ein Segen, die geplanten Ausführungen eher unbefriedigend. Dieser Ansicht sind zumindest Rudolf Gwinner und Norbert Brugger, die Land, Kreis und Stadt dazu auffordern, unkompliziert zu Handeln. Vor allem für ältere und nicht mobile Menschen sei das wichtig.
Die Stadt Löffingen sucht nach unbürokratischen Lösungen für die Senioren in Sachen Corona Impfung. Doch auch Bürgermeister Tobias Link bekam bisher vom Sozialministerium kein okay für die Ideen.
Löffingen Ein stolzer Moment: Vor 70 Jahren bekam Löffingen seine Stadtrechte zurück
Am 6. Dezember jährt sich die Wiederverleihung der historischen Stadtrechte. Gegründet hatte die Stadt Graf Heinrich I. Fürst zu Fürstenberg im Jahr 1261.
Der Heimathistoriker Rudolf Gwinner mit der historischen Wiederverleihungsurkunde. Er entdeckte sie vor Jahren im Stadtarchiv, nun hängt sie im Bürgermeisterzimmer.
Löffingen Löffingen hat jetzt ein eigenes Liederbuch
Von alten Volkslieder bis hin zu modernen Stücken: Löffinger Bürger haben Lieder gesammelt, die mit ihrem Ort zu tun haben
Nina Schumacher, Bürgermeister Tobias Link und Gottfried Hummel (von links) stellen das Löffinger Liederbuch vor.
Löffingen Löffingen gibt Raumluftfiltern in Schulzimmern probeweise eine Chance
Der Löffinger Gemeinderat hat 10.000 Euro bewilligt, mit denen verschiedene mobile Raumluftfilter für Schulen ausgeliehen werden sollen. Ein sofortiger Kauf hätte das Zwanzigfache gekostet. Doch auch in der Testphase führt am Stoßlüften kein Weg vorbei.
Der Gemeinderat von Löffingen hat zwar den probeweisen Einsatz von mobilen Raumluftfiltern befürwortet, um das regelmäßige Stoßlüften alle 20 Minuten werden die Grundschüler, Rektorin Stefanie Meder und Lehrer Andreas Ruder dennoch nicht herumkommen.
Löffingen Löffingen tritt der Initiative gegen Motorradlärm bei
Die Stadt Löffingen tritt der landesweiten Initiative Motorradlärm bei. Der Gemeinderat folgte bei seiner jüngsten Sitzung einem Antrag der FDP/FW-Fraktion, allerdings mit einer knappen Mehrheit
Im Donautal sorgen manche Motorradfahrer durch vermeidbaren Lärm für Unmut bei Anliegern und Urlaubern. Auch in Löffingen ist die Belastung so groß, dass die Stadt jetzt der Initiative Motorradlärm beigetreten ist.
Löffingen Löffingen setzt ein Ausrufezeichen und erklärt sich bereit, Flüchtlinge aus Moria aufzunehmen
Auf Antrag des SPD-Ratsherrn Dieter Köpfler positioniert sich der Gemeinderat pro Aufnahme von Flüchtlingen, die vom Brand im Lager Moria betroffen sind. Doch es gibt dabei auch Gegenstimmen.
Flüchtlinge warten auf dem griechischen Festland auf Busse. Nach der Zerstörung des Flüchtlingscamps auf der Insel Moria werden sie auf andere Lager verteilt. Einem Ratsbeschluss zufolge bekundet Löffingen Bereitschaft, Flüchtlinge aufzunehmen
Löffingen Ortstermin auf dem Friedhof: Gemeinderat steht im Regen und alles bleibt beim Alten
Nach einem Ortstermin dürfte allen Stadträten das Gestaltungskonzept für den Löffinger Friedhof wieder geläufig sein. Die FDP/FW-Fraktion hatte das Thema noch einmal aufgebracht.
Ortstermin im Nieselregen: Es gibt zwar schon ein öffentlich vorgestelltes und vom Gemeinderat verabschiedetes Gestaltungskonzept für den Löffinger Friedhof. Dennoch nahm das Gremium auf Antrag der FDP/FW-Fraktion das Areal erneut in Augenschein. Der Erkenntnisgewinn war überschaubar.
Löffingen Vom Leben im 19. Jahrhundert: Was Löffingens zahlreiche Brunnen über die Stadt erzählen
Heimatforscher Rudolf Gwinner hat Quellen zur historischen Wasserversorgung entdeckt. Das lenkt den Blick auf die Rolle von Brunnen – denn davon hat Löffingen mächtig viele.
Nicht unumstritten ist der neue Brunnen Richtung Schlempental. Die sieben Säulen stehen für die Gesamtstadt Löffingen. Bild: Silvia Bächle
Löffingen Als Löffingen und die Region von schlimmen Hochwassern heimgesucht wurden
  • Am 5. Juni 1895 wurde die Region überflutet
  • In Häusern stand Wasser 1,70 Meter hoch
  • Auch 1958 wurde der Bittenbach zum reißenden Fluss
Der Löffinger Heimatforscher Rudolf Gwinner. Er hat sich intensiv mit dem Hochwasser 1895 beschäftigt, welches nicht nur in Löffingen, sondern in der gesamten Region große Schäden verursachte.
Meinung Von der Realität überholt: Wenn Rudolf Gwinner die Idee hat, dass die Stadt den Bürgern Masken spendieren soll
Die Löffinger Liberalen haben nach Blumberg und Bad Dürrheim geschaut und sind auf die Idee gekommen: Die Stadt muss die Bürger mit Masken versorgen. Doch gibt es wirklich Bedarf?
Der Antrag seiner Fraktion auf kostenlose Versorgung der Löffinger Bevölkerung mit Mund- und Nasenschutz fand im Löffinger Gemeinderat keine Mehrheit. FDP/FW-Sprecher Rudolf Gwinner (links) trug es, zumindest nach außen hin, mit Fassung.
Löffingen Wer an Ostern das Essen liefert
Löffinger Gastronomen bieten Essen to go. Geschäftswelt setzt
auch auf Lieferservice.
Essen to go, ein Tagsessen mit regionalen Produkten oder ein immunstärkendes Bleib-gesund-Gericht, bietet der Löffinger Gastwirt und Koch Michael Meßmer. Dafür wurde über die Terrasse der Linde ein Eingang geschaffen und eine Glaswand aufgebaut. Links Marc und Michael Mesmer und rechts Rudolf Gwinner, der das Angebot nutzt.
Löffingen Wie sich Hermann Nägele vor dem Möhringer Schemengericht verteidigt
Löffinger Ehrennarrenvater vor dem Kadi. Zur Strafe muss er eine Stadtführung organisieren.
Morgens ist Ehrennarrenvater Rudolf Nägele (links) noch als Richter unterwegs, um die Löffinger Rektorinnen abzustrafen. Am Nachmittag wird er selbst vom Schemengericht in Möhringen verurteilt.
Löffingen Wo die Fastnachtshexe ihren Ursprung hat
Löffinger Narrenforscher Rudolf Gwinner informiert über eine der gängigsten Fasnetsfiguren.
Die Löffinger Hexen gehören zu den ältesten ihrer Art in der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte. Kult ist der Hexenball, der heuer am 22. Februar in der Festhalle mit gleich zwei Bands stattfindet.
Löffingen Warum Löffingens Kreisrat Rudolf Gwinner das Image des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald stärken will
Gwinner hat als Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion Breisgau-Hochschwarzwald schon konkrete Ideen
Die Schulen sollen im Kreis mit 1,2 Millionen Euro bedacht werden. Beim Kreisgymnasium entfallen 800 000 Euro auf den Brandschutz. Bild: Gerold Bächle
Löffingen Idee zur Rathausfassade: Rudolf Gwinner beißt auf Granit
Heimatforscher dringt mit Vorhaben, Teil der Siegessäule an Rathausfassade zu installieren, nicht bei seinen Ratskollegen durch.
Aufgrund der Posthausbrückensanierung wurde der Gedenkstein des Busunglücks am Posthaus entfernt. Er soll nun einige Meter entfernt von seinem früheren Platz installiert werden.
Löffingen Warum der Löffinger Nikolausmarkt im Jahr 2020 verschoben wird
Im Zuge eines Testlaufs findet die vorweihnachtliche Veranstaltung nächstes Jahr unmittelbar vor dem ersten Advent statt.
Esel Joschuha vom Stettholz ist der Star für große und kleine Besucher des Löffinger Nikolausmarkts.
Löffingen Die Kehrseite des Stadtjubiläums: Löffinger Programm fährt 120.000 Euro Verlust ein
Open Air im Juli verhagelt die finanzielle Bilanz im Festjahr 1200 Jahre Löffingen ganz gewaltig.
Das Open Air mit Sängerin Vanessa Mai sowie Alphaville und Münchner Freiheit hat die Bilanz des Löffinger Jubiläumsjahrs ordentlich verhagelt. Geplant war ein Gewinn von 27 800 Euro, eingefahren hat das Freiluftkonzert im Juli ein Minus von 52 200 Euro.