Thema & Hintergründe

Roswitha Beck

Aktuelle News zum Thema Roswitha Beck: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Roswitha Beck.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Schwenningen Nachbarschaftsschule in Schwenningen entwickelt sich gut
Der kommissarische Schulleiter der Nachbarschaftsschule Michael Klie stellt im Schwenninger Gemeinderat die Entwicklungen an der Schule in den vergangenen Monaten vor. Insgesamt ist die Entwicklung trotz der Corona-Pndemie positiv.
Das Schulhaus bietet optimale räumliche Voraussetzungen für den Betrieb der Nachbarschaftsgrundschule. Das Lehrschwimmbecken im Untergeschoss darf aber in diesen Monaten wegen Corona nicht benutzt werden.
Schwenningen Bürgermeisterin Beck: Hut ab vor dieser Vereins- und Jugendarbeit
Mit 668 Mitgliedern ist der Turnverein Schwenningen der größte Verein in der Gemeinde. Bei der Hauptversammlung wurden unter anderen die stellvertretende Vorsitzende Karola Reif und Gesamtabteilungsleiter Sport Timon Seltmann wiedergewählt. Manu Koch wurde zum Ehrenmitglied ernannt.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde Rainer Haselmeier (vorne links). Seine Tochter Jenny Haselmeier (vorne Mitte) wurde neue zweite Turnwartin; rechts vorne steht der wiedergewählte Gesamtabteilungsleiter Timo Seltmann. In der hinteren Reihe sind die wiedergewählte stellvertretende Vorsitzende Karola Reif und Vorsitzender Jürgen Kathofer zu sehen.
Schwenningen Neues Buch lässt die Heuberggemeinde Schwenningen leuchten
Die Autorin Notburg Geibel stellt ihr Werk über ihre Heimatgemeinde vor. Ein Aussichtspunkt wurde als Ort für die öffentliche Präsentation des Buches gewählt.
In ihrem neuen Buch „Schwenningen – das Herz im Hardt“, das jetzt öffentlich vorgestellt wurde, würdigt die Autorin Notburg Geibel die Heuberggemeinde. Unser Bild zeigt die St. Kolumban-Kirche.
Schwenningen Gemeinde Schwenningen ehrt sechs Blutspender
  • Rosen, Rotwein und Gutscheine als Dankeschön.
  • Termine eine große Herausforderung für das DRK Heuberg-Donautal.
Bürgermeisterin Roswitha Beck und DRK-Bereitschaftsleiter Matthias Boden stellten sich nach der Ehrung auf dem Rathausplatz zum Gruppenfoto. Im Bild von links: Martina Großmann, Bürgermeisterin Roswitha Beck, Daniela Steidle, Adrian Stier, Nadine Haselmeier und Matthias Boden.
Schwenningen Lehrschwimmbecken bleibt bis zum Jahresende geschlossen
Fehlende Umkleidekabinen machen die Nutzung des Lehrschwimmbeckens für den Schulsport vorerst unmöglich. Für die Schüler der Nachbarschaftsgrundschule ist Sport in der Heuberghalle möglich. Dort kann auch der Musikverein Schwenningen proben, der in den Sommermonaten auf den Schulhof ausgewichen war.
Schwenningen Kritik am Zustand der Landesstraßen L 196 und L 218 am Heuberg
Gemeinden und CDU-Ortsverbände aus Beuron, Schwenningen und Stetten a.k.M. fordern Verbesserungen von Regierungspräsident Klaus Tappeser aus Tübingen.
Regierungspräsident Klaus Tappeser informierte sich über die Verkehrssituation (von links): CDU-Vorsitzender Herbert Siber aus Beuron, Bürgermeisterin Roswitha Beck, Regierungspräsident Klaus Tappeser, CDU-Landtagsabgeordneten Klaus Burger, der CDU-Vorsitzende von Stetten Oliver Beil, Bürgermeister Maik Lehn aus Stetten, die Ortsvorsteherin von Glashütte Sandy Beer und der Schwenninger Unternehmer Wolfgang Stingel.
Schwenningen Vandalismus in Schwenningen: Randalen zerstören Grillstelle am Schaitkopf
Die Grillstelle am Schaitkopf ist am Wochenende das Opfer von Vandalen geworden. Insgesamt entstand ein Schaden von mehr als 2000 Euro, teilt die Polizei mit.
Eine Grillstelle in Schwenningen wurde am Wochenende Opfer von Vandalismus. Inzwischen ist die Grillstelle wieder repariert.
Schwenningen Tankstelle, Garagenstellplätze und Montagehalle: Markus Buck plant ein Großprojekt auf 15 000 Quadratmetern
Große Pläne hat der 35-jährige Markus Buck für ein Grundstück an der Schwenninger Talstraße: Auf 15 000 Quadratmetern will er hier eine Tankstelle, eine Waschanlage und eine Montagehalle bauen. Außerdem entstehen 66 große Garagenstellplätze für Wohnmobile, Wohnwagen und Boote. Der Gemeinderat stimmte dem Entwurf zum Bebauungsplan jetzt zu.
Auf einer Fläche von 15 500 Quadratmetern entsteht ein Projekt mit Tankstelle, Waschplätzen, Montagehalle und Garagenstellplätzen. Derzeit werden 13 000 Kubikmeter Erdaushub angefahren und verdichtet, damit die Bauarbeiten starten können.
Schwenningen Brüder dürfen Baupläne auf Areal an der Talstraße umsetzen
  • Gemeinderat beschließt Bebauungsplan
  • „Unterm Lau – Laubühl“ hat 4013 Quadratmeter
  • Wohngebäude und Lagerhalle sollen entstehen
Die zweite Änderung des Bebauungsplanes „Unterm Lau – Laubühl“ wurde nun vom Gemeinderat auf den Weg gebracht, sodass zwei Schwenninger jetzt in dem Mischgebiet ihre Bauabsichten realisieren können.
Schwenningen Gemeinde Schwenningen wird ihre landwirtschaftlichen Flächen mit Auflagen verpachten
Die Pacht steigt von 0,70 Euro auf 0,90 Euro pro Ar, beschloss der Gemeinderat, Auf Anregung von Gemeinderat Fritz Grad ist künftig auf diesen Flächen der Maisanbau verboten.
Gemeinderat Fritz Grad machte sich für ein Maisanbauverbot auf verpachteten Flächen der Gemeinde Schwenningen stark.
Schwenningen Bürgermeisterin Roswitha Beck erwartet nach Corona-Krise finanziell schwierige Jahre für die Gemeinde
Die Corona-Krise wird sich längerfristig auf den Haushalt der Gemeinde Schwenningen auswirken: Davor warnte Bürgermeisterin Roswitha Beck in der Gemeinderatssitzung. Die Verwaltung stoppte bereits kleinere geplante Anschaffungen, um Geld zu sparen.
Der katholische Kindergarten in Schwenningen hat auch während der Pfingstferien geöffnet.
Schwenningen Kopfzerbrechen mit Abstand: Gemeinderat verabschiedet den Haushalt 2020
Der Gemeinde stehen schwierige Jahre bevor – und das aus mehreren Gründen. Zum einen natürlich aufgrund der Corona-Krise und ihrer Auswirkungen. Zum anderen aber auch wegen veranschlagter und jetzt verpflichtender Abschreibungen, wie Rita Bosch, Fachbeamtin der Gemeinde für das Finanzwesen, im Gemeinderat erläuterte.
Die Not-Sitzung des Gemeinderates wurde aufgrund der Corona-Lage in der Heuberghalle abgehalten. Jedes Mitglied des Gremiums hatte seinen eigenen Tisch und ausreichend Platz zum Nachbarn.
Schwenningen 15 neue Bauplätze werden im neuen Baugebiet „Unter der Stelle II“ erschlossen
Eine große Baustelle befindet sich im neuen Baugebiet „Unter der Stelle II“ in Schwenningen. Hier ist die örtliche Firma Friedrich Stingel Tief- und Straßenbau dabei, 15 neue Bauplätze sowie die Straßen zu erschließen.
Große Erdbewegungen gibt es in den Frühjahrswochen im Baugebiet Unter der Stelle II. Die Schwenninger Firma Friedrich Stingel erschließt das neue Baugebiet, so dass die Bauherren im Herbst mit ihren Bauten loslegen können.
Schwenningen Schwenninger Biker geben wieder Gas
Motorradclub erhöht die Mitgliedsbeiträge und schafft neue Vereinskleidung an
Sie führen den MSC in den nächsten zwei Jahren (von links): die Beisitzer Jörg Stingel, Armin Letsch und Anja Kaiser, Schriftführer Frank Eisemann, Präsi Frank Reiser und Beisitzer Michael Ritter.
Schwenningen „Skandal um Rosi“: Wasserschöpfer stürmen Roswitha Becks Gartenlaube
Viel Gegenwehr gab es nicht, als die Wasserschöpfer in Schwenningen am Schmotzigen das Rathaus stürmten: Obergärtnerin Roswitha Beck und ihre Gärtner und Blumen bewirteten die Narren, schenkten Bier mit der Gießkanne aus und verpflichteten die Wasserschöpfer, sich am Heckenpflege-Tag der Gemeinde zu beteiligen.
Der neue Büttel Timo Wetterer (links) sorgte vor dem Rathaus gleich für klare Verhältnisse. Zusammen mit seinen Wasserschöpfern und unter ohrenbetäubenden Klängen der Gugge gelang es ihm im Nu, das Rathaus einzunehmen.
Schwenningen Feuerwehrbedarfsplan soll demnächst im Gemeinderat diskutiert werden
  • Neues Feuerwehrfahrzeug inzwischen überfällig
  • Türöffnungen bedeuten oft erheblichen Aufwand
  • Lob für gelungenes Kreisjugendfeuerwehrzeltlager
Das Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 ist seit 31 Jahren im Einsatz. Dank der regelmäßigen Pflege durch die Gerätewarte Peter Mattes, Martin Schwanz, Norbert Fritz und Helmut Graf konnte das Fahrzeug so lange Zeit genutzt werden. Jetzt ist aber ein neues Fahrzeug nötig.
Schwenningen Gemeinderat bestätigt trotz Protest höhere Kindergartengebühren
  • Über 240 Unterschriften bei Bürgern gesammelt
  • Bürgerprotest veranlasst Rat zu erneuter Aussprache
Die Elternbeiträge für den Betrieb des katholischen Kindergartens St. Raphael wurden zum 1. Dezember aus Sicht der Eltern teilweise unverhältnismäßig erhöht. Aus Sicht des Gemeinderates mussten die Erhöhungen verursachergerecht verteilt werden.
Schwenningen Haushaltsloch bereitet der Gemeinde Probleme und führt zu Erhöhungen
Bürgermeisterin Roswitha Beck informierte beim adventlichen Seniorennachmittag über das aktuelle Geschehen in der Gemeinde, insbesondere über die positive Entwicklung der Bautätigkeit, aber auch über ein Haushaltsloch, das gestopft werden muss.
Besinnlichkeit, Nikolausbesuch, Gemütlichkeit, aber auch Informationen über ihre Heimatgemeinde gab es für die 76 Frauen und Männer, die am zweiten Advent der Einladung ins Pfarrheim Don Bosco gefolgt waren.
Schwenningen Bürger müssen für Leistungen der Verwaltung künftig mehr bezahlen
Die Gemeinde Stetten a.k.M. erhöht ihre Gebühren für öffentliche Leistungen – zum Teil wird es „wesentlich teurer“, wie Bürgermeisterin Roswitha Beck im Gemeinderat erklärte.
Sabrina Kühnbach (rechts) vom Büro Heyder und Partner in Tübingen stellte im Gemeinderat die neue Kalkulation der Verwaltungsgebühren vor. Links Bürgermeisterin Roswitha Beck.
Schwenningen Höhere Elternbeiträge im Kindergarten St. Raphael: Diese Mehrkosten kommen auf Familien zu
  • Das Beitragsmodell wurde komplett überarbeitet
  • Vor allem die Kleinkindbetreuung wird deutlich teurer
  • Wie der Gemeinderat diese Entscheidung begründet
Der Katholische Kindergarten Schwenningen ist seit den 1960er Jahren zuverlässiger Partner der Gemeinde Schwenningen in Sachen Kinderbetreuung.
Schwenningen Ein großer Abend für den Turnsport
  • Spritzige Gala des Turngaues Zollern-Schalksburg
  • Sportler zeigen Show auf höchstem Niveau
Mit ganz viel Körperbeherrschung: Eleganz strahlten diese Mädchen aus. Um den Turnnachwuchs muss einem nicht bange sein.
Schwenningen So teuer wie nie: Gemeinde legt Bauplatzpreise im Gebiet „Unter der Stelle II“ fest
  • Insgesamt sind rund 93 Euro pro Quadratmeter zu zahlen
  • Damit ist das Preisniveau der Nachbargemeinden erreicht
  • Wie sich die Kosten genau zusammensetzen, lesen Sie hier
Auf dieser Wiese entsteht das Baugebiet „Unter der Stelle II“. Bis Frühjahr 2020 sollen die vorbereitenden Bauarbeiten abgeschlossen sein, dann können Wohnhäuser entstehen.