Thema & Hintergründe

Robert Scherer

Aktuelle News zum Thema Robert Scherer: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Robert Scherer. 2017 wurde Robert Scherer Bürgermeister der Stadt Meersburg. Zuvor leitete der Bauingeneur das Bauamt in Uhldingen-Mühlhofen.
Neueste Artikel
Meersburg Noch Fragen offen: Gemeinderat verschiebt Arbeitsvergaben für neuen Kindergarten
Der Gemeinderat von Meersburg sollte in seiner jüngsten Sitzung die ersten Arbeiten für den neuen Kindergarten vergeben. Der Tagesordnungspunkt wurde jedoch schließlich vertagt: Für die Räte waren noch mehrere Fragen zu Mehrkosten und zusätzlichen Maßnahmen offen, die nicht zu klären waren, da der Architekt nicht an der Sitzung teilnehmen konnte.
So könnte das dreigeschossige Mittelgebäude aussehen, dem der Gemeinderat im Herbst zur Erweiterung des Kindergartens zugestimmt hat.
Überlingen/Sipplingen/Uhldingen-Mühlhofen/Meersburg/Hagnau Baden erlaubt – oder doch verboten?
Während in anderen Bundesländern die Freibäder unter Auflagen wieder öffnen dürfen, bleiben sie in Baden-Württemberg erst einmal zu – viele Kommunen beziehen das auch auf die Strandbäder entlang des Bodensees. Uferabschnitte, die nicht offiziell als Strandbad gelten, bleiben jedoch geöffnet. Hoffnung auf erste Lockerungen gibt es ebenfalls.
Der Sprungturm beim Westbad in Überlingen an einem normalen Sommertag. Dieses Bild wird es dort wohl vorerst nicht geben.
Meersburg Wegen Corona: Stadt Meersburg sagt Winzerfest und Bodensee-Weinfest ab
Die Stadt sagt für dieses Jahr sowohl das Winzerfest in der Unterstadt als auch das Bodensee-Weinfest ab. Das beschloss der Gemeinderat bei einer Enthaltung (Martin Brugger, CDU). Das Winzerfest, das Meersburger Vereine veranstalten, hätte am 4. und 5. Juli stattfinden sollen, das Bodensee-Weinfest traditionell am zweiten Septemberwochenende.
Das Bodensee-Weinfest in Meersburg, seit 1974 alljährlicher Publikumsmagnet, wird 2020 nicht stattfinden.
Meersburg Freude über offene Geschäfte: Bürgermeister und Tourismuschefin auf Rundgang durch Meersburg
Willkommen zurück: Bürgermeister Robert Scherer und Tourismuschefin Iris Müller freuen sich, dass nach der Corona-Pause, die am 21. März begann, seit Montag auch in Meersburg wieder viele Geschäfte geöffnet haben. Rund 30 Läden brachten sie am Dienstagmittag im Namen der Stadt als kleine Zeichen der Wertschätzung unter anderem Stiefmütterchen und Luftballons in den Meersburger Farben gelb und blau vorbei, und auch das SÜDKURIER-Plakat „Welcome back“ verteilten sie.
Ladeninhaberin Christiane Ebert (Mitte) freut sich als Erste über den Besuch zur Wiedereröffnung, den Bürgermeister Robert Scherer und Tourismuschefin Iris Müller Meersburger Geschäften abstatten.
Meersburg Ein Teil der Bodensee-Gemeinden sperrt das Ufer über Ostern nicht
Nach den positiven Erfahrungen am vergangenen Wochenende mit der Einhaltung der Corona-Bestimmungen entschieden sich die Stadt Meersburg und die Nachbargemeinden Uhldingen-Mühlhofen, Stetten, Hagnau und Immenstaad, über Ostern ihre Uferbereiche und Seepromenaden offen zu lassen. Sollten sich über die Feiertage dennoch zu viele Menschen am Bodenseeufer drängen, behalten sich die Gemeinden aber vor, kurzfristig Sperrungen umzusetzen.
Die beiden Molen von Unteruhldingen bleiben über Ostern zugänglich, nachdem die Spaziergänger vergangenes Wochende diszipliniert unterwegs waren. Das Gleiche gilt für die Nachbargemeinden.
Überlingen Die schönste Promenade am See: Zu! Und was meint Pino Arena?
Absperrgitter stehen seit Freitag in Überlingen zum Schutz vor Corona an der Uferpromenade. Auch Sipplingen reagiert mit einer Promenaden-Sperrung, während seeaufwärts die Gemeinden noch abwarten. Indes kritisiert Rechtsanwalt Faupel die Maßnahme als Angriff auf Grundrechte.
Pino Arena, Gastronom aus Überlingen, steht an der Absperrung zum Landungsplatz. Am Wochenende und an Ostern ist die Promenade für Passanten gesperrt, um die Gefahr einer Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.
Meersburg Stadt sucht neuen Hauptamtsleiter: Steffen Lebherz geht zum 1. August 2020
Der 36-jährige Steffen Lebherz kam zum 1. März 2019 als Hauptamtsleiter nach Meersburg. Jetzt hat er aus familiären Gründen gekündigt und geht zurück zur Stadt Friedrichshafen. Die Stelle in Meersburg soll zum 1. August neu besetzt werden und ist bereits ausgeschrieben.
Im Rathaus wird ein Posten frei: Die Stadt Meersburg sucht zum 1. August eine neue Hauptamtsleitung.
Meersburg Landratsamt überprüft Ferienwohnungen in Meersburg
Eine Richtlinie für die Wohnraumnutzung in Meersburg steht bisher aus. Nach Angaben von Bürgermeister Robert Scherer soll sich der Gemeinderat aber noch dieses Jahr damit beschäftigen. Seit einiger Zeit liegen dem Ausschuss für Umwelt und Technik nämlich vermehrt Anträge für die nachträgliche Genehmigung von Ferienwohnungen vor. Für diese und andere Abstimmungen soll nun eine Richtlinie entwickelt werden.