Thema & Hintergründe

Rita Schwarzelühr-Sutter

Aktuelle News zum Thema Rita Schwarzelühr-Sutter: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Rita Schwarzelühr-Sutter.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Lauchringen 125.000 Euro der Umwelt-Stiftung machen Bauwagen für junge Forscher möglich
Im Abenteuerland des Familienzentrums (FaZ) entsteht ein außergewöhnliches Bauwagen-Projekt, das eine Forschungsstation für Kinder beinhaltet. Start soll im Sommer sein.
Sie kann es kaum erwarten, dass es losgeht: Sozialpädagogin Daniela Köble ist für die fachliche Umsetzung der Forschungsstation zuständig. Der Forscher Rucksack wurde bereits getestet und für sehr gut befunden.
Corona Der Bund soll bei der Corona-Bekämpfung mehr Rechte bekommen – wie stehen Politiker im Südwesten dazu?
Die Bundesregierung will ein neues Gesetz auf den Weg bringen, um in der Pandemie klarerer Kompetenzen zu bekommen und Maßnahmen einheitlich steuern zu können. Aber wie begeistert ist man davon im Südwesten und in der Region?
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will einheitliche Regeln schaffen: Weil die gemeinsam beschlossene Notbremse nicht überall umgesetzt wird, soll das Infektionsschutzgesetz entsprechend angepasst werden.
Waldshut-Tiengen „Die Lösung muss zum Problem passen“, sagt Jörg Roth, Vorsitzender des Vereins Pro Basistunnel, über den Weiterbau der A 98 im Kreis Waldshut
Jörg Roth, Vorsitzender des Vereins Pro Basistunnel, setzt sich für eine ausgebaute B 34 statt der A 98 im Kreis Waldshut und einen Tunnel unter Waldshut ein.
Jörg Roth, Vorsitzender des Vereins Pro Basistunnel, mit einem Plan, der zwischen Hauenstein und Tiengen diejenige Taltrassen-Variante zeigt, für die sich der Verein einsetzt – eine mögliche Autobahn-Trassenvariante am Berg führt durch die Landschaft hinter ihm, rechts Häuser von Schadenbirndorf.
Stuttgart Sondierung vorbei: Südwest-Grüne wollen vor Ostern entscheiden
Die Entscheidung rückt näher: Die Sondierungsgespräche im Südwesten sind vorbei. Die grünen Wahlsieger machen Tempo, SPD und Liberale massiv Stimmung für eine Ampel. Steht die CDU am Ende mit leeren Händen da?
Stuttgart: Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, erreicht das Haus der Architekten für die dritten Sondierungsgespräche mit den Grünen und der SPD.
Waldshut-Tiengen Für offene Geschäfte und Restaurants: Waldshut-Tiengen und Lauchringen wollen Versuchsregion werden
Oberbürgermeister Philipp Frank (Waldshut-Tiengen) und Bürgermeister Thomas Schäuble (Lauchringen) stellen gemeinsam schreiben an Ministerpräsident Kretschmann. Öffnung von Gastronomie, Handel und Kultur als Ziel.
Auf dem Chilbi-Platz in Waldshut und in der Gemeindehalle Unterlauchringen können Bürger einen Corona-Schnelltest machen. Waldshut-Tiengen und Lauchringen haben bei Landesregierung beantragt, Versuchsregion zu werden, um Handel, Gastronomie und kulturelle Einrichtungen wieder öffnen zu können.
Bundestag Abgeordnete, die nebenbei noch Geld verdienen: Wie sieht das bei den Politikern in der Region aus?
Nebenverdienste sind mit der Maskenaffäre der Union in ein schlechtes Licht gerückt, umstritten sind sie immer wieder. Kann ein Abgeordneter, der eigene wirtschaftliche Interessen verfolgt, im Interesse der Bürger auftreten? Wir haben mit einigen Abgeordneten aus der Region darüber gesprochen, wie sie damit umgehen.
Nikolas Löbel (CDU) hat sein Mandat niedergelegt – er hatte beim Handel mit Masken vermittelt und dafür satte Provisionen kassiert. Mit der Maskenaffäre ist die Diskussion um Nebenverdienste von Abgeordneten wieder befeuert.
Waldshut-Tiengen Das Waldshuter Freibad ist jetzt eine Baustelle
Nun war der Spatenstich für die lange umstrittene Sanierung des Waldshuter Freibads. Die Verantwortlichen richten nun den Blick nach vorn. 3,3 Millionen Euro wird das Vorhaben kosten, 1,8 Millionen Euro fließen als Zuschüsse.
Im Waldshuter Freibad sind die Sanierungsarbeiten angelaufen. Beim Spatenstich waren (von links) Hans-Jörg Meier (Geschäftsführer Hunziker Betatech), Thomas Scheibel (Stellvertretender Vorsitzender Pro Freibad), Siegfried Pflüger (Geschäftsführer Stadtwerke Waldshut-Tiengen), Felix Schreiner (Bundestagsabgeordneter CDU), Oberbürgermeister Philipp Frank, Rita Schwarzelühr-Sutter (Parlamentarische Staatssekretärin SPD) und Bürgermeister Joachim Baumert.
Lauchringen Die Grünen stürmen in Lauchringen eine CDU-Bastion. Sie holen sich über 36 Prozent der gültigen Wählerstimmen
Beteiligte zeigen sich kaum überrascht. Aber mit einem derartigen Absturz der CDU hat keiner gerechnet. Über zwölf Prozent weniger als vor fünf Jahren. SPD behauptet sich nur knapp vor der FDP
Fleißige Helfer zählen die Stimmen. Das Ergebnis: Auch die Mehrheit der Lauchringer hat ihr Kreuzchen bei Niklas Nüßle und den Grünen gesetzt.
Hochrhein/Schweiz Corona-Warnapp: Weiterer Schritt in Richtung Verbindung mit der Schweizer Covid-App
Mit einem Beschluss des Schweizer Bundesrates soll die letzte Hürde des grenzüberschreitenden Austauschs von Corona-Warnungen ausgeräumt sein.
Die deutsche Corona-App und die schweizerische Tracing-App SwissCovid. Beide haben die gleiche Funktion, sind aber bislang nicht miteinander kompatibel.
Rheinfelden BUND spürt „Genugtuung“, weil Staatssekretär Steffen Bilger eine längere Tunnelvariante bei der A 98.5 nicht mehr ausschließt
Die BUND-Ortsgruppe hat mit Genugtuung auf Besuch von Staatssekretär Steffen Bilger in Minselnn reagiert. Heiner Lohmann weist in diesem Zusammenhang auch auf die Vollständigkeit der Planungs-Unterlagen hin.
Die BI Tunnel nutzte den Termin mit Steffen Bilger am Mittwoch, um für ihre weitergehende Forderung „Pflöcke einzuschlagen“. Bild: Dora Schöls
Corona Gastronomie, Kontaktbeschränkungen, Einzelhandel: Mit welchen Lockdown-Lockerungen ist zu rechnen?
Wird die Kontaktbeschränkung am Mittwoch gelockert? Und wann kann der Einzelhandel wieder aufmachen? Wir haben vor der Konferenz der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin analysiert, wie wahrscheinlich Öffnungen ab dem 7. März sind. Manche Lockerungen des Lockdowns halten regionale Abgeordnete von SPD und CDU dabei durchaus für realistisch.
Frühjahrseinkauf für den heimischen Garten: Das geht seit dem 1. März wieder.
Herrischried Skilifte erhalten finanzielle Unterstützung
Den Skiliftbetreibern im Hotzenwald steht laut der SPD-Bundestagsabgeordneten Rita-Schwarzelühr-Sutter die „Überbrückungshilfe III“ bei Umsatzdefiziten von mindestens 30 Prozent gegenüber 2019 zu.
In Wehrhalden gibt es nicht nur eine Rodelbahn, sondern auch einen Skilift.
Klettgau/Wutöschingen Förderung für „Sprach-Kitas“ kommt auch in Klettgau und Wutöschingen an
Die Kinderbetreuungs-Einrichtungen St. Josef in Erzingen und Pater Stanislaus in Wutöschingen erhalten durch das Bundesförderprogramm „Sprach-Kitas“ ab 1. April jeweils 43.751 Euro.
Hohentengen/Berlin Landwirte sehen den Insektenschutz kritisch, auch Benedict Wingen aus Hohentengen-Bergöschingen
Bauern fürchten um ihre Erträge und die Wirtschaftlichkeit ihrer Betriebe. Die Bundesregierung will Bienen und andere Bestäuber retten. Darüber sprach Benedict Wingen aus Hohentengen-Bergöschingen mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter.
Bei einer Demonstration in Berlin traf sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarze­lühr-Sutter (rechts) mit dem Bergöschinger Landwirt Benedict Wingen (Zweiter von links) zum Gedankenaustausch.
Kreis Waldshut Über Einschränkungen und Perspektiven der Corona-Pandemie diskutieren Teilnehmer einer Video-Konferenz im Kreis Waldshut
Experten aus Politik, Wirtschaft, Medizin und Bildung schildern ihre Sicht auf die Corona-Pandemie. Der Weg aus dem Lockdown und die Impfung werden diskutiert.
Rund 45 Teilnehmer waren beim Online-Gespräch rund um Corona und Lockdown dabei. Darunter: Olaf Böttcher, Pandemiebeauftragter im Landkreis Waldshut, Bundesjustizministerin Christine Lambrecht, Thomas Conrady, Präsident IHK Hochrhein-Bodensee, und Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter.
Lauchringen Gute-Laune-Feuerwerk am Bildschirm: Rund 2500 Zuschauer verfolgen Bunten Abend der Räbenheimer zuhause
Keine Fasnacht? Von wegen! Der Narrenverein Räbenheim Lauchringen hat mit großem technischen und zeitlichen Aufwand die Fasnacht nach Hause gebracht. Rund 2500 Zuschauer verfolgen den Bunten Abend am heimischen Bildschirm.
Nicht mehr wegzudenken sind die beiden lustigen Zwerge, die regelmäßig über das Dorfgeschehen philosphieren. In diesem Jahr gönnten sich die Beiden einen Wellnessaufenhalt, bei dem sie überwiegend über das Coronavirus mit seinen Auswirkungen auf die Einwohnerschaft plauderten. Auf dem Bild Manuel Spitznagel (links) und Tanja Steinegger.
Waldshut-Tiengen Der Fisch schwimmt online zu den Narren: Heringsessen sorgt im Internet für Unterhaltung
Der Waldshuter Zunftmeister Stephan Vatter bietet eine Ein-Mann-Show im Internet und verkündet: Der Heringsesserorden 2021 geht an alle Zunftmitglieder.
Spontan hatte Zunftmeister Stephan Vatter zum digitalen Heringsessen eingeladen. Für Speis und Trank musste jeder Gast selber sorgen.
Lauchringen Lauchringen erhält 1,6 Millionen Euro für die Erschließung des Lauffenmühle-Areals
Das Geld stammt aus einem Förderprogramm des Bundes und unterstützt die Herstellung nachhaltiger städtebaulicher Strukturen.
Hochrhein Deutsche Bahn setzt ab Dezember Doppelstockzüge auf der Hochrheinstrecke ein
Die Zahl der Zugverspätungen und Ausfälle am Hochrhein sei weiterhin zu hoch, erklärte Uwe Lahl vom Verkehrsministerium in Stuttgart beim jüngsten Schienengipfel. Doppelstockzüge auf der Strecke zwischen Basel und Friedrichshafen sollen ab Dezember Verbesserungen bringen. Unterdessen wurde das Planfeststellungsverfahren für die Elektrifizierung der Hochrheinstrecke eingeleitet.
Doppelstockzüge wie hier auf der Strecke von Konstanz nach Stuttgart verkehren ab Dezember auch am Hochrhein.
Waldshut-Tiengen Zopf und selbst zur Schere greifen: So gehen bekannte Frauen aus Waldshut-Tiengen und dem Kreis Waldshut mit der Krisen-Frisur um
Die Friseure haben seit 12. Dezember geschlossen, die Haare wachsen aber weiter. Wie überbrücken bekannte Frauen aus Waldshut-Tiengen die Zeit, bis sie sich wieder in die Obhut der Profis begeben können? Wir haben nachgefragt.
Komplett geschlossen sind seit 12. Dezember die Friseursalons. Bereits zuvor war der Betrieb nur unter Hygieneauflagen zulässig, hier ein Geschäft in Tiengen.
Bad Säckingen Abgeordnete versprechen Verbesserungen bei Corona-Hilfen
Mandatsträger reagieren auf Forderungen aus Bad Säckingen: Die Bearbeitung der Corona-Hilfen muss schneller gehen, denn die Wirtschaft leidet Not.
Lockdown in der Stadt: Handel und Gastronomie hoffen darauf, dass die Corona-Hilfen endlich ankommen.
Rheinfelden Verfahren um fünften Abschnitt der A 98 verliert an Tempo
Das Planfeststellung zum Abschnitt A 98.5 zwischen Karsau und Schwörstadt stockt. Denn es fehlen die entscheidenden Signale aus Berlin: Der geplante 390-Meter-Deckel lässt sich fürs Bundesverkehrsministerium nicht begründen.
Von Temporausch kann im Planfeststellungsverfahren zum fünften Abschnitt der A98 keine Rede sein. Das Verfahren stockt. Symbolfoto: dpa
Hochrhein Verdienstausfall wegen Kinderbetreuung: Was Grenzgänger über mögliche Entschädigungen während Corona wissen müssen
Wer in Deutschland arbeitet, soll bei geschlossener Schule und Kita einen Ausgleich für Verdienstausfälle bekommen können. Doch was ist mit Angestellten bei Schweizer Arbeitgebern? Auch hier gibt es die Möglichkeit von Ausgleichszahlungen – allerdings können diese noch nicht beantragt werden.
Eine Mutter, selbst von Beruf Lehrerin, sitzt mit ihren drei Kindern im Wohnzimmer und hilft ihnen bei ihren Aufgaben für die Schule. (Symbolbild)
Kreis Waldshut Die ersten 34 Senioren wurden im Kreisimpfzentrum in Tiengen geimpft. Termine sind bis 12. Februar ausgebucht
Werner Gottstein aus Wehr-Brennet war der erste Senior, der am Freitag im Kreisimpfzentrum Tiengen seine Spritze gegen Covid-19 erhalten hat. Wir haben ihn zum Impfen begleitet. Wer nicht wie er das Glück hatte, einen Termin zu ergattern, muss Geduld haben: Das Landratsamt teilt mit, dass aktuell alle Termine bis 12. Februar ausgebucht seien.
Werner Gottstein war am 22. Januar der erste Senior, der im Kreisimpfzentrum Tiengen geimpft wurde. Mittlerweile sind im Landkreis Waldshut mehr als 4000 Menschen das erste Mal geimpft worden.
Kreis Waldshut Die Pflege als solidarische Herausforderung war Thema eines digitalen Dialogs der SPD im Kreis Waldshut
Der Online-Dialog der SPD zeigt die positive Entwicklung des Pflege-Bereichs, aber auch Schwierigkeiten auf. Speziell der Fachkräftemangel bereitet Sorge.
Rund 30 Teilnehmer tauschten sich über die Situation der Pflege aus. Die Corona-Pandemie war dabei nur einer von vielen Punkten.