Thema & Hintergründe

Rita Schwarzelühr-Sutter

Aktuelle News zum Thema Rita Schwarzelühr-Sutter: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Rita Schwarzelühr-Sutter.
Neueste Artikel
Corona Die brisante Politposse hinter dem Chaos an der Grenze: Weigert sich die Bundespolizei, eine Weisung von Innenminister Seehofer umzusetzen?
Wer darf über die Deutsch-Schweizer Grenze und wer nicht? Hinter dieser Frage steckt ein politischer Streit mit Zündstoff: Weisungen aus dem Bundesinnenministerium, die ignoriert werden, Bundespolizisten, die nach eigenem Ermessen entscheiden sollen, wer einreist. CDU-Abgeordnete zeigen offen ihre Empörung. Die Einzelheiten zur Informationspanne.
Grenzkontrollen und strenge Einreisevorkehrungen: So sieht es derzeit am Grenzübergang zwischen Konstanz und Kreuzlingen aus.
Kreis Waldshut Ministerpräsident Winfried Kretschmann soll dem Handel helfen
In Baden-Württemberg dürfen ab dem 20. April kleinere und mittlere Ladengeschäfte mit bis zu 800 Quadratmetern Verkaufsfläche wieder öffnen. So sehr Rita Schwarzelühr-Sutter den vorsichtigen Schritt Richtung wirtschaftliche Normalität begrüße, befürchte sie bei einer zu starren Anwendung der Obergrenze von 800 Quadratmeter eine unfaire Behandlung zu Lasten einiger mittelständischer Einzelhändler im Landkreis Waldshut.
Waldshut-Tiengen Atomkraftwerk und Corona: Debatte um Revision in Leibstadt geht weiter
Die für Sommer angesetzte Jahresrevision im Schweizer Kernkraftwerk Leibstadt (KKL) und das dafür geplante Containerdorf in Albbruck werden in der Region zusehends kritischer gesehen. Die Waldshut-Tiengener Bürgerinitiative Zukunft ohne Atom fordert angesichts der Corona-Pandemie für das KKL und auch für das Atomkraftwerk Beznau: „Runterfahren statt Revision.“
Im Schweizer Atomkraftwerk Leibstadt, hier ein Blick in das Innere der Reaktorkuppel bei Wartungsarbeiten, steht für Sommer wieder die Jahresrevision an.
Kreis Waldshut Bundestagsabgeordnete fordern schnelle und geordnete Zuteilung von Beatmungsgeräten an die Landkreise
Der Bundestagsabgeordnete Felix Schreiner (CDU) hat sich wegen der Anschaffung von Beatmungsgeräten an Landessozialminister Manfred Lucha (Grüne) gewandt. Durch die derzeit große Nachfrage nach Beatmungsgeräten kommt es zunehmend zu Verzögerungen in der Beschaffung der Geräte. Auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter drängt auf eine rasche Zuteilung.
Ein Beatmungsgerät steht in einem Behandlungszimmer (Symbolbild).
Hochrhein Verunsicherung an der Grenze: Was Betroffene und Politiker zur Schließung der Übergänge in die Schweiz sagen, die ab Montag in Kraft tritt
Deutschland riegelt die Übergänge ab Montag, 16. März, 8 Uhr, ab. Grenzgänger dürfen in die Schweiz weiter einreisen, aber Personen ohne gravierenden Grund soll die Einreise verweigert werden. Was Betroffene und Politiker aus der Region dazu sagen, lesen Sie hier.
An der deutschen Grenze in Waldshut waren gestern Beamte von Bundespolizei, Zoll und Landespolizei präsent.
Lauchringen Der Natur und Umwelt auf der Spur: Familienzentrum Lauchringen richtet eine Forschungsstation im Abenteuerland ein
SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter sowie Ulla und Katharina Hahn vom Familienzentrum Hochrhein in Lauchringen haben ein außergewöhnliches Projekt ermöglicht: Auf dem Gelände des Abenteuerlands soll ein Bauwagen restauriert werden und in ein Forschungslabor für Kinder und Schüler umgewandelt werden. Das Modellprojekt wird mit 125.000 Euro gefördert.
Ulla Hahn (links) erhält von der Kuratoriumsvorsitzenden der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Rita Schwarzelühr-Sutter, das Bewilligungsschreiben. Mit der Förderung in Höhe von 125.000 Euro soll ein Forschungslabor für Kinder mit und ohne Behinderungen eingerichtet werden. Dort sollen die Nachwuchsforscher gemeinsam an Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen arbeiten können.
Tiengen Höchststrafe für die rote Rita: Bilder vom Tiengener Narrengericht
Rita Schwarzelühr-Sutter, Bundestagsabgeordnete der SPD und Parlamentarische Staatssekretärin aus Lauchringen, stand am Samstag vor dem Tiengener Narrengericht der Bürger-und Narrenzunft 1503 Tiengen beim Storchenturm. Sie wurde in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen. Der letztjährige Delinquent Landrat Martin Kistler wurde zum Ritter geschlagen. Dies sind unsere Bilder.
Waldshut-Tiengen So schön war die Hoorige Mess‘ in Tiengen: Wir haben die größte Straßenfasnacht der Region in Bildern und Videos festgehalten
Der Veranstalter, die Aktionsgemeinschaft Tiengen, hat am Samstag wieder Tausende von bunt kostümierten Narren zur Hoorige Mess‘ in die Tiengener Innenstadt gelockt. Der Spaß hat um 10 Uhr mit der Eröffnung im Rathaus begonnen. Ab 11.11 Uhr tagte das Narrengericht, danach war buntes Treiben im Städtle angesagt. Wir haben die Eindrücke festgehalten.