Thema & Hintergründe

Ralf Baumert

Aktuelle News zum Thema Ralf Baumert: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Ralf Baumert.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Rielasingen-Worblingen Rielasingen-Worblingen im Jahr 2020: Hilfe für das Naturbad, Gegenwind für Reaktivierung der Bahnstrecke Singen-Etzwilen
Jahr beginnt mit Wohnhausbrand in der Neujahrsnacht. Dorfbewohner zeigen im Frühjahr mit einem Helferkreis und einer Alltagsmasken-Nähaktion ihren Zusammenhalt. Neuer Förderverein hat viele Pläne für das Naturbad.
Der Dachstuhl dieses Mehrfamilienhauses in Rielasingen-Worblingen brannte in der Neujahrsnacht aus.
Rielasingen-Worblingen Der Betriebshof des Müllabfuhr-Zweckverbandes Hegau in Rielasingen bleibt auch während des Lockdowns geöffnet
Und es gibt noch eine gute Nachricht: Der MZV hat noch genug liquide Mittel, dadurch müssen die Müll-Gebühren in Rielasingen-Worblingen, Engen, Gailingen, Gottmadingen und Hilzingen nicht erhöht werden.
Die Papierpreise – unser Bild zeigt Mitarbeiter Daniel Lebuj in der Papierlagerhalle des Müllabfuhr-Zweckverbands Hegau – sind in den vergangenen Jahren stark gesunken. Die Übernahme und Verwertung wurde gerade neu vergeben.
Rielasingen-Worblingen Räte sind erleichtert: Die Gemeindekasse von Rielasingen-Worblingen ist am Ende des Corona-Jahres gut gefüllt
Viele Projekte wurden wegen der Pandemie nicht wie geplant umgesetzt, sondern auf die kommenden Jahre verschoben. Rechnungsamt-Leiterin Verena Manuth warnt vor Begehrlichkeiten angesichts der 18 Millionen Euro an liquiden Mitteln.
Die Sanitärcontainer an der neuen FC-Tribüne wurden aus Gemeindemitteln finanziert. Viele andere Maßnahmen mussten verschoben werden. Deshalb hat die Gemeinde nun gut 18 Millionen Euro liquide Mittel.
Rielasingen-Worblingen Gemeinderat stimmt zu: In Rielasingen soll künftig für die ganze Ortsdurchfahrt Tempo 30 gelten
Bisher galt Tempo 30 ganztägig nur im Ortskern von Rielasingen. Der Lärmaktionsplan zeigt nun, dass die Schallwerte und der Lärm groß genug für eine Ausweitung der Geschwindigkeitsbegrenzung sind. Die Gemeinde rechnet mit der Zustimmung von Landratsamt und Regierungspräsidium.
Lockdown – und dennoch viel Verkehr. Die Anwohner der Ortsdurchfahrt Rielasingen können jetzt aber aufatmen: Bald soll hier Tempo 30 nicht mehr nur im Ortskern, sondern entlang der ganzen Bebauung gelten.
Rielasingen-Worblingen Unternehmen siedelt neu in Rielasingen-Worblingen an und schafft einhundert Arbeitsplätze
  • Zwei weitere Firmen ziehen ins Gewerbegebiet Kapelle II um
  • Kaffeemaschinen-Hersteller verlagert Servicecenter
Stolz darauf, dass das Gewerbegebiet Bei der Kapelle II termingerecht erschlossen wurde, zeigen sich der Bauleiter Rafael Grimm (v.l.) vom Tiefbauamt, Michael Lopes von der Tiefbaufirma Jorge Lopes, Ortsbaumeister Martin Doerries und Bürgermeister Ralf Baumert.
Rielasingen-Worblingen Die Betreiber der Kläranlage in Moos bauen auf selbst erzeugten Öko-Strom – auch aus ökonomischen Gründen
Die Kläranlage verbraucht pro Jahr 729.000 Kilowattstunden Strom. Gleichzeitig wird auf dem Gelände mithilfe von drei Stromturbinen, zwei neuen Blockheizkraftwerken und aktuell zwei kleinen Photovoltaikanlagen Energie erzeugt. Weitere sollen in Kürze hinzukommen.
Bei der Verbandsversammlung des Abwasserverbandes Radolfzeller Aach (von links): der Vorsitzende Ralf Baumert, der stellvertretende Geschäftsführer Sven Leibing, Geschäftsführer Roland Mundhaas und Betriebsleiter Michael Blazej.
Konstanz Der Haushalt des Landkreises für 2021: Eine Kreditaufnahme wird nötig und es wird ein Verlust erwartet. Doch in den Folgejahren wird die Lage noch schlechter
Bei den Kreisräten trifft der Haushalt auf breite Zustimmung – nicht zuletzt deshalb, weil es ein Krisenhaushalt ist, der aufgrund besonderer Umstände zustande kam. Die Räte beschließen eine Erhöhung der Kreisumlage auf 32 Prozent. Die Corona-Krise wird sich verstärkt wohl erst in den Folgejahren auswirken
Rielasingen-Worblingen Nun gibt es für Rielasingen-Worblingen neue Hoffnung auf Umfahrungsstraße
Lange geforderte Maßnahme ist erneut in den Generalverkehrsplan des Landes Baden-Württemberg aufgenommen worden. Sie würde die Ortsmitte stark entlasten. Durchgängig Tempo 30 wird zum Thema im Gemeinderat.
Die Anwohner entlang der Rielasinger Ortsdurchfahrt leiden unter der Lärm- und Verkehrsbelastung. Nun scheint eine Ortsumfahrung wieder in greifbare Nähe zu rücken.
Rielasingen-Worblingen Kein Zweifel am Bedarf eines Feuerwehrhauses – aber Sorgen wegen der Finanzierung
Der Gemeinderat diskutiert über den Bau eines neuen Gebäudes für die Feuerwehr von Rielasingen-Worblingen. Die Notwendigkeit ist allen klar, nicht jedoch die Finanzierbarkeit. Trotzdem wird der Bauantrag gestellt.
Die Aufgaben der Feuerwehr Rielasingen-Worblingen haben sich erweitert. Das derzeitige Feuerwehrhaus ist dem nicht mehr gewachsen. Doch die Finanzierung des einhellig als erforderlich geltenden Neubaus bereitet den Gemeinderäten Kopfzerbrechen.
Rielasingen-Worblingen Kritik an den Plänen mit der Etzwiler Bahn
  • Gegenwind auf der Museumsbahnstrecke
  • Mögliche Reaktivierung stößt auf Widerstand
Franz Signer, Stefan Keller, Christoph Brändli und Giorgio Behr von der Stiftung zum Erhalt der Bahnstrecke Singen-Etzwilen. Bild: Matthias Biehler
Rielasingen-Worblingen Nach Gutachten zu Reaktivierung der Bahnstrecke Singen/Etzwilen: Der Druck im Kessel wächst
Gutachten sieht hohes Potenzial für Etzwiler Bahn und bringt Schwung in die breite Diskussion um neue ÖPNV-Verbindung Richtung Winterthur
Vier Mal im Jahr sorgen Dampfzugfahrten dafür, dass die Strecke in Betrieb bleibt. Seit dem Sommer sogar durchgehend bis zum Singener Hauptbahnhof.
Singen Absage: Keine Weihnachtsmärkte in Singen und Rielasingen
Verwaltungen reagieren auf steigende Corona-Fallzahlen und bezweifeln die Möglichkeit auf allfällige Hygieneregeln entsprechend reagieren zu können.
Der beliebte Singener Weihnachtsmarkt fällt in diesem Jahr wie viele derartige Veranstaltungen – so auch der Weihnachtsmarkt in Rielasingen-Worblngen – den Einschränkungen der Corona-Pandemie zum Opfer.
Rielasingen-Worblingen Umweltminister Franz Untersteller besucht Heinz-Sielmann-Weiher in Worblingen
An dem Weiher, der Teil des Biotopverbunds Bodensee ist, haben sich innerhalb von drei Jahren bereits rund 80 Vogelarten und ein Biber angesiedelt.
Mit dem neu angelegten Heinz-Sielmann-Weiher ist ein weiteres Biotop im Biotopverbund Bodensee entstanden: Umweltminister Franz Untersteller (Mitte) mit Bürgermeister Ralf Baumert (links) und Michael Beier vor Ort im Worblinger Ried.
Rielasingen-Worblingen Bürgermeister Ralf Baumert ist seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst
Baumert ist nach Stationen bei Bundeswehr und Zoll seit 13 Jahren Bürgermeister in Rielasingen-Worblingen. Nun wurde er für sein 40-Jähriges im öffentlichen Dienst geehrt.
Gemeinderat Rudolf Caserotto (li.) gratuliert Bürgermeister Ralf Baumert (re.) zu seinem 40-jährigen Jubiläum im öffentlichen Dienst. Bild: Sandra Bossenmaier
Rielasingen-Worblingen Endlich richtige Stadion-Atmosphäre: Der neue Umkleide- und Sanitärtrakt am Kunstrasenplatz in Rielasingen ist fertig
Die Tribüne des 1. FC Rielasingen-Arlen soll voraussichtlich am 23. September in Betrieb genommen werden – allerdings können wegen Corona vorerst nur 66 der 260 Tribünenplätze genutzt werden.
Freuen sich über die neue Tribüne und den Umkleide- und Sanitärtrakt: Bürgermeister Ralf Baumert (vorne Mitte), FC-Vorstandsmitglied Oliver Ley (vorne rechts) sowie Handwerker, Gemeinderäte, Gemeindemitarbeiter und Vertreter von TV und Schule.
Rielasingen-Worblingen Neue Ära beim Seniorenrat: Mitgründer Klaus Fenten zieht sich zurück
Klaus Fenten gibt sein Amt des Vorsitzenden nach acht Jahren ab. Das Gremium hilft aktuell auch, die Corona-Warn-App zu installieren.
Blumen für Gattin Gudrun, Wein für den scheidenden Vorsitzenden: Klaus Fenten hat maßgeblich den Ortsseniorenrat mitgeprägt.
Rielasingen-Worblingen Neuer Förderverein will das Naturbad Aachtal noch attraktiver machen
30 Gründungsmitglieder heben den Förderverein Naturbad Aachtal aus der Taufe. Angeschichts der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie können aber noch keine konkreten Projekte angegangen werden.
Das ist der Vorstand des neugegründeten Fördervereins Naturbad Aachtal (von links): Ralf Baumert (stellvertretender Vorsitzender), Werner Niete (Kassierer), Susanne Breyer (Schriftführerin) und Lothar Reckziegel (Vorsitzender).
Singen Konflikt um den Kiesabbau im Dellenhau landet vor Gericht
Die Stadt Singen und die Gemeinden Hilzingen, Gottmadingen und Rielasingen-Worblingen fechten die Genehmigung des Landratsamtes Konstanz an und sprechen beim Verfahren von Gutsherrenart.
Rielasingen-Worblingen Ratsmehrheit in Rielasingen-Worblingen will Eltern nicht noch mehr belasten: Kita-Gebühren bleiben bis Januar stabil
Bei Kinderbetreuung ist noch keine Verlässlichkeit möglich. Deswegen verzichtet Rielasingen-Worblingen auf empfohlene Erhöhung der Elternbeiträge
Die Kindergarten- und Krippengebühren bleiben bis Januar 2021 stabil. Das gilt nicht nur für die kommunalen Kinderhäuser wie St. Raphael (unser Bild) , sondern auch für die kirchlichen Einrichtungen und die der freien Träger.
Rielasingen-Worblingen Bürgerstiftung Rielasingen-Worblingen fördert Inklusion: Mit dem Wasserrollstuhl ins Naturbad Aachtal
Passend zum neuen Rollstuhl wurde ein spezieller Strandkorb für Menschen mit Behinderung angeschafft
Mit Rollstuhl und Strandkorb (v.l.): Oswald Ammon, Eckhardt Pfeiffer, Nurhayat und Cengiz Aktas, Silke Graf, Ralf Baumert, Burkhard Schmallenbach, Bernhard Hall.
Rielasingen-Worblingen Endlich ist es soweit: Entlastung für lärmgeplagte Anwohner naht
Rielasingen-Worblingen schreibt seinen Lärmaktionsplan fort. Und das bedeutet Tempo 30 auf der gesamter Ortsdurchfahrt Rielasingens – sofern alles gut geht.
Ein Mittwochabend, 19 Uhr: Auf diesem Teilstück der Ortsdurchfahrt Rielasingen gilt bereits seit gut zwei Jahren Tempo 30 als Höchstgeschwindigkeit. Jetzt wird in Kürze dieses Tempo-Limit für die gesamte Ortsdurchfahrt Rielasingen beantragt.
Hilzingen Nach grünem Licht von Landratsamt für Kiesabbau im Dellenhau: Nun sind Hegauer Gemeinderäte gefragt
Gremien von Singen, Hilzingen, Rielasingen-Worblingen und Gottmadingen sollen darüber entscheiden, wie sich die Gemeinden gegen den geplanten Kiesabbau wehren sollen. Sprecher von Bürgerinitiative gibt sich kämpferisch.
Im Dellenhau gab es auch schon einen Protestmarsch mit (vorne, von links) Singens OB Bernd Häusler, Peter Waldschütz (Bürgerinitiative) und Lothar Reckziegel (Vertreter von Rielasingen-Worblingen).
Hegau Landratsamt genehmigt Kiesabbau im Gewann Dellenhau in Hilzingen
Behörde fällt umstrittene Entscheidung. Im Hegau formiert sich schon der Widerstand. Bürgermeister warten auf Schriftstück.
Ob bald Bagger im Hilzinger Gewann Dellenhau Kies gewinnen sollen, wird heftig diskutiert. Jetzt hat das Landratsamt angekündigt, den Genehmigungsantrag des Betreibers zu bewilligen.
Kreis Konstanz Beim Ausbau der Bodenseegürtelbahn droht eine Kostenexplosion – trotzdem wird weiter geplant
Schlechte Nachrichten: Der Ausbau und die Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn sollen 350 Millionen Euro kosten, eine Referenzvariante würde etwa 100 Millionen Euro weniger benötigen. Die Kreisräte stehen trotzdem hinter dem Projekt.
Die elektrifizierte Bodenseegürtelbahn zwischen Radolfzell und Friedrichshafen wird kommen. Aktuell schätzt der Interessenverband Bodenseegürtelbahn die Kosten für die Vorzugsvariante auf 350 Millionen Euro.
Kreis Konstanz/Eigeltingen Ein unverhoffter Geldsegen für den Landkreis: Die Sanierung der Straße durch das Wasserburger Tal wird günstiger
338.000 Euro weniger als ursprünglich geplant soll die Sanierung kosten. Die FDP-Kreistagsfraktion will das zusätzliche Haushaltsgeld sofort wieder investieren.
Die Kreisstraße im Wasserburger Tal wird noch dieses Jahr saniert.