Thema & Hintergründe

Rainer Stolz

Aktuelle News zum Thema Rainer Stolz: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Rainer Stolz. Der 1956 geborene Stolz ist Bürgermeister der Stadt Stockach.
Neueste Artikel
Raum Stockach Gewerbebetriebe sollen wachsen können – und das sorgt für Diskussionen
Der Entwurf für den Flächennutzungsplan 2035 steht. Auf 133 Hektar sollen in den nächsten 15 Jahren Gewerbe- und Industriegebiete entstehen dürfen – wenn der Planentwurf ohne Abstriche genehmigt wird. Das sorgt für Diskussionen in Gremien und mit Bürgern.
Eines der größten Gebiete, die für Gewerbe ausgewiesen werden sollen, ist in Eigeltingen vorgesehen: Das Gewerbegebiet Hinterhofen soll nach Osten wachsen (auf dem Bild unten links), daran soll sich noch das Gewerbegebiet Brühlbach anschließen.
Stockach/Bodman-Ludwigshafen/Eigeltingen Es soll neue Flächen für Betriebe geben: Lebhafte Diskussion um Flächenverbrauch
Die Ausweisung neuer Flächen für Industrie und Gewerbe soll Wachstum ermöglichen. Die Gemeinderäte in Stockach, Bodman-Ludwigshafen und Eigeltingen haben dem Entwurf schon zugestimmt. In Stockach löste das Vorhaben allerdings eine Diskussion über den Umgang mit Grund und Boden aus.
Das interkommunale Gewerbegebiet Blumhof aus der Luft gesehen: Dies ist einer der Orte, an denen die Ausweisung neuer Gewerbeflächen im Entwurf des Flächennutzungsplans 2035 vorgesehen ist. Das Gewerbegebiet soll jenseits der Bundesstraße 31 erweitert werden – auf dem Bild ist das unten links.
Stockach Ausschuss spricht sich für neue Baugebiete aus: Stockach soll größer werden
Im Gremium riefen die Vorschläge der Verwaltung eine Diskussion um den Flächenverbrauch hervor. Der Planungsausschuss des Gemeinderats empfiehlt trotzdem einstimmig drei neue Bebauungspläne für Wohnbau. Außerdem soll ein Bebauungsplan für Gewerbe als Satzung beschlossen werden.
Die Stadt Stockach will neue Baugebiete für Wohnbau ausweisen. Dort könnten einmal Gebäude entstehen wie das auf unserem Symbolbild.
Stockach ZG-Kreisel: Bald soll die Ruine verschwinden
Die Firma Aldi kündigt den Abriss des Gebäuderestes am ZG-Kreisel noch für dieses Jahr an. Der Lebensmittel-Discounter und die ZG Raiffeisen planen Neubauten auf dem Gelände.
Das halb abgerissene frühere Gebäude der ZG Raiffeisen-Filiale am ZG-Kreisel in Stockach. Offenbar soll es bis Jahresende abgebrochen werden.
Stockach Was nach der Umfahrung von Espasingen kommen könnte
Dass die Umgehungsstraße für den Stockacher Ortsteil Espasingen kommen soll, ist bei den Entscheidungsträgern unumstritten. Doch die geplante Straße hat weitere Folgen. In den Blick rückt jetzt beispielsweise der Anschluss Stockach-West der Bundesstraße an die Autobahn. Ein Überblick.
Der Autobahnanschluss Stockach-West: Deutlich zu sehen sind die drei Abzweige, die an die B 313 (oben rechts) anschließen.
Stockach Die Stadt ehrt fleißige Blutspender
Eine Blutspende kann Leben retten – deswegen ehrt die Stadt Stockach, wie viele andere Kommunen, fleißige Blutspender bei einem offiziellen Termin.
Von sieben Blutspendern, die eine städtische Ehrung bekommen, war nur Cornelia Geiger (25 Blutspenden) in der Sitzung des Hauptausschusses des Stockacher Gemeinderats erschienen. Das Bild zeigt sie mit Monika Diebold (stellvertretende Bereitschaftsleiterin beim Stockacher DRK, links) und Bürgermeister Rainer Stolz.