Thema & Hintergründe

Rainer Stolz

Aktuelle News zum Thema Rainer Stolz: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Rainer Stolz. Der 1956 geborene Stolz ist Bürgermeister der Stadt Stockach.
Neueste Artikel
Stockach-Espasingen Umfahrung Espasingen: Die Planung geht in die nächste Runde
Die Umfahrung von Espasingen soll nicht nur den Stockacher Ortsteil, sondern auch Ludwigshafen und Sipplingen vom Schwerverkehr entlasten. Das Planungsverfahren geht nun einen Schritt weiter: Die Pläne werden öffentlich ausgelegt – vor zehn Jahren war dies schon einmal der Fall. Bürger und Behörden können nun Stellung nehmen.
Die Ortsdurchfahrt von Espasingen an der Ecke Meersburger und Zielstraße: Ist erst einmal die Umfahrung da, soll der Durchgangsverkehr aus Richtung Radolfzell nicht mehr über diese Abzweigung zur Autobahn fahren. Und der Abzweig nach links führt dann hauptsächlich nach Bodman.
Stockach-Hindelwangen Oberdorfstraße: Anlieger frei erst ab 3,5 Tonnen
Die Oberdorfstraße soll künftig erst für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen eine Anlieger-frei-Straße bleiben. Dies sagte Bürgermeister Rainer Stolz in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats auf Nachfrage von Wolfgang Reuther (CDU).
Stockach/Meßkirch Ablachtalbahn: Es gibt ein Verkaufsangebot für die Bahnstrecke von Stockach nach Mengen
Der bisheriger Besitzer beziffert seine Forderung. Die Gemeinden, die entlang der Strecke liegen, könnten die Bahnlinie nun kaufen mit dem Ziel, einen Personenverkehr einzurichten. Meßkirchs Bürgermeister Arne Zwick möchte das vorantreiben, die Initiative Bodensee-S-Bahn würde das begrüßen. Doch es gibt auch einige offene Fragen.
Der Übergang der Ablachtalbahn über die Aachenstraße. Die Strecke führt an dieser Stelle nah am viel befahrenen ZG-Kreisel vorbei – inklusive möglicher Rückstaus auf der Straße, wenn die Schranken geschlossen werden sollten.
Stockach Auftakt zum Schweizer Feiertag: Stockach startet in ein sonniges Stadtfest
Die Gruppe Abba 99 bringt einen rappelvollen Gustav-Hammer-Platz zum Tanzen, die Showturner des TV Jahn Zizenhausen sorgen für Begeisterung, die Gruppe Kentucky Boys rockte und Bürgermeister Rainer Stolz eröffnete das Fest mit dem Fassanstich: Auftakt zu einem hochsommerlichen Schweizer Feiertag.
Publikumsmagnet am Abend: Die Gruppe Abba 99 spielte Hits der schwedischen Kultgruppe – inklusive schwedischer Begrüßung. Das Publikum auf dem Gustav-Hammer-Platz tanzt dazu.
Stockach Das Stadtfest hat begonnen
Es ist wieder Zeit für den Schweizer Feiertag in Stockach. Mit dem Fassanstich auf dem Gustav-Hammer-Platz hat Bürgermeister Rainer Stolz das Fest eröffnet.
Siegfried Endres (HHG), Bürgermeister Rainer Stolz, Florian Kempter von den Yetis und Narrenrichter Jürgen Koterzyna beim Fassanstich.
Stockach Das Krankenhaus kann bauen und bekommt einen neuen Chef-Chirurgen
Der Zuschussbescheid des Landes für den neuen Bettentrakt ist im Stockacher Krankenhaus eingetroffen – nach dreieinhalb Jahren Wartezeit. Und der Nachfolger von Chirurgie-Chefarzt Markus Cober tritt am Montag, 1. Juli, seinen Dienst an. Beides gab Krankenhaus-Geschäftsführer Michael Hanke bekannt.
Hier soll der neue Bettentrakt des Stockacher Krankenhauses entstehen. Rechts ist der Eingangsbereich der Einrichtung zu erkennen.
Stockach Unternehmer tauschen sich mit Schülerfirmen aus
Beim Treffen im Berufsschulzentrum werden die Vorteile der Kooperation betont. Die Übungsfirma coffee event corporation GmbH stellt sich vor. Bürgermeister Rainer Stolz wünscht sich mehr Engagement.
Die Unternehmer verfolgen interessiert, wie zukünftige Unternehmer auf die Berufswelt vorbereitet werden. Seevent ist eine Schülerfirma am Berufsschulzentrum Stockach.
Stockach Die Stadt hat einen Teil des Schiesser-Areals gekauft
Das Grundstück hinter dem markanten früheren Schiesser-Gebäude solle als Vorhaltefläche für sozialen Wohnungsbau und die Unterbringung von Obdachlosen dienen, so Bürgermeister Rainer Stolz.
Das markante frühere Schiesser-Gebäude (rechts) mit dem Blick auf das dahinter liegende Grundstück. Einen Teil der Fläche hat die Stadt nun gekauft.
Stockach VfR Stockach hat die weichen für die Zukunft gut gestellt
Der Traditionsverein VfR Stockach befindet sich in seinem 110. Jahr. Doch will der Fußall-Verein stets nach vorne blicken und hat mit einer intensiven Jugendarbeit und Kooperationen dafür gesorgt, dass noch lange in Stockach gekickt werden kann.
Der erste Vorsitzende des VfR, Siegfried Endres, (rechts) präsentiert den neu gewählten Vorstand. Im Großteil hat sich aber an der personellen Besetzung nichts verändert. Bild: Reinhold Buhl
Stockach Wahlwieser Projekt Seeda steht auf der Kippe
Dem geplanten Gewerbegebiet am Ortseingang droht das Aus. Geschätzte Kosten von 150 bis 180 Euro pro Quadratmeter könnten nur zum Teil an die Käufer weitergegeben werden. Mehre Privateigentümer von Grundstücken wollen nicht an die Stadt verkaufen.
In diesem Bereich am nördlichen Ortsende von Wahlwies direkt an der Kreisstraße (hinten links), die nach Stockach und zur Autobahn A 98 führt, ist das Gewerbegebiet Seeda geplant. Ob es verwirklicht werden kann, ist unklar.
Stockach SPD-Landeschef will dem Stockacher Krankenhaus helfen: Auf Wahlkampf-Tour in Stockach
Andreas Stoch ist auf Besuch in Stockach. Und verspricht, beim Stuttgarter Sozialministerium nachzuhaken, warum der Zuschussbescheid für den Neubau des Bettentrakts am Krankenhaus schon seit Jahren auf sich warten lässt. Bei einem Abendtermin wird es dann grundsätzlich: Man dürfe die Errungenschaften der Demokratie nicht als Selbstverständlichkeit hinnehmen, lautet sein Appell.
Im Gespräch mit dem SPD-Spitzenmann (von links): Krankenhaus-Geschäftsführer Michael Hanke, ärztlicher Direktor Jürgen Brecht, SPD-Gemeinderat Thomas Warndorf, Bürgermeister Rainer Stolz, SPD-Landesvorsitzender Andreas Stoch und Ortsverbandsvorsitzender Klaus Delisle.