Thema & Hintergründe

Rainer Jörger

Aktuelle News zum Thema Rainer Jörger: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Rainer Jörger.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Donaueschingen Donaueschinger Stadtgeschichten: Zwei Storchenväter und die Kinder von Meister Adebar
Die Donaueschinger Stadtgeschichten sind am 13. April zu sehen: In der Episode "Zwei Storchenväter und die Kinder von Meister Adebar" berichtet der Neudinger Friedrich Widmann von seiner Arbeit.
Mit der Multimedia-Show Stadtgeschichten wird am 13. April ein ganz neues Format in den Donauhallen zu sehen sein: Die Störche auf der Baar und der Storchenvater Friedrich Widmann sind eine der Geschichten des Abends.
Donaueschingen Schüler schwärmen als Reporter zur Polizei aus
Premiere der „Donaueschinger Geschichten“ ist am 13. April – vorab liegen viele Video-Drehs und Interviews in der ganzen Stadt in Kinderhand.
Kameramann Rainer Jörger wird von Guiliana (links) beim Dreh unterstützt. Sie achtet darauf, dass keine störenden Elemente in Bildausschnitt sind. Rechts daneben Klassenlehrerin Catharina Duschek mit Daniela. Sie alle machen die Erfahrung, wie viel Geduld es braucht, bis alle Szenen im Kasten sind. Bild: Gabi Lendle
Donaueschingen Donaueschinger Stadtgeschichten: Hier werden die Stadt und ihre zum Star
Erstmals kommt Rainer Jörger mit seiner Multimedia-Show Stadtgeschichten nach Donaueschingen. Am 13. April werden sich die Stadt und ihre Menschen präsentieren.
Die Stadt und ihre Menschen bekommen die Hauptrolle in den Donaueschinger Stadtgeschichten, die als Multimedia-Show am 13. April zu sehen sind.
Bad Säckingen Bad Säckinger Stadtgeschichten: Die große Show der Emotionen
  • Die Produktion für die fünfte Auflage der Erfolgsshow läuft bereits. Soviel steht schon fest: Es gibt wieder eine Mischung aus Musik, Sport, schönen Bildern und viel Gefühl. Die Akteure freuen sich auf den großen Abend im April. Wer alles dabei ist, erfahren Sie hier.
Der Produzent der „Bad Säckinger Stadtgeschichten“, Kameramann, Fotograf und Journalist Rainer Jörger präsentiert am 6. und 7. April 2019 gemeinsam mit der Stadt Bad Säckingen im Kursaal die fünfte Auflage seiner Multimedia-Reportage. <em>Bild: Jörger Media</em>
Donaueschingen Donaueschingen vor der Linse: Bildjournalist Rainer Jörger filmt für Stadtgeschichten
Der Bildjournalist Rainer Jörger will mit seiner Multimediashow den Bürgern ihre Stadt aus anderer Perspektive zeigen
Mit Stadtführerin Rosemarie Hoff hat sich Bildjournalist Rainer Jörger eine echte Max-Rieple-Expertin vor die Kamera geholt.
Schönwald/Schonach Konzept geändert: "Abenteuer Ferienland" wirft einen neuen Blick auf die Region
Das Ferienland kann ein echtes Abenteuer sein. Das will die Show „Abenteuer Ferienland“ erneut beweisen.
Land und Leute stellt das "Abenteuer Ferienland" bei seinen Shows am 6. und 7. Oktober im Haus des Gastes in Schonach und am 13. und 14. Oktober in der Stadthalle in St. Georgen vor. Bei tiefen Minusgraden drehte Kameramann und Produzent Rainer Jörger (links) den Beitrag mit Pistenbullyfahrer Günter Herr aus Schonach (rechts). Kameraassistent Olaf Michel hält die Tonangel.
Donaueschingen Schulkinder machen Nachrichten für die Stadtgeschichten Donaueschingen
Für das Projekt der Stadtverwaltung in Kooperation mit dem SÜDKURIER stellt die Erich-Kästner-Schule ein Nachrichtenteam aus Grundschülern zusammen.
Rainer Jörger nimmt beim Casting für die Donaueschinger Stadtnachrichten das Vorsprechen der Schüler auf. Anjali (rechts) ist eine der beiden ausgewählten Nachrichtensprecherinnen.
Schönwald/Schonach Die Menschen der Region rücken bei diesem Abenteuer weiter in den Fokus
  • Abenteuer Ferienland 2.0 erhält eine neue Ausrichtung
  • Drehteam zeigt jetzt verstärkt Personen und weniger Natur
Entspannt kann Rainer Jörger (rechts) zuschauen, wie das Pferd auf dem Beständerhof geputzt wird. Denn Tontechniker Olaf Michel und Julian Hör, der sich als Kameramann versucht, halten alles fest. Andreas Hör (Zweiter von rechts) verfolgt den Dreh.
Eilmeldung Zum 4. Mal zeigen die Bad Säckinger Stadtgeschichten Heimat aus einem neuen Blickwinkel
Bürger aus der Trompeterstadt und aus deren Schweizer Partnerstadt Näfels sind die Stars bei der abendfüllenden Show im Kursaal Bad Säckingen, die der SÜDKURIER, die Stadtwerke und die Sparkasse gemeinsam präsentieren.
Alle Akteure der vierte Ausgabe der Bad Säckinger Stadtgeschichten präsentieren sich zum Schluss der Show auf der Kursaalbühne.
Bad Säckingen Bad Säckinger Stadtgeschichten: "Außergewöhnliches in der Stadt"
Worauf sich Bürgermeister Alexander Guhl bei den "Stadtgeschichten" am kommenden Wochenende besonders freut.
Kai Oldenburg (SÜDKURIER-Regionalleiter), Martin Volz (Direktor Privatkunden Sparkasse Hochrhein)und Bad Säckingens Bürgermeister Alexander Guhl bei der letztjährigen Show der "Bad Säckinger Stadtgeschichten" auf der Kursaalbühne. Bild: Susanne Kanele
Bad Säckingen Bad Säckinger Stadtgeschichten: Die Akteure freuen sich auf ihren Auftritt - Mit Trailer!
Mit Spannung erwartet: Die vierte Auflage der Bad Säckinger Stadtgeschichten bringen am 5. und 6. Mai Menschen, Spannung und viel Musik auf die Bühne des Kursaals.
Das große Finale der Showbühne der "Bad Säckinger Stadtgeschichten" 2017. Das Foto zeigt von links die Kinderreporter, Severin Ebner (Sameday Records), den Produzenten der "Bad Säckinger Stadtgeschichten" Rainer Jörger (vorn Mitte), ein Mitglied der Spielleute Skadefryd, Fußchirurg Dirk Thümmler und Flamenco-Gitarrist Oliver Fabro am Ende der letztjährigen Show. (Archiv)
Bad Säckingen Bad Säckinger Stadtgeschichten ziehen Bogen in die 70er Jahre
Der Bad Säckinger Filmproduzent Gusty Hufschmid berichtet bei der Multimedia-Reportage von Rainer Jörger am 5. und 6. Mai über seine spannende Zeit als Radiomoderator und DJ und seiner Leidenschaft zur Musik.
<strong>Musikalisch:</strong> Bad Säckingens Urgestein Gusty Hufschmid (links, mit Rainer Jörger) wird über sein bewegtes Leben als Sänger, DJ und Radiomoderator und das mobile Discoformat Gusty’s Pop Shop erzählen.
Bad Säckingen Bad Säckinger Stadtgeschichten: Oliver Fabro präsentiert seine Liebeserklärung an die Heimat
Bei den Bad Säckinger Stadtgeschichten treten immer ganz besondere Menschen auf, die der Stadt verbunden sind. Dieses Mal ist Flamenco-Gitarrist Oliver Fabro dabei, der sein auf alemannisch geschriebenes Stück "D' Stadt vum Trompeter" uraufführen wird.
Oliver Fabro, der bekannte Flamenco-Gitarrist aus Bad Säckingen, hat speziell für die "Bad Säckinger Stadtgeschichten" einen Song auf auf alemannisch geschrieben. "D' Stadt vum Trompeter" ist eine musikalische Liebeserklärung, eine Hymne, auf seine Heimatstadt Bad Säckingen.
Radolfzell Radolfzeller Stadtgeschichten bringen Akteure doppelt auf die Bühne
Das Milchwerk war gut gefüllt, als Rainer Jörger insgesamt acht Geschichten aus Radolfzell präsentierte. Mit Protagonisten, die oftmals nicht sonderlich in Erscheinung treten, aber dennoch das Leben der Stadt gleichermaßen prägen.
Die Akteure des Abends versammelt auf der Bühne:
Eilmeldung Schülermedienpreis für Montessori-Schule Linzgau
Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat den Schülern der Journalisten-AG der Montessori-Schule Linzgau in Aach-Linz in Stuttgart einen Schülermedienpreis überreicht. Sie hatten für die Pfullendorfer Stadtgeschichten "Pfullendorf TV Kindernachrichten" gedreht.
Stolz nahmen die Kinder ihren Preis von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) entgegen: (von links) Mara, Annika, Lena, Carla, Nora, Samira, Mariella, Lena, Florian, Luis und Lena.
Radolfzell Multimedia-Show im Milchwerk: Auch die Masken sind Teil der Show
Radolfzeller Stadtgeschichten: Die Show und Multimedia-Reportage mit Filmen, Musik und Interviews der Hauptdarsteller wird im Milchwerk aufgeführt.
Werden am Samstag und Sonntag noch einmal mit dem Maskentheater DoxCity auf der Bühne im Milchwerk stehen: Die Akteure im Atelier von Victoria Graf (unten rechts). Bild: Gerald Jarausch
Bad Säckingen Studenten der Kinderuni wirken bei den Bad Säckinger Stadtgeschichten mit
Studenten der Kinderuni Hochrhein stehen für die Bad Säckinger Stadtgeschichten vor der Kamera. Die jungen Nachwuchsforscher sind am 5. und 6. Mai im Bad Säckinger Kursaal zu sehen.
<strong>Experimentierfreudig:</strong> Die jungen Studierenden der Kinderuni Bad Säckingen, darunter Maluba Löw und Charlene Rygol (von links), ersetzen 2018 die Kinderreporter. Sie sind genauso klug und pfiffig wie ihre Vorgänger und präsentieren ihr Wissen, dass sie sich an der Kinderuni angeeignet haben.
Radolfzell "Matt am Nachmittag" lebt bei den Stadtgeschichen nochmal auf
Der frühere Berufsschullehrer Jürgen Karrer erarbeitete das Mögginger Freiluftstück "Matt am Nachmittag". Es ist ein zentraler Teil von Rainer Jörgers Filmdokumentation "Radolfzeller Stadtgeschichten".
Der Schach-Mann aus Möggingen: Jürgen Karrer. Bilder: Gerald Jarausch
Radolfzell Wie eine Grundschulklasse mit einem Kameramann hinter die Kulissen der Stadt schaut
Serie Radolfzeller Stadtgeschichten: Die Klasse 4b der Ratoldusschule geht als Reporterteam auf Tour – mit Besuchen bei der Polizeiwache und bei McDonald's.
Die Klasse 4b der Ratoldusschule mit Kameramann Rainer Jörger, Klassenlehrerin Katharina Schmal (2.v.l.) und Schulleiterin Angelika Haarbach (obere Reihe rechts) geht als Reporterteam auf Tour durch die Stadt.
Radolfzell Ein Zuhause für junge Sportler: Der Boxclub Radolfzell und sein Trainer Rocco Rando bei den Stadtgeschichten
Rocco Rando leistet zwei Dinge zur gleichen Zeit: er macht seine Schützlinge körperlich fit und sorgt nebenher für eine sanfte Integra­tion der Migranten.
Betreibt im Radolfzeller Boxclub aktive Integrationsarbeit: Rocco Rando während des Trainings in der Unterseehalle. Bild: Gerald Jarausch
Radolfzell Wie ein Radolfzeller Zahnarzt sich für die Ärmsten der Armen in Brasilien engagiert
Serie: Darsteller bei den Stadtgeschichten. Der Zahnarzt Eberhard Ritzi ist auch im Ruhestand aktiv – ehrenamtlich und in Brasilien.
Berichtet von seinem Einsatz in Brasilien: Zahnarzt Eberhard Ritzi.