Thema & Hintergründe

Phonomuseum

Aktuelle News zum Thema Phonomuseum: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Phonomuseum. Das deutsche Phonomuseum in St. Georgen entstand 1972 durch die Zusammenlegung der Sammlungen von Gottlob Weißer und Walter Grieshaber. Anfang 1972 wurde es im Rathaus-Neubau eingerichtet und konnte bei der Einweihung des neuen Rathauses im Juni 1972 der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ehrenamtliche Mitarbeiter des „Arbeitskreises Phonomuseum“ betreuen das Museum, das sich seit Juni 2011 im ehemaligen Kaufhaus „Brigau“ befindet.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
St. Georgen Hilfsbereite Jugend
Was den Jugendgemeinderat Gabriel Dörr und das Phonomuseum verbindet.
Jürgen Weisser erklärt einer Besuchergruppe im Deutschen Phonomuseum, wie ein Grammophon funktioniert. 2017 wurden in der Einrichtung am Bärenplatz 3882 Besucher gezählt. Der Statistische Jahresbericht weist zudem 54 Führungen aus. <sup></sup><em>Bild: Jens Wursthorn</em>
St. Georgen Neue Hinweisschilder
An der B33 sollen neue Schilder zu den Attraktionen der Bergstadt leiten
Die neuen Hinweisschilder sollen Touristen besser leiten. <em>Bild: Stadt St. Georgen</em>
St. Georgen Revox-Sonderausstellung zeigt Technik vom Feinsten
Die Ausstellung im Deutschen Phonomuseum wird noch bis zum 17. September 2017 gezeigt. Viele Besucher nehmen weite Wege in Kauf.
<strong>ReVox-Sonderausstellung</strong> – St. Georgen, Deutsches Phonomuseum, Mi, 13.9.: Die Sonderschau zu Revox-Tonbandgeräten wurde noch bis zum 17. September verlängert. Neben der Technik steht bei der Ausstellung auch Audiogeräte-Pionier Willi Studer im Mittelpunkt. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung von Tonbandgeräten für Heim- und professionelle Studioanwendungen.
Schwarzwald-Baar So vielfältig klingt der Bergstadtsommer in St. Georgen
Das Musikfestival in St.Georgen findet zum zehnten Mal statt und bietet vom 2. bis 9. September eine große Bandbreite von Klassik über Jazz bis zur Filmmusik
Erstmals beim Bergstadtsommer in St. Georgen dabei ist das Landesjugendjazzorchester: Dem renommierten Klangkörper gehören auch drei Schüler der heimischen Jugendmusikschule an.
St. Georgen St. Georgener Museen zeigen ihre Vielfalt beim internationalen Museumstag
Freier Eintritt in alle St. Georgener Museen – das gibt es am Sonntag, 22. Mai, zu erleben. Dann ist internationaler Museumstag. Dabei locken auch in der Bergstadt die Museen mit Sonderaktionen und Programmen.
<p>Auf Vorführungen der historischen Phonogeräte dürfen sich die Besucher im Deutschen Phonomuseum freuen.</p>
St. Georgen Brigachquelle und Phonomuseum sollen besser vermarktet werden
Verkehrsverein St. Georgen will mehr Hinweise auf Attraktionen. Stadt scheitert bei Autobahnschild für Phonomuseum. Übernachtungszahlen steigen
Die Brigachquelle (Bild) und das Deutsche Phonomuseum sollen künftig touristisch besser vermarktet werden. Entsprechende Hinweise auf den Verkehrsschildern sollen Durchreisende darauf aufmerksam machen.
St. Georgen Wenn das Piano nach Hause will
Vermutlich werden Sie das Welte-Reproduktionspiano aus dem Jahr 1912 noch gar nicht vermisst haben. Im Phonomuseum stand es lange Jahre auf der linken Seite Richtung Leinwand, gleich neben dem Orchestrion. Nur: in den vergangenen Monaten eben nicht.
St. Georgen Ein Besuch im Phonomuseum: Als das Grammophon noch ganz neu war
Eine Tour mit Jürgen Weisser lässt staunen. Hörbeispiele, Erklärungen und viele Anekdoten faszinieren eine ganze Gruppe.
1925 baute der St. Georgener Fritz Müller dieses aufklappbare Grammophon in Form eines Schwarzwaldhauses. Das Gerät weist einen passablen Ton auf. Das Gerät weist einen passablen Ton auf.
St. Georgen Sonderführungen leben auf: Echte Kenner erklären Plattenspieler-Technik
Der Arbeitskreis Phonomuseum startet mit seiner Reihe an Sonderführungen wieder neu durch. Die war nach dem Umzug des Museums eingeschlafen.
Zahlreiche Besucher nehmen an der ersten neu aufgelegten Sonderführung im Deutschen Phonomuseum teil. Künftig begleitet der Arbeitskreis Phonomuseum jeden ersten Donnerstag im Monat die Besucher durch die Ausstellung. Bild: Roland Sprich
St. Georgen Betting-Konzert im Phonomuseum animiert zum Mitmachen
Der Freizeitmusiker schart musizierende Freunde um sich. Dann dann geht es durch alles musikalischen Stilrichtungen.
Sind bei Songs und Sichtweisen im Phonomuseum Konzentriert bei der Arbeit. Edgar Spies (von links), Wilhelm Ploetz und Gastgeber Bernhard Betting. <em>Bild: Roland Sprich</em>
St. Georgen Jung und Alt auf der Spur der Phonogeräte
Andrang im Phonomuseum. Über 25 Interessenten sind zur jüngsten Sonderführung erschienen, darunter wegen des Bastelangebots auch zahlreiche Familien mit Kindern.
<p>Auf der Spur der Phonogeräte.</p>
St. Georgen Antiquierte Plattenspieler und Grammophone laufen im Phonomuseum zur Hochform auf
Wenn Bella Donna kratzt und knarzt: Beim Tanzabend schwelgen viele Gäste in Erinnerungen an ihre Jugend.
St. Georgen Entdeckungstour durch die Museen
Der Museumstag glänzt mit reichem Angebot für die interessierten Besucher, viele Auswärtige und Einheimische nutzen die Gelegenheit. Hier gibt's alle Bilder!
<p>Janina und Jana Bayha (von links) lassen sich am Internationalen Museumstag im Heimatmuseum Schwarzes Tor vom Museumsführer Hermann Bauknecht die verschiedenen Arbeitsgeräte erklären.</p><p>Bilder: Ramona Larhzal</p>