Thema & Hintergründe

Philipp Frank

Aktuelle News zum Thema Philipp Frank: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Philipp Frank. Der in Freiburg im Breisgau geborene Frank wurde 2015 zum Oberbürgermeister der Stadt Waldshut-Tiengen gewählt. Zuvor arbeitete er für die Industrie- und Handelskammer in Saarbrücken und in Villingen-Schwenningen.
Neueste Artikel
Meinung Die Woche in Waldshut-Tiengen: Goldrausch und Alte Schule
Die Woche in Waldshut-Tiengen war vor allem geprägt von den Menschen, die sich im Gemeinderat kommunalpolitisch für ihre Stadt engagieren. Was beim Abschied der scheidenden Gemeinderäte und der Einführung der neuen Gemeinderäte alles passiert ist, lesen Sie hier.
Bei der Verabschiedung der Alt-Stadträte gab es Blumen für die Damen und Wein für die Herren.
Waldshut-Tiengen Sie machen künftig für die Bürger von Waldshut-Tiengen Politik
Verpflichtung der neu gewählten Stadträte in der konstituierenden Sitzung des Waldshut-Tiengener Gemeinderats. OB Philipp Frank würdigt die Ehemaligen mit Verdienstmedaillen. Die Big Band der Musikschule Südschwarzwald umrahmt den Abend in der Stadthalle Tiengen.
Der neue Gemeinderat von Waldshut-Tiengen (von links) nach der konstituierenden Sitzung vor der Stadthalle Tiengen: Nathalie Rindt (CDU), Jörg Holzbach (Freie Wähler), Maximilian Wagner (CDU), Thomas Hilpert (Freie Wähler), Raimund Walde (FDP), Waldemar Werner (CDU), Uta Blankenhorn-Theiss (CDU), Harald Ebi (FDP), Anette Klaas (FDP), Christian Maier (CDU), Gerhard Vollmer (SPD), Bürgermeister Joachim Baumert, Antonia Kiefer (Grüne), Peter Kaiser (CDU), Oberbürgermeister Philipp Frank, Daniela Tayari (Grüne), Kai-Uwe Zeitz (Freie Wähler), Harald Würtenberger (Freie Wähler), Armin Arzner (CDU), Adelheid Kummle (Freie Wähler), Lorenz Eschbach (Grüne), Silvia Schelb (SPD), Petra Thyen (Grüne), Claudia Linke (Grüne), Matthias Schupp (CDU), Philipp Studinger (CDU) und Claudia Hecht (SPD).
Waldshut-Tiengen Beim Schwyzertags-Heimatabend wird die Freude an der Heimat sichtbar
Zahlreiche Akteure unterhalten die Zuschauer am Heimatabend mit Musik, Tanz und Reden. Festredner war Landeskommandant Hans-Joachim Böhm ermunterte, den Schwyzertag als Ausdruck von Gestaltungswillen, Heimat, Zusammengehörigkeit und Stolz in die Zukunft zu tragen.
Schöne Paare: Die Klettgauer Heimattracht macht beim Heimatabend mit ihren Tanzdarbietungen dem Publikum viel Freude.
Waldshut So geht es jetzt beim Waldshuter Freibad weiter
Wie steht es um die Sanierung des Waldshuter Freibads? Gibt es bereits konkrete Pläne und steht der Zeitplan noch fest? Und was ist eigentlich mit der Millionenspende? Wir haben die Antworten.
Derzeit laufen die Planungen zur Sanierung des Waldshuter Freibads. Alle Beteiligten rechnen damit, dass die Arbeiten kommendes Jahr beginnen werden.
Tiengen Spekulationen ohne Grundlage: Klettgau-Carree in Tiengen soll wie geplant gebaut werden
Seit Monaten ranken sich Spekulationen um das geplante Geschäftshaus Klettgau-Carree am Sulzerring in Tiengen. Nun bekräftigen Investor Claus Schleith und die Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen, dass das Großprojekt zwar in Verzug sei, aber trotzdem umgesetzt werde. Was zur Verzögerung geführt hat, lesen Sie hier.
Auf dem ehemaligen Parkplatz am Sulzerring in Tiengen stehen wieder Baumaschinen. Aktuell werden laut Investor Claus Schleith Bohrungen am Baugrund für das geplante Geschäftshaus Klettgau-Carree vorgenommen.
Waldshut-Tiengen Seit 60 Jahren Weg zur Mittleren Reife in Tiengen
Die Realschule Tiengen hat mit einem großen Fest ihr 60-jähriges Bestehen begangen. Redner würdigten die Erfolgsgeschichte und den Ruf der Bildungseinrichtung, in der rund 700 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden.
60 Jahre Realschule Tiengen: Rund 150 geladene Gäste feierten mit der Schule den runden Geburtstag, beim Festakt von links: Margret Teufel (Konrektorin), Hans-Martin Bratzel (Rektor), Felix Schreiner (Bundestagsabgeordneter, CDU), Rita Schwarzelühr-Sutter (Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretätin, SPD), Philipp Frank (Oberbürgermeister), Helmut Maier (ehemaliger Rektor) und Manfred Emmerich (langjähriger Lehrer an der Realschule Tiengen). Bild: Ursula Freudig
Waldshut-Tiengen Planung für zweite Rheinbrücke bei Waldshut soll 2020 beginnen
Ergebnis von Treffen in Berlin mit Vertretern des Landkreises Waldshut und der Stadt Waldshut-Tiengen mit Verkehrsexperten von Bund und Land. Initiative des Waldshuter Bundestagsabgeordneten Felix Schreiner (CDU). Absprache mit der Schweiz soll politische Voraussetzungen schaffen.
Als Standort für die neue Waldshuter Rheinbrücke ist, wie auf dieser Fotomontage dargestellt, der Bereich beim Kreisverkehr am Obi-Baumarkt im Gewerbepark Hochrhein im Gespräch.