Thema & Hintergründe

Peter Lenk

Bild :

Aktuelle News zum Thema Peter Lenk: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Peter Lenk.

Der gebürtige Franke aus Bodman-Ludwigshafen ist einer der bekanntesten deutschen Bildhauer.

In seinem künstlerischen Schaffen stellt er auf zumeist satirische Art gesellschaftliche Missstände dar.

Eines seiner wichtigsten Werke steht in der Konstanzer Hafeneinfahrt, die Imperia.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Konstanz Sehenswürdigkeiten: Von der Insel Mainau über das Sea Life bis hin zur Altstadt
Die Sehenswürdigkeiten im Überblick: Die Top-Attraktionen in Konstanz und alle Infos zu Orten, Öffnungszeiten & Preisen.
Der Stadtteil Niederburg ist besonders schön in Konstanz
Singen Diese schweren Jungs aus Singen kriegen alles transportiert – vom Flugzeug bis zur riesigen Skulptur
Das Unternehmen Broziat transportiert von seiner Singener Niederlassung aus alles, was wirklich unhandlich ist. Dazu gehören auch Skulpturen von Künstler Peter Lenk. Doch das größte Geschäftsfeld ist etwas völlig anderes
Vier Eindrücke von Spezialtransporten von Broziat: Entladung der Lufthansa-Maschine Landshut in Friedrichshafen 2017 (oben links), ...
Konstanz Vom Konzil bis zum Bismarckturm: Kommen Sie mit auf eine Schnitzeljagd durch ganz Konstanz
Die größte Stadt am See hat viel zu bieten, von hohen Türmen bis zu langen Promenaden. Entdecken Sie mit dieser Stadtrallye mit zwölf Stationen die schönsten Orte von Konstanz. Für Touristen und Einheimische geeignet.
Konstanz hat eine einzigartige Geschichte, wunderschöne historische Stadtviertel, eine renommierte Universität und ist umgeben von den ...
Bildhauerei Peter Lenk wird 75 Jahre alt, doch zum Feiern hat er keine Zeit
Er kennt keine Rente: Besuch bei Peter Lenk, dem berühmten Bildhauer vom Bodensee, der 75 wird. Er hat manche Überraschung auf Lager – und denkt schon ans eigene Grab.
Peter Lenk wird am 6. Juni 75 Jahre alt.
Tübingen Boris Palmer will Peter Lenks S21-Skulptur nach Tübingen holen
Die Stuttgarter zeigten der scharfen Satire zu Stuttgart 21 die kalte Schulter. Jetzt erhält Peter Lenk Schützenhilfe von unerwarteter Seite und spricht von einem „wunderbaren Affront gegen grüne Wendehälse“.
Die S21-Statue von Peter Lenk, hier noch an ihrem Stuttgarter Standort vor dem Stadpalais. Derzeit steht die Skulptur in Lenks Garten in ...
Singen Eva, ein Bärenkopf und machtvolle Politiker: Was steckt hinter dem Singener Paradiesbaum?
Kunst auf der Straße: Seit mehr als 25 Jahren steht in der Scheffelstraße eine Stele mit Figuren von Peter Lenk. Der Leiter des Singener Kunstmuseums spricht über die satirischen Anspielungen am Paradiesbaum.
Der Leiter des Singener Kunstmuseums, Christoph Bauer, erklärt, was es mit den ausgefallenen Figuren auf dem Paradiesbaum in der ...
Konstanz Imperia Konstanz: Die Kurtisane als Wahrzeichen der Stadt
Die Geschichte der Imperia: Die Statue von Peter Lenk ist das Wahrzeichen von Konstanz. Hier erfahren Sie mehr zum historischen Hintergrund der Imperia.
Die Imperia Statue thront als Wahrzeichen von Konstanz im Hafen.
Überlingen Überlingen feiert wieder: Zweite Etappe des Stadtjubiläums startet am 15. Mai
Das Programm mit über 100 neuen Veranstaltungen zur 1250-Jahr-Feier, die schon 2020 begann und noch bis Ende 2023 dauert, steht.
Vor historischer Kulisse im Überlinger Rathaus präsentieren OB Jan Zeitler (links) und Kulturreferent Michael Brunner das Programm für ...
Konstanz Konstanz: Erleben Sie die größte Stadt am Bodensee
Konstanz am Bodensee: spektakuläre Landschaft; historische Stadtviertel, eine renommierte Universität, viel Kultur – jetzt Konstanz entdecken!
Luftaufnahmen von Konstanz: Innenstadt, Hafen, Marktstätte, Bodensee und Altstadt sind zu sehen.
Stuttgart Peter Lenk rechnet in neuem Buch mit den Stuttgartern ab: „Zoff im Spätzlesumpf“
Peter Lenks Skulptur über Stuttgart 21 gefiel in Stuttgart längst nicht jedem. Jetzt schießt der Künstler in einem neuen Buch zurück. Es ist herrlich ungerecht.
Peter Lenks Skulptur rief in Stuttgart auf geteiltes Echo hervor. Jetzt rechnet er mit den Schwaben ab.
Bodman-Ludwigshafen Mit dem Veranstaltungskalender zurück in die Normalität
In Bodman-Ludwigshafen kommen dieses Jahr liebgewonnene Feste zurück. Das Programm wird durch neue Angebote ergänzt. Was das im Überblick bedeutet
Melanie Hahn, Vanessa Stemmer und Sandra Domogalla (von links) planen für dieses Jahr viele Feste sowie andere kulturelle und ...
Konstanz Das Beste vom Jakobiner-Tribunal: Ein Rückblick auf die Verhandlungen der vergangenen Jahre
Es ist einer der Höhepunkte am Schmotzigen Dunschtig in Konstanz. Wenn die ersten großen Sausen am Vormittag dem Ende entgegensehen, und bevor die nächsten ihren Anfang nehmen, zerren die Jakobiner den Delinquenten auf die Bühne: Stets pünktlich um 13 Uhr.
Der Kopf ist ab. Das blieb Norbert Reuter im vergangenen Jahr erspart, als ihn die Jakobiner auf dem Obermarkt verurteilt haben.
Friedrichshafen Patentrezept noch nicht gefunden: Wie Friedrichshafens Innenstadt attraktiver werden soll
Mit dem Hain auf dem Adenauerplatz geht es los, mehr Grün und Aufenthaltsqualität in den Stadtkern zu bringen. Doch wie Buchhorn- und Romanshorner Platz, Obere Karlstraße und Promenade schicker und schattiger werden, darüber gehen die Meinungen im Gemeinderat noch auseinander.
Trotz Grüninsel und Wasserspiel gilt der Romanshorner Platz als unattraktiv. Er soll nach dem Willen der Stadt als erster Platz im ...
Konstanz Stimmt‘s? Hat die Imperia während der Zeit des Konstanzer Konzils den Geistlichen als Prostituierte die Köpfe verdreht?
Die Imperia im Konstanzer Hafen ist das prominenteste Wahrzeichen der Stadt. Über sie wird so manche Geschichte erzählt. Eine der Legenden beschäftigt sich mit der Frage, wer die historische Figur war. Ulrich Büttner, Konstanzer Historiker und Stadtführer, weiß, welche Person hinter dem Kunstwerk steht und was sie mit Konstanz zu tun hat.
Eine Heilige war die echte Imperia nicht – auch wenn es auf diesem Archivbild so wirkt, als hätte die nach ihr benannte Statue ...
Kunst Neues von Peter Lenk: Der Bildhauer hat zwei große Aufträge in Sicht
Die Arbeit geht Peter Lenk nicht aus: Nach der Verbannung seiner Kretschmann-Darstellung aus Stuttgart will der Satiriker aus Bodman nun in zwei anderen schwäbischen Städten tätig werden. Lenk ist positiv gestimmt: Dort sei man nicht so „provinziell“ wie in Stuttgart.
Peter Lenk wird im kommenden Jahr 75 Jahre alt – und hat schon wieder neue Projekte in Planung. Sogar für das Jahr 2025 hat er ...
Überlingen Glühwein, 2G+ und Maskenpflicht: Ein Besuch an der Eisbahn auf dem Überlinger Landungsplatz
Der Weihnachtsmarkt in Überlingen wurde vergangene Woche abgesagt, die Eisbahn auf dem Landungsplatz bleibt geöffnet. Glühwein, Punsch und Pommes gibt es dort für Geimpfte und Genesene. Wie ist die Stimmung in Zeiten von Corona? Wir waren vor Ort und haben Eindrücke gesammelt.
Besucher an der Überlinger Eisbahn genießen den Abend mit Punsch und Glühwein. Zutritt gibt es nur für Geimpfte und Genesene (2G).
Überlingen Einst definierte sich Überlingen als Kulturstadt: Ein Blick zurück auf große Zeiten
Mit einem Paukenschlag machte Überlingen nach dem Zweiten Weltkrieg in der Kunstwelt auf sich aufmerksam: Als erste Stadt in Nachkriegsdeutschland zeigte sie die unter den Nazis verfemte Kunst: „Rückkehr der Moderne“ lautete der Titel. In diesem Geist sollte Kunsthistoriker Michael Brunner ab 2003 weitermachen. Das scheint Vergangenheit. Derzeit kann er nicht mehr, als die Ebbe in der Kasse zu verwalten.
Umgeben von großer Kunst: Kulturamtsleiter Michael Brunner im Jahr 2006 bei einer Führung durch die die Ausstellung „Glanz und ...
Stockach Rückblick auf Juli 2021: Meldungen aus Stockach und Umgebung
Gut informiert über die Geschehnisse in Stadt und Land: Hier finden Sie die Meldungen aus Stockach, Bodman-Ludwigshafen, Hohenfels, Mühlingen, Eigeltingen und Orsingen-Nenzingen.
Bild : Rückblick auf Juli 2021: Meldungen aus Stockach und Umgebung
Überlingen Der Universalgelehrte: In Guntram Brummer paart sich Eigensinn mit Genialität
Die folgende Würdigung von Guntram Brummer (1938 bis 2021) veröffentlichte der SÜDKURIER, als der langjährige Überlinger Kulturamtsleiter am 30. März 2003 in den Ruhestand ging. Am 8. August 2021 verstarb Brummer im Alter von 83 Jahren.
Bodman-Ludwigshafen Peter Lenks Stuttgart-21-Installation steht jetzt in Bodman – und soll da erst einmal auch bleiben
Bis Ende Juni stand die Figur vor dem Stadtpalais in Stuttgart, nachdem sie dort nicht mehr erwünscht war, ist sie in den Skulpturengarten von Peter Lenk in Bodman gezogen. Ob es für sie noch einmal zurück in die Hauptstadt geht ist noch unklar
Der Kretschmann-Lakoon steht nun wieder in Peter Lenks Skulpturengarten – hier ein Bild aus dem Spätsommer.
Konstanz Die echte Imperia soll durch Gift gestorben sein – an einem 15. August vor rund einem halben Jahrtausend
Auf ihrem Grabmal in der römischen Kirche San Gregorio Magno stand zu lesen: „Imperia, eine römische Kurtisane, würdig eines so großen Namens, das Muster einer unter Menschen seltenen Schönheit. Sie lebte 26 Jahre und 12 Tage. Sie starb 1511 am 15. August.“ Wer war die Frau, deren Namen über Konstanz hinaus bekannt ist?
Im August 1511 soll die Kurtisane Imperia in Rom durch Gift gestorben sein.
Singen Kunstsponsoring mit Kran und Tieflader: Die Firma Broziat aus Singen transportiert Kunstwerke, beispielsweise von Peter Lenk – kostenlos
Das Unternehmen Broziat ist Spezialist für Sondertransporte. Artefakte wie den Laokoon oder die „Landshut“ schleppt es umsonst durch die Lande. Aus reiner Gutmütigkeit macht man das jedoch nicht, wie der Geschäftsführer gesteht. Ein Besuch in den Hallen der Firma in Singen.
Kultur ist Schwerarbeit: Fritz Hengefeld vor einem Firmenfahrzeug.
Meinung Trojanisches Pferd am Neckar: Peter Lenk wollte den Stuttgartern sein Kunstwerk schenken – und die lehnen ab
Der Streit um die Satire über den Tiefbahnhof wird selbst zur mythologischen Komödie. Versuch einer Erklärung
Bizarr kund provozierend: Peter Lenk wollte den Stuttgartern seinen Schwäbischen Laokoon (links) schenken. Doch meint mancher, das ...
Stuttgart Skulptur von Peter Lenk muss weichen: Stuttgart will das umstrittene Werk des Künstlers vom Bodensee nicht haben
Der Bildhauer und die Stadt können sich nicht auf einen Standort für die Satire einigen. Das Werk wird wieder abgebaut, aber eine kleine Hoffnung bleibt, dass die Skulptur doch nicht aus dem Schwabenländle weichen muss.
Die künstlerische Satire auf das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 kann nicht in Stuttgart bleiben. Die Stuttgart lehnt den weiteren Verbleib ...
Stuttgart Liebe auf den zweiten Blick? Stuttgart findet nun doch Gefallen an der Satire von Peter Lenk
Erst sollte das Werk von Peter Lenk abgeschoben werden. Nun will der neue OB die Skulptur doch in Stuttgart halten, wie Lenk sagt. Alles hänge vom neuen Standort ab.
Die S21-Statue von Peter Lenk, hier noch an ihrem Stuttgarter Standort vor dem Stadpalais. Derzeit steht die Skulptur in Lenks Garten in ...