Thema & Hintergründe

Peter Lenk

Aktuelle News zum Thema Peter Lenk: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Peter Lenk. Der gebürtige Franke aus Bodman-Ludwigshafen ist einer der bekanntesten deutschen Bildhauer. In seinem künstlerischen Schaffen stellt er auf zumeist satirische Art gesellschaftliche Missstände dar. Eines seiner wichtigsten Werke steht in der Konstanzer Hafeneinfahrt, die Imperia.
Neueste Artikel
Stuttgart 21 Peter Lenks neueste Skulptur: Wer da wohl drunter steckt?
Bildhauer Peter Lenk hat mit seinen satirischen Kunstwerken in der Region schon so manches Mal für Wirbel gesorgt. Nun knöpft sich der Bodmaner Stuttgart 21 vor. Der Irrfahrt des Bahnprojekts setzt er ein unvergleichliches Denkmal. Wer sich in der neun Meter hohen Skulptur mit entgleisenden ICEs herumschlagen muss und wen Lenk sonst so aufs Korn nimmt, ist noch streng geheim. Aber der SÜDKURIER durfte schon mal spickeln.
Insgesamt neun Meter hoch soll die Skulptur von Peter Lenk werden. Hier verspachtelt sein Helfer, Kunstgießer Johannes Traub, die Gussform der späteren Plastik.
Bodman-Ludwigshafen Erste Skulpturentour zeigt drei Lenk-Werke auf einer Route
Der Touristik-Förderverein Ludwigshafen setzt einem der berühmtesten Einwohner der Doppelgemeinde ein Denkmal und bietet erstmals eine Skulpturentour. Dafür geht es auch mit dem Schiff nach Bodman. Wer die erste Gelegenheit verpasst hat, kann bald die zweite Tour nutzen.
Das Relief "Ludwigs Erbe" von Peter Lenk zeigt die Geschichte von Ludwigshafen. Zudem beihaltet es einflussreiche Machthaber wie Angela Merkel.
Bodman-Ludwigshafen Lenk setzt mit dem "Narrenschiff" in Bodman ein weiteres Denkmal
Es war viel diskutiert, nun wurde es feierlich enthüllt: Nach "Ludwigs Erbe" in Ludwigshafen kann auch Bodman einen Lenk vorweisen. Die eindeutige Einschätzung von Landesjustizminister Guido Wolf (CDU): "Ich find's cool." Laudator Jürgen Resch gab außerdem eine Interpretationshilfe, was beim "Narrenschiff" zu sehen ist.
Feierlich enthüllt wurde am Bodmaner Seeum das satirische Relief "Narrenschiff" von Künstler Peter Lenk. Bilder: Gabi Rieger
Überlingen Städtische Galerie zeigt Werk von Salvador Dalí
Verleger und Kurator Michael Imhof macht den spanischen Surrealisten mit seiner Ausstellung greifbar. Rund 400 Exponate beleuchten das Denken und die Entwicklung Dalís.
Der lebensecht wirkende Salvador Dalí mit (von links) Verleger und Kurator Michael Imhof, Oberbürgermeister Jan Zeitler, Sparkassen-Regionaldirektor Reinhard Haas und Kulturamtsleiter Michael Brunner.
Überlingen Überlingen zeigt acht Monate lang Salvador Dalí
Mit einem großen Namen wartet das Kulturamt der Stadt Überlingen auf: In der städtischen Galerie Fauler Pelz wird am 16. März 2018 eine Salvador-Dalí-Ausstellung eröffnet. Acht Monate lang sind nur Bilder und Grafiken der exzentrischen Künstlerpersönlichkeit zu sehen, sondern die Kunstfigur und Persönlichkeit Dalí steht selbst im Mittelpunkt. In einer Sonderausstellung im städtischen Museum stehen "Monster und Geister. Vom Mittelalter bis heute" im Zentrum.
Salvador Dalí als lebensgroße Sitzfigur: Die Skulptur von Lisa Büscher wird in der Ausstellung zu sehen sein.
Bodman-Ludwigshafen Bodman erhält Lenk-Werk: Narrenschiff kommt 2018 an Wand am Seeum
Der Gemeinderat von Bodman-Ludwigshafen war einstimmig für den Kauf eines Narrenschiffes des Bodmaner Künstlers Peter Lenk. Das Wandbild kommt 2018 an eine Wand des Seeums. Die Gemeinde bezahlt 80 000 Euro und hat sich für die Komplettzahlung und gegen Raten entschieden.
Überlingen Lenk-Schau im "Faulen Pelz" bricht sämtliche Rekorde
Die Peter-Lenk-Retrospektive "40 Jahre Zoff und Zwinkern" im "Faulen Pelz" in Überlingen geht zu Ende. Die Ausstellungsmacher jubilieren, für Peter Lenk kam der Erfolg nicht von ungefähr. Denn: So viele Besucher zählte bis dato keine andere Ausstellung in der Städtischen Galerie.
Die Lenk-Ausstellung im "Faulen Pelz" ist beendet, die Exponate wurden abtransportiert.
Konstanz Stillstand am Hafen: Imperia dreht sich im Moment nicht
Das bekannteste Konstanzer Wahrzeichen bewegt sich aktuell nicht vom Fleck. Normalerweise dreht sich die Imperia alle vier Minuten einmal um die eigene Achse. Die Reparatur erfolgt voraussichtlich nicht vor Montag.
Sie dreht sich im Moment nicht: Die Imperia am Konstanzer Hafen.
Singen Diese fünf Kunstwerke müssen Singener kennen
Hiergeblieben: Wer seine Ferien zu Hause verbringt, bekommt vielleicht auch mal Lust auf Kunst. Diese gibt es in den Museen und Galerien. Im öffentlichen Raum begegnet man den Kunstwerken ganz selbstverständlich.
Singen 2000 hat der Künstler Harald F. Müller den plakativen Schriftzug genannt, der den Autofahrern in der Hauptstraße entgegenleuchtet. <sup></sup><em>Bilder: Gudrun Trautmann</em>
Konstanz Rechtes US-Onlinemagazin fordert Abriss der Konstanzer Imperia
In der Debatte um den Abriss von Statuen aus der Zeit des US-Bürgerkriegs wagt das Internet-Magazin "The Federalist" einen kuriosen Vorschlag. Neben vier weiteren international bekannten Kunstwerken müsse auch die Imperia in Konstanz dringend abgerissen werden.
Konstanz ohne Imperia? Die Frage haben sich Studierende der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Technik in diesem Jahr auch schon gestellt.
Überlingen Schon jetzt 10.000 Besucher: Lenk-Ausstellung bricht alle Rekorde
Bereits zur Halbzeit der Ausstellung haben mehr als 10 000 Menschen die Ausstellung „Peter Lenk. 40 Jahre Zoff und Zwinkern“ in der Städtischen Galerie besucht. Kulturamtsleiter Michael Brunner rechnet mit der erfolgreichsten Ausstellung aller Zeiten.
Michael Brunner (links), Leiter des Städtischen Kulturamtes, und Oberbürgermeister Jan Zeitler übergeben das Geschenk Peter Lenks an die 10000. Besucherin Saga Schwarzenberger (Mitte).
Überlingen Der Hofnarr der Republik
Überlingen zeigt eine umfassende Schau mit Skulpturen des streitbaren Bodensee-Künstlers Peter Lenk
Ebenfalls gut getroffen: Peter Lenk im Selbstporträt. Bilder: Ulrike Niederhofer (3)/ Kulturamt Überlingen
Überlingen „Man kann das Leben nur als Komödie ertragen“
Die Stadt Überlingen widmet Peter Lenk zum 70. Geburtstag eine Werkschau in der städtischen Galerie Fauler Pelz. In Interview spricht der Bodmaner Bildhauer über die Ausstellung und seine Arbeit
Zwei Skulpturen des Ensembles "Ausgrabungen", die Peter Lenk 2011 zusammen mit Tochter Miriam für Albstadt-Ebingen gestaltete. Vorne der "Ausländerbeauftragte", Thilo Sarrazin aus dem Gesicht geschnitten, der – wie auch immer grüßend – aus dem Ei schlüpft. Hinten der "Wendebauch" Joschka Fischer. Auf der Alb sind sie in Bronze ausgeführt.
Bodman-Ludwigshafen 70 Jahre Peter Lenk: Der Schelm vom Bodensee
Ob in Berlin oder am Bodensee: Peter Lenks satirische Kunst sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. Heute feiert der Bildhauer seinen 70. Geburtstag
Der Brunnen in Pfullendorf zeigt den Mainau-Grafen Lennart Bernadotte. Bild:
Überlingen Ausstellung zum 70. Geburtstag von Peter Lenk eröffnet
Viele Gäste kommen zur Ausstellungseröffnung "40 Jahre Zoff und Zwinkern" mit zahlreichen Werken von Peter Lenk. Der Bildhauer feiert seinen 70. Geburtstag. Helmut Weidhase hält eine mitreißende Laudatio.
Künstler Peter Lenk stößt bei der Vernissage im dicht gefüllten Überlinger Kursaal mit seinem langjährigen Gönner Wilderich Graf von und zu Bodman an.