Thema & Hintergründe

Peter Hauk

Aktuelle News zum Thema Peter Hauk: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Peter Hauk.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Radolfzell Schüler das Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums Radolfzell entwickeln Ideen für den ländlichen Raum
Teilnehmer und Preisträger des Berufschulzentrums Radolfzell sind auf Einladung von Minister Peter Hauk zu Gast im Landwirtschaftsministerium und im Landtag in Stuttgart.
Von links: Markus Zähringer (Abteilungsleiter berufliche Gymnasien), Minister Peter Hauk, Mira Hoschka, Tristan Auer, Norbert Opferkuch (Schulleiter BSZ).
Bodenseekreis Grüne Kreuze stehen immer noch: Landwirte im Bodenseekreis wünschen sich Unterstützung – trotz Eckpunktepapier für mehr Artenvielfalt
Minister Peter Hauk stellte das Eckpunktepapier und seine Inhalte bei einer Informationsveranstaltung in Ailingen vor. Viele nahmen das Förderprogramm für Artenschutz positiv wahr – doch zahlreiche Landwirte fühlten sich falsch verstanden.
Auch in Friedrichshafen stehen sie noch mahnend am Straßenrand: Die grünen Kreuze, die dort von Landwirten aufgestellt wurden.
Überlingen, Stuttgart Landesgartenschau ein Thema auf der CMT: „Man muss mehrfach nach Überlingen kommen“
Minister Peter Hauk und das LGS-Team sowie OB Jan Zeitler vermittelten die Landesgartenschau der Landespresse. Die Botschaft sollte lauten: Überlingen entwickelte sich dauerhaft weiter, und das Land darf einen Sommer lang ein schönes Fest am Bodensee erleben.
Minister Peter Hauk machte bei einer Pressekonferenz in Stuttgart Werbung für die Landesgartenschau. Zum guten Gesamtbild trugen die Trachten bei.
Markdorf BUND-Vertreter lobt Denkanstöße aus dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“
Beim CDU-Stadtgespräch in Markdorf zum Bienen-Volksbegehren sprachen die Referenten über die möglichen Auswirkungen, die eine Umsetzung dieser Forderungen haben würden. Einig waren sich die Referenten, dass das Volksbegehren nicht kommen dürfe. Wie BUND-Vertreter Ulfried Miller sahen einige die Denkanstöße aus dem Volksbegehren jedoch positiv.
Es geht um Aufmerksamkeit: Mit grünen Kreuzen wollen die Landwirte in der Region vor den aus ihrer Sicht verheerenden Folgen des Bienen-Volksentscheids für die Landwirtschaft warnen. Beim CDU-Stadtgespräch in Markdorf tauschten sich mehrere Fachleute über das Thema aus.
Radolfzell Rehrettung Hegau-Bodensee wird mit Tierschutzpreis 2019 ausgezeichnet
Der Preis des Landes Baden-Württemberg ist mit 7500 Euro dotiert und wurde dieses Jahr an fünf gleichrangige Träger vergeben.
Dieter Prahl (von links), Florian Schmid und Barbara Schmidle von der Rehrettung Hegau Bodensee und Minister Peter Hauk.
Bonndorf Notfallplan Wald nimmt konkrete Form an
CDU-Abgeordnete informieren über Waldhilfen. 40 Millionen Euro zur Schadensaufarbeitung sind jeweils in den nächsten beiden Jahren vorgesehen.
Ende August hatten unter anderem Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Forstminister Peter Hauk die Gemeinde Ühlingen-Birkendorf besucht, um sich über die Waldschäden zu informieren. Unterstützung wurde von den Politikern zugesichert.
Stuttgart Das macht der Klimawandel: Vier von fünf Bäumen im Land sind schon krank
  • Nahezu jede Baumart leidet unter Hitze, Trockenheit und Schädlingen
  • Straßen- und Wegsperrungen durch Astbruchgefahr bei Buchen drohen
  • Waldschadensbericht 2019 zeigt massive Verschlechterung
Ein Forstwirt fällt bei St. Märgen (Breisgau-Hochschwarzwald) eine Fichte. Viele Fichten sind krank.
Stuttgart Mit kleinen Tricks gegen Datenklau und die Macht der Algorithmen
  • Warnung vor leichtfertiger Datenpreisgabe im Netz
  • Aufklärungskampagne #seiunberechenbar gestartet
  • Verbraucherschutzministerium klärt über Risiken auf
Ein Handy zeigt gescannte Daten einer Kreditkarte mit NFC-Technik an. Bild: dpa
Stuttgart Schutz vor Hagel, Frost und Extremwetter: Baden-Württemberg subventioniert Obstbauern mit Millionen Euro pro Jahr
Um sie besser vor den Auswirkungen von extremen Wetterereignissen zu schützen, steckt das Land viel Geld in eine Versicherung für Bauern. Das System funktioniert aber nur, wenn viele Landwirte mitmachen.
Frische Äpfel: Besonders 2017 litt die Ernte unter Frösten im Frühjahr. Bild: dpa
Baden-Württemberg Wie der Notfallplan für 10.000 Hektar Wald aussieht
  • Minister Hauk will 80-Millionen-Konzept durchsetzen
  • Geld für Baumerhalt, Aufforstung und Forschung
  • Forstverein verlangt mehr klimastabile Baumarten
Braun und mit vertrockneten Nadeln: tote Nadelbäume in einem Wald bei Waldshut-Tiengen.
Politik Wer will was in Sachen Klimaschutz? Ein Überblick der Vorhaben von Grün-Schwarz im Südwesten
  • CDU und Grüne ringen verbissen um die Vorreiterrolle
  • Fraktionen uneinig über die richtigen Strategien
  • Kretschmann erklärt den Umweltschutz zur Chefsache
Während die Landesregierung noch über Pestizideinsätze und ein Volksbegehren zur Bienenrettung debattiert, pflanzt Winfried Kretschmann bei einem Besuch in Ühlingen-Birkendorf einen Baum. Damit setzt der Ministerpräsident ein Zeichen für den Klimaschutz.
Kreis Waldshut Ministerpräsident Winfried Kretschmann wünscht den borkenkäfergeplagten Waldbesitzern im Kreis Waldshut gute Nerven und verspricht Hilfe
Privatwaldbesitzer im Kreis Waldshut müssen sich gedulden. Zwar stellte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) beim Besuch in Ühlingen-Birkendorf auch finanzielle Hilfen in Aussicht, wurde aber nicht konkret. Mit den Betroffenen wolle man sich Anfang September zusammensetzen und Lösungen erarbeiten.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann pflanzte während seines Besuchs in Ühlingen-Birkendorf eine Buche. Der Baum soll hier, im Gewann Erlenberg, symbolisch für die klimastabile Wiederaufforstung stehen. Durch den großflächigen Borkenkäferbefall mussten alleine an dieser Stelle rund drei Hektar Fichten gefällt werden.
Ühlingen-Birkendorf Ausgiebige Waldbegehung und Baumpflanzaktion: Winfried Kretschmann ist unterwegs im Kreis Waldshut. Was er Waldbesitzern verspricht
Der Landeschef begutachtet den Wald bei Ühlingen-Birkendorf im Kreis Waldshut. Er spricht von einer „dramatischen Situation“.
Borkenkäfermanagerin Elena Kummer erklärt dem Landesministerpräsidenten Winfried Kretschmann während dessen Besuch in Ühlingen-Birkendorf, wie der Borkenkäfer die Nährstoffbahnen in der Rinde eines Baums zerstört. Links daneben Landesagrarminister Peter Hauk und Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller.
Markdorf Wenn der Wald dahinsiecht: Forstmitarbeiter in Markdorf kämpfen gegen Hitzeschäden und Schädlinge an, aber sie verlieren
  • Sommerliche Trockenheit schadet den Bäumen
  • Schädlingsbefall macht immer mehr Fällungen nötig
  • Viele private Waldbesitzer haben längst resigniert
Der Wald leidet in diesen Wochen unter Trockenheit und unter Schädlingen.
Bodenseekreis Neues Leitsystem führt Camper zu freien Campingplätzen im Bereich Bodensee-Oberschwaben
Kein vergebliches Abklappern von Campingplätzen mehr: Wer als Camper in der Region Bodensee-Oberschwaben unterwegs ist und spontan einen Stellplatz sucht, kann sich jetzt auf einer Homepage informieren- Sie zeigt den aktuellen Stand an, welche Campingplätze Kapazität für Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil haben. Das System wurde jetzt in Salem bei einem Termin vorgestellt, zu dem auch Minister Peter Hauk gekommen war.
Hier sind noch Plätze frei: Auf der Internetseite können Camper tagesaktuell freie Stellplätze am See und in Oberschwaben finden. Bild: Stefan Hilser
Kreis Waldshut Viele Waldbesitzer im Kreis Waldshut resignieren angesichts der extremen Schäden durch Hitze, Trockenheit und Borkenkäfer
Durch die Hitze und Trockenheit des aktuellen und vergangenen Sommers gibt es extreme Schäden durch Borkenkäferbefall in den Wäldern des Kreises Waldshut. Von dieser Situation hat sich Forstminister Peter Hauk ein Bild gemacht. Die Betroffenen hätten sich allerdings mehr von dem Besuch erhofft.
Forstminister Peter Hauk macht sich ein Bild von den vom Borkenkäfer befallenen Bäumen.
Porträt Was macht eigentlich Alexander Bonde nach seinem Ausstieg aus der Landespolitik?
Der frühere baden-württembergische Landwirtschaftsminister geriet zeitweise als Nachfolger von Ministerpräsident Winfried Kretschmann in den Blick. Der Umwelt ist er treu geblieben: Heute leitet er die Deutsche Umweltstiftung in Osnabrück.
Alexander Bonde, 44, wurde 1993 als Schüler Mitglied bei den Grünen. Seine Studien der Rechtswissenschaften und an der Fachhochschule zum Diplomverwaltungswirt schloss er nicht ab. Von 2002 bis 2011 war Bonde Mitglied des Deutschen Bundestages. 2011 bis 2016 war er grüner Landwirtschaftsminister in Baden-Württemberg. Heute leitet er die Deutsche Umweltstiftung in Osnabrück.
Wirtschaft Millionen-Poker um Agrar-Gelder der EU
  • Brüssel will den Bauern an die Fleischtöpfe – auch im Südwesten
  • Ökologisches Wirtschaften wird für Höfe schwieriger
  • Landwirtschaftsminister Hauk kündigt Widerstand gegen Kürzungspläne an
Erdbeerernte auf einem Bauernhof in  Niedersachsen. Bild: dpa
Pfullendorf Der Biber fühlt sich im Linzgau wohl
Im Landkreis Sigmaringen leben etwa 650 Biber, die etwa 190 Reviere besetzt haben.
Fleißig hat der Biber im "Taubenried" mit seinem Damm den Andelsbach aufgestaut, und damit die angrenzende Wiese überschwemmt. Wie viele Tiere dort leben ist unklar. Im gesamten Landkreis Sigmaringen sind es wohl 650 Exemplare. Bilder: Siegfried Volk
Stuttgart Streit um Gifteinsatz auf den Feldern im Land schwelt weiter
  • Umweltminister Untersteller will Landwirtschaftsminister Hauks Konzept prüfen
  • Naturschutzbund fordert Offenlegung des Pestizideinsatzes durch Bauern
Ein Landwirt fährt am späten Abend mit einer Pestizid- und Düngerspritze über ein Feld: Nicht abfinden wollen sich die Grünen auch mit der Position von Landwirtschaftsminister Hauk, dass es keine Angaben über die ausgebrachte Pestizidmenge gibt.
Baden-Württemberg Der Borkenkäfer frisst sich durch: Dem Wald im Südwesten droht eine Katastrophe
Dürre und Hitze vermehren den Borkenkäfer, und das in diesem Jahr explosionsartig. 2019 werden daher Schäden in Höhe von 100 Millionen Euro erwartet – ein gigantischer Verlust für die Waldbesitzer.
Vom Borkenkäfer befallene und abgestorbene Nadelbäume in einem Waldstück.