Thema & Hintergründe

Peter Engesser

Aktuelle News zum Thema Peter Engesser: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Peter Engesser.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Niedereschach Von Fassadenschmutz bis Schülerbetreuung: Wo Fischbacher Bürgern aktuell der Schuh drückt
  • Ortschaftsratssitzung mit vielen Zuhörer-Fragen
  • Themenbandbreite reicht von Gewerbegrundstücken bis hin zu Risiken für Radfahrer
Vor sieben Jahren neu gestrichen: Jetzt sieht die Außenfassade des Schmiedesteighauses schon wieder recht unansehnlich aus, findet Fischbachs Feuerwehrkommandant Jürgen Seemann, und machte diese zum Thema der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates.  Bild: Albert Bantle
Niedereschach Notwendig oder Luxus? Darum stößt der geplante Sirenen-Ausbau auf Skepsis
In Niedereschach gibt es größere Lücken im Warnanlagen-Netz. Doch soll die Gemeinde 25 000 Euro für Verbesserungen ausgeben? Im Gemeinderat wurde deutliche Zweifel laut.
Überaus problematisch gestaltet sich die Wiederinbetriebnahme alter, noch vorhandener Sirenen wie auf dem Dach des Gasthauses „Mohren“. Bild: Gerd Jerger
Niedereschach-Fischbach Bauernhaus in Niedereschach-Fischbach brennt nieder – Bewohner unverletzt
Am Samstagabend kam es gegen 22 Uhr in der Schramberger Straße zu einem Brand. Wie die Polizei mitteilt, soll es beim Heizen eines Ofens zu einer Verpuffung gekommen sein, was eine Vollbrand des Gebäudes auslöste. Mit Bildern von den Löscharbeiten.
Niedereschach Große Geldspende aus Niedereschach erreicht Empfänger
  • 9065,71 Euro für Sozialfonds und „Fohrenhof“ überreicht
  • Konzerterlös von Christoph Sieber und Geld von Vereinen
  • Altbürgermeister Otto Sieber hatte auf Empfang verzichtet
Spendenübergabe vor dem Niedereschacher Rathaus, von links: Angelika Müller, Peter Engesser, Christoph Sieber, Michael Stöffelmaier, Martin Ragg, Markus Schreiber, Otto Sieber und Beatrix Dammert. Nicht zu sehen sind Angelika Müller und Beatrix Dammert.
Fischbach Taubenmarkt stark besucht: Parkprobleme machen ratlos
  • Dauerchaos rund um den Sinkinger Taubenmarkt
  • Rettungswege werden zum Teil zugestellt
  • Ortschaftsrat diskutiert ohne konkretes Ergebnis
Der Taubenmarkt hat eine mehr als 130-jährige Tradition in Sinkingen – hier ein Bild vom Fest im vergangenen Herbst. Doch die schwierige Parksituation ist bislang ein ungelöstes Problem.
Niedereschach Artenschutz kontra Kosten und Sicherheit: Das ist der Kompromiss in der Mulch-Debatte
  • Krachenfels zieht Antrag gegen Mulchen zurück
  • Gemeinde soll Methode künftig differenzierter einsetzen
  • Konkrete Vorschläge für bestimmte Flächen erwartet
Bis zum Ortsschild bei Rüdiger Krachenfels ist die Gemeinde zuständig: Hier ist alles gemulcht, es wächst nur niedriges Grün. Nach dem Ortsschild im Zuständigkeitsbereich des Straßenbauamtes wächst eine blühende Wiese. Bild: Gerd Jerger
Niedereschach Der FC Fischbach stellt sich im Jubeljahr neu auf
Das 100-Jährige hätte anders und deutlich festlicher laufen sollen – dafür gehen die Neuwahlen reibungslos über die Bühne.
Das ist der neu formierte Vorstand des FC Fischbach. Hinten von links Wolfgang Müller, Heiko Obergfell, Stefan Kälble, Adrian Rigoni, Johannes Korte, Sven Ocak, Adrian Petrolli und Matthias Sieber; vorne von links Bernd Müller, Kay-Peter Wittmann, Ramona Müller, Kim Bajwa, Simon Storz und Oliver Götz.
Niedereschach Künftig kostet ein Erdgrab in Niedereschach statt 920 satte 1550 Euro
Gemeinderat erhöht die Friedhofsgebühren, Gemeinde hat 1,3 Millionen Euro in Friedhof investiert, einige Gemeinderäte wollten noch höhere Gebühren
Die Gemeinde hat den Friedhof für 1,3 Millionen Euro neu gestaltet und hergerichtet. Bild: Jerger
Niedereschach Museumsleiter Wagner baut mit viel persönlichem Einsatz ein echtes Jugendstil-Klosett im Heimatmuseum
Während das Museum wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist, hat Hans Otto Wagner die Zeit kreativ genutzt, viel gewerkelt und sich einen Traum erfüllt
Zum Jugendstil-Erlebnisraum hat Hans Otto Wagner das bisherige Museums-WC umgestaltet und das Ergebnis kann sich sehen lassen, wie das Bild zeigt.
Niedereschach Erste Gemeinderatssitzung in Niedereschach während der Coronakrise – und prompt gibt es Ärger
In der Eschachhalle sind am Montagabend die Gemeinderäte zum ersten Mal während der Corona-Zeit zusammengekommen. Für Arger sorgte der Tagesordnungspunkt „Baugesuche“. Warum? Das lesen Sie hier.
Auf Abstand: In der Eschachhalle hat am Montagabend der Gemeinderat zum ersten Mal während der Coronakrise getagt.
Meinung War das jetzt ein Ja oder ein Nein? Verständigungsprobleme bei der ersten Gemeinderatssitzung in der Coronazeit in Niedereschach
Der Sicherheitsabstand wird gewahrt, Desinfektionsmittel gibt es auch. Aber es gibt ein anderes Problem: Man versteht sich nicht. Oder eben nur schlecht. Ein Kommentar von Gerd Jerger.
Zwar wird der Sicherheitsabstand bei der Gemeinderatssitzung eingehalten, doch die Akustik bereitet dem Zuhörer Probleme.
Sinkingen „Danke, dass ihr trotz Corona hier seid“: Die Besucher freuen sich in schweren Zeiten über den Besuch beim Sinkinger Taubenmarkt
Der Markt hat sich zu einem Ort entwickelt, an dem sich viele Menschen mit regionalen Lebensmitteln eindecken. Dies will er auch in Zukunft bleiben – mit den derzeit nötigen Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen.
Auf dem weit verzweigten Marktgelände kann man problemlos den Sicherheitsabstand einhalten, da auch die Martkbestücker auseinandergerückt sind.
Niedereschach Hinter dem Musikverein Fischbach liegt ein Jahr der Veränderungen
In der Jahreshauptversammlung hat der Musikverein Fischbach auf das vergangene Jahr geblickt. Tanja Obergfell berichtete von ihrem ersten Jahr als Vorsitzende.
Die Vorstandschaft des MVF blickt voller Zuversicht ins neue Vereinsjahr. Unser Bild zeigt von links Daniel Lipp, Robert Lipp, Gabriele Teiss, Michael Stern, Ramona Himmelsbach, Tanja Obergfell, Rebecca Rühlemann und Antonia Himmelsbach.
Niedereschach Schülerzahlen in Niedereschach-Fischbach drastisch gesunken: Früher waren es 80 Schüler, heute sind es 26
Gehen die Schülerzahlen an der Grundschule in Fischbach langfristig zurück, könnten künftig Familienklassen eingeführt werden. Darüber wurde in der Ortschaftsratsitzung gesprochen.
Die familiäre Atmosphäre an der Grundschule Fischbach wissen viele Kinder und Eltern zu schätzen. Groß ist die Hoffnung, dass man in den kommenden Jahren wieder mehr Erstklässler willkommen heißen darf, als in den vergangenen Jahren.
Niedereschach Fischbach will 620 000 Euro in Glasfaserausbau investieren
Im Ortschaftsrat Fischbach haben die Räte über die Ausgaben in diesem Jahr gesprochen. Der Glasfaserausbau soll endlich vorankommen.
Ortsvorsteher Peter Engesser (rechts) freut sich auf das Neubauprojekt in der Schramberger Straße. Das Bild zeigt Engesser zusammen mit Dieter Zöller (links) und Rolf Abendschein (rechts), die die geplanten Wohnungen vermarkten.
Fischbach Fischbach kämpft vereint für den Erhalt der Grundschule: Ein Betreuungsangebot soll bald für mehr Schüler sorgen
Aktuell werden in dem Teilort 26 Kinder unterrichtet. Zumindest derzeit ist die Bildungsstätte aber offenbar auch bei sinkenden Schülerzahlen nicht gefährdet.
Wie sehr die Grundschule in Fischbach den Bürgern am Herzen liegt, zeigte sich bei der Sitzung des Ortschaftsrates in Fischbach nicht nur durch den guten Besuch, sondern auch durch die rege Diskussion. Simone Spengler vom Staatlichen Schulamt (vorne, Dritte von rechts) war ebenfalls mit von der Partie.
Niedereschach Fischbach bekommt ein neues Wohnquartier: Auf dem ehemaligen Kempe-Areal entstehen 14 Doppelhaushälften
Baubeginn soll im Frühjahr sein – sehr zur Freude von Ortsvorsteher Peter Engesser.
Ortsvorsteher Peter Engesser ist froh, dass sich in Fischbach im Wohnbaubereich nun wieder etwas tut. Unser Bild zeigt Engesser (von rechts) zusammen mit Rolf Abendschein und Dieter Zöller. Bild: Albert Bantle
Niedereschach Der Taubenmarkt ist seit 130 Jahren Sinkingens schönster Lockvogel
Der runde Geburtstag wird groß gefeiert. Dabei zeigt sich wieder: Die Besucher kommen oft auch von weit her.
Nicht aus der Ruhe bringen ließen sich die Hühner vom Festtrubel auf dem Taubenmarkt.
Niedereschach Neue Urnengräber auf Fischbacher Friedhof gewünscht
  • Ortsvorsteher Peter Engesser: Nur noch drei freie Plätze
  • Parkplätze beim Pfarrhaus sollen vergeben werden
  • Andy Ettwein will im Park Stromversorgung verbessern
Relativ schnell sind elf der vorhandenen 14 Erdurnengräber auf dem Fischbacher Friedhof belegt. Ortsvorsteher Peter Engesser ist es deshalb ein Anliegen, dass dort im kommenden Jahr weitere Erdurnengrabfelder angelegt werden.