Thema & Hintergründe

Paradies

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zum Paradies.

Namensgeber der ehemals dörflichen Fischer- und Bauernsiedlung war das Nonnenkloster claustrum Paradysi.

Heute ist das Paradies ein beliebter Wohnort in der Nähe des Konstanzer Stadtzentrums.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Hier finden Sie alle fünf Teile der Portrait-Serie mit den Konstanzer Kandidaten
„120 Minuten mit...“ heißt die SÜDKURIER-Serie, in der Ihnen die Kandidaten für die Wahl des Oberbürgermeisters am 27. September vorgestellt werden. Die fünf Männer durften sich aussuchen, wie sie diese Zeit gestalten wollen. Einzige Vorgabe der Redaktion: Es stehen exakt zwei Stunden zur Verfügung.
Das sind die Kandidaten: Andreas Matt (links), Luigi Pantisano, Jury Martin, Uli Burchardt und Andreas Hennemann .
Konstanz 120 Minuten mit Jury Martin auf dem Fahrrad durch Konstanz – die Oberbürgermeister-Kandidaten im Portrait
Der Name Martin ist im Paradies und ganz Konstanz bekannt. Nun tritt ein gewisser Jury Martin zur OB-Wahl an. Unkonventionell und lösungsorientiert will er im Fall einer Wahl arbeiten, für den Amtsinhaber hat er wenig positive Worte übrig. Unterwegs mit Jury Martin im Rahmen der SÜDKURIER-Portrait-Reihe „120 Minuten mit...“, in der wir Ihnen die Bewerber für die Wahl am 27. September vorstellen.
Im SÜDKURIER Format „120 Minuten mit...“ stellt Martin sich und seine Programmpunkte vor.
Konstanz Die Bauarbeiten an der Konstanzer Schänzlebrücke werden noch länger andauern
Es wird doch noch einmal später: Die Bauarbeiten an der Schänzlebrücke werden sich noch bis Mitte September hinziehen. Das erklärte das Regierungspräsidium Freiburg in einer Pressenotiz.
Konstanz Mensch Jury & Politiker Martin: Das persönliche und politische Profil des Konstanzer OB-Kandidaten Jury Martin
Wir haben jeden der Konstanzer Oberbürgermeister-Kandidaten gebeten, einen Steckbrief auszufüllen. Mit persönlichen Fragen zur privaten Freizeitgestaltung oder dem Lieblingsplatz in Konstanz bis hin zu seinen politischen Zielen. Das sind die Antworten von Jury Martin, einem gebürtigen Konstanzer, der vom amtierenden OB enttäuscht ist und der sich das Bodenseeforum als Parkhaus vorstellen könnte.
Jury Martin will Oberbürgermeister von Konstanz werden.
konstanz Trotz weiterer Lärmbelästigungen und vereinzelter Festnahmen: Es wird spürbar ruhiger am Bodensee-Ballermann in Konstanz
Anwohner, Stadt und Polizei ziehen eine erste positive Bilanz: Die Maßnahmen mit dem Verbot von lauter Musik nach 23 Uhr im Konstanzer Herosè-Park scheinen zu fruchten.
Konstanz Speed-Dating mit den OB-Kandidaten: Ein Markttag zwischen Glückseligkeit und Verzweiflung – wer überzeugt die Konstanzer?
Alle fünf Oberbürgermeisterkandidaten waren am Dienstag auf dem Sankt-Stephans-Platz und warben um die Stimmen der Marktbesucher. Eine Dame überlegt unterdessen, selbst zu kandideren.
Konstanz Was Menschen in Konstanz denken: Filmprojekt will die Neugierde auf Andere wecken
Sie interviewen Wildfremde und stellen die Gespräche im Internet vor. Auf diese Weise möchte das Café Mondial Begegnungen ohne Vorurteile fördern. Dabei gibt es aber noch Steigerungsmöglichkeiten.
Im Gespräch mit Wildfremden: Der Verein Café Mondial stellt Zufalls-Interviews mit Menschen in Konstanz ins Netz.
Konstanz Das Trompeterschlössle im Tägermoos soll aufwendig saniert werden – nicht alle freuen sich über die umfangreichen Pläne für den historischen Ort
Lange stand das Hotel direkt an der Grenze zu Konstanz leer, ein möglicher Verfall drohte. Der neue Eigentümer investiert nun in die Renovierung des Gebäudes, in dem die Stadt am Ende des Zweiten Weltkriegs vor der Zerstörung bewahrt wurde. Weil auch der Außenbereich vergrößert und zusätzliche Parkplätze entstehen sollen, herrscht im Stadtteil Paradies Skepsis.
Robert Martin hat Einspruch gegen die geplante Sanierung und Modernisierung des Hotels Trompeterschlössle eingelegt. Ihm geht es dabei vor allem um die Erweiterung der Außengastronomie.
Konstanz Mit zwei OB-Kandidaten durch die Nacht: Wir begleiten Luigi Pantisano und Andreas Hennemann beim Plakatieren
Der OB-Wahlkampf auf der Straße hat begonnen: Ab Sonntagmorgen, 0 Uhr, dürfen die Kandidaten der OB-Wahl plakatieren. Drei Teams nutzen die Chance gleich zum Start. Wir haben die Teams Pantisano und Hennemann begleitet.
Kandidat Luigi Pantisano (links) hängt mit Hannah Gerster und Sebastian Lederer (hinter dem Plakat) Plakate für den OB-Wahkampf auf.
Konstanz Die ersten Konstanzer Narrenvereine sagen ihre bunten Abende ab. Was ist mit der Fasnacht im Konzil? Und mit der Straßenfasnacht?
Konstanzer Narren und Mäschgerle müssen sich auf ein stark ausgedünntes Fasnachtsprogramm 2021 einstellen. Drei große Narrenvereine haben die bunten Abende bereits gestrichen, und weitere Absagen werden wohl folgen. Viele Konstanzer stellen sich die bange Frage: Gibt es im kommenden Jahr wenigstens eine Straßenfasnacht?
So feierten die Mäschgerle auf der Marktstätte am Schmotzigen Dunschtig 2020. Wenige Wochen später kam der Lockdown. (Archivbild)
Konstanz Fahrradstraße erlebt ihr türkisblaues Wunder: Zukünftig wird ein anderer Blauton in Konstanz verwendet
Die Schützenstraße im Stadtteil Paradies in Konstanz soll Ende des kommenden Jahres zur türkisblauen Fahrradstraße werden. Warum? Das Blau der anderen Radstraßen im Stadtgebiet ist eigentlich der Markierung von Parkflächen vorbehalten.
Blick vom Lutherplatz auf die Schottenstraße. 2021 soll die die Radstraße über die Schützenstraße verlängert werden. Dabei wird sie türkisblau markiert.
Konstanz Apotheken mit Umweltrezept: Mehrere Konstanzer Anbieter sind bereits klimaneutral. Ihre Emissionen werden durch Hilfsprojekte kompensiert.
Der Konstanzer Gemeinderat stimmte mit 20:21 gegen den festen Termin 2030 für ein klimapositives Konstanz – verpflichtete sich also nicht dazu, dass hier in zehn Jahren weniger CO2 in die Umwelt freigesetzt als gebunden wird. Eine Reihe von Apotheken in Konstanz haben die Balance dagegen bereits geschafft: Sie sind klimaneutral.
Symbolbild
Visual Story Was ist das für ein Riesenapparat im Konstanzer Kunstverein? Wir zeigen Ihnen, wie Catharina Szonns imposantes Werk aufgebaut wurde
Von der Anlieferung bis zur Inbetriebnahme: So aufwendig ist die Montage der Rauminstallation „Trouble in Paradise“.
Konstanz Der sechste Konstanzer OB-Kandidat Jury Martin: „Wir brauchen so lange neue Baugebiete, bis die Mieten sinken“
Der gebürtige Konstanzer Jury Martin möchte unter anderem den sozialen Wohnungsbau antreiben und träumt von einem großen Veranstaltungshaus auf dem Areal des Flugplatzes. Das Bodenseeforum ist für ihn ein rotes Tuch, „das in einer Nacht- und Nebelaktion gekauft wurde“.
Jury Martin wollte gerne in der Stephanskirche fotografiert werden. „Es imponiert mir, wie gut und schnell das Haus renoviert wurde. Das ist eher untypisch für Konstanzer Verhältnisse.“
Konstanz Paradies unter (Park-)Druck: Haben Bürger ein Recht auf ihren Parkplatz?
Anwohner müssen im Paradies oft lange nach einer Lücke für ihr Auto suchen. Und die Stadt will Stellplätze weiter reduzieren. Nun melden sich Anwohner zu Wort.
Peter Schuck erledigt viel mit dem Fahrrad. Trotzdem kann er nicht auf das eigene Auto -. und damit verbunden auf einen Anwohnerparkplatz – verzichten.
Konstanz Tschüss, autofreie Innenstadt! Konstanzer Lokalpolitiker nehmen Abschied von einem Begriff
Immer wieder ist von autofreier Innenstadt die Rede, doch was meinen Lokalpolitik und Verwaltung konkret? Im Technischen und Umweltausschuss gab es endlich Klarheit.
Am gestrigen Sonntag auf dem Konstanzer Stephansplatz: Immer wieder fuhren Autos herum und suchten vergeblich nach einem Parkplatz. Der besagte Parksuchverkehr, den keiner im Gemeinderat möchte.
Konstanz 30 Millionen Euro Defizit durch Corona: Warum die Stadt Konstanz trotzdem vorsichtig aufatmet
Dank der Hilfen von Bund und Land muss die Stadt entgegen ursprünglicher Befürchtungen kaum neue Schulden machen. Auch die Haushaltssperre soll Ende Juli aufgehoben werden. Die Verluste bei den städtischen Einnahmen werfen gleichzeitig ein Schlaglicht darauf, wie die Krise die Konstanzer Bürger und Unternehmen trifft.
Dank der Hilfen von Bund und Land muss die Stadt Konstanz entgegen ursprünglicher Befürchtungen kaum neue Schulden machen. Auch die Haushaltssperre soll Ende Juli aufgehoben werden.
Konstanz Der Preis des Glücks: Könnte die neue Radstraße im Paradies für Ärger sorgen?
Stadträte ringen in Marathonsitzung um Kompromiss. Die große Sorge sind verärgerte Anwohner und zu wenig Freifahrt für Radler
Konstanz Diese Frage kann nahezu jeder in Konstanz beantworten: Wo waren Sie, als das Schwaketenbad brannte?
Am 4. Juli 2015 brannte das Konstanzer Schwaketenbad nieder. Diesen Tag werden viele Bürger niemals vergessen. Vom Feuerwehrmann über die Schwimmer von Sparta Konstanz bis zum Oberbürgermeister – sie und noch mehr Menschen haben wir nach ihren persönlichen Erinnerungen an diesen Tag gefragt.
Thaiboxen Ein Konstanzer findet sein Corona-Exil im Tropenparadies, das manchmal aber auch zur Hölle wird
Während im März Deutsche aus aller Welt nach Hause geholt werden, flieht der Thaiboxer Valentin Kocher-Benzing vor Corona nach Thailand. Hier berichtet er über sein Zimmer in der Wellblechhütte, das Training und einen Unfall, der ihn beinahe das Leben gekostet hätte.
Valentin Kocher-Benzing am Strand von Koh Samui.
Höri Sie löste himmlische Begeisterung aus: Woher die Bezeichnung „Höri“ kommt
Die Halbinsel Höri ist bei Ausflüglern beliebt. Aber nur wenige wissen, auf welche Geschichte ihr Name zurückzuführen ist
Blick vom Bodensee auf die Halbinsel Höri: Das Gebiet liegt zwischen der Stadt Radolfzell und der Gemeinde Stein am Rhein in der Schweiz.
Konstanz Licht aus im Paradies und der Innenstadt: Verantwortlich für den Stromausfall ist ein technischer Defekt
Wegen eines Schadens an einem Stromkabel ist am Dienstagabend in weiten Teilen der Innenstadt der Strom ausgefallen. Die Reparatur soll heute erfolgen.
Am Dienstag fiel der Strom in und um Meersburg aus. Hier ein Symbolbild.
Konstanz Autofrei: Ab Freitag ist der Wertstoffhof im Konstanzer Paradies nur noch zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar
Wie die Stadt Konstanz in einer Pressemitteilung bekannt gibt, erfolgt die Anpassung mit Blick auf die Abstandregelung während der Corona-Pandemie. Ab Freitag ist die Anlieferung beim Wertstoffhof im Stadtteil Paradies nur noch ohne Auto möglich.
Konstanz Besuch bei der alten Dame: Wie man sich momentan in den Seniorenheimen trifft
Der Andrang der Angehörigen fordert die Einrichtungen heraus – und eine Seniorin hat einen besonderen Wunsch
Ruth Schrempp freut sich auf Besuch.