Thema & Hintergründe

Paradies

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zum Paradies.

Namensgeber der ehemals dörflichen Fischer- und Bauernsiedlung war das Nonnenkloster claustrum Paradysi.

Heute ist das Paradies ein beliebter Wohnort in der Nähe des Konstanzer Stadtzentrums.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Der neue Stadtteil Hafner soll klimaneutral werden. Wie das gelingen kann, ermitteln nun Forscher aus Konstanz und Stuttgart
Die Entstehung des neuen Stadtteils Hafner ist das größte Konstanzer Stadtentwicklungsprojekt der kommenden Jahre. Auf einem 60 Hektar großen Gelände entstehen ab 2025 rund 3200 Wohnungen. In den kommenden drei Jahren werden Modellkonzepte rund um die Themen Bauen und Mobilität entwickelt, die wegweisend sein könnten. Ist der Hafner auf dem Weg zum Vorzeige-Viertel?
Kleine Quartiersplätze mit Cafés und Freiraum sollen den neuen Stadtteil Hafner auflockern.
Konstanz Mobilitätswende kollidiert mit Lebenswirklichkeit: Die Zahl der Parkplätze soll im Stadtteil Paradies weiter reduziert werden
Eine tiefgreifende Veränderung der Lebensumstände im Paradies kommt als Randnotiz daher: Blatt 411 im 557-seitigen Haushaltsplan der Stadt Konstanz ist der Rückbau von Parkplätzen im linksrheinischen Stadtgebiet zu entnehmen. Dabei wissen die Menschen schon jetzt nicht, wo sie ihr Auto abstellen sollen, und die Lage verschärft sich jedes Jahr.
Im Paradies sollen mehr Parkflächen für Fahrräder geschaffen werden. Aber ist das unbedingt nötig? Ein Blick in einen Innenhof zeigt, dass es alternative Möglichkeiten gibt und somit an den Straßen Parkplätze für Autos erhalten bleiben könnten.
Corona Impfen beim Hausarzt: So lief die erste Woche in den Hausarztpraxen im Südwesten
Seit dieser Woche können sich Impfwillige auch von ihrem Hausarzt impfen lassen. Der SÜDKURIER war zum Auftakt in der Region unterwegs und hat mit Ärzten und Patienten gesprochen. So lief der Impfstart bei Hausärzten im Schwarzwald, im Bodenseekreis, im Linzgau und in Konstanz.
Endlich Impfen beim Hausarzt: Seit Donnerstag wird in der Hausarztpraxis von Johannes Probst und vier weiteren Ärzten in St. Georgen gegen Corona geimpft.
Kreis Konstanz So kommt Dynamik in die Kampagne: Hausärzte im Kreis Konstanz impfen gegen Covid-19
Die Regeln sind die gleichen wie im Impfzentrum: Auch in den Praxen wird priorisiert. Die Hausärzte entscheiden, welche Patienten aus der höchsten Prioritätsgruppe den Impfstoff am dringendsten nötig haben. Als erstes sollen Senioren über 80 geimpft werden, die zuhause gepflegt werden und nicht mobil sind.
Hausarzt Stephan Scholtes impft seinen Patienten Stephen Broadhead mit dem Biontech-Impfstoff. Broadhead, 80 Jahre, ist froh, dass er beim Hausarzt so schnell einen Termin bekam.
Konstanz Die Stadt Konstanz soll mehr grüne Inseln bekommen – aber im Ausschuss wird klar, dass das gar nicht so leicht umsetzbar ist
Grüne Plätze in der Stadt sollen die Menschen erfreuen sowie Insekten wie Wildbienen oder Schmetterlingen Schutz und Nahrung bieten. Die Technischen Betriebe arbeiten daran, die Grüninseln in der Stadt zu kleinen Paradiesen für biologische Vielfalt zu machen. Wie das gelingen soll, welche Schwierigkeiten damit verbunden sind und warum immer wieder Kompromisse zwischen Freizeitwert und Ökologie gemacht werden müssen.
Die Technischen Betriebe entwickeln Grünflächen, wie hier den Kreisel an der Riedstraße, zu Oasen für biologische Vielfalt.
Behla/Schaffhausen „Es ist mein Traumjob, ich liebe meine Arbeit“ – und trotzdem pendelt diese junge Pflegefachkraft vom Schwarzwald in die Schweiz
Beruflich in die Schweiz pendeln, das macht man doch vor allem wegen des höheren Verdienstes. So lautet das bekannte Klischee über Grenzgänger. Und es stimmt: Jenseits der Grenze gibt es mehr Geld. Hört man sich unter Arbeitnehmern in sozialen und pflegenden Berufen um, wiegt ein Faktor wesentlich schwerer: Die größere Wertschätzung für die Arbeit.
Michaela Pitz arbeitet seit zwölf Jahren als Pflegefachkraft. Die junge Frau aus Behla bei Hüfingen pendelt inzwischen jeden Tag nach Schaffhausen. Der höhere Verdienst sei dafür nicht der wichtigste Grund, sagt sie. Sie fühlt sich in der Schweiz endlich wertgeschätzt.
Konstanz Frühjahrsputz mit Reinigungsbenzin verursacht Brand im Konstanzer Stadtteil Paradies
Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei ist am Sonntagnachmittag zum Brand in einer Wohnung im Labhardsweg ausgerückt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Konstanzer Polizeipräsidiums hervor.
Wochenende Der Lack ist ab: Der Konstanzer Autor Wolfgang Wissler schreibt über den großen Entdecker Christoph Kolumbus
Umgestürzte Statuen, beschmierte Steingesichter: Die großen Entdecker und Kolonialisten sind in die Kritik geraten. Der Konstanzer Autor Wolfgang Wissler hat sich in seinem Roman „Der entsorgte Entdecker“ den alternden Christoph Kolumbus vorgenommen.
Blut an den Händen: Eine von Demonstranten mit Farbe beschmierte Kolumbus-Statue in Miami.
Newsticker Landtagswahl 2021: Alle Ergebnisse und Reaktionen aus den Wahlkreisen Konstanz und Singen
Baden-Württemberg hat einen neuen Landtag gewählt. Welche Kandidaten aus Ihrem Wahlkreis Konstanz-Radolfzell (WK 56) oder Wahlkreis Singen-Stockach (WK 57) haben den Sprung nach Stuttgart geschafft? Alle Ergebnisse, Reaktionen und Analysen im Newsticker.
Im Stockacher Rathaus: Johannes Waldschütz leert die Wahlurne aus.
Konstanz Klare Entscheidung der Konstanzer Wählerinnen und Wähler: Nach den Grünen kommt in der Stadt lange nichts
Jeder Orts- und Stadtteil ist fest in der Hand der Grünen. Platz zwei geht an die CDU, was nichts am Desaster ändert. Die SPD und die FDP bewegen sich dahinter auf Augenhöhe, danach folgen Linke und AfD.
Eine der Erkenntnisse der Landtagswahl: Wahlpartys – wie die der Grünen, hier mit der aus Stuttgart zugeschalteten Nese Erikli – machen virtuell nicht wirklich Laune.
Konstanz, Universitätsstadt Detail-Ergebnisse Landtagswahl Konstanzer Stadtteile: Grüne knacken 50-Prozent-Marke in der Altstadt und im Paradies, CDU punktet in Dettingen-Wallhausen und Wollmatingen
Konstanz ist und bleibt eine Grünen-Hochburg, aber mit unterschiedlicher Ausprägung in den Stadtteilen. Hier gibt es die Details.
Landtagswahl 2021
Reichenau/Konstanz „Durch die vielen To-Go-Angebote entsteht unglaublich viel Müll – dem wollen wir entgegenwirken“: Wie Corona den Arbeitsalltag einer Bäckerei verändert
Die Bäckerei „Laib & Seele“ ist nicht nur auf der Reichenau bekannt, auch im Konstanzer Stadtteil Paradies gibt es eine Niederlassung. Seit dem vergangenen Frühling hat sich der Arbeitsalltag stark verändert. Dennoch sehen die Mitarbeiter positive Entwicklungen und der Geschäftsführer die Chance zu neuen Konzepten. Aber obwohl der Betrieb weiterläuft, gibt es auch hier Sorgen während der Krise.
Backstube und Konditorei der Bäckerei „Laib & Seele“ laufen weiter auf Hochtouren. Nur die Terrasse ist wegen Corona geschlossen.
Konstanz Klaus und Erika Gedeon haben nichts mit der Gesinnung des Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon zu tun. Gleichwohl sieht sich das Ehepaar der üblen Nachrede ausgesetzt.
Es ist eine unfassbare Folge des SÜDKURIER-Beitrags über den Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon aus Rielasingen: Wegen der Gleichheit des Nachnamens werden Klaus und Erika Gedeon aus Konstanz einer rechtsextremen Gesinnung bezichtigt und am Telefon beschimpft.
Klaus und Erika Gedeon aus Konstanz haben den gleichen Nachnamen wie der Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon aus Rielasingen. Durch dessen Gesinnung sieht sich das Ehepaar der üblen Nachrede ausgesetzt.
Konstanz Direkt neben der Reichenau bebte am Montagabend die Erde. Einige Bewohner bemerkten das Beben der Magnitude 3.0
In mehr als 22 Kilometern Tiefe bebte gegen 20.43 Uhr die Erde. Das Schüttergebiet umfasste neben der Region Konstanz auch Teile der Schweiz, des Hochrheins sowie Teile des Schwarzwalds und der südlichen Schwäbischen Alb.
Südwestlich der Insel Reichenau bebte am Montagabend die Erde.
Konstanz Die Kameler haben einen neuen Leithengst: Alexander Riedmann führt ab sofort die Narrengesellschaft
Jetzt ist das streng gehütete Geheimnis endlich gelüftet. Natürlich wussten alle Kameler und Kamelinchen, dass Präsident Markus Nabholz das Narrenzepter am Aschermittwoch übergeben wird. Aber an wen?
Alexander Riedmann (rechts) tritt die Nachfolge von Markus Nabholz (links) als Präsident der Narrengesellschaft Kamelia Paradies an. Im Hintergrund Schriftführerin Swantje Kunze und Finanzkamel Dieter Kessler.
Meinung Pandemie für immer? Nie wieder Fasnacht? Wie der traurige Fasnachtssonntag auf einer Parkbank im Konstanzer Stadtgarten zu einer Heimsuchung mutiert
Fasnachtssonntag. Verloren ziehen ein paar Narren durch die Konstanzer Innenstadt. Es fühlt sich an wie die ganz große Pause. Zeit, sich Gedanken zu machen.
Newsticker Ho Narro und Narri Narro! Die Narren im Kreis Konstanz haben trotz Corona-Regeln Spaß am Schmotzigen Dunschtig
Wo und wie wird in Konstanz, Radolfzell, Singen, Stockach und Umgebung trotz der Einschränkungen durch die Pandemie Fasnacht gefeiert? Wir begleiten Sie durch den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.
Dieser lustige Mini-Umzug – regelkonform nur zu zweit – ist am Schmotzigen Dunschtig in Allensbach unterwegs.
Region So lief der ungewöhnliche Schmotzige unter Corona-Bedingungen in der Region
Keine Bälle, keine Umzüge, und auch das schöne närrische Treiben auf den Straßen fällt in diesem Jahr aus. Doch so ganz lassen die Mäschgerle sich ihre Fasnacht nicht nehmen. Was in der Region zwischen Schwarzwald, Bodensee und Hochrhein am Schmotzigen Donnerstag los war, können Sie hier lesen.
Dieser lustige Mini-Umzug – regelkonform nur zu zweit – war ebenfalls in Allensbach unterwegs.
Konstanz 20 Masken des Butzenlaufs: Das sind die vielen Gesichter der Konstanzer Fasnacht – und die Geschichten dahinter
Wenn der Umzug am Abend vor dem Schmotzigen in diesem Jahr nicht stattfinden kann, zeigen wir das große Schaulaufen der Zünfte eben in anderer, digitaler Form. Hier ist eine Auswahl der Masken, die den Butzenlauf so bunt machen.
Konstanzer Blätzlebuebe beim Butzenlauf 2013.
Konstanz Das sind die Höhepunkte der Konstanzer Narrenspiele von 2017 bis 2020
In diesem Jahr mussten die beiden Narrengesellschaften Niederburg und Kamelia Paradies wegen der Corona-Pandemie auf die Programmabende verzichten. Als Alternative präsentieren wir Ihnen in unserem Video das Beste aus den vergangenen vier Narrenspielen.
Szenen aus den Narrenspielen in den vergangenen vier Jahren.
Konstanz Mit diesem Gegenwind durch die Konstanzer Narrenzünfte hatte der Organisator nicht gerechnet: Sagt er die Freidenker-Demo am Samstag nun ab?
Die Gruppe „Freidenken Konstanz“ wollte am Samstag mit einer Fasnachts-Disco-Demo durch die Stadt ziehen. Nach der heftigen Kritik und der deutlichen Abgrenzung durch die Narrengesellschaften überlegt Organisator Frank Hinkelmann, die Veranstaltung ausfallen zu lassen.
Bereits im November zeigten die Konstanzer Narrenzünfte Einigkeit, als sie bekannt gaben, dass die Fasnacht in diesem Jahr nicht stattfinden würden. Damals trafen sich im Schnetztor (von links) Andreas Kaltenbach (Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft, Jürgen Stöß (Narrenvereinigung Schneckenburg), Patrick Böhler (Gemeinschaft maskentragender Zünfte und Verine), Swantje Kunze (Narrengesellschaft Kamelia Paradies) und Mario Böhler (Narrengesellschaft Niederburg).
Konstanz #HoNarroDehom: In der Krise halten die Konstanzer Narren zusammen und pflegen das Brauchtum digital
Das hat schon Züge einer kleinen Sensation: Waren sich früher die organisierten Narren nicht immer grün, so halten sie in der Krise jetzt zusammen. Unter dem Motto #HoNarroDehom hat sich das Gros der organisierten Narren – laut Anja Fuchs von der Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft seien es rund 70 Vereine und Zünfte – zusammengefunden und sich zur einer Ideenschmiede formiert.
Die Mehrheit der organisierten Narren – hier stellvertretend Anja Fuchs von der Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft (links) und Nina Bröker von der Narrengesellschaft Kamelia Paradies – hat sich unter #HoNarroDehom zusammengeschlossen und Fasnachts-Care-Pakete für Konstanzer Kitas und Grundschulen gepackt.
Konstanz O Tannenbaum: Warum die Christbäume in Konstanz an den Abholstellen vor sich hin darben – und die EBK-Mitarbeiter trotzdem Überstunden macht
Die Entsorgungsbetriebe lassen sich dieses Jahr Zeit: Überall im Stadtgebiet liegen noch Christbäume und warten auf ihre Abholung – Tipps, was zu tun ist, gibt es wie immer in den sozialen Netzwerken.
Auch in Konstanz-Petershausen liegen sie am Platz An der Linde.
Konstanz Weniger Arbeit oder doch mehr? Wie sich Corona auf den Praxisalltag eines Kinderarztes und eines Hausarztes auswirkt
Während Kinderarzt Alexander Fülbert seit Beginn der Corona-Krise weniger Arbeit hat und sich so mehr Zeit für sich und seine Patienten nehmen kann, hat Hausarzt Kai Michael deutlich mehr Arbeit zu bewältigen. Doch eines haben beide gemeinsam: Sie machen ihre Arbeit gerne. Egal unter welchen Bedingungen.
Alexander Fülbert ist Kinderarzt im Konstanzer Stadtteil Paradies.
Konstanz Alles nur Fassade? Weshalb die herrschaftlich anmutenden Häuser im Stadtteil Paradies oft aus reinem Kalkül gebaut wurden
Vor etwas mehr als 200 Jahren begann die Familie Delisle damit, den Konstanzer Stadtteil Paradies zu erschaffen und häufte durch Grundstücke und Immobilien ein kleines Vermögen an. Ein Sohn der Familie konnte der Reichtum jedoch nicht glücklich machen. Seine Geschichte endet tragisch.