Thema & Hintergründe

Oktoberfest Konstanz

Oktoberfest Konstanz

Aktuelle News und Hintergründe zum Deutsch-Schweizer Oktoberfest finden Sie auf dieser Themenseite.

Das Deutsch-Schweizer Oktoberfest in Konstanz findet 2020 aufgrund der Corona-Krise nicht statt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Stillere Nächte im Musikerviertel? Konstanzer Anwohner kämpft vor Gericht um den Lärmschutz beim Oktoberfest
Ob das Deutsch-Schweizer Oktoberfest im Herbst wirklich über die Bühne gehen kann, ist ungewiss. Unterdessen brodelt es hinter den Kulissen: Wie viel Lärm müssen die Anwohner des rechtsrheinischen Musikerviertels ertragen, wenn auf Klein Venedig linksrheinisch gefeiert wird?
Das Treiben auf dem Oktoberfest (Archivbild von 2018) ist auch auf im Musikerviertel hörbar.
Konstanz Das Beste vom Jakobiner-Tribunal: Ein Rückblick auf die Verhandlungen der vergangenen Jahre
Es ist einer der Höhepunkte am Schmotzigen Dunschtig in Konstanz. Wenn die ersten großen Sausen am Vormittag dem Ende entgegensehen, und bevor die nächsten ihren Anfang nehmen, zerren die Jakobiner den Delinquenten auf die Bühne: Stets pünktlich um 13 Uhr.
Der Kopf ist ab. Das blieb Norbert Reuter im vergangenen Jahr erspart, als ihn die Jakobiner auf dem Obermarkt verurteilt haben.
Pfullendorf 24 Stunden in der Region: Nachtgeschäft ist fast auf Null
Discos und Bars sind geschlossen, Veranstaltungen und Feiern finden wegen des Corona-Lockdowns nicht statt – Taxi Spoo in Pfullendorf bekommt das zu spüren. Nachts ist nichts los.
Metin Kulu sitzt selber hinterm Steuer. Sieben Fahrzeuge, darunter Großraumtaxis und ein speziell für Rollstuhlfahrer umgebauter Caddy, gehören zur Taxiflotte.
Konstanz Auch ohne Weihnachtsmarkt eine süße Erinnerung an bessere Zeiten: Michaela Wussow verkauft seit 34 Jahren in Konstanz Crêpes – ihr Stand steht jetzt in der Sigismundstraße
Die beliebte Kult-Crêpes-Verkäuferin musste in diesem Jahr wegen der Pandemie ihren Stammplatz auf der Markstätte neben dem Kaiserbrunnen verlassen – jetzt steht sie in der Sigismundstraße und backt ihre Crêpes. Auch am zweiten Adventssamstag ging es in der Konstanzer Innenstadt gesittet zu und die Menschen hielten sich zumeist an die Corona-Vorschriften – auch Einzelhändler ziehen eine positive Bilanz.
Michaela Wussow bereitet ihre seit Jahrzehnten so beliebten Crêpes vor. In diesem Jahr steht sie in der Sigismundstraße und nicht wie gewohnt neben dem Kaiserbrunnen.
Markdorf-Ittendorf Corona trifft Veranstaltungsbranche hart: Mit Mut und Tatendrang hält Hans Fetscher seinen Laden am Laufen
Die Veranstaltungsbranche ist durch die Corona-Pandemie besonders gebeutelt. Die Aussichten sind eher düster. Doch Hans Fetscher, Geschäftsführer der in Markdorf-Ittendorf ansässigen Fetscher Zelte GmbH, will sich nicht unterkriegen lassen und kämpft.
Geschäftsführer Hans Fetscher steht auf einer Klappleiter neben einem Be- und Entlüftungssystem, das beispielsweise für häufig frequentierte Klassenzimmer eingesetzt werden kann. Vorgewärmte Frischluft wird über die Rohrleitung von oben in Räume geleitet, aerosolhaltige Luft mittels Ventilator nach draußen geführt. Laut Fetscher könnte somit das Stoßlüften entfallen.
konstanz Das Konstanzer Oktoberfest als digitales Ereignis auf der eigenen Couch: Willkommen beim Homesaufing!
Corona macht‘s möglich: Wenn der Gast nicht zum Oktoberfest kommt, dann kommt das Oktoberfest eben zum Gast. Wer unbedingt möchte, muss auf die wegen Corona abgesagte Konstanzer Großveranstaltung nicht verzichten. Gefeiert wird daheim, nicht im Festzelt.
Der Festbieranstich fällt in diesem Jahr aus. Zumindest der offizielle im Festzelt. Es bleibt aber jedem überlassen, daheim eine ähnlche Zeremonie durchzuführen.
Konstanz Saison ohne Gewinnhoffnung: Hoteliers hatten einen guten Sommer, können Verluste aber nicht kompensieren
Die Auslastung manches Hotels erreichte die Grenze: Der Bodensee war als Reiseziel sehr gefragt. Trotzdem haben Touristiker Sorgen. Die Verluste durch den Lockdown im Frühjahr konnten nicht aufgeholt werden. Wesentlich weniger Auslandsgäste und Geschäftsreisende als sonst kamen nach Konstanz
Die Stadt ist voller Menschen, dennoch ist die Bilanz für Tourismusbetriebe mau. Bei der Schifffahrt blieben die Gästezahlen unter dem Vorjahresniveau, Hotels konnten trotz Vollbelegung die Verluste des Frühjahrs nicht aufholen.
Radolfzell Dietmar Senger ist seit 40 Jahren Kassier beim DRK-Ortsverein Stahringen-Wahlwies – nun wurde er aufgrund seiner Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt
Auf der Jahreshauptversammlung erhielt er zudem die Ehrennadel in Gold überreicht.
Auch bei den Seniorennachmittagen ist das DRK in Stahrinen aktiv. Das Bild entstand im Jahr 2019 und zeigt die ehrenamtlichen Helfern. Archivbild: Petra Reichle
Radolfzell Im Milchwerk kocht nun ein Neuer: Mit dem neuen Caterer sollen auch neue Veranstaltungen kommen
Um mehr Besucher-Frequenz in das Milchwerk-Foyer zu bekommen, soll es auch einen Mittagstisch geben. Der neue Caterer möchte im Milchwerk neue Veranstaltungen durchführen
Neues Caterer-Team im Milchwerk: Standortleiter David Schoof (links) mit Geschäftsführer Hans Fetscher (Zweiter von rechts) und Küchenleiter Philipp Rößler (rechts) sowie Milchwerk -Abteilungsleiter Erik Hörenberg (Zweiter von links).
Region Diese Veranstaltungen in der Region sind abgesagt oder verschoben
Die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie treffen auch die Veranstaltungen in der Region. Vom Southside über das Seenachtfest bis zur Landesgartenschau – wir geben den Überblick, welche Veranstaltungen abgesagt sind. Diesen Artikel aktualisieren wir fortlaufend.
Keine Feststimmung diesen Sommer in Waldshut: Das beliebte Heimatfest „Waldshuter Chilbi“ fällt 2020 aus.
Konstanz Diese Damen machen auch ohne ihre Wies‘n weiter – und sammeln Spenden für den guten Zweck
Das Deutsch-Schweizer Oktoberfest fällt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie aus, zum Bedauern der engagierten Frauen der Konstanzer Damenwies‘n. So tun die Damen sich jetzt schwerer, Spenden zu sammeln. Dennoch machen sie weiter.
Die Veranstaltung der Konstanzer Damenwies‘n auf dem Oktoberfest fällt in diesem Jahr aus. Jetzt versuchen (von links) Patricia Jäkle-Stadelhofer, Claudia Gellings-Fulde und Christina Leib via Homepage und Mailings Spenden zu generieren.
Konstanz O‘bgsagt is! Auch das Konstanzer Oktoberfest fällt dem Virus zum Opfer
Festwirt Hans Fetscher bestätigt die Absage der Veranstaltung. Stattdessen soll ein „interaktives Oktoberfest für Dahoim“ stattfinden. Reservierte und bereits bezahlte Tische und Festpakete behalten ihre Gültigkeit für das Jahr 2021.
Kein Dirndl, keine Krachlederne, kein Oktoberfest.
Konstanz Maßloser Herbst wegen der Corona-Krise? Auch das Konstanzer Oktoberfest steht auf der Kippe
Weder Konstanzer Stadtverwaltung noch Ausrichter Hans Fetscher wollen sich heute schon festlegen, ob das Volksfest im September stattfinden wird. Die Entscheidung soll in spätestens zwei Wochen fallen.
Es ist kaum vorzustellen, dass es im kommenden Herbst zu solchen Szenen kommen wird – auch wenn das Oktoberfest stattfinden sollte.
München Dieses Jahr wird nicht gefeiert: Corona besiegt das Oktoberfest
Jetzt steht fest: Das größte Volksfest der Welt findet 2020 nicht statt. Die Furcht vor einem Neuanfachen der Corona-Pandemie ist zu groß.
Ein leeres Festzelt auf dem Oktoberfest. Gefeiert wird in diesem Jahr nicht.
Konstanz „Ein Grüß Gott oder ein Dankeschön tun schon gut.“ Alex Schroff ist Einsatzleiter beim Roten Kreuz. Er erwartet einen arbeitsreichen Schmotzige Dunschtig
Ehrenamtlich arbeiten, während alle anderen Fasnacht feiern. Wer das macht, der liebt es zu helfen und der liebt das kameradschaftliche Miteinander.
Alex Schroff vor dem neuen Einsatzwagen, der rund 100 000 Euro gekostet hat. Aufgrund einer Erbschaft, die dem DRK zugute kam, konnte sich der Verein das leisten.
Konstanz Oktoberfest-Abbau verzögert sich: Klein Venedig gleicht derzeit einem Schlachtfeld
Der Veranstalter Hans Fetscher hat von der Stadt eine Fristverlängerung erhalten und muss die Schäden auf dem Areal beseitigen. Vier Wochen waren geplant, Stand heute soll Ende kommender Woche Klein Venedig geräumt sein – sechs Wochen nach Ende des Oktoberfestes.
Matsch, Morast und ein abgedecktes Zelt: Klein Venedig kommt derzeit trist und verlassen daher. Das Oktoberfest hat bleibende Spuren hinterlassen.
Konstanz Automaten dienen nicht den Menschen,
die Menschen dienen den Automaten
Statt die Maschinen unserem Leben anzupassen, beugen wir uns ihrer Logik: In Konstanz zeigt Theaterintendant Christoph Nix mit Horváths „Kasimir und Karoline“, wohin das führt
In Horváths „Kasimir und Karoline“ bildet das Oktoberfest die Kulisse für eine verunsicherte Gesellschaft.
Meinung Pro und Contra zum Oktoberfest auf Klein Venedig: Ein Fest für den Kommerz? Oder schunkeln und schunkeln lassen?
Das deutsch-schweizerische Oktoberfest polarisiert. Am Freitag erfolgte der Anstich und mit ihm der Start der Veranstaltung. Drei Wochen wird nun gefeiert. Zur Freud des einen, zum Leid des anderen. Unsere Autoren Benjamin Brumm und Lukas Reinhardt haben Argumente für und gegen das Oktoberfest von heute gefunden.
Konstanz Sie sind die Neuen: Ms. und Mr. Oktoberfest
Sie sind die Repräsentanten des Oktoberfestes: In diesem Jahr ist es zum ersten Mal ein deutsch-schweizerisches Paar
Das sind sie: Miss Oktoberfest Nelly Witt und Mister Oktoberfest Manuel Gächter bei der Einkleidung in der Trachtenscheune in Ernatsreute.
Konstanz Warum das Konstanzer Oktoberfest so besonders ist
Das Deutsch-Schweizer Oktoberfest in Konstanz geht in die 18. Saison. Auch wenn es eher kleiner ist, kann es mit den ganz großen Volksfesten gut mithalten
Konstanz Konstanzer Festwirt Hans Fetscher: „Wir sind erstmals klimaneutral“
Hans Fetscher ist seit Anbeginn Festwirt des Konstanzer Oktoberfestes. Ein Gespräch mit ihm über die Anfänge, die Entwicklung und den ökologischen Fußabdruck des Festes
Hans Fetscher, 46, ist Festwirt des Konstanzer Oktoberfestes.
Konstanz Geht es ein bisschen leiser? Ein Bürger klagt vor dem Verwaltungsgericht Freiburg, weil ihm das Oktoberfest zu laut ist
Das Gerichtsverfahren ruht derzeit, die Konfliktparteien sollen sich einvernehmlich einigen. Der Bürger hat den mangelnden Schallschutz beim Oktoberfest moniert. Der Veranstalter will jetzt weitere Schallschzutzmaßnahmen ergreifen. Das befriedigt den Kläger aber noch nicht, er fordert unabhängige Messungen.
Beim Oktoberfest ist es nicht nur voll, sondern oft auch laut. Aber wann ist es zu laut?
Konstanz „Foottit und Chocolat“ war ein vielversprechender Auftakt für Theater im Zirkuszelt: Doch dann sorgte der Gewittersturm für ein jähes Ende
Theaterintendant Christoph Nix bespielt jetzt in Konstanz ein Zelt. Ausgerechnet die Premiere fiel in Teilen dem Wetter zum Opfer.
Die Geschichte der beiden Clowns Foottit (Olli Hauenstein, l.) und Chocolat (Ramsès Alfa, r.) ist auch eine Geschichte über den Rassismus. Am Samstagabend war sie leider nur zur Hälfte zu erleben: Der zweite Teil fiel buchstäblich ins Wasser. Bild: Björn Jansen / Theater Konstanz
Baden-Württemberg Fußball, Volksfest und Festival: Wie sich Großveranstaltungen auf die Umwelt auswirken
Die Nachricht vom möglichen Aus des Konstanzer Seenachtfests hat über den Bodensee hinaus eine breite Debatte angestoßen. Damit könnte nun auch die Diskussion um die Nachhaltigkeit von Großveranstaltungen Fahrt aufnehmen. Wie umweltfreundlich sind – neben dem Seenachtfest – drei weitere süddeutsche Ereignisse, die Massen an Menschen anlocken?
Ob Seenachtfest, Stadionbesuch, Oktoberfest oder Southside Festival: Großveranstaltungen bemühen sich zwar um Nachhaltigkeit, dennoch sind hohe Umweltbelastungen durch die Menschenmassen unvermeidbar. Bilder: Jonas Lerch, dpa, adobe.stock