Thema & Hintergründe

Neudingen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Neudingen. 

Der Ortsteil Neudingen gehört seit 1975 zur Stadt Donaueschingen und ist die südlichste Ortschaft Deutschlands an der Donau.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Donaueschingen Wie Tobias Zürcher seine Bierbankidee zum Geschäft macht
Der Betriebswirt aus Neudingen hat eine Erhöhung für Bierbänke erfunden. So lassen sich diese auch nutzen, wenn man daran steht. Eine Weiterbildung hat die Grundlage für seine Idee geschaffen.
Tobias Zürcher mit seiner Konstruktion, dem Highex. Mithilfe des Gestells lässt sich ein Biertisch in nur wenigen Griffen zum Stehtisch umfunktionieren. Um Füße aufzustellen, hat er eine weitere Bank quergelegt.
Hüfingen Florian Merz ist Kammersieger der Handwerkskammer Konstanz
Der 20-jährige beendet seine Ausbildung zum Mechatroniker für Land- und Baumaschinen mit Bestnoten. Für Traktoren hat er sich schon von klein auf interessiert.
Nicht nur Traktoren werden von dem 20-jährigen Land- und Baumaschinenmechatroniker und Kammersieger Florian Merz aus Mundelfingen repariert – er bringt auch die passenden Arbeitsgeräte auf Vordermann gebracht.
Neudingen Nabu-Mitglieder pflegen eine natürliche Streuobstwiese in Neudingen
Auf der „Wellerischen Wiese“ wachsen über 30 verschiedene Obstbäume. Die Wiese wird von Freiwilligen der Nabu-Ortsgruppe Schwarzwald-Baar gepflegt und bietet nicht nur Pflanzen ein Zuhause
Fasziniert von den Wundern der Natur sind Harmuth Ebenhöh (von links), Thomas Schalk, Lioba Weller und Gabi Ebenhöh während den Arbeiten rund um den Birnenbaum.
Donaueschingen Im kommenden Jahr sollen hier 30 Bauplätze entstehen
Bis zur Realisierung des Bebauungsplanes für Weiherbrünnele in Neudingen sind nur noch wenige Schritte erforderlich. Die Grundstücke sollen 600 bis 650 Quadratmeter groß werden.
Donaueschingen OB Pauly zeichnet diese vier Bürger mit der Landesehrennadel aus
Wer diese Ehrung erhält, der hat sich für das Gemeinwohl in besonderem Maße eingesetzt. Und ohne die vier jetzt ausgezeichnete, wäre das Vereinsleben so nicht möglich, erklärte Oberbürgermeister Erik Pauly.
Von links: Oberbürgermeister Erik Pauly mit den vier Preisträgern Otto Maier, Hans-Peter Rolle, Bernd Matt und Ulrike Bräuer-Higel.
Donaueschingen Drei junge Mitglieder ergreifen in der Seelsorgeeinheit die Initiative
Der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Donaueschingen freut sich über Pläne junger Mitglieder, den Jugendausschuss wieder ins Leben rufen.
Die jungen Pfarrgemeinderäte Pascal Kamer, Ann-Kathrin Mattes und Julian Willmann (von links) wollen zur Freude des Pfarrgemeinderats den Jugendausschuss der Seelsorgeeinheit Donaueschingen wieder ins Leben rufen.
Bräunlingen Neue Bank am Wasserweltensteig
Der Naturpark förderte das Projekt mit 60 Prozent. Jens Heide entwarf dafür ein besonderes Design.
Nur vier Mal weltweit gibt es die „Wasserweltenbank“. Ein Exemplar steht jetzt am Kirnbergsee und wurde von Bürgermeister Bächle, Landrat Sven Hinterseh und Ortvorsteher Winfried Klötzer (vorne, von links) seiner Bestimmung übergeben.
Donaueschingen Altengerechtes Wohnen im Dorf: In Neudingen entsteht gibt es das bald
In den Ortsteilen ist es für ältere Menschen oft schwer, Wohnungen zu finden, die es ihnen ermöglichen, dort zu bleiben, wo sie aufgewachsen sind. In Neudingen gibt es nun eine entsprechende Möglichkeit.
Hermann Widmann hat in Neudingen altengerechte Wohnungen gebaut.
Donaueschingen Familie Hogg erfüllt sich einen Traum: In Neudingen entsteht ein neuer Hofladen
Dort wollen Lars und Jenny Hogg das Fleisch ihrer Hochlandrinder verkaufen. Ihre Kunden schätzen Regionalität und hohe Qualität.
Auch auf der Baustelle des Hofladens packt das Ehepaar Lars und Jenny Hogg gemeinsam an. Lars Hogg ist gelernter Metzger und schlachtet und zerlegt seine Hochlandrinder deshalb selbst.
Geisingen Guido Wolfs Radtour beendet
Die Strecke führte durch den südwestlichen Teil seines Wahlkreises. Nicht nur Parteifreunde des Ministers nahmen an der Tour teil.
Herrliches Radlerwetter war den Teilnehmern der Sommerradtour von Guido Wolf beschert, die von Geisingen über die Baar nach Donaueschingen und wieder zurück nach Geisingen führte, wo im Biergarten der Arena der gemütliche Abschluss stattfand.
Geisingen Die Kirchengeschichte Gutmadingens
Der Heimatverein hat jetzt eine Geschichtschronik in Buchform verfasst. Der Verkauf startet zum Gutmadinger Kirchenfest.
Seit über zwei Jahrzehnten hat Emil Kramer (rechts im Bild) nach Dokumenten von Gutmadingen gesucht, unter anderem auch im Fürstenbergischen Archiv, wo er die volle Unterstützung von Archivar Andreas Wilts (links) hatte. Nunmehr ist die Geschichte der Kirchengemeinde un gedruckter Form fertig.
Donaueschingen Die Vollzeit-Großeltern feiern Ehejubiläum: Die Hüfinger Elsbeth und Karl-Heinz Albert begehen ihre goldene Hochzeit
Seit 50 Jahren sind Elsbeth und Karl-Heinz Albert jetzt verheiratet. Da feiern nicht nur die sechs Enkel mit.
Feiern am heutigen Samstag goldene Hochzeit: Elsbeth und Karl-Heinz Albert, hier mit der jüngsten Enkelin Zola.
Donaueschingen/Neudingen Der CDU-Bundesabgeordnete Thorsten Frei diskutiert mit dem BLHV die Anliegen und Probleme der Landwirte in der Region
Beim Treffen des Abgeordneten mit den Vorsitzenden des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbandes signalisieren beide Seite Interesse an einem ständigen Kontakt.
Der Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei (von links) trifft sich auf dem Tafelackerhof in Neudingen zum Gespräch mit den BLHV-Vorsitzenden Uwe Münzer, Hans Riesle, Johannes Schwörer und Bezirksgeschäftsführer Oliver Maier.
Donaueschingen Durchschnittsernte, aber Landwirte hadern mit den Grünland-Erträgen
Das dritte trockene Jahr bereitet der Landwirtschaft Sorgen. Insbesondere die Milchviehhalter trifft die Entwicklung. Manche müssen schon im August zufüttern. Deshalb hat der Maschinenring eine Austauschbörse aufgezogen.
Erntefinale auf der Baar: In den vergangenen Wochen wurden die Felder abgeerntet. Das Bild stand in der Äußeren Röte in Donaueschingen. Der Mähdrescher holt den Roggen vom Feld.
Neudingen Unbekannte entfernen Storchennest auf der Gruftkirche in Neudingen – und wochenlang merkt es niemand
Plötzlich war es weg. Und lange scheint dieser Zustand niemandem aufgefallen zu sein. Unbekannte Personen haben laut Mitteilung der Polizei im Marienpark des Klosters Neudingen ein Weißstorchennest entfernt, das sich auf der Gruftkirche der Fürsten zu Fürstenberg befand.
Storchennachwuchs im Jahr 2019: In diesem Jahr wurde das Storchennest auf der Gruftkirche in Neudingen von Unbekannten entfernt.
Blumberg Wandern bei Blumberg: Besondere Bank auf Wasserweltensteig
Die besondere Bank bei Blumberg ist eine Spezialanfertigung der Schreinerei Widmann in Neudingen für den Wasserweltensteig.
Sie präsentieren die neue Ruhebank am Wasserweltensteig oberhalb von Achdorf, stehend von links Thomas Fritsch und Ralf Knöpfle vom Bauhof, Hens Heide und Hermann Widmann von der Schreinerei Widmann in Neudingen, sitzend von links Marion Reith, im Landratsamt für Tourismus zuständig, Bürgermeisterstellvertreter Rainer Gradinger und Nadine Götz, Leiterin der städtischen Touristinfo.
Neudingen Auf dem Donauradweg stoßen zwei Radfahrer frontal zusammen
Schwerer Unfall bei Neudingen: Rennradfahrer und Pelec-Fahrer kollidieren am Mittwochnachmittag und müssen in Krankenhäuser eingeliefert werden.
Polizei sichert Unfallstelle
Hüfingen Wegen der Sperrung der B 27 fahren viele durch Behla: Doch ausgerechnet am Kindergarten wird jetzt viel gerast
Kindergarten, Kindertagesstätte und die Sporthalle: Gerade dort wo viel Nachwuchs unterwegs ist, führt eine der inoffiziellen Umleitungsstrecken vorbei. Und viele Autofahrer nehmen keine Rücksicht.
Umleitungsschleichweg führt an Kindergarten Behla vorbei: Mit einem Schild werden die Verkehrsteilnehmer dazu ermahnt, sich an die vorgeschriebene Geschwindigkeit zu halten.
Pfohren Motorradfahrer schwebt nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr
Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am Dienstag um 16.50 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Pfohren und Neudingen gekommen. Ein 29-Jähriger Motorradfahrer musste am Unfallort reanimiert werden.
Hüfingen Trotz neuer Wirtschaftswege: Landwirte fragen sich, ob sie künftig auf der zweispurigen B 27 fahren dürfen
Auf den Feldern zwischen Bundesstraße und Wohnbebauung präsentieren sich die Verbindungen für Ackerschlepper und rollendes Gerät perfekt gerichtet. Jetzt steht die Befürchtung, dass diese Alternative zur vorgeschriebenen Strecke wird.
Ein Landwirt fährt auf die neue Brücke über die B 31. Hier beginnt die neue Wegeführung für die Landwirte in Richtung Donaueschingen.
Donaueschingen Weshalb ein Villinger Verein an der Donau angelt
  • Ein faszinierendes Hobby und die Frage des richtigen Schwungs
  • Pacht eines Gewässers geht mit zahlreichen Pflichten einher
Fliegenfischen will gekonnt sein. Bei dieser Art des Angels berührt der Köder nämlich nur die Wasseroberfläche. Hier demonstriert Christian Föhrenbach die richtige Technik.
Donaueschingen Wie ein Biobauer seinen Hof bewirtschaftet: Wenn Handarbeit die Giftspritze ersetzt
  • Wie Johannes Schwörer den Eichenhof bei Bräunlingen bewirtschaftet
  • Dem Bio-Landwirt fehlen Erntehelfer
Der Bräunlinger Bio-Landwirt Johannes Schwörer und Sohn Martin auf dem Zuckerrübenfeld des Eichenhofs. Das Beikraut müssen sie per Hand entfernen. Sie suchen Helfer, weil der biologische Anbau nur mit viel Handarbeit funktioniert.
Donaueschingen Neudinger Landfrauen feiern ihr 50-jähriges Bestehen
1970 gründeten sich die Neudinger Landfrauen. Ihr Ziel: Zusammen stark und füreinander da sein und voneinander lernen. All das tun sie auch heute noch und wollen mehr junge Mitglieder werben.
Rund alle zwei Jahre machen die Neudinger Landfrauen einen Ausflug mit den Mitgliedern.