Thema & Hintergründe

Narrenzunft Triberg

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Triberg: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Triberg.
Neueste Artikel
Murg Murg erwartet 14.000 Narren zum Umzug
Am Sonntag findet das große VHN-Narrentreffen in Murg statt. Am Vorabend ist der Zunftabend in der Murgtalhalle und das Guggenbeben.
2017 trafen sich die VHN-Narren in Öflingen zum Umzug. Dieses Jahr findet das Narrentreffen in Murg statt. Bild: Archiv
Triberg Triberger Narren blicken zufrieden auf Landschaftstreffen
Das gelungene Landschaftstreffen der Narrenzunft Anfang des Jahres stand mehrfach im Mittelpunkt der Berichte bei der Hauptversammlung. Die Narrenzunft wählt Sven Ketterer zum neuen Stellvertreter, das Amt des Schriftführers bleibt zunächst vakant.
Die Geehrten und Gewählten der Narrenzunft Triberg in der Hauptversammlung im Hotel Bären. Bild: Hans-Jürgen Kommert
Triberg Triberger Narren feiern im Museum
Die Besucher der Museumsfasnet sind begeistert vom Programm-Marathon und einem spontanen Narrenumzug. Gemeinderat Klaus Nagel kreierte eigens ein Greifvogelpark-Lied.
Einzug von Martin Mayer und Gerd Kienzler.
Triberg-Nußbach Zunft hebt Nußbacher Rathaus aus
Für Nußbacher Ortsvorsteher Heinz Hettich heißt es feiern statt arbeiten und die Fasnetpuppe beobachtet jetzt das Narrentreiben.
Nach einigem Zögern erhält Oberzunftmeisterin Sonja Schätzle den Rathausschlüssel von Nußbachs Ortsvorsteher Heinz Hettich. <sup></sup><em>Bild: Priska Dold</em>
Triberg Das Spättle komplettiert den Narrenbrunnen
Als am Wochenende die Narrenzunft Triberg über 150 Jahre organisierte Fasnet in der Wasserfallstadt feierte, wurde ein gewaltiges Fest auf die Beine gestellt. Mehr als 30 Narrenzünfte und zahlreiche Musikkapellen ließen die Teufel hochleben.
Der Tanz der jungen Teufel stimmt ein auf den Fackelumzug, der zwei Stunden später durch die Stadt führt.
Triberg Triberger Treffen wird Offenburger Ehre zuteil
Ein buntes Festprogramm mit vielen Brauchtumsvorführungen sorgte beim Landschaftstreffen der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) trotz strömendem Regen schon am Samstag für närrische Stimmung im ganzen Ort.
Beeindruckend, aber leicht entflammbar: die Bären der Poppele-Zunft Singen
Triberg Das Triberger Narrentreffen kann beginnen
Das „Fest von Freunden für Freunde“ startet heute, bei den Umzügen sind auch heimische Hästräger dabei. Die Triberger Narren freuen sich darauf, dass es jetzt los geht.
Die Ehrentribüne für geladene Gäste auf dem Triberger Marktplatz steht. Die Schonacher Firma Impuls übernimmt während des zweitägigen Narrentreffens auch die komplette Beschallung. Tobias Schmidt (von links), Christoph Faller, Tribergs Oberteufel Armin Effinger und Zunftmeister Volker Fleig freuen sich riesig, dass es heute endlich losgeht.
Triberg Der närrische Countdown läuft
Mehr als 3500 Hästräger und 20 Musikkapellen werden erwartet, das Landschaftstreffen der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte in Triberg startet am Samstagmittag mit der Einweihung der Spättle-Figur am Narrenbrunnen.
Triberger Spättle stehen im Mittelpunkt beim Landschaftstreffen am Wochenende.
Triberg Spättlehansele steht im Mittelpunkt
Zum Landschaftstreffen der schwäbisch-alemannischen Narrenzünfte am 4. und 5. Februar werden 33 Narrenzünfte in Triberg erwartet. Im Mittelpunkt steht dabei das Triberger Spättlehansele, eine der vier Traditionsfiguren der Triberger Fasnet, die bereit seit 150 Jahren gefeiert wird.
Verhüllt, frei nach Christo, ist aktuell der Triberger Narrenbrunnen. Bild: Dieter Stein
Triberg Triberger Teufel sind schon sehr aktiv
Das Landschaftstreffen mit 33 Zünften Anfang Februar soll Höhepunkt der Fastnacht sein, die Broschüre "Teuflische Infopost" stellt auf 20 Seiten das Jahresprogramm vor.
Triberg bereitet sich auf die Fasnet vor. Der Höhepunkt soll das Landschaftstreffen mit 33 Zünften Anfang Februar sein.