Thema & Hintergründe

Narrenzunft Seegockel Friedrichshafen

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Seegockel Friedrichshafen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Seegockel Friedrichshafen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Eilmeldung Sommerserie Meine Straße: Die Werastraße in Friedrichshafen
In der Werastraße im Ortsteil Hofen schätzen die Bewohner vor allem die gute Infrastruktur und die Nähe zum Bodensee.
SAMSUNG CSC
Friedrichshafen Als ein Mammutbaum für Streit sorgte und das Häs der Brunnisach-Hexen ein Geheimnis war
Nachgestöbert am 14. August 2017: Was bewegte heute vor fünf, zehn und 15 Jahren die Menschen in Friedrichshafen und der Nachbarschaft? Ein 148 Jahre alter Mammutbaum in der Schmidstraße sollte gefällt werden, die "Sonnenkönigin war noch im Bau und die Brunnisach-Hexen gerade erst gegründet.
Ein Mammutbaum, der Bau der Sonnenkönigin und eine neue Narrenzunft sorgten vor fünf, zehn und 15 Jahren für Gesprächsstoff. (Archivbilder)
Friedrichshafen Seegockel verkaufen künftig Seehasenwurst
Die Häfler Narrenzunft Seegockel hat viel zu tun: 2019 steht ein großes Ringtreffen an der Uferpromenade an, beim Seehasenfest verkauft der Verein künftig Seehasenwurst und beim Fischbacher Umzug soll es künftig ein Konfetti-Verbot geben.
Das ist auch weiterhin das Führungsteam der Narrenzunft Seegockel (von links): die Zunftmeister-Stellvertreter Bernd Huckle und Anja Pfanner, Zunftmeister Oliver Venus, Kassierer Dominik Haller und Zunftschreiber Peter Sikora (junior).
Eilmeldung Projekt Narrenbrunnen nimmt Fahrt auf: Auszeichnungen für Mitglieder
Der Verein zur Pflege des Volkstums investiert bis zu 180000 Euro in den Narrenbrunnen. Hilde Corbo erhält die goldene Ehrennadel mit Brillant und der Bronzegockel geht an Michael Auer.
Überrascht, gerührt und hoch erfreut war Hilde Corbo, als Präsident Karl Haller sie für ihren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz mit der goldenen Ehrennadel mit Brillant auszeichnete, links im Bild freut sich Schatzmeister Stefan Rieser.
Eilmeldung Michael Güttler ist jetzt Ehrenzunftmeister der Brunnisach-Hexen
Die Mitglieder des Fischbacher Narrenvereins blicken auf ein bewegtes Jahr zurück. Für den Einsatz des Konfetti-Wagens beim Markdorfer Umzug gab es eine Ermahnung von der Stadt Markdorf, denn beim dortigen Umzug ist Konfetti verboten.
Vorstandsbild mit Geehrtem bei den Brunnisach-Hexen: (v.l.) Vize-Vorsitzende Elke Burghardt, Jugendwartin Silke Pichner, Schriftführerin Hanna Frei, Kassierer Frank Hochschild, Ehrenzunftmeister Michael Güttler und Vorsitzender Ralf Prütz. Bild: Axel Pries
Eilmeldung Buchhornhexen: Bernd Huckle ist neuer Hexenmeister
Ralf Weber gibt nach acht Jahren Zöpfle, Ring und Schelle bei den Buchhornhexen ab. Zwei Drittel wählten Bernd Huckle zum neuen Hexenmeister.
Gemeinsam im Einsatz für die Buchhornhexen: Peter Stöhr, Ralf Weber, Nadine Schlegel, Steffen Herrmann, Erik Hafner, Manuela Müller, Bernd Huckle, Magdalena Peters, Steffi Schwaderer, Sonja Finkbeiner, Jürgen Cilek, Jürgen Baumann, Thomas Knespel, Udo Herrmann und Alexandra Schwaderer.
Eilmeldung Was rufen die Narren da nur? Alles über Narrenrufe
Die Narrenrufe erzählen von der Herkunft der Zünfte. "Narri-Narro" ist typisch für viele alteingesessene Vereine. Neues kam in den vergangenen 70 Jahren dazu.
Willi Huster ist Archivar der Narrenzunft Seegockel und Kenner der schwäbisch-alemannischen Fasnet. Bild: Corinna Raupach
Eilmeldung Anekdoten bringen Würze in IBO-Kochshow
Vital Heynen, der Trainer der Friedrichshafener VfB-Profivolleyballer, hat am ersten Tag der IBO-Messe in der XXXL-Kocharena mitgemacht. Außerdem sind die in Friedrichshafen bekannten Rotraut und Jürgen Binder, Stichwort Freundeskreis Polozk, zu Gast gewesen und haben von der Häfler Partnerstadt Polozk geschwärmt. Es ist natürlich gekocht worden. Und die ein oder andere Anekdote hat das Geschehen aufgepeppt.
Jürgen Binder geht seiner Frau Rotraut zur Hand. Er bestreicht Piroschky, die mit Champignons oder mit Kraut gefüllt sind. Die Teigtaschen müssen im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Celsius rund 15 Minuten gebacken werden.
Friedrichshafen Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl für viele keine Überraschung
Die Meinungen am Wahlabend fallen ziemlich einheitlich aus: Viele beglückwünschen Andreas Brand, die Wahlbeteiligung dagegen sorgt für lange Gesichter.
Eilmeldung Polizei ist bislang mit Verlauf der Fasnet zufrieden
Die Fasnet ist unter polizeilichen Gesichtspunkten in Friedrichshafen und im östlichen Bodenseekreis positiv verlaufen, wie es am Dienstagnachmittag in einer Mitteilung aus dem Polizeipräsidium Konstanz hieß. Trotz einer im Vergleich zu 2016 ungleich längeren Fasnet ist von einer "positiven vorläufigen Gesamtbilanz" die Rede.
Die Polizei hat während der Fasnet in Friedrichshafen und im östlichen Bodenseekreis mehr als 80 Umzüge begleitet und überwacht. Das Bild zeigt eine Szene vom Fischbacher Samstag. Begleitet von Zunftmeisterkollegen, marschierte Bäfi Nummer 1 Erwin Wicker (2.v.r) beim Jubiläumsumzug mit.
Eilmeldung Ein Maskenball mit tänzerischem Höhepunkt
Rund 2500 Besucher sind zum Maskenball der Friedrichshafener Narrenzunft Seegockel ins Graf-Zeppelin-Haus geströmt.
Zur Musik der Gruppe "Fly" tanzen die Besucher ausgelassen im Hugo-Eckener-Saal. <em>Bild: Axel Pries</em>
Eilmeldung Tausende Mäschgerle stürmen die Häfler Alt- und Innenstadt - alle Bilder vom Narrensprung gibt es hier!
Der traditionelle Narrensprung in Friedrichshafen ist erneut ein Riesenspektakel gewesen. Mehr als 6500 Maskenträger und Musiker haben laut Veranstalter am Samstag am Fasnetsumzug mitgewirkt. Die Polizei erklärte auf Anfrage, es seien rund 15 000 Zuschauer gewesen.
Eine Buchhornhexe posiert. Bild: Anette Bengelsdorf
Eilmeldung Seegockel lassen sich Zeit bei Absetzung der Oberen
Der Häfler Rathaussturm dauerte dieses Jahr etwas länger. Am Ende plünderte das Bürgermeister-Duo Brand/Köhler die Stadtkasse für die Kinder.
Süßes Finale nach reichlich einstündigem Spektakel: Die Stadtkasse ist geplündert. Statt Euros enthielt sie Süßigkeiten, die Oberbürgermeister Andreas Brand und die Narren mit vollen Händen unter die Kinder brachten. Bild: Andreas Ambrosius
Eilmeldung Eine schaurig-schöne Hexentaufe
Die Friedrichshafener Buchhornhexen haben ihre neuen Vollhexen gefeiert.
Ingrid Krafcsik (links), und Heinz und Ruth Hermann sind seit 50 Jahren Buchhornhexen und erneuern ihre Taufe. Hexenmeister Ralf Weber fragt danach, wie es war. Bild: Gisela Keller
Eilmeldung Sport und viel Spaß beim Bürgerball der Häfler Narren
Das vierstündige Programm, das die Friedrichshafener Narrenzunft der Seegockel im Graf-Zeppelin-Haus auf die Beine stellte, bot viele Höhepunkte.
Sport braucht auch Zuschauer: Beim Bürgerball schlüpfte Wolfgang Ott in den Hausmeisterkittel und beleuchtete das Thema aus eher passiver Sicht. Bild: Claudia Wörner
Eilmeldung Viele Gratulanten zur Schnapszahl der Fischbacher Bächlesfischer
Zum 55. Bestehen begrüßen die Bäfis besonders viele Zünfte aus dem Badischen. Hier gibt es alle Bilder!
Bäfi-Gruppenführer „Eder“ schwant Übles: Christine Waggershauser hat nicht jugendfreie Deko entdeckt. <em>Bild: Gisela Keller</em>
Eilmeldung Närrische Vielfalt bei Jubiläumsumzug in Fischbach
Die Bächlesfischer feiern ihr 55-jähriges Bestehen im Westen von Friedrichshafen. Mehrere Gruppen sind bei dem Fasnetsumzug erstmals dabei.
Die Polizei hat während der Fasnet in Friedrichshafen und im östlichen Bodenseekreis mehr als 80 Umzüge begleitet und überwacht. Das Bild zeigt eine Szene vom Fischbacher Samstag. Begleitet von Zunftmeisterkollegen, marschierte Bäfi Nummer&nbsp;1 Erwin Wicker (2.v.r) beim Jubiläumsumzug mit.
Eilmeldung Beste Stimmung beim ausverkauften Bürgerball
Eine rauschende Bürgerball-Premiere erlebten die Besucher beim Bürgerball am Freitagabend im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen. Das närrische Programm stand vor ausverkauftem Haus unter dem Motto "Es lebe der Sport".
Zum Auftakt stürmen die Narren, hier die See-Grendl, den Saal.
Eilmeldung Narrenzünfte sind für die Fasnet gerüstet
Die Hochphase der Fasnet steht bevor. Wie aus Zünften zu hören ist, kommen sie mit den Sicherheitskonzepten beispielsweise bei Umzügen gut zurecht. Allerding zeichnet sich die Tendenz ab, dass immer weniger Ehrenamtliche Ämter bekleiden und damit Verantwortung übernehmen wollen.
Der Narrensprung in Friedrichshafen findet am Fasnetsamstag, 10.&nbsp;Februar um 13.30&nbsp;Uhr statt. Auf dem Bild zu sehen sind Seegockel der Häfler NZ. <em>Archivbild: Rüdiger Schall</em>
Ailingen Großer Zunftball der Ailinger Fasnet in der Rotachhalle
Großer Spaß mit graziösen Kerlen und springenden Hexen: Mehr als 300 Besucher amüsierten sich mit einem dreistündigen Programm. Die Band "Kauboyz" sorgte für gute Stimmung auf der Tanzfläche. Erstmals seit vielen Jahren auch mit den Sprunghexen aus Brochenzell.
Da geriet Moderator Michael Boch ins Schwärmen: beim traditionellen Ailinger Hexentanz, dem "wunderschönen Brauchtumstanz", wie er erklärte. In Ailingen tanzen die Hexen seit 43 Jahren in ihrer mystischen Art über die dunkle Bühne, und Michael Boch fasste zusammen: "Ich bin stolz auf diesen Tanz!" Bei diesem Fasnetball gab es danach eine Ehrung für ein besonderes Jubiläum: Brigitte Talge ist seit nunmehr 35 Jahren mit in der Tanzgruppe.
Markdorf Landschaftstreffen in Markdorf: Sicherheit steht an erster Stelle
Ein Immenstaader Ingenieurbüro für Brandschutz, Sicherheits- und Rettungswesen hat für das Landschaftstreffen in Markdorf ein rund 90-seitiges Sicherheitskonzept erstellt. Damit sind die Historische Narrenzunft und die Stadtverwaltung gut vorbereitet.
Für das Landschaftstreffen wurde ein Sicherheitskonzept erstellt. In der Stadt wurden bereits mehrere Bilderungen aufgehängt, wie hier eine Fluchtwegkennzeichnung an der Stadthalle. Bild: Stefanie Nosswitz
Friedrichshafen Die Wiedergeburt der Hofinger Fasnet
Häfler Geschichte(n): Die Gründung eines Narrenvereins nach dem Krieg war keine einfache Sache. Zuerst entstand die Buchhorn-Hexe, dann der Seegockel.
Ernst Haller am 11. November 2016.