Thema & Hintergründe

Narrenzunft Seegockel Friedrichshafen

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Seegockel Friedrichshafen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Seegockel Friedrichshafen.
Neueste Artikel
Friedrichshafen Zusammenhalt der Narren ist sensationell
Zwischen 120 und 150 Freiwillige bauen das Narrendorf am See zum Ringtreffen des Alemanischen Narrenbunds in nur einem Tag ab. Ohne Federlesen packten viele gleich mit an.
So wie Peter Franke (links) und Helmut Jochim haben am Montag noch einmal zwischen 120 und 150 Freiwillige zugepackt, um da Narrendorf am See abzubauen.
Friedrichshafen Tausende Besucher feiern beim Ringtreffen des Alemannischen Narrenrings
Die Seegockel Friedrichshafen glänzten als Gastgeber einer närrischen Großveranstaltung: Der Alemannische Narrenring feierte seinen 50. Geburtstag in der Stadt, in der er einst gegründet worden war. Drei Tage lang feierten die Mitgliedszünfte dieses Jubiläum mit zahlreichen Auftritten, Umzügen und Veranstaltungen – und tausende Besucher feierten mit.
Auch kleine Hexen können große Pyramiden bauen: Beim Kinderumzug am Samstagnachmittag war das mehrfach zu bestaunen.
Friedrichshafen/Immenstaad Mit lautem Knall in die Fasnet
Die Fasnet hat begonnen. Viele Narren starten mit dem "Einschnellen" am Dreikönigstag in die Fünfte Jahreszeit. Hier gibt es einige närrische Höhepunkte der Friedrichshafener, Fischbacher und Immenstaader Narrenzünfte
Die Brunnisach-Hexen haben keine Nachwuchssorgen.
Friedrichshafen Narrenzunft Seegockel plant zum ANR-Jubiläum Narrendorf mit Seebühne
1969 wurde in Friedrichshafen der Alemannischen Narrenring gegründet. Daher richtet die Narrenzunft Seegockel von 1. bis 3. Februar 2019 das Ringtreffen zum ANR-Jubiläum aus. Das Programm steht. Unter anderem ist an der Uferpromenade ein Narrendorf mit sechs Festzelten und einer Seebühne geplant.
Zunftmeister Oliver Venus und seine Stellvertreter Kai Krause und Anja Pfanner (von links) freuen sich, dass es mit einer Seebühne zum Ringteffen 2019 klappt.
Friedrichshafen/Immenstaad Fünfte Jahreszeit endet im Bodenseekreis friedlich
Zunftmeister und Polizei ziehen eine positive Bilanz zur Fasnet 2018. In diesem Jahr wurden weniger Straftaten und Verstöße in Friedrichshafen registriert. Mögliche Gründe sind verschärfte Sicherheitsauflagen und erhöhte Polizeipräsenz
Ailinger Waldhexen und ein Gehrenmännle haben am Dienstag den Narrenbaum in Ailingen gefällt und somit die Fasnet verabschiedet. Bild: Narrenzunft Ailingen
Friedrichshafen Narren bringen sich in Stellung
Die Fasnet mit zahlreichen Umzügen und Bällen startet in der Zeppelinstadt und der Umgebung am kommenden Samstag. Sechs Wochen Narretei und Feierei warten auf Freunde der Fünften Jahreszeit.
Der Narrensprung in Friedrichshafen findet am Fasnetsamstag, 10.&nbsp;Februar um 13.30&nbsp;Uhr statt. Auf dem Bild zu sehen sind Seegockel der Häfler NZ. <em>Archivbild: Rüdiger Schall</em>
Markdorf Narrenzunft Hugeloh Leimbach feiert 40. Geburtstag
Der Verein wurde 1978 in Leimbach gegründet. Nun wird das 40-Jährige mit einem großen Festwochenende vom 26. bis 28. Januar 2018 gefeiert. Die Hugelohs richten dann das Freundschaftstreffen des alemannischen Narrenrings aus.
Die Narrenzunft Hugeloh Leimbach, hier beim Umzug beim Landschaftstreffen am 29. Januar 2017 in Markdorf, feiert ihr 40-jähriges Bestehen mit einem großen Freundschaftstreffen. Archivbild: Andreas Lang