Thema & Hintergründe

Narrenzunft Schnabelgiere Meersburg

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Schnabelgiere Meersburg: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Schnabelgiere Meersburg.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Meersburg Das Lachen eines Meersburger Originals ist für immer verstummt
Fritz Wurster ist tot. Die Stadt Meersburg trauert um einen feinen Menschen mit tiefgründigem Humor. Der Ehrenzunftmeister der Narrenzunft Schnabelgiere, Mitglied in der altehrwürdigen Gesellschaft der 101 Bürger, verstarb 88-jährig nach einem „arbeitsreichen und glücklichen Leben“.
Minutenlang Beifall spende die Narrenzunft Schnabelgiere Meersburg in der Martinisitzung 2016 ihrem ehemaligen Narrenvater und Ehrenzunftmeister, dem Fasnets-Urgestein Fritz Wurster (rechts). Geherzt wird Wurster von seiner langjährigen Narrenmutter Manfred Schmäh. Ebenfalls im Bild (von links): Zunftmeister Markus Waßmer, Burgfräulein Maren Weißhaar, Kanzleirat Markus Waibel.
Meersburg Sparkasse schließt Bargeldschalter: Rückzug auf Raten oder besserer Service mit weniger Personal?
Seit Februar hat die Sparkasse in Meersburg ihren Bargeldschalter geschlossen, seit März ingesamt zehn Schalterstunden gestrichen. Kunde Gerd M. aus Meersburg, Jahrgang 1936, ist verärgert: Für ihn sieht die Entwicklung aus wie ein Rückzug auf Raten. Filialleiter Kai Kreuzer hingegen erklärt, dass sich das Angebot für die Kunden sogar verbessert habe: Die Beratungszeiten seien flexibler geworden, die Kunden könnten auch die neue Live-Box nutzen.
Testlauf vor der Inbetriebnahme: Filialleiter Kai Kreuzer kommuniziert via Bildschirm mit der Kundenberaterin Franziska Marschall, die in Friedrichshafen im Beratungscenter sitzt.
Meersburg Auf den Spuren einer Denkerin, die ihrer Zeit voraus war: Annette von Droste-Hülshoffs „zweite Heimath“ Meersburg
Sie war gebildet, beobachtete genau und schrieb ebenso direkt wie feinfühlig und detailliert nieder, was sie sah, brachte es mal in lyrische und mal in prosaische Form: Die ehemalige Inhaberin des Fürstenhäusle, die in Meersburg verstorbene Annette von Droste-Hülshoff. Um einerseits das damalige Leben in Meersburg greifbarer zu machen und andererseits aufzuzeigen, wie besonders die Schriftstellerin für ihre Zeit war, bietet Anna Wrzesinsky Führungen auf ihren Spuren durch das beschauliche Städtchen am Bodensee an.
Die zeitgenössische Darstellung zeigt die deutsche Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Sie verstarb am 24. Mai 1848 in Meersburg.
Meersburg Schnabelgiere-Allerlei mit buntem Programm: Der Kartenvorverkauf startet am Montag
Die Narrenzunft Schnabelgiere stellt beim 55. Allerlei ein Programm mit 17 Bühnennummern auf die Beine. Bei der närrischen Veranstaltung von Freitag, 7. Februar, bis Sonntag, 9. Februar in der Meersburger Sommertalhalle sind viele bekannte Gesichter dabei. Erstmals übernimmt Claudia Raschke die Moderation.
Narrensamen, der letztes Jahr mit einer Pippi-Langstrumpf-Choreografie entzückte, macht auch wieder beim Allerlei 2020 mit.
Meersburg Das war 2019 in der Stadt los
Wegweisende Entscheidungen, Abschiede und Neuanfänge beherrschten das Jahr 2019 in Meersburg. Wir stellen einige besondere Ereignisse chronologisch vor.
Eine historische Entscheidung: Auch Mädchen werden ab sofort in die Knabenmusik Meersburg aufgenommen. Das beschließt der Gemeinderat am 4. Juni 2019. Im Vordergrund die Ratsmitglieder (von links) Boris Mattes, Martin Brugger, Julia Naeßl-Doms, Peter Köstlinger, Peter Schmidt.
Meersburg Schnabelgiere wollen mit Typisierungsaktion gegen Blutkrebs erkranktem Mitglied helfen
Am 4. August startet die Schnabelgiere-Zunft in Meersburg eine Hilfsaktion: Sie organisiert zusammen mit der DKMS einen Registrierungstermin für potentielle Stammzellspender. Mit einem einfachen Wangenabstrich können sich Menschen zwischen 17 und 55 Jahren registrieren lassen und vielleicht zum Lebensretter werden. Dafür haben die Narren ein witziges Video für Facebook gedreht.
Die Narrenzunft Schnabelgiere Meersburg unterstützt ein erkranktes Mitglied und andere Blutkrebspatienten durch eine Registrierungsaktion für Stammzellspender. Dafür werben die Narren auch mit einem Video, bei dessen Dreh dieses Bild entstand.
Hagnau Erbarmungslose Narren entmachten Hagnaus Bürgermeister
Verkehrsprobleme und ein Millionendeal werden Volker Frede von den Narren beim Rathaussturm vorgeworfen, doch der fühlt sich unschuldig. Genutzt hat es ihm nichts. Bis Aschermittwoch will er nichts mehr sagen.
Rechtfertigungen und Ausreden nutzen Bürgermeister Frede (rechts) nichts, Narrenvater Frank Hiestand setzt ihn ab.
Meersburg Schnabelgiere-Zunft freut sich über neues Narrenpersonal
Die Schnabelgiere-Zunft startete mit der Martinisitzung in die närrische Saison. Hier wurden mit Sinja Igelmayer und Madita Komm zwei Burgfräulein frisch gekürt, außerdem Niklas Bergmoser als Till. Herbert Hanser trat als Glonkepapa zurück, sein Nachfolger ist Boris Mattes. Für alle Freunde der Narretei gab es gute Nachrichten: Gugelhupf und Hänseleball sind 2019 wieder im Programm.
Die Schnabelgiere-Zunft Meersburg startet an Martini gut glelaunt und mit teils erneuertem Personal in die Fastnachtssaison: (von links) Zunftmeister Norbert Waßmer, der scheidende Glonkepapa Herbert Hanser, die neuen Burgfräulein Madita Komm und Sinja Igelmayer, hinten der neue Till Niklas Bergmoser, die scheidenden Burgfräulein Eva-Maria Goretzki und Maren Weißhaar mit Narrenpolizist Thomas Bergmoser in ihrer Mitte sowie Kanzleirat Tobias Keck.