Thema & Hintergründe

Narrenzunft Piraten vom Untersee Öhningen

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Piraten vom Untersee Öhningen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Piraten vom Untersee Öhningen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Öhningen Öhninger Vereine kämpfen mit der Corona-Zwangspause
Statt das Öhninger Dorffest zu feiern, machen sich in diesen Tagen die Vereinsverantwortlichen Gedanken, wie es weitergehen soll. Corona hat oftmals das Vereinsleben komplett sterben lassen. Den Öhningern fehlt die Gemeinschaft und die Vereine haben Sorge, dass ihnen vielleicht Mitglieder abspringen.
Bilder, die es in diesem Jahr nicht geben wird: Menschen sitzen dicht an dich beim Öhninger Dorffest und genießen die gemeinsame Zeit und feiern ausgelassen. Den Vereinen fehlen das Gemeinschaftsgefühl und die Einnahmen.
Gaienhofen Auf der Höri haben jetzt die Narren das Sagen: Engel, Teufel und Raumfahrer übernehmen die Macht
Nun herrscht närrische Anarchie in der Idylle Höri. In Gaienhofen übernimmt ein neuer Präsident, in Moos heißt es Engel gegen Teufel und in Öhningen landet ein Raumschiff.
Haben Lust auf den Schmutzigen Dunschtig, aber keine Lust mehr auf den Bürgermeister: der Einzug der Mooser Narrenschar in das Mooser Bürgerhaus.
Kreis Konstanz S goht dagege: Die feinen lokalen Unterschiede in der Fasnacht
Es ist endlich soweit: Die schwäbisch-alemannische Fasnacht startet. Die Narren im Landkreis Konstanz sind wieder in ihrer Narretei vereint – dennoch kann man vielerorts kleine Eigenheiten finden. In Gottmadingen gibt es ein eigenes Bier und in Mühlhausen verabschiedet man die Fasnacht auf einzigartige Weise.
Hoorig, hoorig, hoorig isch de sell: Der Hoorige Bär ist eine der ältesten Fasnachtsfiguren in Singen. Mittlerweile gleicht sie eher dem Typus „Wilder Mann“.
Öhningen Beim Bunten Abend der Mondfänger in Wangen kreischen die Neonfarben und lacht das Publikum Tränen
Beim Narrenspegel der Mondfänger ist die Strandhalle ausverkauft. Und die Akteure bieten humorvolle Ironie mit großem Einfallsreichtum.
Jane Fonda und ihre Aerobic-Outfits in kreischenden Neon-Farben lassen grüßen: Die Nummer über Senioren auf Sporttour begeistert das Publikum beim Narrenspiegel in Wangen.
Region Die Narren feiern weiter: So war das Fastnachts-Wochenende in der Region
VSAN-Landschaftstreffen in Pfullendorf, Nachtumzug in Ahausen, Narrennacht in Wehr: Vom Bodensee bis zum Schwarzwald und Hochrhein feiern die Narren auch an diesem Wochenende die fünfte Jahreszeit. Das sind die besten Schnappschüsse und Geschichten.
Wir waren vom Bodensee über den Schwarzwald, bis in den Hochrhein und das Linzgau unterwegs und haben das erste Fastnachtswochenende festgehalten.
Bilder-Story Bilder zum Bunten Abend der Narrenzunft Piraten vom Untersee
Die Narrenzunft der Piraten vom Untersee veranstaltete am 1. Februat den ersten von drei Bunten Abenden. Obwohl es kein Motto gab, standen dennoch der Umweltschutz und der Klimawandel bei vielen Beiträgen im Vordergrund.
Höri Hier kann geschunkelt werden: Die Fasnacht ist da und die Narrenzünfte von der Höri bereiten sich fieberhaft auf ihren großen Auftritt beim bunten Abend vor
Den Anfang machen die Mooser Rettiche und die Piraten vom Untersee in Öhningen am Samstag, 1. Februar
Volles Haus bei den Rettichen im vergangen Jahr: Auch während dieser Fasnet lädt die Mooser Zunft zum Bunten Abend ins Bürgerhaus ein. Archivbild: Georg Lange
Region Neujahrsempfänge, Fasnachtseröffnungen und Nachtumzüge. So bunt war das Wochenende in der Region in Bildern
Es war einiges los in der Region am Wochenende! Stadtverwaltungen läuteten bei Neujahrsempfängen das Jahr ein, Narren eröffneten die Fasnacht. Wir waren für Sie in der Region unterwegs und haben das bunte Treiben in Bildern festgehalten.
Dieses Wochenende wurde wirklich viel geboten in der Region. Während die einen auf Neujahrsempfängen das neue Jahr einläuteten, ließen die Narren es in der Region richtig krachen.
Bilder-Story Die schönsten Bilder vom Öhninger Zunftmeisterempfang mit Nachtumzug
Mit einem Zunftmeisterempfang und einem anschließenden Nachtumzug starteten in Öhningen die Piraten vom Untersee in die Fasnacht. Fünfzehn Zünfte und rund 1000 Besucher gestalteten diesen Fasnachtsauftakt nach Maß. Wir haben die schönsten Bilder von einem gelungenen Auftakt.
Öhningen Die „Piraten vom Untersee“ feiern 111 Jahre Fasnacht Öhningen
Für ein solches Jubiläum gibt es keine historischen Belege – könnte es sich dabei um eine Fälschung handeln? Oberpirat Frank „Fuzzy“ Graf, konfrontiert mit diesem Verdacht, ist entrüstet.
Fuzzy Graf in seiner Paraderolle als Dieter „Thomas“ Kuhn. Der Narrenpräsident wünscht sich einen närrischen und friedvollen Nachtumzug am kommenden Samstag.
Öhningen Von der Macht des stumpfen Säbels: Der Dolch der Öhninger Piraten
Narren und ihr Werkzeug: Was es mit dem Dolch der Öhninger Piraten auf sich hat und auf welche Weise jeder Pirat mit seiner Waffe verbunden ist
In vollständigem Häs präsentiert Manfred Bilger den Säbel der Piraten vom Untersee. Vor 60 Jahren wurden die Waffen in einer Schlosserei hergestellt und seitdem unter den Zunftmitgliedern weitergereicht. Bild: Michael Jahnke
Öhningen Jubiläum einer speziellen Narrengruppe: Die Eselszungen feiern 50-jähriges Bestehen
Die Narrengruppe feiert ihr 50-jähriges Bestehen, eine Ausstellung im Rathaus blickt in die Historie. Die Gründung war eine Geheimoperation und ging nicht ohne blutige Schiwelen an den Händen über die Bühne.
Das Interesse an der Ausstellung über die Entstehungsgeschichte der Eselszungen ist groß: (1. reihe, v.l.) Susanne Häberle, Carina Bilger, Klaus-Peter Lottman, Ramona Spengler, Elfriede Köhler (Gründungsmitglied), Kerstin G-Hirschenauer (kniend), Hürriyet Lottmann, Beatrix Leu, Robert Leu, Monika und René Zimmermann. Bild: Michael Jahnke
Öhningen Wenige aber besondere Kärrele beim Kärrelerennen am Haldenacker
Nur vier Teilnehmer haben sich für das Kärrelerennen angemeldet und sind als Gummibärenbande oder á la James Bond an den zahlreichen Zuschauern vorbei gefahren. Im nächsten Jahr sollen wieder mehr Kärrele zu sehen sein, hofft der Narrenverein.
Eric Leutze zieht mit seinem Kärrele "The Monsters" die Blicke der Zuschauer auf sein Gefährt. Bild: Michael Jahnke
Höri Narren übernehmen die ganze Höri
Die Höri ist fest in Narrenhand! Und nun wird richtig Politik gemacht. Kessler, Schmid und Eisch haben erst einmal Pause, es übernehmen die Narrenzünfte die Leitung der Höri-Gemeinden. Was im Detail geschah...
Haben Jamaica noch nicht ganz abgeschlossen: Die Öhninger Piraten vom Untersee verhandeln politisch hart nach und haben große Pläne für Schienen. Bild: Michael Jahnke
Öhningen Höriumzug: Narrenglück bei Kaiserwetter
Viele Besucher kamen am Sonntagmittag zum Höriumzug in Öhningen. Es war die 43. Auflage der Traditionsveranstaltung.
Morbider Charme: Die Bankholzer Joppen zeigten sich beim Höriumzug von der düsteren Seite.
Öhningen Öhningen erwartet eine Straßenfasnacht in ihrer ursprünglichen Form
Mehrere hundert Narren kommen zum Höriumzug nach Öhningen. Das Dorf wird einen Umzug erleben, der besonders nah an den Ursprüngen der Straßenfasnacht sein will.
Beim Höriumzug nie im üblichen Häs, hier die Äffchen der Mooser Rettiche im vergangenen Jahr. Genau das macht den Höriumzug so speziell und interessant. <em>Bild: Gerald Jarausch</em>
Öhningen Bunter Abend der Piraten vom Untersee: Der Traum von einem Radweg nach Jamaika
Politik, ob lokal oder in der ganzen Welt, ist eins der Hauptthemen des Bunten Abends der Piraten vom Untersee in Öhningen. Das Publikum ist begeistert. Mit Bildern!
Die Piraten und die Eselszungen bei ihrer Präsentation vor dem Bunten Abend im Hexenkeller. Auf der Bühne wird gelacht, gesungen und getanzt.
Moos Dreikönigstreffen der Höri-Narrenzünfte: Musik und Klamauk zum Saisonbeginn
Die Narren von der Höri treffen sich an Dreikönig zum Frühschoppen bei den Iznanger Bützigräblern. Hier finden Sie alle Bilder!
Inge Vogler (li.) führte durch das Programm beim Dreikönigsfrühschoppen im Mooser Bürgerhaus (weiter von links): Katja Lohner, Norbert Bruttel sowie Linda Keck. Bild: Lange
Öhningen Heiße Reifen, hübsche Frauen und stolze Väter in Öhningen
Beim "Hockenheimring en miniature" in der Höri-Gemeinde gewann Maurice Gamp mit seiner Seifenkiste die Schussfahrt in 25,63 Sekunden.
Liv Leutze steuert souverän ihre Eiskönnigin durchs Ziel. Sie gewann mit ihrer Seifenkiste den Preis in der Originalität.
Moos Narrentreiben in Weiler: Büllebläri-Zunft lädt am Sonntag zum 41. Höriumzug
In Moos-Weiler auf der Höri findet am Sonntag, 19. Februar, der 41. Höriumzug statt. Dessen Thema bleibt bis zur Veranstaltung geheim. Am Wochenende ist die Hauptstraße für das Fasnachtstreiben fast durchgängig gesperrt.
Beim Höriumzug gibt es jedes Jahr ein anderes Motto: Der Fantasie sind beim Höriumzug keine Grenzen gesetzt. Dieses Bild entstand bei einer vergangenen Veranstaltung. Bild: ja
Stockach Großer Nachtumzug in Wahlwies am 21. Januar
27 Zünfte mit 1700 Hästrägern werden erwartet. Der Musikverein Wahlwies wird den Umzug anführen. Die Stierzunft hat neue Fahnen beschafft, sie kosten 25 Euro ohne und 30 Euro mit Stange.
Sie symbolisieren das Motto "40-66-20": Links die Bauerngruppe, sie besteht seit 20 Jahren, hinten der Narrenrat für das 66-jährige Bestehen der Stierzunft, vorne rechts die Wiesenblumen, sie gibt es seit 40 Jahren. <em>Bild: Claudia Ladwig</em>
Moos Dreikönigsfrühschoppen im Bürgerhaus Moos
Der sechste Januar ist ein echter Schalttag: Da wird endgültig von Lametta auf Luftschlangen umgeschaltet, von besinnlich auf närrisch. Zur Einstimmung treffen sich die Zünfte beim Dreikönigsfrühschoppen im Bürgerhaus in Moos, morgens um zehn.