Thema & Hintergründe

Narrenzunft Konstanzer Frichtle

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Konstanzer Frichtle: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Konstanzer Frichtle.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz „Ha, so en Bledsinn“ – Was Mundartdichterin Rosemarie Banholzer von Anglizismen und Gendersternchen hält
Die berühmte Konstanzerin feiert ihren 96. Geburtstag. Mit Büchern und Gedichten in Alemannisch und Schriftdeutsch hat Rosemarie Banholzer viele Menschen begeistert. Dem SÜDKURIER hat sie erzählt, warum sie Sprachvorgaben nicht mag und die Schweizer beneidet.
Die Konstanzer Mundart-Dichterin Rosemarie Banholzer feiert Geburtstag. Auch mit 96 Jahren denkt die noch immer agile Konstanzerin nicht ans Aufhören – und macht sich Gedanken über die Sprache und deren Veränderungen.
Konstanz Eine Show soll die Narren trösten: Blätzlebuebe feiern ihren Ball diesmal digital
Rückblicke und viel Musik machen Stimmung und die Mitgliederversammlung gabs mit Interview vom Profi. Ho Narro!
Der Ball der Blätzlebuebe kommt nur übers Internet zu den Narren. Andreas Kaltenbach (links) und Matze Trempa machen in der Show mächtig Stimmung. Sie wollen es den Narren erleichtern, dass sie dieses Jahr im familiären Kreis feiern müssen. Bilder: Claudia Rindt
Konstanz Konstanz ruft die Fasnacht aus – per Video: Ab sofort können Sie es sich ansehen
6. Januar: Für Freunde der schwäbisch-alemannischen Fasnacht ist das ein Tag der Freude. Beginnt für sie doch an Dreikönig die fünfte Jahreszeit und die Hästräger stauben die Masken ab. In diesem Jahr ist alles anders.
Die Vielfalt der Konstanzer Fasnacht und Maskengestalten ist schier unerschöpflich. Einige Masken liegen auch schon zum Abstauben parat, wie hier (von links) Konstanzer Frichtle, Saubachgeist und Troll.
Kreis Konstanz Ein Stückchen Heimat: Ein kleiner Ausflug in den alemannischen Dialekt
Alemannisch ist ein wunderschöner Dialekt, aber für Neigeschmeckter eine komplett unverständliche Sprache. Oder wissen Sie, was ein Bodesurri ist? Oder was ein Daucherle eigentlich macht? Was bedeutet eigentlich drufufelupfe? Wir helfen bei der Verständigung mit einem waschechten Alemannen. Von A wie Aahle bis F wie Fägnäscht
Auf dem Bodensee schwimmen viele Daucherle (Blässhühner).
11.11. Beginn der Fastnacht während der Pandemie: Wie gehen die Hästräger im Südwesten damit um?
Corona-Pandemie und Fastnacht passen nicht zusammen. Die Narren in der Region lassen in diesem Jahr ihr Häs deshalb am 11.11. im Schrank und schauen lieber nach vorn.
Am 11.11. um 11.11 Uhr soll es in Konstanz nicht leise bleiben, wünschen sich Claudia Dannecker von den Konstanzer Seegeistern (l.), Tony Sferragatta von der Gemeinschaft Konstanzer Fanfarenzüge und Ariane Biesinger von den Freien Konstanzer Blätz.
Konstanz Der 11.11. soll nicht sang- und klanglos verstreichen: Um 11.11 Uhr soll es Konfetti regnen und alle Konstanzer sind zum Mitmachen eingeladen
Unbeschwertheit ist ein Markenzeichen der Narretei. Doch gerade dieses Lebensgefühl mag sich in Zeiten der Pandemie nicht einstellen. Auch die Narren selbst tun sich schwer, kreativ zu sein. Aber sie sehen sich in der Pflicht, trotz Krise und der Absage ihrer eigenen Veranstaltungen mit Ideen den Konstanzern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Machen Sie auch mit?
Am 11.11. um 11.11 Uhr soll es in Konstanz nicht leise bleiben, wünschen sich Claudia Dannecker von den Konstanzer Seegeistern (l.), Tony Sferragatta von der Gemeinschaft Konstanzer Fanfarenzüge und Ariane Biesinger von den Freien Konstanzer Blätz.
Konstanz Die Narren stürmen die SÜDKURIER-Redaktion an der Hofhalde
Traditionell lud der SÜDKURIER heute die Narren in die Redaktion – sehen Sie hier Bilder und Videos von einem närrischen Tag
Die SÜDKURIER-Redaktion vereint mit der Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft.
Konstanz Blätz, Frichtle, Seegeist: Der Narr im Häs macht die Konstanzer Fasnacht zu etwas Besonderem. Aber wer steckt hinter der Maske?
Unsere Fotografen haben 13 Zünfte aufwendig im Studio inszeniert. Die Bilder zeigen nicht nur eine Auswahl der Konstanzer Zünfte in ihrer ganzen Pracht. Sondern auch die Menschen, die Fasnacht mit Leben füllen.
Konstanz Ho Narro in der Hofhalde: Der SÜDKURIER lädt am Rosenmontag Gruppen und Zünfte in die Hofhalde ein. In den Räumen sind Hochglanz-Bilder von Konstanzer Narren ausgestellt
Zünfte, Fanfarenzüge und Schnurrgruppen sind am Montag herzlich eingeladen, in die Hofhalde zu kommen und sich dort zu stärken. In den Räumen sind am Montag und auch am Dienstag noch Werke der Profi-Fotografen Franziska Reichel und Lukas Ondreka zu sehen.
Narrenzunft Konstanzer Frichtle zu Besuch bei der SÜDKURIER-Redaktion an der Hofhalde im vergangenen.
Konstanz Schnell noch anmelden: Am Rosenmontag lädt der SÜDKURIER närrische Gruppen ins Stadtbüro Hofhalde ein
Eine schöne Tradition am Rosenmontag lebt weiter: Der SÜDKURIER lädt Zünfte, Fanfarenzüge und Schnurrgruppen in die Hofhalde 12 ein. Noch bis Mittwoch, 19. Februar, ist die Anmeldung möglich
Gäste willkommen: Im Stadtbüro an der Hofhalde begrüßt die Lokalredaktion wie 2019 (Bild) auch in diesem Jahr am Rosenmontag gerne Narrenzünfte, Musik- und Schnurrgruppen. Aber bitte unbedingt an eine Anmeldung bis Mittwoch denken!
Reichenau Reichenauer Narrenverein Pfaffenmooser richtet Seenarrentreffen auf kleinstem Raum aus
In der Reichenauer Waldsiedlung wird es am 16. Februar eng: 1250 Hästräger und bis zu 1500 Zuschauer kommen zum Umzug des Seenarrentreffens. Die Organistatoren erklären, wie das klappen soll.
Die Aktiven des Narrenvereins Pfaffenmooser aus der Reichenauer Waldsiedlung freuen sich nach langer Vorbereitungszeit auf das Seenarrentreffen. Der Umzug startet hier auf dem Schulhof der Siedlung. Von links: Andrea Kleindienst, Präsident Marc-Schmidt Ströbele, Andreas Bulitta, Kevin König (kniend), Dieter Knobloch, Felix Lachnit, Kerstin Sauer und Jan Sauer.
Konstanz Jugend forsch in der Bütt: So kämpfen Konstanzer Fasnachtszünfte um die Narren von morgen
Den Vereinen droht der schleichende Untergang, wenn sie nicht heute schon zukünftige Fasnachter rekrutieren. Eindrücke in der Jugend sind nach wie vor entscheidend
Yasin Amin kam durch seine Mutter Monika zur Fasnacht und schaffte durch die Hall of Fame den Durchbruch. "Meine Mutter hat mir den Sinn erklärt."
Gaienhofen Erika und Edgar Melsbach gestalten gerne das öffentliche Leben mit
Erika und Edgar Melsbach sind seit 50 Jahren verheiratet. In Gaienhofen, wie auch in ihren früheren Wohnorten, war ihnen die Mitgestaltung des öffentlichen Lebens stets ein Herzensanliegen.
Bürgermeister-Stellvertreter Bernd Sutter überreicht Erika und Edgar Melsbach (von links) zur goldenen Hochzeit Glückwünsche von Bürgermeister Uwe Eisch und Ministerpräsident Winfried Kretschmann sowie einen Geschenkkorb der Gemeinde Gaienhofen. Bild: Roland Dost
Konstanz Wie Yasin Amin zum neuen Gesicht der Konstanzer Fasnacht wurde
Yasin Amin macht Karate, trinkt keinen Alkohol, hat Wurzeln in Ägypten, engagiert sich bei den Münsterhexen und rappt über die Fasnacht. Die Geschichte eines jungen Mannes, der nicht nur die Konstanzer begeistert.
Yasin Amin beim Hall of Fame am Montag. Hier in der Spiegelhalle überzeugte er 2016 und kam so zu seinem Fernsehauftritt bei der Konzil-Fasnacht. Bild: Oliver Hanser
Stockach Großer Nachtumzug in Wahlwies am 21. Januar
27 Zünfte mit 1700 Hästrägern werden erwartet. Der Musikverein Wahlwies wird den Umzug anführen. Die Stierzunft hat neue Fahnen beschafft, sie kosten 25 Euro ohne und 30 Euro mit Stange.
Konstanz 66 Jahre Konstanzer Frichtle: Fasnacht ist ein Jungbrunnen
Es sind ewig junge Lausbuben – die Narrenzunft Konstanzer Frichtle feiert 66. Geburtstag. Frichtle-Mitglied Tobias Engelsing würdigt am Beispiel der Gruppe ein Vorzug Konstanzer Fasnachtskultur: Hier gebe es einfach mehr Bewegung als etwa in Rottweil.
Die Konstanzer Frichtle feiern Geburtstag. Vor 66 Jahren erblickte das erste Frichtle das Licht der Narrenwelt. <em>Bild: Aurelia Scherrer</em>
Konstanz Die Narren stauben ihre Masken ab
Endlich ist es wieder soweit: Die Hästräger dürfen die Staubwedel rausholen, am 6. Januar wird die Fasnacht ausgerufen. Die Schneeschreck machen den Wald unsicher
Riedhexen, Schneeschreck und Besucher im Uni-Wald, das wird auch dieses Jahr wieder so sein. Am 6. Januar stauben die Narren ihrer Häser und Masken ab. <em> Archivbild: Hanser</em>
Konstanz 30 Jahre Städtepartnerschaft mit Lodi: Italienisches Wochenende in Konstanz
Konstanz feiert seine Städtepartnerschaft zu Lodi: Seit 30 Jahren bestehen rege Kontakte in die lombardische Stadt. Zum Jubiläum gibt es ein großes Programm.
<p>Lebendige Partnerschaft: Gruppen aus Konstanz waren in der norditalienischen Stadt Lodi seit 30 Jahren gastfreundlich aufgenommen. Bild: SK-Archiv</p>