Thema & Hintergründe

Narrenzunft Käfertal Hemmenhofen

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Käfertal Hemmenhofen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Käfertal Hemmenhofen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Meinung Corona-Tagebuch der Redaktion Radolfzell, Teil 23: Klopapapier und Mauldäschle begeistert das ganze Internet
Wer zum Nichtstun verdonnert ist, muss sich anderweitig beschäftigen: Zum Beispiel mit Internet-Challenges. Die Narrenzünfte machen vor wie es geht.
Bei der Mauldäschle-Challenge zeigt man seinen Mundschutz. Bild: Froschenzunft
Bilder-Story Bilder vom Rathaussturm und der Machtübernahme der Hägelisaier in Gaienhofen
Zirkusdirektor Uwe Eisch überlässt sein Rathaus den Narren nur mit einem Wettbewerb. Die Käfertaler aus Hemmenhofen erringen den Sieg über die Hägelisaier und ziehen als erstes ein. Eisch lud die Narren zu Attraktionen aus aller Welt in seine Rathaus-Zirkuswelt ein.
Gaienhofen Die Käfertaler feiern in der Alten Schule in Hemmenhofen ihren „Narrenspiegel“
Narrenpräsident Rudi Hasenfratz spielt einen närrischen Polizisten, der Narrensamen streikt und Klaus Hofer gibt den Casanova: Das Programm mit Sketchen, Tänzen, humorvollen Gesängen und scharf platzierten Büttenreden dauert fast vier Stunden.
Sie tanzen sich in die Herzen der Narren und werden durch einen großen Applaus zur Zugabe gedrängt (von links): Annalena Krantz, Lena Hasenfratz. Marie Lochner, Elisa Pieper. Michaela Schmidt, Carmen Lempp und Elena Veit.
Region Die Fastnacht geht weiter: So war das närrische Wochenende in der Region
Narrentage in Eigeltingen, Zunftbälle in Villingen und Bad Dürrheim, Kleggaunarrentreffen und vieles mehr: Auch an diesem Wochenende haben die Narren zwischen Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein gefeiert. Die besten Bilder gibt es hier.
Keine Berührungsängste hatte auch die Heufresserzunft Horn bei den Narrentagen in Eigeltingen
Bilder-Story Bunter Abend der Käfertaler in Bildern
Mit einem vier Stunden andauernden Feuerwerk närrischer Unterhaltung feierten die Käfertaler in der alten Schule von Hemmenhofen ihre Saalfasnacht.
Höri Hier kann geschunkelt werden: Die Fasnacht ist da und die Narrenzünfte von der Höri bereiten sich fieberhaft auf ihren großen Auftritt beim bunten Abend vor
Den Anfang machen die Mooser Rettiche und die Piraten vom Untersee in Öhningen am Samstag, 1. Februar
Volles Haus bei den Rettichen im vergangen Jahr: Auch während dieser Fasnet lädt die Mooser Zunft zum Bunten Abend ins Bürgerhaus ein. Archivbild: Georg Lange
Öhningen Frotzeleien um die Zahl 111 beim Zunftmeistertreffen in Öhningen
Beim Zunftmeistertreffen in Öhningen kamen ungewöhnliche Ideen zu Finanzierungen und der Stromgewinnung auf.
Beim Nachtumzug in Öhningen kann es nur einen geben, der voranschreitet und für närrische Stimmung bei den Besuchern am Straßenrand sorgt: Frank „Fuzzy“ Graf.
Öhningen Die „Piraten vom Untersee“ feiern 111 Jahre Fasnacht Öhningen
Für ein solches Jubiläum gibt es keine historischen Belege – könnte es sich dabei um eine Fälschung handeln? Oberpirat Frank „Fuzzy“ Graf, konfrontiert mit diesem Verdacht, ist entrüstet.
Fuzzy Graf in seiner Paraderolle als Dieter „Thomas“ Kuhn. Der Narrenpräsident wünscht sich einen närrischen und friedvollen Nachtumzug am kommenden Samstag.
Höri Sie haben es schon wieder getan: Auf der Höri herrschen jetzt die Narren
Patrick Krauss wird bereits nach 28 Tagen im Amt als Bürgermeister von Moos von den Büllebläri entmachtet. Auch seinen etalblierten Kollegen in Gaienhofen und Öhningen, Uwe Eisch und Andreas Schmid, ergeht es keinen Deut besser – sie müssen ebenfalls das Rathaus räumen.
Schultes Patrick Krausss (re.) musste nach gerade einmal 28 Tagen Amtszeit den Rathausschlüssel an den Bülllebläri-Präsidenten Markus Maier abgeben. Bild: Gerald Jarausch
Moos Künftiger Mooser Bürgermeister Patrick Krauss zollt Narren Respekt
Designierter Rathauschef kniet bei Dreikönigsfrühschoppen vor Inge Vogler, der Narrenpräsidentin der Bützigräbler, nieder. Höri-Umzug schlängelt sich am 24. Februar durch Hemmenhofen.
Die Präsidenten der Höri-Zünfte kämpften um die Startnummern des Höri-Umzuges. Patrick Willig (Mondfänger), Martin Heller (Joppen), Sandra Hugenschmidt (Rettiche), Rudolf Hasenfratz (Käfertaler Gastgeber), Corinna Blondzik-Burgo (Hägelisaier), Irene Vogler (Bützigräbler), Frank Graf (Piraten), Sebastian Amann (Heufresser), Martin Moser (Holzbirregüggel) sowie Markus Maier (Büllebläri). Bild: Georg Lange
Höri Narren übernehmen die ganze Höri
Die Höri ist fest in Narrenhand! Und nun wird richtig Politik gemacht. Kessler, Schmid und Eisch haben erst einmal Pause, es übernehmen die Narrenzünfte die Leitung der Höri-Gemeinden. Was im Detail geschah...
Die Hägelisaier und Käfertaler Narren streiken – vor allem für ihr Mittagessen. Corinna Blondzik-Burgo (links), Präsidentin der Hägelisaier, will jetzt ins Rathaus. Bild: Georg Lange
Gaienhofen Großer Applaus für Sketche beim Narrenspiegel der Käfertaler
Die Käfertaler bringen viel Musik und Humor auf die Bühne, die Themen reichen von Nasensekret bis Bomben an Bord der Käfer-Airline. Der Narrenspiegel nimmt dabei auch Lokalpolitik aufs Korn – allerdings auf familiäre Weise.
Oliver Pieper, Sven Griß, Volker Weiermann und Jens Rösler (von links) wären fast verdurstet: "Es gibt ko Bier in der Poscht" lautete ihr Sketch beim Narrenspiegel. Bilder: Michael Jahnke
Moos Narrentreiben in Weiler: Büllebläri-Zunft lädt am Sonntag zum 41. Höriumzug
In Moos-Weiler auf der Höri findet am Sonntag, 19. Februar, der 41. Höriumzug statt. Dessen Thema bleibt bis zur Veranstaltung geheim. Am Wochenende ist die Hauptstraße für das Fasnachtstreiben fast durchgängig gesperrt.
Beim Höriumzug gibt es jedes Jahr ein anderes Motto: Der Fantasie sind beim Höriumzug keine Grenzen gesetzt. Dieses Bild entstand bei einer vergangenen Veranstaltung. Bild: ja