Thema & Hintergründe

Narrenzunft Hefigkofen

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Hefigkofen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Hefigkofen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Oberteuringen Bürgermeister Ralf Meßmer: „Positiv bleiben und nach vorne schauen“
Im Jahresgespräch mit dem SÜDKURIER spricht Oberteuringens Bürgermeister Ralf Meßmer über Projekte wie den Schulneubau, die auch in 2021 beschäftigen werden. Außerdem macht er den Bürgern Mut in der Corona-Krise
Corona war auch in Oberteuringen in 2020 das beherrschende Thema: Bürgermeister Ralf Meßmer hat im Jahresgespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiterin Claudia Wörner aber auch von vielen Projekten wie dem Neubau der Schule berichtet.
Friedrichshafen/Markdorf Hier brennen in und um Friedrichshafen und Markdorf am Wochenende die Funken
Am Wochenende werden im Bodenseekreis wieder etliche Funkenfeuer entzündet. Bis zum Funkensonntag stecken Narrenvereine und Funkenbuben reihum noch in den Vorbereitungen. Einen Überblick zu den Feuern, die am Samstag und Sonntag, 29. Februar und 1. März, in Friedrichshafen, Markdorf und der Umgebung entzündet werden, finden Sie hier.
So wird am Sonntag normalerweise dem Winter der Kampf angesagt: In diesem Jahr müssen die Funkenfeuer leider ausfallen.
Oberteuringen Bitzenhofer Narrenzunft feiert 60 Jahre Narretei mit „Bitz-Aho“ und einem großen Festumzug
3500 Hästräger und Musikanten aus 48 Gruppen treffen sich zum großen Geburtstagsfest in Bitzenhofen.
60 Jahre Narrenzunft Bitzenhofen-Oberteuringen: Beim großen Jubiläumsumzug gingen die Gehrenbergeulen als erste Maske der Zunft mit ihrem Narrenruf „Bitz–Aho“ am Samstag vorne weg.
Friedrichshafen/Markdorf Am Sonntag lodern die Funken wieder: Überblick zu den Feuern in Friedrichshafen, Markdorf und Umgebung
Vereinzelt wird noch Material gesammelt, woanders muss es nur noch aufgeschichtet werden: Spätestens bis kommenden Sonntagabend sollen all die Funken in Friedrichshafen, Markdorf und Umgebung schließlich stehen. Wann und wo sie angezündet werden, erfahren Sie hier.
Lichterloh brannte der Funken im vergangenen Jahr in Immenstaad. Zahllose Helfer bereiten dieser Tage die Spektakel am kommenden Sonntag vor.
Oberteuringen Gute Stimmung beim Teuringer Sonntag
Das Dorffest hat am Wochenende zahlreiche Besucher auf den St.-Martin-Platz in Oberteuringen gelockt.
Bei strahlendem Sonnenschein macht das Feiern doppelt Spaß. Die Oberteuringer genossen ihr Dorffest, den "Teuringer Sonntag", mit Frühschoppen und Blasmusik.
Friedrichshafen/Markdorf Hier brennen am Sonntag wieder die Funken
Überblick: Funkenfreunde und Narrenvereine bereiten in Friedrichshafen, Markdorf und Umgebung wieder etliche Funkenfeuer vor.
Das Funkenbrennen ist immer wieder aufs Neue ein gerne besuchtes Spektakel. Das Bild ist in Fischbach entstanden.
Eilmeldung Vereine wünschen sich einen Festplatz vom Bürgermeister
Vor der Bürgermeisterwahl in Oberteuringen am 24. September hat der SÜDKURIER im Rahmen der Serie "Oberteuringen wählt" die Menschen gefragt: Was wünschen sie sich? Aus den Vereinen kam der Wunsch nach einem Festplatz und einer Halbtagskraft im Rathaus, die sich um den Bereich Kultur kümmert.
Irmi Dollansky vom Leitungsteam der "Mühle", der Kulturstätte in Oberteuringen.
Eilmeldung Gute Stimmung beim Teuringer Sonntag
Die 38. Auflage des Dorffestes "Teuringer Sonntag" in Oberteuringen ist zwar nicht von der Sonne verwöhnt worden, doch das tat der guten Stimmung auf dem St.-Martin-Platz keinen Abbruch.
38. Teuringer Sonntag auf dem St.-Martin-Platz in Oberteuringen: Beim Dorffest der Vereine ließen sich die Besucher vom durchwachsenen Wetter die Stimmung nicht verderben. <em>Bild: Claudia </em><em>Wörner</em>
Eilmeldung Narren halten Oberteuringens Schultes den Spiegel vor
In Oberteuringens Ortsteil Hefigkofen wurde am Samstag der Narrenbaum gestellt. Im Anschluss rechneten die Rechbergböcke letztmals mit Bürgermeister Karl-Heinz Beck ab.
Ruckzuck stand der von Gebhard Gührer gespendete Narrenbaum in Hefigkofen, wo die Rechbergböcke am Samstag mit befreundeten Zünften einen wunderschönen närrischen Nachmittag feierten.
Markdorf Damit der Narr gut schlafen kann: Sie organisieren die Unterbringung beim VSAN-Landschaftstreffen
Wilfried Welte und Rainer Steffelin organisieren die Unterbringung beim VSAN-Landschaftstreffen der Narren in Markdorf
Rainer Steffelin und Wielfried Welte (von links) planen sorgfältig, damit jeder Narr ein Bett bekommt. <em>Bild: Nicole Burkhart</em>