Thema & Hintergründe

Narrenzunft Grünwinkel Geisingen

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Grünwinkel Geisingen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Grünwinkel Geisingen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen GuggeVamps gewinnen beim närrischen Videowettbewerb des SÜDKURIER und freuen sich über 1000 Euro
116 Videos standen beim närrischen Videowettbewerb des SÜDKURIER zur Abstimmung. Die Überlinger GuggeVamps überzeugten mit ihrem Beitrag die meisten Leser.
Vorsitzender Thilo Hummel (links) und Dirigent Marco Hummel von den GuggeVamps freuen sich über den ersten Platz beim närrischen Videowettbewerb des SÜDKURIER.
Geisingen Gratulation für den zweiten Platz: Narrenzunft Grünwinkel gewinnt 500 Euro beim närrischen Videowettbewerb des SÜDKURIER
Die Geisinger Narrenzunft Grünwinkel war erfolgreich. 4500 Leser haben aus 116 Kurzfilmen online ihre Favoriten gewählt. Dabei schaffte es der Geisinger Beitrag auf den zweiten Platz.
Die Leiterin der Donaueschinger SÜDKURIER-Lokalredaktion, Stephanie Jakober, gratuliert Narrenrat Udo Heppler der Geisinger Narrenzunft Grünwinkel zum zweiten Platz.
Fasnacht Beim großen närrischen Videowettbewerb des SÜDKURIER haben die Zuschauer entschieden: Hauptpreise gehen nach Überlingen, Geisingen und Reichenau
Das Interesse an 116 originellen Kurzfilmen war riesig: Narrengruppen aus der ganzen Region haben zusammen einen echten Schatz geschaffen. Doch welches Video ist das allerbeste? Fast 4500 Leser haben es entschieden.
Diese närrischen Videos kamen auf SÜDKURIER Online am besten an: Präzises Zusammenspiel bei den Überlinger GuggeVamps (oben), Generationen-Dialog in Geisingen (rechts) und musikalische Corona-Bewältigung bei den Grundel von der Reichenau (links).
Geisingen Wer hat die schönste Wäschehänge? Die Narrenzunft Grünwinkel lobt einen Wettbewerb aus und ruft die Bürger zum Schmücken auf
In der Hauptstraße fehlt die traditionsreiche Fasnachtsdekoration dieses Jahr, doch zuhause darf geschmückt werden. Die Narrenzunft Grünwinkel wird den schönsten Narrenbaum und die schönste Wäschehänge prämieren. Darüber hinaus hat sie noch weitere Aktionen geplant.
Mininarrenbäume und Miniwäschehänge an Haus, Balkon oder Garage: Die Narrenzunft Grünwinkel lobt einen Wettbewerb aus. Die schönste Wäschehänge und der schönste Baum werden prämiert.
Geisingen Geisingen hat einen neuen Ehrennarren
Narrenzunft würdigt Wolfgang Seeburger mit hoher Auszeichnung für 40-jähriges Engagement als Technikspezialist.
Zahlreiche langjährige Akteure der Geisinger Fasnet werden bei der Narrenversammlung mit den Orden in Bronze, Silber und Gold geehrt (von links): Rene Pommereau, Johannes Bury, Christian Fühnus, Michael Waldvogel, Silvia Binninger, Vanessa Jannasch, Jannik Pommerau, Elke Machon, Andreas Rist, Florian Hauschel, Bernhard Schacherer und Fabian Pommerau.
Geisingen Geisinger Fasnetstart mit Tafelabstauben
Die Narrenzunft Grünwinkel eröffnet die Saison seit genau zehn Jahren mit dem sogenannten Täfeleabstauben im grünen Winkel.
Mit dem Abstauben der Erinnerungstafel am Haus Mayer im grünen Winkel eröffnet die Geisinger Narrenzunft die Saison 2020. Mit Tüchern oder Pinsel wird die Tafel von Staub befreit durch die Narrenräte Jannik Pommereau, Tobias Huber, Udo Heppler und Alexander Götz (von links).
Immendingen Das Casting für den Zunftball in Immendingen passt genau
Das Publikum in der vollen Donauhalle erlebt ein gelungenes vierstündiges Programm. Mehr als hundert Akteure bringen Stimmung auf Bühne.
Gute Laune verbreitet Wirbelwind Luciano Ferraro (Dritter von rechts) mit seinen "Il Basaltos". In seine Gruppe aufgenommen werden Bürgermeister Markus Hugger, Zunftmeister Peter Grieninger, Ehrenzunftmeister Helmut Börtzler und der Geisinger Zunftrat Jörg Becker.
Geisingen Wieso Geisingen mit Bernd Tritschler erstmals eine Ehrenhexe hat
Geisinger Hexengruppe würdigt jahrzehntelanges Engagement ihres beliebten Mitglieds mit besonderer Auszeichnung.
Bernd Tritschler, hier mit kunstvoller Urkunde, ist die erste Ehrenhexe der Narrenzunft Grünwinkel Geisingen.
Geisingen Ausstellung der Geisinger Narrenzunft Grünwinkel ist Geschichte
Die Geisinger Narrenzunft Grünwinkel hat die Ausstellung zu ihrem 160-jährigen Bestehen wieder abgebaut. In den sechs Wochen kamen fast 1000 Besucher in das Pfarrheim.
Wieder abgeräumt wurde die Ausstellung, die Utensilien, das Häs und Urkunden wurde wieder verstaut. Während vorne Uwe Schrawattke, Bernhard Schacherer und Alexander Höfler die alten Urkunden und Dokumente sortieren, bauen andere Narrenräte (rechts im Bild) die Ausstellung ab. Bilder: Paul Haug.
Geisingen Geisinger Narrenzunft Grünwinkel hat drei neue Ehrennarren
In den Stand der Ehrenmitglieder nahm die Geisinger Narrenzunft Grünwinkel jetzt Erich Bertsche als Ehrenzunftsäckelmeister, Günter Hemens als Ehrennarr und Josef Waldvogel als Ehrennarrenbüttel auf.
In den Stand der Ehrenmitglieder werden bei der Narrenzunft Grünwinkel Erich Bertsche (Ehrenzunftsäckelmeister) Günter Hemens (Ehrennarr) und Josef Waldvogel (Ehrennarrenbüttel) erhoben. Bild: Paul Haug.
Geisingen Neue Ehrenräte und Narrenräte der Narrenzunft Grünwinkel
Die Narrenzunft Grünwinkel Geisingen wird im nächsten Jahr 160 Jahre alt. Erich Bertsche und Josef Waldvogel und Günter Hemens werden in den Stand der Ehrennarren erhoben.
Einige Wechsel gab es auf der Generalversammlung der Narrenzunft Grünwinkel Geisingen. Von links Erich Bertsche (bisheriger Narrenrat) Stefan Bertsche (neuer Narrenrat, Günter Hemens (neuer Ehrennarr) Wolfgang Kreuzer (neuer Narrenrat) und Josef Waldvogel (bisheriger Narrenrat).
Eilmeldung Aulfinger Narrentreffen: Tausende feiern mit Zundermännle
Der große Umzug mit 1300 Hästrägern zum 50. Geburtstag des Narrenvereins wird zum sehenswerten Spektakel für Jung und Alt. Hier gibt's alle Bilder!
Gleich mit zwei Narrenbüttel kommt Geisingen zum Narrentreffen. Die große Schar Narren war nicht der Grund, sondern Ralf Rapp (rechts) lernt als neuer Büttel noch von Josef Waldvogel. Arbeiten, Umzug, arbeiten: Diese Reihenfolge gilt für die Aulfinger Narren (Bild unten), die den Umzug anführen und dann schnell die Arbeitsschürze mit dem Häs eintauschen. Im Hintergrund die Patenzunft Leipferdingen.
Aulfingen Aulfinger Narrentreffen: Narrenbaumstellen und Umzug - Mit Bildern!
Mit dem farbenfrohen Kinderumzug am Samstagnachmittag kam die Geburtstagsparty zum 50-jährigen Bestehen des Aulfinger Narrenvereins Zundermännle so richtig ins Rollen. Dieser bildete den ersten Höhepunkt des zweitägigen, von herrlichem Wetter begünstigten Narrenfestes. Bereits zum Auftakt war eine große Gästeschar gekommen.
Mit Holzscheren nach traditioneller Art und reiner Manneskraft wuchten die Leipferdinger Strohglonki den Aulfinger Narrenbaum in die Höhe. Bild: Franz Dreyer
Geisingen Geisinger Narrenzunft Grünwinkel: Von Brauchtums-Kunde bis Hexenverbrennung
Die Akteure der Geisinger Narrenzunft Grünwinkel stehen mitten in den Vorbereitungen für die kommenden hohen närrischen Tage.
Die närrische Wäschehänge in Geisingen ist einmalig. Am Samstag, 11. Februar, ist es ab 10 Uhr wieder soweit. Die Zunft sucht noch Helfer.
Geisingen Wie der Geisinger Hansel richtig springt
Die Zunft vermittelt den Neulingen das Brauchtum. Die Kirchen-Hausener Latschari trainieren den Schritt mit dem Schellenbaum.
Damit die Teilnahme am Umzug auswärts und zu Hause klappt, proben die Geisinger Hansele den Hanseleschottisch oder Hanselsprung, sowie für den Brauchtumstanz die Formation. Geprobt wird gemeinsam mit einem Gschell und teilweise ohne Maske. <em>Bilder: Paul Haug</em>