Thema & Hintergründe

Narrenzunft Gerstensack Gottmadingen

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Gerstensack Gottmadingen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Gerstensack Gottmadingen.
Neueste Artikel
Meinung Gottmadinger Gerstensäcke haben ein Bier-Problem
Nach publikumswirksamen Bierabend in Gottmadinger Fahr-Kantine werden die Vorräte des eigenen Gebräus knapp. 340 Besucher haben die Fässer mit 420 Liter Narrenbier buchstäblich leergetrunken. Nun muss die Zunft haushalten. Dies greift Albert Bittlingmaier in seiner Kolumne auf.
Martin Huff (Mitte) verteilt an Susi Klopfer und John Weber prächtige Orden. Bild: tes
Singen/Hegau Narren-Karawane zieht im Hegau weiter
Die Fasnacht hat jetzt schon ihre Besonderheiten, wie die Narrentage in Tengen und die nun folgenden in Gailingen aufzeigen. Die Gottmadinger-Gerstensackzunft sah sich beim Tengener Nachtumzug plötzlich einem polnischen Lastzug gegenüber. Eine Tengenerin agierte besonders freigiebig. Und ein Gailinger wuselt an allen Ecken und Enden. Dies alles greift Albert Bittlingmaier in seiner Kolumne auf
Singen Guggenmusiker von Xplosiv und Freunde legen los
Die Guggengruppe Xplosiv feiert gibt zusammen mit sieben weiteren Guggenmusiken ein gemeinsames Konzert. Schließlich gilt es, ein neues Häs zu feiern. Auch am Repertoire feilt die Gruppe.
Die Fasnacht ist im Anmarsch: Die Guggenmusik Xplosiv wird die Präsentation ihres neuen Häs mit einer Party feiern. Marco Schlusemann, Tanja Schmid, Markus Röhlich, Lisa Schafhäutle und Birte Sickmann (v.l.) freuen sich schon drauf. <em>Bild: Christel Rossner</em>
Mühlingen-Zoznegg 110 Narrenpolizisten in Zoznegg zum Jubiläumstag von Philip Uhl
Der große Jubiläumstag von Zozneggs Narrenpolizist Philip Uhl wurde groß gefeiert. Das von ihm organisierte und mit der Unterstützung seines Heimatvereins veranstaltete Narrenpolizisten- und Narrenelterntreffen vergangenen Samstag in Zoznegg begann mit einem Umzug.
Den Jubiläumsumzug führte Philip Uhl persönlich an, gemeinsam mit seinem Sohn Florian und Mühlingens Nachwuchsnarrenpolizisten Marc Schafheutle (rechts außen).
Gottmadingen Die Gottmadinger Gerstensäcke geben sich weltoffen
Der närrische Frühschoppen beschwört die Integration und gibt sich europäisch. Da hat sich so einiges angesammelt im Laufe eines Jahres, was am Fasnetsmäntig in Gottmadingen auf die Bühne kommt. Mit Bildern!
Sehr gut besucht war der närrische Frühschoppen in der Gottmadinger Eichendorffhalle. In der Mitte im Bild Zunftmeister John Weber, der die Narren an diesem Bilderbuch-Rosenmontag begrüßte. Bilder: Sabine Tesche
Rielasingen-Worblingen Bürgermeister auf der Narren-Bühne
Ralf Baumert nimmt sich selbst auf die Schippe. Der Bürgermeister von Rielasingen-Worblingen traut sich auf die Narrenbühne, wie zuvor auch schon andere Gemeindechefs. Das greift Albert Bittlingmaier in seiner Glosse auf
Närrischer Klamauk: Ralf Baumert (links) und Thomas Bertsche als Bürgermeischter und Zunftmeister. Bild: Sandra Bossenmaier
Singen Humorvoller Ausblick auf 2017: Baustellen so weit das Auge reicht
Achtung Humor: Wie immer zu Neujahr, wirft die Singener Lokalredaktion einen höchst gewagten und ganz und gar nicht ernst gemeinten Blick in die Zukunft. Manchmal liegen wir haarscharf daneben. Wir haben aber auch schon den Nagel auf den Kopf getroffen. Was wir sicher wissen: Singen wird 2017 eine einzige Baustelle ...
Eine solche Szenerie am maroden Conti-Hochhaus wie bei dieser Fotomontage wird es wohl bald geben. Was 2017 im Hegau sonst noch passieren könnte, lesen Sie oben.