Thema & Hintergründe

Narrenzunft Engen

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Engen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Engen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Engen Wahlabend in der Stadthalle: Mit Musik, Salut und Fahrradlenker
Viele Gäste aus Engen und dem ganzen Landkreis kamen am Sonntagabend in die Stadthalle zur offiziellen Verkündung der Ergebnisse der Bürgermeisterwahl. Auch wenn das Rahmenprogramm Corona geschuldet etwas sparsamer ausfiel, nahm das der Stimmung in der Halle nichts.
Um Johannes Moser, hier mit Ehefrau Sonja, zur erneuten Wahl zu gratulieren waren viele Bürgermeisterkollegen aus den Nachbargemeinden in die Engener Stadthalle gekommen.
Singen Corona und Großveranstaltungen: Funke Hoffnung auf die Fasnet bleibt
Zunftmeister und Narrenvereins-Vorsitzende sind zuversichtlich, doch endgültige Entscheidungen müssen im Herbst fallen.
Ob der Bög der Singener Poppele-Zunft auch im kommenden Jahr entzündet werden kann, bleibt weiterhin offen.
Engen Mit Trump und Marilyn im Ratssaal: Närrische Ratssitzung avanciert zum Engener Fasnachts-Höhepunkt
Bei der närrischen Ratssitzung frotzeln sich Narren und Bürgermeister zwar an, sind sich aber sympathisch.
Wahlkampfunterstützung für Bürgermeister Johannnes Moser (rechts, sitzend): Bernhard Maier als Donald Trump und Erika Fritschi als Marilyn Monroe bei der närrischen Ratssitzung.
Engen Dem Nachwuchs sei Dank: In Engen ist die Fastnacht so bald nicht am Ende
Auch Narren müssen zur Schule gehen, sonst wird‘s langfristig nichts mit der Fastnacht. Beim Zunftabend in Engen gab es Anschauungsunterricht, wie das funktioniert.
Die Jugned präsentiert und tanzt ihre „Disney Classics“..Bild: Jürgen Waschkowitz
Bilder-Story Bilder vom närrisch bunten Zunftabend der Narrenzunft Engen
Einige erfreuliche Errungenschaften hatte der traditionelle Zunftabend der Narrenzunft Engen in diesem Jahr zu bieten: Die Jugend ist dabei und lässt hoffen, die Fasnacht stirbt nicht aus. Auch die Masken- und Gruppenprämierung erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Acht Gruppen stellten sich ihren Preisrichtern, denen eine Entscheidung sicher nicht leichtgefallen sein dürfte. Mit viel Esprit, Aufwand und Ideenreichtum präsentierten sich mutige Fasnächtlerinnen und Fastnachtler, von den Mafiosi, über einen rosa Schweinchentrupp chorgewallten Sister Acs, bis zum bunten Bollywood-Joga-Hippie-Team mit selbstgebauter Rikscha.
Engen Machtübernahme mit Hindernissen: Bürgermeister Johannes Moser versteckt sich zwischen Hollywood-Stars
Narrenpräsident Sigmar Hägele wirft ihm „Schlampereien“ vor und vermutet, dass der Schultes eine Karriere im Filmstudio anstrebt.
Nach einem närrischem Schlagabtausch händigt Bürgermeister Johnnes Moser dem Narrenpräsidenten Sigmar Hägele die Rathausschlüssel aus.
Bilder-Story Die schönsten Momente des 60-jährigen Jubiläums der Berggemeinde Engen
Mit zwei besonderen Jubiläen startet die Narrenzunft Engen in die diesjährige fasnächtliche Saison: Auf 60 Jahre Tradition kann die Berggemeinde zurückblicken und ihr 50-jähriges Jubiläum feiert das „Spöckvolk“ der Berggemeinde. Zu einer kleinen, aber herzlichen Jubiläumsfeier hatte die Narrenzunft dazu in ihre gute Stube den historischen Narrenkeller eingeladen. Präsident Sigmar Hägele konnte Abordnungen der einzelnen Zünfte aus den Ortsteilen begrüßen, gab einen Überblick über die Historie der Berggemeinde, Ehren- und Gründungsmitglieder konnten geehrt sowie verdiente Mitglieder ausgezeichnet werden. Ihren Schatten wirft auch schon das 150-jährigen Jubiläum der Narrenzunft voraus, der Vorlauf hat schon begonnen. Bürgermeister Johannes Moser dankte der Narrenzunft für den Einsatz in der städtischen Gemeinschaft und überbrachte Glückwünsche für die Jubiläen
Pfullendorf Nachfolger gesucht: Nach 25 Jahren hört Walter Rossknecht als Pfullendorfer Narrenbolizei auf
  • Großes Treffen von Bolizei und Büttel in Pfullendorf
  • Figur feiert innerhalb der Stegstreckerzunft 125. Geburtstag
Aus dem weiten Umkreis von Lindau bis Singen, von Baienfurt bis Bad Cannstatt kam die Narrenbolizei. Ganz links: Walter Rossknecht.
Hilzingen Mit Herz und Sachverstand: Biesendorfer Holger Mayer strebt das Bürgermeister-Amt von Hilzingen an
29-jähriger Verwaltungsprofi aus dem Engener Stadtteil setzt auf fundierte Fachkenntnisse und will als Ideengeber mit Gemeinderat, Vereinen und Bürgern an einem Strang ziehen.
Holger Mayer will Bürgermeister von Hilzingen werden. Das Bild zeigt ihn zuhause in Biesendorf am Schreibtisch.
Singen Mit dem Sonderzug nach Norden: Wie die Poppele mit 800 anderen Narren zum VSAN-Treffen in Bad Cannstatt kamen
Und ein Narr fährt alleine am Montag wieder zurück. Woran das liegt und wie lange die Poppele-Zunft den Sonderzug geplant hat, hat Säckelmeister Holger Marxer kurz vor der Abfahrt verraten.
Die Poppele-Zunft fährt mit dem Sonderzug zum VSAN-Narrentreffen nach Bad Cannstatt.
Stockach Stockacher Narren fahren im Sonderzug zum Narrentreffen
Mit dem Zug ging es für die Mitglieder des Narrengerichts am Wochenende nach Bad Canstatt zum großen Narrentreffen der VSAN
Das Wetter spielt mit, als sich die Narren des Stockacher Narrengerichts am Bahnhof treffen, um mit dem Sonderzug nach Bad Cannstatt zu fahren. Fast ein Jahr zuvor hatten sie sich für die Reise angemeldet.
Stockach Narren in der Bahn: Demnächst könnte es auf Bahnsteigen der Region sehr viel bunter zugehen als im Alltag
Dahinter steckt ein Narrentreffen in Bad Cannstatt. Die Narren aus der Region fahren dort mit dem Sonderzug hin.
Engen Narrenzunft bringt Hollywood nach Engen
Familiäre Fasnachtseröffnung am Eulalientag mit närrischen Freunden und viel Musik im katholischen Gemeindezentrum.
Auch die Guggemusik Schätterä Dätscher macht bei der Fasnachtseröffnung in Engen Lust auf die närrischen Tage.
Region Neujahrsempfänge, Fasnachtseröffnungen und Nachtumzüge. So bunt war das Wochenende in der Region in Bildern
Es war einiges los in der Region am Wochenende! Stadtverwaltungen läuteten bei Neujahrsempfängen das Jahr ein, Narren eröffneten die Fasnacht. Wir waren für Sie in der Region unterwegs und haben das bunte Treiben in Bildern festgehalten.
Dieses Wochenende wurde wirklich viel geboten in der Region. Während die einen auf Neujahrsempfängen das neue Jahr einläuteten, ließen die Narren es in der Region richtig krachen.
Hilzingen Kandidat Nummer zwei: Auch Holger Mayer will Bürgermeister in Hilzingen werden
  • 29-Jähriger hat Bewerbungsunterlagen eingeworfen
  • Politische Erfahrung im Wahlkreisbüro gesammelt
  • Auch er will als unabhängiger Bewerber antreten
Holger Mayer
Donaueschingen Ein altes Häs erzählt seine Geschichte: Neuzugang für Frohsinn-Zunftmuseum
Großer Andrang herrschte am Internationalen Tag des Museums im Zunftmuseum der Donaueschinger Narrenzunft Frohsinn. Das war eine gute Gelegenheit für die offizielle Übergabe eines neuen Ausstellungsstücks. Ab sofort bereichert das Hanselhäs von Josef Herre die Hansel- und Gretle-Ausstellung im ersten Obergeschoss.
Übergabe des historischen Hansel-Häs an das Fohsinn-Zunftmuseum: Zweiter Zunftmeister Wolfgang Hansel mit Martina Ackermann. Bild: Lutz Rademacher
Engen Touristiker fordern für Gäste mehr Einkehrmöglichkeiten in der Altstadt
  • Touristikverein Engen zieht Bilanz
  • Potenzial bei Übernachtungs- und Tagesgästen
  • Verein sieht besorgniserregenden Mangel an Einkehrmöglichkeiten
Angela Dittrich und Monika Heizler (v.l.) sind neu im Vorstand, Rolf Broszio und Carmen Hirschbühl-Steenarts begrüßen die neuen Vorstandskolleginnen. Bild: Jürgen Waschkowitz
Engen Fasnächtliche Kooperation in Engen
Die närrische Ratssitzung der Narrenzunft Engen entpuppte sich als ein familiäres Miteinander.
Ihre Erlebnisse auf der Suche nach einem "griffigen" Mann beschrieben eindrucksvoll, charmant und pikant die Rathaus-Reinigungssdamen (v.l.) Lara Baumgärtel und Carmen Mangonne.
Engen Die Zukunft bleibt närrisch: So war der Zunftabend in Engen
Die Narrenzunft Engen zeigt sich beim Zunftabend gut aufgestellt: Die Maskenprämierung wird immer beliebter und der Narrensome übernimmt mehr Verantwortung. Außerdem gab es viel Witz unter dem Motto "Mythen und Legenden".
Eine Legende lebt: Diese närrische Häs-Gruppe ließ das legendäre Bier der Felsenbrauerei Engen neu entstehen: "Es ist kaum zu fassen, eins getrunken und drei gelassen!" Bild: Jürgen Waschkowitz
Engen Urige Fasnet der Narrenzunft Neuhausen im Aufwind
Die Macher des bunten Abends in Neuhausen freuen sich über die Rückkehr vieler junger Leute in die Zunft und ins Publikum. So gelingt ein vitaler bunter Abend.
Auch im Publikum herrscht allseits gute Laune.
Anzeige Auf Tuchfühlung mit dem Tier
Signale aus vergangenen Zeiten: Das Engener Stadtmuseum zeigt Werke von Nadin Maria Rüfenacht
Nadin Maria Rüfenachts Bilder zeigen Jagdtrophäen. Der Körper des ausgestopften Wildschweins ist hier durch einen Tisch ersetzt.
Eilmeldung Narren klagen: "Z' Enge wird nint fertig"
Bei der närrische Ratsitzung im Engener Stadthallenfoyer lieferten sich Verwaltung und Narrenzunft einen Wettbewerb. Das Stadt-Personal sicherte sich trickreich den Gesamtsieg.
Die Katzenmusik der Stadt Engen brachte mit viel Musik gute Laune in das Foyer der Stadthalle.