Thema & Hintergründe

Narrenzunft Bohnenviertel Hohentengen

Aktuelle News zum Thema Narrenzunft Bohnenviertel Hohentengen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenzunft Bohnenviertel Hohentengen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Hohentengen Die Hohentengener Narren sehen derzeit noch keine Fasnacht 2021
Die Narrenzunft Bohnenviertel hält einen Rückblick auf die Fasnachtssaison 2020 mit Stolz und Wehmut. Der Verein aus Hohentengen organisiert zunächst einmal nichts für 2021 wegen der strengen Corona-Auflagen.
Narren, soweit das Auge reicht beim Kleggaunarrentreffen der Narrenzunft Bohnenviertel in Hohentengen Anfang Februar 2020, die einen mit, die anderen ohne Maske. Jetzt sieht die Welt ganz anders aus.
Kreis Waldshut So schön ist die Fasnacht in Grießen
  • Umzug lockt Besucherscharen an Straßenrand
  • Gute Stimmung und fantasievolle Kostüme
Vornehm: Die Landadel-Frauengruppe beeindruckte im festlichen Traditionsköstüm.
Hohentengen a.H. Wo Legosteine mit Gespenstern auf der Straße tanzen
Viele Gruppen glänzen am Fasnachtsumzug der Narrenzunft Bohnenviertel in Hohentengen mit originellen Ideen.
Märchenhaft: Ihren Nachwuchs schickten die Stettener Musiker aus 1000 und einer Nacht voraus und folgten in schöner Kostümierung und mit flotter Fasnachtsmusik.
Bilder-Story Bilder vom Fasnachtsumzug der Narrenzunft Bohnenviertel in Hohentengen
17 Gruppierungen und Vereine nahmen am traditionellen Fasnachtsumzug in Hohentengen teil und sorgten für ausgelassene und fröhliche Stimmung bei den vielen Zuschauern am Wegesrand. Nach dem Umzug ging es mit dem Feiern in der Ortsmitte, Buden, Zelten und Beizen närrisch und heiter weiter.
Hohentengen Die Königswürde schützt Bürgermeister Martin Benz nicht vor Strafe durch das Narrengericht in Hohentengen
Das Narrengericht Hohentengen listet zahlreiche Anklagepunkte gegen Bürgermeister Martin Benz auf. Die Werbetafel für Vereine, der Borkenkäfer und Parkplätze sind Themen dabei.
Wilde Horde: Wie diese Menschenfresser waren einige Gruppen am Schmutzige Dunschtig im Dorf närrisch unterwegs.
Bilder-Story Bilder vom Schmutzige Dunschtig in Hohentengen a. H.
Laut tschätternd, rasselnd und trommelnd weckten die Guggenmusik Truubehüeter und die Bohnenviertelnarren die Hohentengener Bevölkerung, um die Narrenzeit zu verkünden. Rathausbesetzung, Narrengericht, Schüler- und Kindergartenkinderbefreiung, Hemdglunkerumzug und närrisches Treiben im ganzen Dorf stand auf dem närrischen Programm.
Hochrhein Narri Narro – Viel Spaß ohne K.O.: Wie gefährliche Tropfen das Feiern verderben und wie man sich vor ihnen schützen kann
Immer wieder gibt es auch Fälle im Landkreis Waldshut, in denen Feierlustigen K.O.-Tropfen in ihr Glas geträufelt werden. Jürgen Spill von der Polizeiprävention des Landkreises Waldshut gibt Tipps zum Schutz vor K.O.-Tropfen. Mehr Sicherheit soll auch die Verwendung eines extra entwickelten Armbands bieten.
ILLUSTRATION – ARCHIV – Ein Mann füllt in der gestellten Szene am 02.12.2015 in Aufseß (Bayern) mehrere “K.O. Tropfen„ in eine Bierflasche. Bei einer Asta-Weihnachtsfeier an der Hochschule Wismar sind in der Nacht zum 15.12.2017 mehrere Menschen vermutlich durch k.o.-Tropfen verletzt worden. Die Veranstaltung mit circa 550 Teilnehmern wurde am frühen Morgen abgebrochen. (zu dpa “K.o.-Tropfen in Drinks: Weihnachtsfeier der Uni Wismar geplatzt„ vom 15.12.2017) Foto: Nicolas Armer/dpa +++(c) dpa – Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Fasnacht Das waren die großen Narrentreffen in der Region 2020
Die großen Narrentreffen zählen zu den Höhepunkten der Fasnacht im Südwesten. Wir haben die schönsten Treffen der Region in einer Übersicht für Sie zusammengestellt.
Heiß her ging es beim Hexensprung in Hohentengen.
Hohentengen Sibylle Sträsler, Zunftmeisterin der Bohnenviertel-Narren aus Hohentengen sagt über das Kleggaunarrentreffen: „Alle, die im Einsatz waren, haben einen tollen Job gemacht.“
Super Wetter, tolle Stimmung, jede Menge gut gelaunter, bunt und fantasievoll gekleideter Menschen: Mehr als 3000 Narren und einige Tausend begeisterte Zuschauer erlebten ein närrisches Wochenende nach Maß in Hohentengen beim 40. Kleggaunarrentreffen. Sibylle Sträsler, Vorsitzende der Narrenzunft Bohnenviertel, zieht eine erste Bilanz.
Narren und Zuschauer hatten viel Spaß beim Kleggaunarrentreffen in Hohentengen.
Hohentengen Die Bohnenviertelnarren aus Hohentengen erhalten viel Dank und Lob als Gastgeber des 40. Kleggaunarrentreffens
Die Kleggaunarren fühlen sich in Hohentengen wohl und wollen auch das 50. große Narrentreffen dort ausrichten. Die Schwanenmüller aus Lauchringen siegen mit ihrem Video beim Wettbewerb zum Konfetti-Verbot.
Dass man gerne die Gastfreundschaft in Hohentengen genießt, bekannte Hans-Peter Weber, Präsident der Narrenvereinigung Kleggau. Schon zum fünften Mal waren die Bohnenviertelnarren Ausrichter des närrischen Großereignisses. (Von links: Zunftmeister Sibylle Sträsler, Stellvertreter Christoph Glockner und Hans-Peter Weber).
Bilder-Story Bilder vom großen Umzug des Kleggaunarrentreffens in Hohentengen a. H. am Sonntag, 9. Februar
57 Zünfte, Vereine und Gruppierungen mit 3200 Hästrägern, dazu tausende Zuschauer verwandelten die Hochrheingemeinde in eine Narrenhochburg. Ausgerichtet und bestens organisiert hatte das Kleggaunarrentreffen die Narrenzunft Bohnenviertel Hohentengen. Da stimmte sogar das Wetter und strahlte mit den begeisterten Narren um die Wette.
Hohentengen a.H. Unzählige Narren feiern mit der Narrenzunft Bohnenviertel beim 40. Kleggaunarrentreffen
Narren aus allen Himmelsrichtungen strömten am Samstag und Sonntag zum 40. Kleggaunarrentreffen nach Hohentengen. Ausrichter war die Narrenzunft Bohnenviertel, die gemeinsam mit den Vereinen ein rundum gelungenes närrisches Spektakel auf die Beine stellten.
Mit guter Laune: Die Gelbjacken-Hansele führten mit der Narrenzunft Bohnenviertel Hochentengen den Nachtumzug an.
Bilder-Story Bilder vom Klettgaunarrentreffen der Narrenzunft Bohnenviertel in Hohentengen a.H. am Samstag, 8. Februar
Über eine große, gut gelaunte, bunte Narrenschar freute sich am Samstag die Narrenzunft Bohnenviertel Hohentengen, Ausrichter des 40. Kleggaunarrentreffens. Nach der Narrenmesse herrschte dichtes Gedränge beim Nachtumzug, Hexensprung und auf der Partymeile.
Hochrhein Noch nichts vor am Wochenende? Wir haben für Sie drei Veranstaltungstipps
Edward-Hopper-Ausstellung in Riehen, Blues-Konzert in Waldshut und Fasnachtsumzug in Hohentengen – wir helfen bei der Freizeitplanung und haben drei Vorschläge aus der Region für das Wochenende zusammengestellt.
Eines der bekannten Bilder von Edward Hopper: „Gas“, aus dem The Museum of Modern Art.
Hohentengen Sibylle Sträsler, Zunftmeisterin der Narrenzunft Bohnenviertel, sagt über das Kleggau-Narrentreffen in Hohentengen: „Wir sind ein super Team und alle guter Dinge, das es ein tolles Ereignis wird.“
Am Wochenende findet das 40. Kleggau-Narrentreffen in Hohentengen statt. Sibylle Sträsler, Zunftmeisterin der Narrenzunft Bohnenviertel, erklärt, wie viel ehrenamtliche Arbeit in der Organisation steckt.
Sie werden auch beim großen Umzug des Kleggau-Narrentreffens am Sonntag für ordentlich Wirbel sorgen: Die Hexenclique der Narrenzunft Bohnenviertel mit ihrem Trülli.
Hohentengen a.H. „Hätte gerne ungehemmter gefeiert“ – Gründungsmitglieder der Bohnenviertel, Günter Seiz und Peter Salomon über alte Zeiten
Die Hohentengener Narrenzunft Bohnenviertel richtet am 8. und 9. Februar das Kleggau-Narrentreffen aus. Rund 3200 Hästräger werden erwartet. Gleichzeitig feiert die Narrenzunft dann auch ihr 50-jähriges Bestehen. Grund genug für die zwei Gründungsmitglieder und närrischen Urgesteine Günter Seiz und Peter Salomon, über die „alte Zeiten“ und die Anfänge der Zunft zu sprechen.
Schwelgen in Erinnerung: Zwei, die auch heute noch gerne einen flotten Spruch auf den Lippen haben und mit Freude an der Fasnacht dabei sind: der ehemalige Zunftmeister Peter Salomon (links) und Gründungsmitglied Günter Seiz. Die beiden Ehrenmitglieder erinnern sich gerne an die wilden Zeiten als aktive Narrenzünftler.
Hohentengen a.H. Bohnenviertelnarren bereit für großes Narren-Spektakel
  • 40. Kleggau-Narrentreffen am 8. und 9. Februar
  • Bohnenviertelnarren erwarten 3200 Hästräger
Die Cliquenvertreter der Narrenzunft Bohnenviertel Hohentengen, die 1969 gegründet wurde und am 8. und 9. Februar das 40. Kleggaunarrentreffen in der Gemeinde Hohentengen ausrichtet. Dritte von links Zunftmeister Sibylle Sträsler, Fünfter von links Stellvertreter Christoph Glockner.
Hohentengen a.H. Feines und Dekoratives gab es beim Weihnachtsmarkt in Hohentengen
Der Weihnachtsmarkt Hohentengen bot an 20 Ständen viele Inspirationen für die Weihnachtszeit. Die Nikolaus verteilte prall gefüllte Säckchen an die Kinder und sorgte für viele strahlende Gesichter.
Vielfältig: Dekoratives aus Holz und Naturmaterialien, schön kombiniert, fanden die Weihnachtsmarktbesucher bei Birgit Zimmermann und Christina Etspüler. Sohn Luca Zimmermann half mit beim Verkauf (von links).
Kreis Waldshut Noch nichts vor am Wochenende? Wir haben für Sie drei Veranstaltungstipps
Jazzfest in Tiengen, Village Food Market in Hohentengen und Diga-Gartenmesse in Beuggen: Wir helfen bei der Freizeitplanung und haben drei Vorschläge aus der Region für das Wochenende für Sie zusammengestellt.
Auf die Bühne gerettet hat sich ein Teil des Publikums beim Jazzfest Tiengen im Jahr 2017, als während des Auftritts der Band The Sazerac Swingers aus Gütersloh ein heftiger Wolkenbruch niederging. Bis es nach zwei Stücken wieder trockener wurde, swingten die Schutzsuchenden auf dem Podium begeistert mit der Gruppe mit.
Hohentengen a.H. Von Spareribs bis BBQ: Erster Village Food Market in Hohentengen am 20. und 21. Juli
Pasta, BBQ, Spareribs, Pulled Pork, englischer Fisch and Chips aber auch die beliebte Currywurst – und vieles mehr: Am kommenden Wochenende, 20. und 21. Juli, veranstalten die Geldjackenhansele der Narrenzunft ein „Village Food Market“ mit Foodtrucks auf dem Rathausplatz in Hohentengen.
Der Rathausplatz wird am Wochenende Bühne für den ersten Village Food Market mit Summer Party in Hohentengen. Im Bild Alexander Pfähler und Dirk Schäuble (von links) vom Organisationskomitee der Gelbjacken-Hansele.
Hohentengen a.H. Bohnenviertelnarren richten Blick aufs Kleggaunarrentreffen 2020
Die Bohnenviertelnarren aus Hohentengen planen das große Kleggaunarrentreffen im kommenden Jahr. Um ein Zeichen gegen die zunehmenden Konfettiverbote zu setzen, sind die 26 Mitgliedsvereine der Narrenvereinigung Kleggau aufgefordert, unter dem Motto „Wir machäts no“ ein Konfetti-Video zu drehen und auf YouTube und Instagram einzustellen.
Bruno Maier vom Präsidium der Narrenvereinigung Kleggau und Zunftmeisterin Sibylle Sträsler (rechts) freuen sich eine Reihe von aktiven Migliedern für ihre jahrzehntelange Treue zur Narrenzunft Bohnenviertel Hohentengen auszeichnen zu können. Seit 25 Jahren sind (von links) Franziska Burmeister, Carmen Zipfel, Jörg Burmeister (alle Hexenclique) und Herbert Wagener (Erzgräber), seit 30 Jahren Pascal Napoletano und Christoph Römer (beide Erzgräber) dabei.
Bilder-Story Bilder: Büttenabende in Hohentengen a.H.
Büttenabende der Narrenzunft Hohentengen fand am Wochenende in der Mehrzweckhalle Hohentengen statt. Umfangreiches Programm sorgte für beste Unterhaltung.
Hohentengen a.H. Lachsalven sind bei den Büttenabenden der Narrenzunft Bohnenviertel der Lohn für gute Ideen
Die Akteure der Büttenabende der Narrenzunft Bohnenviertel begeistern mit viel Witz und ausgefallenen Ideen.
<strong>Enthusiastisch: </strong>Die Junggarde überzeugte mit schmissigen Tänzen, beeindruckender Choreografie und exakter Ausführung.
Wutöschingen Horheim: Weichen für fünfte Jahreszeit stellen
Kleggau-Narrenvereinigung stellt bei ihrem Herbstkonvent Weichen für die kommenden närrische Saison gestellt. Das nächste große Narrentreffen findet im kommenden Jahr in Jesetten statt. 2019 richten die Aktiven der Schwanenmühle Lauchringen das Narrentreffen aus und 2020 die Narrenzunft Bohnenviertel Hohentengen.
Die Weichen für die kommenden drei Jahre stellte das Präsidium der Kleggau-Narrenvereinigung bei ihrem Herbstkonvent in der Wutachhalle in Horheim.
Hohentengen a.H. Bohnenviertelnarren Hohentengen freuen sich über Nachwuchs
Die Zunft ist auch außerhalb der Fasnacht sehr aktiv. Im kommenden Jahr ist die Teilnahme am Kleggau-Narrentreffen in Jestetten zusammen mit den Lienheimer Narren und den Guggenmusiken aus Hohentengen und Lienheim vorgesehen.
Gut funktioniert die Zusammenarbeit von Vorstand und Cliquenvertretern bei der Narrenzunft Bohnenviertel Hohentengen. Von links: Erzgräberchef Christoph Glockner, stellvertretender Zunftmeister Luca Tamburin, Zunftmeisterin Sibylle Sträsler, Hexenchef Jörg Burmeister, Vorsitzende der Gelbjackenhansele Stefanie Maier und Tanzgardevorsitzende Hannah Wagner.