Thema & Hintergründe

Narrenverein Waldgoischter Wald

Aktuelle News zum Thema Narrenverein Waldgoischter Wald: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenverein Waldgoischter Wald.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Kreis Sigmaringen Andrea Bogner-Unden tritt für Bündnis 90/Die Grünen bei der Landtagswahl an: „Meine Seele ist grün“
Landtagswahl 2021: Der SÜDKURIER stellt die Kandidaten für die Wahl am 14. März vor. Andrea Bogner-Unden macht sich in Stuttgart für die Themen Bildung und Europa stark
Andrea Bogner-Unden in ihrem Garten in Wald. Schon seit der Kindheit liebt sie die Natur. Ihre Erfahrungen als Mutter und Lehrerin bringt sie als Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag ein. Sie möchte im März wiedergewählt werden.
Herdwangen-Schönach Narrenzünfte in Wald und Herdwangen: Video statt Martini-Sitzung und Umzug
Corona bremst die Narrenvereine bei ihren Traditionsveranstaltungen aus. Aber die Eselohren aus Aftholderberg präsentieren für 11.11. eine Alternative und für die Fasnet haben die Vereine einigen Ideen.
Im Februar 2020 feierten die drei Narrenzünfte von Herdwangen-Schönach noch fröhlich miteinander. Die kommende Fasnet unter Corona-Bedingungen wird für sie zur Herausforderung. Unser Bild zeigt von links Pascal und Maurice Amann von den Eselohren, Bürgermeister Ralph Gerster mit Blitzer, sowie Barbara Pudimat, Chefin der Berggeister, und Sebsatian Blender von den Dreizipfelrittern.
Wald So macht die Straßenfasnet Spaß: Sonne lacht mit den Narren in Wald um die Wette
  • Narrenumzug mit rund 1400 Hästrägern
  • Viel Publikum genießt Treiben in den Straßen
  • Tolle Stimmung in der Zehn-Dörfer-Halle
Viel Applaus erhielten die Semerenger Riedhexen für ihre Hexenpyramide.
Pfullendorf 1800 Narren springen beim Umzug durch Aach-Linz
Zahlreiche Zuschauer bestaunen die bunten Narren bei schönstem Umzugswetter in Aach-Linz. Bajass Simon Nesensohn führte den Narrensprung an.
Die Eschbecker Quellgeister sind in Aach-Linz immer gern gesehene Gäste. Ihr schönen Häser leuchteten in den Straßen.
Wald Waldgoischter-Chef Robin Fox und Bürgermeister Werner Müller liefern sich Wortduell um Walder Rathausschlüssel
Die Zeit des Verhandelns war kurz, dann rückte Bürgermeister Werner Müller den Schlüssel des Rathauses Wald raus. Waldgoischter-Chef Robin Fox nahm ihn dankend entgegen und ließ seine Narrenschar im Rathaus zum Frühstück bewirten. Dort gaben sich auch die Narreneltern Susanne Keller und Rainer Krall ihr närrisches Ja-Wort.
Bürgermeister Werner Müller (links) und Waldgoischter-Chef Robin Fox lieferten sich ein gereimtes Wort-Duell um den Rathausschlüssel.
Bilder-Story Bilder vom Rathaussturm und der Entmachtung des Bürgermeisters in Wald
Die Narren eroberten am Schmotzigen Dunnschtig das Walder Rathaus. Schultes Werner Müller gibt nach Wort-Duell den Rathausschlüssel an Waldgoischter-Chef Robin Fox. Später traut er die Narreneltern Rainer Krall und Susanne Keller.
Wald Narren machen ein Jahr Pause: Erst 2021 soll es in Wald wieder eine Narrennacht geben
Die Suche nach Mitwirkenden für die Bühne gestaltet sich schwierig. Die Narren wollen daher ein Jahr pausieren und erst in der Fastnacht 2021 wieder ein Programm auf die Bühne bringen.
Um ein gutes Bühnenprogramm für die Walder Narrennacht auf die Beine zu stellen, braucht es Mitwirkende. Hier stehen (von links) Thomas Resem und Robin Fox auf der Bühne.
Wald Rälleköpf kämpfen mit Bürgermeister Werner Müller um Rathausschlüssel
Am Ende kapitulierte der Schultes: Die Rälleköpf holten sich am Donnerstag den Schlüssel zum Rathaus von Wald und übernahmen die Macht in der Gemeinde. Bürgermeister Werner Müller zeigte sich aber versöhnlich und traute dennoch die Narreneltern Susi Keller und Kajo Hübschle. Nach einem Narrenfrühstück zogen dann Musiker und Hästräger los, um die Schülerinnen der Klosterschule zu befreien sowie für Gaudi in Kindergarten und Seniorenzentrum zu sorgen.
Die Hippetsweiler Rälleköpf entrissen Bürgermeister Werner Müller (Mitte) den Schlüssel zum Rathaus.
Wald Waldgoischter feiern 50. Umzug am Fasnetssamstag
Am Fasnetssamstag 2019 feiern die Waldgoischter in Wald ein Jubiläum: Da wird zum 50. Mal ein Umzug durch den Ort starten. 42 Gruppen mit rund 1500 Teilnehmern haben sich bereits angemeldet. Da es ein freier Umzug ist, können aber auch kurzfristig noch Gruppen und Musikkapellen kommen.
Robin Fox, Anika Maier, Juliane Krall und Thomas Resem (von links) halten die neuen Fasnetsbändel schon in den Händen. Diese sollen zum Jubiläumsumzug die Straßen von Wald schmücken.
Wald Dorffest in Wald trotzt dem Wetter
  • Landjugend Sentenhart siegt beim Gauditurnier
  • CDU-Ortsverband bietet Heimfahrservice an
  • Alle Verein beteiligen sich an der Organisation
Sie sorgten für den "Knall-Effekt" zum Festbeginn: Edwin und Markus Meßmer eröffneten mit der Kanone der Gemeinde das 29. Walder Dorffest. Luca Meßmer (von links) hält sich die Ohren zu. <em>Bilder: Sandra Häusler</em>
Eilmeldung Närrisches Umzugsvergnügen in Wald
1500 Hästräger aus 46 Gruppen ziehen beim Walder Umzug gut gelaunt durch den Ort.
Die Zaunhölzlezunft Krauchenwies pflegt den traditionellen Fasnetsbrauch des Bräutelns. Nauf auf'd Stang hieß es für Jessica Sewerin aus Herdwangen.
Eilmeldung Narren haben in Wald die Schlüsselgewalt
Bürgermeister Werner Müller ist in Wald der bunten Narrenschar vergebens entgegengetreten. Am Ende musste der den Schlüssel zum Rathaus doch herausgeben und sich bis Aschermittwoch entmachten lassen.
Bürgermeister Werner Müller (links) traute die Narreneltern Christa Theml und Karl-Josef Hübschle und legte ihnen den "güldenen" Traureif ums Handgelenk.
Eilmeldung Narren besuchen Kindergarten Abenteuerland
Närrischen Besuch erhielten die Kinder im Kindergarten Abenteuerland in Wald. Vertreter mehrerer Walder Fasnetszünfte stellten ihre Gruppen und ihre Figuren vor. Die Kinder lernten die Narrenrufe, durften eine Maske anfassen und erhielten ein Rätscher-Hölzchen, mit dem sie klappern können, wie sie einmal Angst haben.
Die Narrenvereine aus der Gemeinde Wald stellten ihre Gruppierungen und ihr Häs im Kindergarten Abenteuerland Wald vor: (hinten, von links) Ulrike Burth, Sonja Hegner, Karin Keller, Steffi Lernhart, Bernhard Erath und Haidi Restle.
Eilmeldung Ringtreffen: Kreenheinstetten wird zur Narrenhochburg
Zum Ringtreffen südlicher Heuberg am Wochenende 26. bis 28. Januar erwarten die Waldgeister Kreenheinstetten über 2000 Narren. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Die Waldgeister sehen voller Vorfreude dem Narrensprung entgegen.
Wald Jahresversammlung der Waldgoischter
Der Narrenverein Waldgoischter Wald hat das vergangene Vereinsjahr gut gemeistert. "Es freut mich, dass so viele Leute da sind", betonte Robin Fox bei der Jahresversammlung im Walder Feuerwehrhaus. Er hatte vor einem Jahr den Vorsitz des rund 100 Mitglieder starken Vereins übernommen.
Die neu- und wiedergewählten Vorstandsmitglieder sind motiviert.
Eilmeldung Trotz Unwetterschäden: Walder feiern fröhliches Dorffest
Eine Festmeile mit reichlich Unterhaltungsprogramm hat die Besucher beim 28. Walder Dorffest erfreut. Doch wieder blieben die Veranstalter nicht vom schlechten Wetter verschont.
Der Musikverein Wald holte sich mit dem Sieg beim Gauditurnier den Wanderpokal. Von links: David, Benjamin und Patrick Hübschle sowie Luisa Hahnke und Markus Seiberth.
Wald Alexander Krall ist neuer Zunftmeister der Waldgoischter
Einstimmig votierten die Mitglieder der Waldgoischter für den vorgeschlagenen Kandidaten. Der Narrenverein wählte Alexander Krall zum neuen Zunftmeister.
Der Vorstand des Narrenvereins Waldgoischter Wald (von links): Manuel Rumpel, Thomas Resem, Stefan Rumpel, Robin Fox, Steffi Lernhart, Franziska Auer und Markus Maier. <sup></sup><em>Bild: Sandra Häusler</em>
Wald Robin Fox ist neuer Waldgoischter-Chef
Der Narrenverein Waldgoischter Wald wird fortan vom neuen Vorsitzenden Robin Fox geführt. Der bisherige Vorsitzende Rainer Krall gab das Amt in der Jahreshauptversammlung im Walder Feuerwehrgerätehaus aufgrund seines Berufsmittelpunktes in München ab.
Der bisherige Vorsitzende der Waldgoischter Rainer Krall (links) gratuliert seinem Nachfolger Robin Fox (Mitte). Die stellvertretende Vorsitzende Steffi Lernhart findet super, dass die Vereinsspitze wieder komplett ist.