Thema & Hintergründe

Narrenverein Sumpfgeister Daisendorf

Aktuelle News zum Thema Narrenverein Sumpfgeister Daisendorf: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenverein Sumpfgeister Daisendorf.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen, Frickingen, Meersburg, Daisendorf, Stetten, Hagnau Wie die Narren am Bodensee trotz Corona-Pandemie am Dreikönigstag in die Fasnacht starten
Eigentlich beginnt am 6. Januar die Fasnacht – und das wird traditionell in den Zünften in Überlingen und Umkreis gefeiert. Doch dieses Jahr zieht die Corona-Krise den Narren einen Strich durch die Rechnung. Wir haben mit Zunftmeistern über den etwas anderen Dreikönigstag 2021 gesprochen.
Überlinger Hänsele beim Narrentag 2020. Dieses Jahr bleiben die Häser der Hänsele wegen der Corona-Pandemie im Schrank.
Pfullendorf Noch mehr Bilder und Videos vom Rosenmäntig-Umzug in Pfullendorf
Der große Fasnetsumzug durch Pfullendorf lockte bei strahlendem Sonnenschein unzählige Guggenmusiken und Fasnachtsgruppen in die Linzgaustadt.
Aus der ganzen Bodensee-Region kamen Narren nach Pfullendorf.
Daisendorf Wilder Westen in Daisendorf: Häuptling „Läutende Schelle“ und Schamanin „Schlürfender Cocktail“ führen Sumpfgeister bei Rathaussturm an
Trotz des Widerstandes der Rathausverwaltung konnten die Sumpfgeister den Bürgersaal stürmen und den Rathausschlüssel an sich nehmen.
Schunkelnd und singenend wurde das Rathaus verteidigt. Am Ende behielten die Narren die Oberhand.
Bilder-Story Bilder vom Rathaussturm in Daisendorf durch den Narrenverein Sumpfgeister unter dem Motto „Wild Wild West“
Die Sumpfgeister haben das Rathaus in Daisendorf unter dem Motto „Wild Wild West“ gestürmt. Vor der Schlüsselübergabe wurden zwischen der Bürgermeisterin Jacqueline Alberti und der Narrenpräsidentin Marion Kaja ein Schauspiel aufgeführt. Nachdem durch die stürmenden Indianer drei Aufgaben gelöst wurden, ging es in den vollen Bürgersaal zum traditionellen „Saugatterg‘schnorr. Durch das humorvoll-unterhaltsame Bütten-Programm führte Narre‘bolizischt Martin Menner.
Daisendorf Narren erobern die Daisendorfer Straßen: Hier gibt es alle Bilder und Videos vom Umzug und Narrenbaumstellen
Die Narretei hat mit dem Stellen des Narrenbaums auf dem Platz vor dem Rathaus die Herrschaft auf den Straßen in Daisendorf übernommen.
Narre‘bolezischt Martin Menner führt den Umzug mit 24 Gruppen an.
Daisendorf Erstmals Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft im Narrenverein Sumpfgeister
Marion Kaja wurde als Präsidentin des Narrenvereins Sumpfgeister mehrheitlich wiedergewählt. Neben den Wahlen standen auch Ehrungen auf dem Programm der Daisendorfer Narren.
Zufriedene Vereinsmitglieder bei der Hauptversammlung der Sumpfgeister.
Meersburg Närrisches Geläster, Zoten und Anekdoten im Rathauskeller in Meersburg
Das "Wiezubergschwätz" geriet mit zehn Schwätzern an seine zeitlichen Grenzen, weil die Narren noch nach Konstanz wollten.
Schwätzer im Ratskeller (von links): vorne Hubert Weber, Klaus-Peter Pfau, Felix Aurich, Heiko Herp, Nils Schweickhardt und Narrenpolizist Thomas Bergmoser; hinten: Thomas Pfau, Thomas Eichberger, Jörg Mischke, Luca Bühler und Uwe Raschke.
Daisendorf Piraten entern in Daisendorf das Rathausschiff
Bevor Meerjungfrau Jacqueline Alberti ihr Rathausschiff an die als Piraten verkleideten Narren übergab, mussten sie beweisen, dass sie ihr Handwerk beherrschen.
Narrenpräsidentin Marion Kaja (Piratenkapitän) übernahm von Bürgermeisterin Jacqueline Alberti (Meerjungfrau) die Herrschaft über das Dorf.
Daisendorf Bürger legen Prioritäten für ihr Leitbild fest
Was ist den Daisendorfern in ihrer Gemeinde wichtig? Bei einer Bürgerversammlung wurden die zwölf Kapitel des geplanten künftigen Leitbilds für Daisendorf vorgestellt. Die Anwesenden konnten ihre Favoriten unter den Themen auswählen. Außerdem wurden bei der Bürgerversammlung Uschi und Horst Kraus für ihr Engagement geehrt.
Für Nicole Nickel ist die Kunst und Kultur in der Gemeinde wichtig. Sie markierte dieses Kapitel im Leitbild daher mit einem Klebepunkt.
Daisendorf Sumpfgeister verbreiten seit 50 Jahren eine schaurig-schöne Stimmung
Der Daisendorfer Narrenverein hat mit einem bunten Fest seinen runden Geburtstag gefeiert. Mit dabei waren auch zwei Gründungsmitglieder.
Die verschiedenen Figuren des Narrenvereins: Frosch, Narrenrat, "Sumpfi", Zunftmeistermaske mit hellem Haar, Zimmermann, Weihermännle und normaler Sumpfgeist mit dunklem Haar.
Daisendorf Daisendorfer Dorffest verzeichnet zum 20-Jährigen Besucherrekord
Die Cocktailbar der Pfadfinder, Stände der Vereine und Musik kamen bestens bei den 600 Gästen des Daisendorfer Dorffests an. Vom Getränkelager blieb nichts übrig.
Südsee-Feeling an der Cocktailbar bei den Pfadfindern mit den bunten Aloha-Blumenketten und farbenfrohen Drinks.
Daisendorf Daisendorf neue Bürgermeisterin Jacqueline Alberti startet durch
100 Tage sind vorbei: Die neu gewählte Rathauschef trifft erste Entscheidungen. Noch im März soll es Bürgerabend geben.
Die Erweiterung des Kindergartens war in den vergangenen Monaten ein Hauptthema der Daisendorfer Kommunalpolitik. Als neue Bürgermeister war Jacqueline Alberti oft auf der Baustelle. Die neuen Räume wurden pünktlich zum 1. März bezogen. Bilder: Mardiros Tavit
Eilmeldung Narren nehmen Abschied von der Fasnacht
Die Gemeinden der Region verabschieden sich mit Kehraus, Usfegete, Zunftball, Verlosung oder Versteigerung des Narrenbaums ganz unterschiedlich von der närrischen Zeit. In Heiligenberg fällt der Narrenbaum nicht wie geplant. Die Sumpfgeister verbrennen ihren "Sumpfi".
Der Narrenbaum in Heiligenberg fiel nicht wie geplant in einem Rutsch, sondern verhakte sich und wippte eine Zeit lang über der Straße. Erst mit der Motorsäge konnte er schließlich zu Fall gebracht werden.
Eilmeldung Narren stürmen Frauen-Rathaus
Weil das Rathaus in Daisendorf "100 Prozent Frau" ist, hat Bürgermeisterin Jacqueline Alberti dies auch als Motto für die Fasnet ausgegeben. Beim Rathaussturm mischte sich aber auch Mannsvolk unter die Närrinnen.
Die neue Bürgermeisterin Jacqueline Alberti war zum ersten Mal als Büttenrednerin im Saugatter.
Eilmeldung Daisendorfer Sumpfgeister feiern ihr halbes Jahrhundert im bunten Sumpf
Die Daisendorfer Narren feiern mit 26 befreundeten Zünften, Musikvereinen und Fanfarenzüge ein großes Jubiläum. Geschätzt mehr als 1600 Narren im Jubiläumszug und am Straßenrand.
Eng standen die Zuschauer des Jubiläumsumzugs. Darunter viele mit Verkleidung.
Daisendorf Neue Bürgermeisterin: Jacqueline Alberti ist in Daisendorf angekommen
Sie ist seit dem 15. November im Amt und schon so richtig angekommen in Daisendorf: Jacqueline Alberti freut sich auf 2018 und hat viel vor.
Die neue Daisendorfer Bürgermeisterin Jacqueline Alberti an ihrem ersten Arbeitstag im Büro.
Eilmeldung Daisendorfer Sumpfgeister feiern Hochzeit
"Die Lumpenzeit hat ein Ende" hieß es bei den Sumpfgeistern in Daisendorf. Denn ihre Narreneltern Paula (Paula Bauhofer) und Andreas (Andreas Beisch) wurden nach 15 Jahren närrischen Beisammenseins zum ersten Mal getraut.
Daisendorf Narrenpolizist Martin Menner blickt auf 50 Jahre Daisendorfer Fasnet zurück
Seit einem halben Jahrhundert gibt es die Daisendorfer Sumpfgeister. Narrenpolizist Martin Menner ist nicht nur Gründungsmitglied, sondern war quasi schon vor der Gründung im Amt. Er blickt mit uns auf 50 Jahre Daisendorfer Fasnet zurück.
Martin Menner in voller Uniform als Daisendorfer Narrenpolizist.
Daisendorf Kochende Stimmung beim Geisterball der Daisendorfer Sumpfgeister
Sieben Fasnetbands heizen den Gästen ein. Verdienstorden des Alemannischen Narrenrings für Helmut Menner und Andreas Peukert.
Die Sumpfgeister riefen und die Narren kamen nach Daisendorf: Hier sorgen die Uhldinger Hippies für Stimmung. Marco Knoblauch am Saxofon holte die Party auf die Tische.
Eilmeldung Mäschgerle und Zuschauer trotzen frostigen Temperaturen in Langenargen
Am großen Narrensprung in Langenargen haben am Sonntagnachmittag um die 4000 Maskenträger und Musiker teilgenommen. Tausende Besucher säumten die Straßen – bei Temperaturen um die minus 6 Grad Celsius.
Moderieren den Narrensprung (von links): Reiner Stadler, Gabi Pfarrherr und Charlie Meier vom Alemannischen Narrenring.
Eilmeldung Horst Kraus erster Ehrenpräsident der Sumpfgeister
Die Sumpfgeister Daisendorf haben mit Horst Kraus ihren ersten Ehrenpräsidenten. Damit würdigte der Vorstand Kraus' Ära als Präsident des Narrenvereins, die 20 Jahre währte.
Eilmeldung Kiga-Kickers werden Dorfmeister
14 Mannschaften sind beim Fußball-Dorfturnier in Daisendorf mit dabei. Den Pokal holen die Kiga-Kickers.
<p>So sehen Sieger aus: Die Kiga-Kickers mit Nachwuchs und Pokalen. Von links: Moritz Hofmann, Marius Krämer, Georg Ferenczi, Markus Kaja, Attila Novak und Nicola Nolle. Bild: Manfred Menner</p><p></p>