Thema & Hintergründe

Narrenverein Schimmelreiter Güttingen

Aktuelle News zum Thema Narrenverein Schimmelreiter Güttingen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenverein Schimmelreiter Güttingen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Radolfzell Wenig Erfolgsaussichten für Umbau und Sanierung der Gemeindescheune im Radolfzeller Ortsteil Güttingen
In Güttingen regt sich beim OB-Stammtisch Kritik an der „Luxushalle“ in Markelfingen
Themen beim OB-Stammtisch: Das Problem des verstopften Brunnens (vorne im Bild) glauben die Güttinger in den Griff zu bekommen. Der Ausbau der Gemeindescheune (Bild hinten) ist zum jetzigen Zeitpunkt mehr als ungewiss.
Radolfzell Überbleibsel aus dem 30-jährigen Krieg: Die Schanzanlage oberhalb und nördlich des Güttinger Friedhofs ist wieder freigelegt
Der Initiator Andreas Bohl erntet Lob für sein Engagement bei den Arbeiten an der Verteidigungsanlage von 1632
Kreisarchäologe Jürgen Hald (links) erklärt Vertretern des Ortschaftsrates und beteiligten Behörden die Dimensionen der historischen Schanzanlage in Güttingen aus dem 30-jährigen Krieg. Bild: Gerald Jarausch
Güttingen Die Güttinger Schimmelreiter verwandeln die Bühne in der Buchenseehalle in eine Manege
Präsident Manfred Hiller führt als Zirkusdirektor durchs Programm: Artisten, Tiere und Clowns begeistern das Publikum. Für eine Tanzgruppe ist es der letzte Auftritt.
Der Zirkus Hoppi Galoppi ist zu Gast in der Buchenseehalle: Im Rampenlicht der Manege stehen Narrenpräsident Manfred Hiller und zahlreiche Akteure.
Reichenau Reichenauer Narrenverein Pfaffenmooser richtet Seenarrentreffen auf kleinstem Raum aus
In der Reichenauer Waldsiedlung wird es am 16. Februar eng: 1250 Hästräger und bis zu 1500 Zuschauer kommen zum Umzug des Seenarrentreffens. Die Organistatoren erklären, wie das klappen soll.
Die Aktiven des Narrenvereins Pfaffenmooser aus der Reichenauer Waldsiedlung freuen sich nach langer Vorbereitungszeit auf das Seenarrentreffen. Der Umzug startet hier auf dem Schulhof der Siedlung. Von links: Andrea Kleindienst, Präsident Marc-Schmidt Ströbele, Andreas Bulitta, Kevin König (kniend), Dieter Knobloch, Felix Lachnit, Kerstin Sauer und Jan Sauer.
Radolfzell Die Hallen der Anderen
Neid, Galgenhumor und die Vorfreude auf die kommende Fasnacht dominierten den Pressehock der Froschenzunft im Froschenstüble.
Froschen-Präsidentin Annette Wrzeszcz begrüßt die Vertreter der Ortsteil-Zünfte beim Pressehock der Froschenzunft im Froschenstüble. Fehlende Hallen, Narrenbaumlöcher und Vereinsheime beschäftigten die Narren-Präsidenten sehr.
Reichenau Große Premiere zum Vereinsjubiläum: Warum 2020 ein großes Narrentreffen in der Waldsiedlung stattfindet
Erstmals in der Geschichte der Seenarrenzünfte findet im Februar 2020 ein Narrentreffen in der Reichenauer Waldsiedlung statt. Der ausrichtende Narrenverein Pfaffenmooser erwartet bis zu 30 Zünfte und um die 3000 Besucher.
Der Pfaffenmooser wird in der Waldsiedlung wieder am 11.11. aus dem Siedlerwald gelockt zur Eröffnung der Fasnacht, die diesmal deutlich größer ausfallen wird als sonst. Denn erstmals richtet der örtliche Narrenverein das Seenarrentreffen der Bodanrückzünfte.
Radolfzell Mit Pizza auf die Piazza in Güttingen
Beim Bunten Abend des Narrenvereins Schimmelreiter wird die Buchenseehalle zur italienischen Bühne, und auf der Rennstrecke von "Monza" rasen Bobbycars.
Wallfahrt nach Rom: Alexander Wittmann, Andreas Bohl, Klaus Oswald, Moritz Bohl, Max Wittmann, Manfred Hiller, Christian Weißer und Stefan Winter (v.l.).
Radolfzell Serie: "Narren und ihr Handwerkszeug": Die Güttinger Schimmelreiter ziehen mit einem Holzpferd in die Fasnacht
Auf dem übergroßen Schaukelpferd nehmen während der Narrenzeit bis zu 13 Reiter Platz. Trotzdem hält die Konstruktion schon seit 30 Jahren.
Ein Schaukelpferd war das Vorbild: Jetzt sitzen Alexander Wittmann, Andreas Bohl, Tobias Hamann, Manfred Hiller, Klaus Oswald, Christian Weiser, Stefan Winter, Moritz Bohl und Gerhard Baumgärtner (v.r.) gemeinsam drauf. Bild: Melanie Wittmann/Archiv Narrenverein
Radolfzell Güttinger Schimmelreiter setzen diesmal auf Seepferdchen
Die Güttinger feiern am bunten Abend den Buchensee. Sie tauchen in bunte Unterwasserwelten ein, ohne den Blick auf das Geschehen außerhalb des Wassers zu verlieren.
Klaus Oswald alias Ortsvorsteher Thomas Will stellt sich den kritischen Fragen der Moderatorin Ina Müller (Manfred Hiller) beim Punkt „Inas Nacht“, mit vereinseigenem Shanty-Chor – live aus dem Güttinger Schimmelfischposten. Bild: Alexander Wittmann
Radolfzell Mit Vollgas ins Jubiläumsjahr: die Guggenmusigg Bad Bulls
Fasnachtskapellen in der Musikstadt: Die „Guggenmusigg Bad Bulls“ begleitet seit 20 Jahren die Güttinger Fasnacht
Die 40-köpfige Güttinger Guggenmusigg Bad Bulls begleitet mit ihrem musikalischen Leiter Daniel Fischer (Bildmitte) alle Fasnachtsveranstaltungen in ihrem Heimatort. Bild: Archiv Bad Bulls
Eilmeldung Ringtreffen: Kreenheinstetten wird zur Narrenhochburg
Zum Ringtreffen südlicher Heuberg am Wochenende 26. bis 28. Januar erwarten die Waldgeister Kreenheinstetten über 2000 Narren. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Die Waldgeister sehen voller Vorfreude dem Narrensprung entgegen.
Radolfzell Von Napoleon und Großmogul: Dreikönigsfrühschoppen der Froschenzunft
Büttenredner Gerhard Baumgärtner nimmt die Radolfzeller Kommunalpolitik aufs Korn und die Froschenzunft liefert die musikalische Umrahmung in gewohnter Qualität
Welsbart-Präsident Burkhard Grob ließ sich auf seinem Thron wie ein Großmogul von bezaubernden jungen Damen verwöhnen.
Radolfzell-Güttingen Güttingen feiert Radolfzells Jubiläum mit einem großen Mittelalter-Spektakel
Der Spaß steht im Zentrum und auch das Wetter spielt mit: Mittelalterlich verkleidete Kinder und Erwachsene messen sich mit Engagement bei Güttingen 1632
Originell verkleidete Kinder und Erwachsene haben Spaß beim mittelalterlichen Spektakel Güttingen 1632 auf dem Sportplatz des Ortsteils. Bilder: Roland Dost
Radolfzell-Güttingen Mittelalterspiel ohne Grenzen: Spielerische Wettkämpfe zum Stadtjubiläum
Wir machen Geschichte: Die Vereinsgemeinschaft Güttingen organisiert zum Stadtjubiläum einen Tag mit spielerischen Wettkämpfen
Hier soll das Mittelalter spielen: Katharina Schmal und Christine Hellstern (von links und mit Retriever Ally) vom Orgateam, rechts der Güttinger Klaus Kaupp. <em>Bild: Doris Burger</em>
Konstanz Seenarrentreffen in Litzelstetten: Hochstimmung im Narrendorf
Mehr als 15 000 Mäschgerle feierten gut gelaunt und bei Bilderbuchwetter das große Seenarrentreffen in Litzelstetten. Viel Lob gab es für die Organisation der Kuckuck und Litzelstetter.
Ein Schiff wird kommen: Konstanzer Freibeuter ziehen beim Seenarren-Nachtumzug am Freitag durch die Straßen von Litzelstetten. In diesem Sinne: Ahoi – und Ho Narro!
Konstanz Bändeltunken fürs Seenarrentreffen: Vorbereitungen in Litzelstetten laufen auf Hochtouren
Vom 17. bis 19. Februar ist das Seenarrentreffen in Litzenstetten. Ein großer Umzug ist am Sonntag um 14 Uhr durch Ort. Sieben Gruppen machen Besenwirtschaften mit Aufenthaltsqualität und unterstützen damit die Narrenzunft Kuckuck.
Bändel aufhängen mal anders: Ramona Krieg dekoriert den traditionellen Fanachtsschmuck nicht küpnstlerisch, sondern hängt ihn lediglich nach erfolgreicher Imprägnierung zum Trocknen auf. Bild: Aurelia Scherrer
Radolfzell-Güttingen Gemeinde Güttingen hat für 2017 viele Pläne
Der Ortschaftsrat Güttingen hat 2016 Revue passieren lassen und zum Beispiel auf die kommende Eröffnung einer Seniorenwohnanlage vorausgeblickt.
Konstanz Nähen als Alternative zur Maiwanderung
Litzelstetter Narrenverein Kuckuck ruft am 1. Mai zur Näh-Party auf, denn für das Seenarrentreffen 2017 werden fünf Kilometer Fasnachtsbändel benötigt.
<p>Probe für die Näh-Party am 1. Mai im Litzelstetter Milchhäusle: Schon fleißig beim Fasnachtsbändel-Nähen sind (von links) Denise und Celine Schaffert, Johannes Grundel, Daniel Schaffert, Brigitte Grundel und Rainer Schaffert. Bild: Aurelia Scherrer</p>