Thema & Hintergründe

Narrenverein Moofangen Nenzingen

Aktuelle News zum Thema Narrenverein Moofangen Nenzingen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenverein Moofangen Nenzingen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Newsticker Und es geht doch! Der Fasnachts-Ticker für den Raum Stockach mit kleinen Aktionen am Schmotzigen Dunschtig
Die Narrenzünfte machen hier und da kleine Aktionen mit Abstand und Maske. Der Fasnachts-Ticker der Redaktion Stockach zeigt den ganzen Tag über was in Stockach, Bodman-Ludwigshafen, Orsingen-Nenzingen, Eigeltingen, Hohenfels und Mühlingen gerade los ist.
Kleine Aktionen mit Maske und Abstand am Schmotzigen Dunschtig im Raum Stockach.
Orsingen-Nenzingen Die Moofanger pflegen den Narrensamen, damit Fasnacht 2022 wachsen kann
Die Fasnacht ist dieses Jahr in Nenzingen nur in Dekorationen zu sehen, gefeiert wird daheim.
Der Narrenbaum am Nenzinger Rathaus.
Orsingen-Nenzingen Alefänzig soll es trotz allem werden: Wie die Fasnachter in Orsingen-Nenzingen närrische Ideen trotz Pandemie umsetzen wollen
Ein Narrenblatt, Utensilien für die Fasnacht zu Hause und ein kleines, publikumsunwirksames Narrenbäumchen – die beiden Narrenvereine in Orsingen-Nenzingen schmieden Pläne für die närrische Zeit in der Pandemie.
Dieses Jahr wird Halbolfer-Präsidentin Florin Kraft (Mitte) nicht mit ihren Narren zum Bunten Abend einladen können. Hier der Bunte Abend vom Februar 2020. Archivbild: Schön
Radolfzell Neujahresempfang vom Sofa aus: Warum Staab seine Rede für das Jahr 2021 bereits im Dezember im leeren Milchwerk verlesen wird
Die Heimattage 2021 in Radolfzell stehen vor der Tür und die Organisatoren wollen sich die Laune durch Corona nicht verderben lassen. Alle Veranstaltungen sind geplant und werden durchgeführt. Nur Liggeringen hat mit seinen Ortsteilprojekten etwas Pech gehabt. Doch mitmachen wollen sie trotzdem. Dennoch werden gerade im ersten Quartal viele Veranstaltungen reine Online-Events sein. So zum Beispiel auch der Neujahresempfang.
Die Skulpur im Mettnaupark ist eine Verbeugung vor dem „Musik-Virus“. Das Corona-Virus, das ähnlich aussieht, hat dieses Jahr die Welt lahm gelegt. Das soll bei den Heimattagen 2021 nicht passieren, die Planerinnen arbeiten weiter an ihren Konzepten.
Raum Stockach Fasnacht unter Pandemie-Bedingungen: Narren sollen kleiner, feiner und im Freien feiern
Die nächste Fasnacht wird anders als alles Gewohnte – denn auch für die Narren steht der Schutz vor der Corona-Pandemie im Vordergrund. NVHB-Präsident Rainer Hespeler sieht allerdings keinen Anlass für Trauer. Man werde die vielleicht kreativste Fasnacht seit Jahren erleben, so seine Einschätzung. Wie sich die Narren im Raum Stockach vorbereiten, was sie planen – und was sie abgesagt haben.
Fasnacht wird im nächsten Jahr im Zeichen des Mund-Nasen-Schutzes stattfinden: Szenen wie diese von den Narrentagen 2020 in Eigeltingen wird es jedenfalls nicht geben dürfen. Stattdessen sollen viele kleine Veranstaltungen stattfinden.
Kreis Konstanz/Bodenseekreis Fällt die Fastnacht 2021 aus? Warum Narrenpräsident Rainer Hespeler trotzdem noch Hoffnung hat
Wird die Fastnacht 2021 stattfinden oder wird sie wegen Corona womöglich abgesagt? Dieser bangen Frage stellen sich zur Zurzeit nicht nur die Zünfte sondern auch die Narrenvereinigung Hegau-Bodensee. Ihr Präsident, Rainer Hespeler, will diese Entscheidung erst im September fällen. Doch er sagt: Wenn die Weihnachtmärkte stattfinden, spricht nichts gegen die Fastnacht. Aber wie sieht es mit den Planungen für die Narrentagen in Owingen und Hoppetenzell aus?
Wird die Fastnacht 2021 wieder so schön wie dieses Jahr? Hier zu sehen Figuren der Narrenzunft Hailfinger aus Rottweil
Bilder-Story Bilder von der Fasnet in der Nenzinger Rebberghalle
Vier Vollmaskengruppen und eine Einzelmaske stellten sich der Maskenprämierung in der Nenzinger Rebberghalle. Die Moofanger hatten dazu ein buntes Rahmenorpgramm mit Tänzen, Guggenmusiken und Chris Metzger zusammengestellt.
Stockach Veranstaltungen am Fasnachtsfreitag: Die Kleinen feiern ganz groß
  • Viele Kinderbälle im Stockacher Raum
  • Narrensamen tanzt, spielt und singt auf der Fasnacht
Orsingen Hexen sperren die Erzieher ein
Die Eingesperrten fühlen sich im Käfig der Moofanger wohl.
Manuela Baumann (links im Wagen) und Cindy Schöller wurden von den Roten Hexen Nenzingen gefangen genommen.
Konstanz Wie, Ala-Bock? Nein, Bohland Biber! Wie sich eine neue Fasnachtsgruppe etabliert
Anfangs wollten sie vor allem ihren Spaß haben. Inzwischen glauben die jungen Bohland Biber aus Dingelsdorf, dass sie einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die dörfliche Fasnacht zu beleben. Dem etablierten Narrenverein Ala-Bock machen sie sanfte, zuweilen auch bissige Konkurrenz.
Die Bohland Biber an der Fasnacht im vergangenen Jahr
Radolfzell Beim Bunten Abend der Moofanger erzählen fünf Penner, was sie an Liggeringen schätzen
Viereinhalb Stunden lang sorgen die Moofanger Narren in der Litzelhardthalle für Lacher und Stimmung. Das Dach der Liggeringer Halle ist immer wieder Thema.
Die Penner-Nummer ist eine einzige Liebeserklärung an das Dorf Liggeringen und seinen bürgernahen Ortsvorsteher Hermann Leiz (von links): Jeanette Mayer, Manuela Hagmüller, Larissa Korat, Gerlinde Wagner und Andrea Korat.
Bilder-Story Bildergalerie vom Bunten Abend Liggeringen
Närrisch und voller Schwung: Der Bunte Abend der Moofanger Liggeringen strotzte vor tollen Nummern und begeisterte das Publikum auf ganzer Linie.
Reichenau Reichenauer Narrenverein Pfaffenmooser richtet Seenarrentreffen auf kleinstem Raum aus
In der Reichenauer Waldsiedlung wird es am 16. Februar eng: 1250 Hästräger und bis zu 1500 Zuschauer kommen zum Umzug des Seenarrentreffens. Die Organistatoren erklären, wie das klappen soll.
Die Aktiven des Narrenvereins Pfaffenmooser aus der Reichenauer Waldsiedlung freuen sich nach langer Vorbereitungszeit auf das Seenarrentreffen. Der Umzug startet hier auf dem Schulhof der Siedlung. Von links: Andrea Kleindienst, Präsident Marc-Schmidt Ströbele, Andreas Bulitta, Kevin König (kniend), Dieter Knobloch, Felix Lachnit, Kerstin Sauer und Jan Sauer.
Region Die Narren feiern weiter: So war das Fastnachts-Wochenende in der Region
VSAN-Landschaftstreffen in Pfullendorf, Nachtumzug in Ahausen, Narrennacht in Wehr: Vom Bodensee bis zum Schwarzwald und Hochrhein feiern die Narren auch an diesem Wochenende die fünfte Jahreszeit. Das sind die besten Schnappschüsse und Geschichten.
Wir waren vom Bodensee über den Schwarzwald, bis in den Hochrhein und das Linzgau unterwegs und haben das erste Fastnachtswochenende festgehalten.
Bilder-Story Bilder: Nenzinger Narren zeigen beim Bunten Abend die närrische Vielfalt einer Hallenfasnacht
Die Moofanger haben mit fünf Tänzen und vier Sketchen viel Abwechslung auf hohem Niveau geboten. Herausragend waren auch wieder das Bühnenbild und die Kostüme. Erstmals führte das Moderatorenduo Julia Kratzer und Elvira Stehle durch den Abend und die Folgen Nenzinger Bräuche.
Gottmadingen „Bier-Tasting“, vegane Würste und eine weibliche Hauptperson: Die Gerstensäcke gehen mit der Zeit
Bei ihrem 42. Fassanstich gibt sich die Narrenzunft Gerstensack in der Fahr-Kantine erfrischend modern. Die Fasnacht kann kommen.
Neben Narrenbier, Weißwurst und Brezeln hat der Fassanstich der Gerstensäcke vor allem eins zu bieten: gute Laune.
Orsingen-Nenzingen Nenzinger Moofanger ehren verdiente Mitglieder und vereidigen neue Narren
Die Moofanger besuchen während der Fasnet drei Narrentreffen. Die Dorffasnet in Nenzingen läuft nach bewährter Tradition ab, die bunten Abende sind am 1. und 2. Februar.
Landvogt Christian Herz (links), Ordensmeister Marco Rieger und Präsident Alois Seliger (hinten 2. und 1. von rechts) freuten sich über die vielen verdienten Narren, die sie bei der Narrenversammlung in der Turnhalle ehren durften.
Radolfzell Die Hallen der Anderen
Neid, Galgenhumor und die Vorfreude auf die kommende Fasnacht dominierten den Pressehock der Froschenzunft im Froschenstüble.
Froschen-Präsidentin Annette Wrzeszcz begrüßt die Vertreter der Ortsteil-Zünfte beim Pressehock der Froschenzunft im Froschenstüble. Fehlende Hallen, Narrenbaumlöcher und Vereinsheime beschäftigten die Narren-Präsidenten sehr.
Radolfzell Liggeringer Moofanger richten traditionellen Frühschoppen der Froschenzunft aus
Mehrere Hundert Narren feiern in der Liggeringer Litzelhardthalle den Start in die fünfte Jahreszeit.
Der Präsident der Moofanger Zunft Willi Fritschy (links) freut sich gemeinsam mit Tobias Franz (rechts), musikalischer Leiter der Froschenkapelle, über den lustigen Beitrag von Büttenredner Gerhard Baumgärtner (Mitte) aus Güttingen.
Orsingen-Nenzingen Die Moofanger Holzer läuteten in der Rebberghalle die Fasnacht 2020 ein
Beim Dreikönigs-Schoppen in Nenzingen dürfen sich die Moofanger Holzer über viel Besuch freuen. Ihr Fasnachtsauftakt hat sich gut etabliert.
Die Nenzinger Holzer schaffen es, beim Geschicklichkeits-Trinkspiel nur wenig Bier zu verschütten.
Bilder-Story Bilder vom Dreikönigsfrühschoppen der Froschenzunft bei den Moofangern in Liggeringen
Mehrere hundert Narren feiern in der Litzelhardthalle den Start in die fünfte Jahreszeit beim gemeinsamen Programm der beiden Zünfte. Die Froschenkapelle, die Güttinger Guggenmusik Bad Bulls, der Fanfarenzug beider Zünfte, Tänze sowie Sketche sorgen für Begeisterung.
Orsingen-Nenzingen Für die Moofangen kann die närrische Zeit jetzt kommen
Bei der Hauptversammlung in Nenzingen wurde Präsident Alois Seliger in seinem Amt bestätigt. Es gab eine kontroverse Diskussion über die Fasnachtsmasken.
Frank Veit, Timo Rieger, Katja und Marcel Krafft, Alois Seliger, Stefan Schuhmacher, Jonathan Klett, Myriam Weiß, Roberto Santaguida, Jaqueline Joos, Lothar Meinhard, Marius Leithe und Bernd Schacher lenken die Geschicke des Vereins.
Reichenau Große Premiere zum Vereinsjubiläum: Warum 2020 ein großes Narrentreffen in der Waldsiedlung stattfindet
Erstmals in der Geschichte der Seenarrenzünfte findet im Februar 2020 ein Narrentreffen in der Reichenauer Waldsiedlung statt. Der ausrichtende Narrenverein Pfaffenmooser erwartet bis zu 30 Zünfte und um die 3000 Besucher.
Der Pfaffenmooser wird in der Waldsiedlung wieder am 11.11. aus dem Siedlerwald gelockt zur Eröffnung der Fasnacht, die diesmal deutlich größer ausfallen wird als sonst. Denn erstmals richtet der örtliche Narrenverein das Seenarrentreffen der Bodanrückzünfte.
Liggeringen Beim Liggeringer Damenkaffee ist die Fasnacht weiblich
In den Anfangstagen reichte beim Damenkaffee in Liggeringen das Foyer – heute ist die gesamte Litzelhardthalle voll.
Moofanger-Damen im Look der 20er (v.l.): Heike Weber, Manu Hagmüller, Jeanette Mayer, Marianne Lorenz, Andrea Korat, Gerlinde Wagner, Alex Fetscher, Sandra Leiz.