Thema & Hintergründe

Narrenverein Küssaberger Rebesäck

Aktuelle News zum Thema Narrenverein Küssaberger Rebesäck: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenverein Küssaberger Rebesäck.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Küssaberg „Ich sehe eine düstere Fasnacht auf uns zukommen“, sagt der Vorsitzende der Küssaberger Rebesäck
Auf einen Kaffee mit... David Scheppus. Der Vorsitzende der Küssaberger Rebesäck berichtet über die Entwicklung des Narrenvereins in den vergangenen fünf Jahren, die aktuelle Situation und blickt in die Zukunft.
Die Küssaberger Rebesäck haben wegen der Corona-Pandemie die Feiern zu ihrem 50. Jubiläum abgesagt. (Archivbild)
Küssaberg Zwölf Vereine freuen sich über Spende in Höhe von insgesamt 12.862 Euro
Sparkasse Hochrhein berücksichtigt bei jährlicher Mittelvergabe die Vorschlagsliste des Küssaberger Gemeinderates
Sparkassen-Spende für 12 Küssaberger Vereine: Von links Bürgermeister Manfred Weber mit den Bank-Vorständen Heinz Rombach und Wolf Morlock.
Küssaberg Der Umbau der Trotte in Rheinheim kann offiziell beginnen
Die Baugenehmigung und Gelder für den Umbau der Rheinheimer Trotte liegen vor. Der Narrenverein Rebesäck freut sich über die offiziellen Auftragsvergaben. Einen Großteil der Arbeiten, beispielsweise neue sanitäre Anlagen und weitere Innenausbau-Arbeiten, wird der Verein in Eigenleistung machen.
Der Vorsitzende der Rebesäck David Scheppus (l.) und sein Stellvertreter Stephan Hirt freuen sich über die Auftragsvergaben.
Lauchringen/Küssaberg/Klettgau Narren zu Gast in Stuttgart
Mitglieder der Kleggau-Narrenvereinigung waren beim närrischen Staatsempfang in Stuttgart.
Beim Närrischen Staatsempfang der Landesregierung in Stuttgart war auch die Kleggau-Narrenvereinigung dabei.
Küssaberg Die neue Fasnachts-Ausstellung im Museum Küssaberg in Rheinheim startet mit einem Besucherandrang
Alle Küssaberger Narrenvereine zeigen sich und ihre Geschichte im Museum Küssaberg in Rheinheim. Das Museum war bei der Vernissage vollständig mit Besuchern gefüllt.
Vertreter der Küssaberger Narren und Guggenmusiken mit Museumschef (von links): Kadelburger Fergen, Narrenverein Dangstetten, Küssaberger Burghexen, Kadelburger Fergen, Dangstetter Hinterbachsürpfler, Narrenverein Reckingen, Rheinheimer Rebesäck, Reckinger Guggenmusik Schnörriplätzer und Jürgen Barabas (stellvertretender Vorsitzender Museumsverein).
Hochrhein Noch nichts vor am Wochenende? Wir haben für Sie drei Veranstaltungstipps
Museumsnacht in Basel, Fasnachtsausstellung in Rheinheim und Klosterkonzert in St. Blasien – wir helfen bei der Freizeitplanung und haben drei Vorschläge aus der Region für das Wochenende zusammengestellt.
Auch das Naturhistorische Museum ist anlässlich der Museumsnacht Basel geöffnet.
Küssaberg Diese Ausstellungen sind im Jahr 2020 im Museum Küssaberg zu sehen
Malerei, Skulpturen und auch Närrisches zeigt das Museum Küssaberg im Jahr 2020. Die Künstler kommen überwiegend aus dem Landkreis Waldshut
Museum öffnet erst wieder im Mai 2021.  Archivbild: Stefan Kurczynski
Küssaberg Zwei Sammlerinnen zeigen im Museum Küssaberg derzeit ihre Teddybären und Puppen
Das Museum Küssaberg präsentiert passend zu Weihnachten faszinierende Facetten aus der Welt der Spielwaren und Kuscheltiere.
Sie freuen sich auf die Ausstellung (von links): Klara Maier (Steiff-Club Tiengen), Jürgen Barabas (Vorsitzender Museumsverein Küssaberg) und Hilde Becherer.
Hohentengen a.H. Schaurig-schöne Schamanen: „Saustallfäger“ Lienheim stellen neue Kostüme vor
Die Lienheimer Guggenmusiker „Die Saustallfäger“ haben ihre neuen Kostüme und Masken vorgestellt. Gemeinsam mit den Rügihauhexen, die die Bewirtung übernahmen, zeigten sie einem breiten Publikum auf dem Vorplatz des Bürgerhauses in Lienheim, der brechend voll war.
Die Saustallfäger Lienheim als Schamanen. Grausig schön.
Küssaberg Kunst und Musik zum Sehen, Hören und Ausprobieren gab es bei der grenzüberschreitenden Kulturnacht
150 Künstler präsentierten sich bei der grenzüberschreitenden Kulturnacht Küssaberg/Zurzibiet. Die Besucher konnten Ateliers besuchen, Musik lauschen oder selbst etwas ausprobieren – wie Salsa tanzen oder Körbe flechten.
Sehen: Neben vielen Gemälden wurde auch Bildhauerei im Gemeindezentrum in Rheinheim bewundert.
Küssaberg Die Rheinheimer Rebesäck rappeln sich auf und überwinden ihr Tief
Nach einem Tief vor vier Jahren bringt die Umstrukturierung dem Fasnachtsverein Rheinheimer Rebesäck die Wende. Er steht gut da und schaut positiv in die Zukunft.
Das sind die Rebehüüler (von links): Marius Zajadatz, David Scheppus, Saskia Illi, Simon Schöpflin, Luana Illi, Martin Zajadatz und Robin Leute.
Küssaberg Abwechslungsreiches Programm lockt bei der grenzüberschreitenden Kulturnacht am 4. Mai
Die Grenzüberschreitende Kulturnacht am 4. Mai in Küssaberg wartet mit einem großen und abwechslungsreichen Programm auf. Neu: Ein kostenloser Shuttlebus fährt von Lauchringen nach Küssaberg.
Die Organisatoren Priska und Oswaldo Vage (links) freuen sich bereits auf die grenzüberschreitende Kulturnacht. Hier präsentieren sie zusammen mit Künstlern und Ausstellern die Flyer im Gemeindezentrum Küssaberg.
Dangstetten Stimmungsvoller Start in die Adventszeit
Zum ersten Advent veranstaltete die Arbeitsgruppe Dangstetten den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz.
Die Kindergartenkinder von Dangstetten waren mit Begeisterung dabei und sangen viele weihnachtliche Lieder für die Besucher
Küssaberg Vereine wollen Rheinheimer Trotte nutzen und sie haben konkrete Pläne
Das ehemalige Feuerwehrgerätehaus muss saniert werden, bevor es wieder genutzt werden kann. Zwei Rheinheimer Vereine präsentieren dem Gemeinderat ihre Ideen.
Seit dem die Freiwillige Feuerwehr die neuen Räume bezogen hat, ist das Gebäude im Rathausring leer. Viele Sanierungen stehen an, bevor die Trotte wieder genutzt werden kann.
Küssaberg Die Narren in Kadelburg gestalten einen zauberhaften Umzug
Die Narren lassen sich beim Umzug in Kadelburg vom Wetter nicht abschrecken. Ein chinesischer Drache versucht trotzdem, den Regen zu vertreiben. Auch Kobolde sind unterwegs.
<strong>Fernöstlich: </strong>Der Drache, der den Regen vertreiben soll.
Küssaberg Die Räbesäck Rheinheim blicken auf eine erfolgreiche Fasnachtssaison zurück
David Scheppus und seine Rebesäck locken an der Fasnacht Groß und Klein auf die Straße. Der Schmutziger Dunnschdig als Kindertag bewährt sich.
Sie drehen bei den Rheinheimer Narren das Schwungrad (von links): Armin Braun, Carmen und Martin Zajadatz, Luana und Saskia Illi (Schriftführerin), David Scheppus, Stephan Hirt sowie die Jubilarin Jutta Braun.
Rheinheim Die Küssaberger Rebesäck spenden Geld und Süßigkeiten an den Kindergarten Regenbogen
Der Narrenverein Küssaberger Rebesäck übergab im Kindergarten Regenbogen in Rheinheim einen Scheck und Süßigkeiten für die Kinder.
Der Kindergarten Regenbogen in Rheinheim hatte allen Grund zur Freude über den Besuch der Küssaberger Rebesäck, vertreten durch den Vorsitzenden David Scheppus und seinen Stellvertreter, Stephan Hirt. Die Übergabe erfolgte an Nicole Amann, Leiterin des Kindergartens (zweite Reihe, links).