Thema & Hintergründe

Narrenverein Jestetten

Aktuelle News zum Thema Narrenverein Jestetten: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenverein Jestetten.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Jestetten Die Teilnehmer des Vereinswettbewerbes 2021: Der Narrenverein Jestetten mit der Startnummer W11
Wie viele Vereine war und ist auch der Narrenverein Jestetten stark von der Corona-Pandemie betroffen. Einnahmen fehlten durch abgesagte Veranstaltungen, die Ausgaben bleiben aber bestehen. Deswegen hat sich der Verein beim Wettbewerb „Wir für Vereine“ von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus beworben.
Der Narrenverein Jestetten, bestehend aus Üüle, Rebwieber und Düfel, präsentiert sich mit seinen Holzmasken.
Kreis Waldshut Mit Ihrer Stimme können Sie Vereine aus dem Kreis Waldshut in der Corona-Krise unterstützen
75 Vereine treten beim elften Wettbewerb von Sparkasse Hochrein und SÜDKURIER Medienhaus an. Die Vorstellung der Teilnehmer und die Abstimmung beginnt am Donnerstag, 4. März. Wie Sie Ihren Verein unterstützen können, erfahren Sie hier.
Melanie Völk, Leiterin Newsdesk Hochrhein, Peter Kaiser, Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse Hochrhein, und Kai Oldenburg, Leiter der Lokalredaktion Waldshut, sichten bei der Jury-Sitzung zum Vereinswettbewerb die Bewerbungen.
Fasnacht So schön kann Fasnacht in unserer Region sein: Der Schmotzige 2020 zwischen Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein im Rückblick
‚S goht degege: In anderen Jahren wäre die Fasnacht mit dem Schmotzigen Donnerstag in die heiße Phase gestartet. Da lohnt es sich zurückzublicken und sich noch einmal an die tollen Tage im vergangenen Jahr 2020 zu erinnern!
Wecken, Umzüge, Machtübernahme. Der Schmotzige war im vergangenen Jahr ein herrlicher Startschuss für eine ausgelassen-närrische Zeit voller schöner Erinnerungen.
Visual Story Kein Rathausstürmen und keine Entmachtung: Was machen eigentlich die Bürgermeister und Bürgermeisterinnen am Schmutzigen Donnerstag? (Teil 2)
Die Narren übernehmen normalerweise am Schmutzigen Donnerstag die Macht in den Rathäusern. Doch wegen Corona fällt der beliebte Brauch dieses Jahr aus. Wir haben die Bürgermeister und Bürgermeisterinnen der Region gefragt, ob sie froh sind oder es bedauern, den Schlüssel 2021 nicht herausrücken müssen und was sie stattdessen am 3. Faißen tun.
Dieses Jahr ist der Schmutzige Donnerstag für den Albbrucker Bürgermeister Stefan Kaiser ein ganz normaler Arbeitstag. Den Rathausschlüssel darf er wegen Corona behalten. (Archivfoto)
Hochrhein / Südschwarzwald Wegen Corona: Diese Veranstaltungen am Hochrhein und im Südschwarzwald sind abgesagt oder werden verschoben
Das gesellschaftliche Leben ruht ab sofort. Auch kleinere Veranstaltungen werden nun abgesagt. Wir haben für Sie einen Überblick zusammengestellt, der ständig aktualisiert wird.
Jestetten Zur Mählsuppe wird in Jestetten dieses Jahr so viel Politik serviert wie schon lange nicht mehr
Die Akteure auf der Bühne des Jestetter Mählsuppeessens setzten ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz, Andreas Wagner hielt ein Plädoyer für Narrenfreiheit.
Der Pflichttermin: Die Gemeindehalle in Jestetten war, wie es sich gehört, beim Mählsuppeessen voll besetzt.
Bilder-Story Bilder vom Schmutzigen Donnerstag in Jestetten und Altenburg
Mehrere Hundert Narren waren am Schmutzigen Donnerstag in Jestetten und Altenburg unterwegs. Narrenverein Jestetten und Narrenzunft Altenburg sorgten dafür, dass die Bevölkerung geweckt, die Schüler befreit und die Bürgermeisterin entmachtet wurde. Außerdem wurden Teufelsgabel und Narrenbaum gestellt.
Hohentengen Sibylle Sträsler, Zunftmeisterin der Narrenzunft Bohnenviertel, sagt über das Kleggau-Narrentreffen in Hohentengen: „Wir sind ein super Team und alle guter Dinge, das es ein tolles Ereignis wird.“
Am Wochenende findet das 40. Kleggau-Narrentreffen in Hohentengen statt. Sibylle Sträsler, Zunftmeisterin der Narrenzunft Bohnenviertel, erklärt, wie viel ehrenamtliche Arbeit in der Organisation steckt.
Sie werden auch beim großen Umzug des Kleggau-Narrentreffens am Sonntag für ordentlich Wirbel sorgen: Die Hexenclique der Narrenzunft Bohnenviertel mit ihrem Trülli.
Küssaberg Zwei Sammlerinnen zeigen im Museum Küssaberg derzeit ihre Teddybären und Puppen
Das Museum Küssaberg präsentiert passend zu Weihnachten faszinierende Facetten aus der Welt der Spielwaren und Kuscheltiere.
Sie freuen sich auf die Ausstellung (von links): Klara Maier (Steiff-Club Tiengen), Jürgen Barabas (Vorsitzender Museumsverein Küssaberg) und Hilde Becherer.
Jestetten Erol Kücükogul ist neuer Vorsitzender der Jestetter Narren
Erol Kücükogul übernimmt das Amt des Vorsitzenden von Markus Kettner, der den Posten im vergangenenen Jahr nur noch kommissarisch übernommen hat. Ehrungen gab es bei der Hauptversammlung für zahlreiche langjährige Mitglieder.
Der gewählte Vorstand (von links): Paul Jehle (zweiter Jungnarrenbeauftragter), Domenik Bregler (Beisitzer), Fabian Holzscheiter (Oberdüfel), Erol Kücükogul (Vorsitzender), Vivian Wegmann (Barchefin), Samira Brückel (Barchefin), Daniela Singer (Säckelmeisterin), Melanie Zeller (erste Jungnarrenbeauftragte), Nicole Schütze (Malefitznärrin) und Markus Kettner (scheidender Vorsitzender).
Jestetten Große Trauer in Jestetten um Rainer Denzel
Rainer Denzel ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Mit ihm verliert Jestetten eine einzigartige Persönlichkeit mit Ecken und Kanten.
Rainer Denzel ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Bild: Ralf Göhrig
Jestetten Viel Humor würzt die Mehlsuppe in Jestetten
Die Büttenredner beim Mehlsuppeässe begeistern in der vollen Jestetter Halle. Lokales Geschehen und große Politik sind die Themen, aber auch der Alkohol.
Prominent: Links Bürgermeisterin Ira Sattler mit den Matrosen-Kollegen Jürgen Link aus Lottstetten und Dettighofens Alt-Bürgermeister Gerhard Riedmüller beim Jestetter Mehlsuppenessen.
Ühlingen-Birkendorf Untermettinger Narrenzunft Wilderer feiert ihren 50. Geburtstag
Die Narrenzunft Untermettingen bilanziert eine gute Fasnacht. Die Vorbereitungen für die Feier zum 50. Geburtstag im November laufen bereits.
Die Narrenzunft Wilderer wird 50 Jahre alt. Die Wilderer freuen sich auf Jubiläumswochenende am 16. und 17. November mit Kabarett, Männerballett-Wettbewerb und viel närrischen Spaß. Bild: Werner Steinhart
Jestetten Rainer Denzel: "Vorbereitungen für Kleggau-Narrentreffen laufen seit einem Jahr"
Anders als in früheren Jahren, als er noch selbst aktiv war, kann Rainer Denzel das Kleggau-Narrentreffen Ende Januar in Jestetten in Ruhe auf sich zukommen lassen. Ein Gespräch mit dem früheren Präsidenten der Kleggau-Narrenvereinigung über die Fasnacht von früher und heute.
Närrische Zeiten: Der Ehrenpräsident der Kleggau-Narrenvereinigung, Rainer Denzel, mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Bild: Privat
Jestetten Den Motten vom Rathaus wird am Schmutzigen Donnerstag der Garaus gemacht
Die Rathausmitarbeiter sehen sich am Schmutzigen Donnerstag als Bürofalter, die Narren sehen sie aber als schädliche Motten und kennen kein Erbarmen.
<strong>Mottenkiller</strong> Boris Hoffmann (links) und Holger Jörns rücken der Mottenkönigin Ira Sattler zu Leibe.
Jestetten Bilanz zum Kleggau-Narrenteffen in Jestetten: Die Optimisten behalten Recht
Die Veranstalter des Kleggau-Narrenteffens ziehen ein positives Fazit. Die Polizei spricht von nahezu störungsfreien Tagen.
Seit fast 30 Jahren gibt es die Freundschaft zwischen dem Carnevals-Club Nienburg und dem Narrenverein Jestetten.
Fützen Eggäslizunft Fützen besucht die Narrentage in Tengen
Fützens Narrenverein hat für die beginnende fünfte Jahres ein umfangreiches Programm zu absolvieren. Auftakt ist am Freitag mit den Narrentagen in Tengen.
Bildunterschrift
Riedöschingen Narrenverein Blauer Stein Riedöschingen startet die Saison
Der Narrenverein Blauer Stein Riedöschingen startet in die Saison. Narrenpolizist Willy Scheyer läutet die Kampagne ein.
Narrenverein Blauer Stein. Bild: Privat
Jestetten Narrenverein Jestetten blickt auf Kleggau-Narrentreffen 2018
Der Narrenverein Jestetten steckt mitten in den Vorbereitungen für das Kleggau-Narrentreffen 2018. Allerdings stehen auch einige personelle Veränderungen an: Mehlsuppenchasper Henry Brückel und Redaktionsleiterin Barbara Steger haben ihren Rückzug angekündigt.
Bei der Hauptversammlung des Narrenvereins Jestetten erhielten den silbernen Vereinsorden Hüttenwirt Willi Jacobs (Mitte) Ute Brückel (Zweite von links) und Yvonne Huber, die schon seit 15 Jahren in ihren Gruppen aktiv sind. Links Daniele Singer, die seit 24&nbsp;Jahren die Kasse verwaltet. Rechts Nicole Schütze, die neuer Malefiz ist. Bild: Rainer Denzel
Jestetten Jestetter Narren starten in die Saison
Düfel, Rebwiiber und Üüle haben gut gelaunt die Fasnacht eröffnet. Die Guggemusik Rettestej hat am 11.11 den Rathausplatz zum Beben gebracht.
Gut besucht war die Fasnachtseröffnung in Jestetten. Glühwein und Bratwürste waren dabei hochwillkommen. Bild: Privat/Daniel Abend
Jestetten Narrenverein: Obernarr Markus Kettner kündigt Rückzug an
Obernarr Markus Kettner möchte den Vorsitz des Narrenvereins Klettgau in zwei Jahren abgeben. Mit der Fasnacht 2015 ist der Verein zufrieden.
Wahlen und Ehrungen beim Narrenverein Jestetten (von links): Markus Kettner (Obernarr), Raimund Hartmann (Kassenprüfer und geehrt für 15 Jahre aktive Gruppentätigkeit), Daniela Singer (Säckelmeisterin), Gabriel Abend (Schriftführer), Svenja Kettner (Jugendwartin), Isabell Muck (Oberüüle), Boris Hoffmann (Oberdüfel), Dominik Kettner (zweiter Oberjugendnarr), Wilfried Jakobs (treue Seele des Vereins und Hüttenwirt).
Jestetten Bürgermeister lösen an der Tankstelle ihre Fasnachtsschulden ein
Die drei von der Tankstelle: Die Bürgermeister Jürgen Link (Lottstetten), Marion Frei (Dettighofen) und Ira Sattler (Jestetten) haben an der Tankstelle in Jestetten ihre Fasnachtsschulden eingelöst. Sie wurden vom Hochgrobgünstigen Jestetter Narrengericht verurteilt, weil sie in der Weihnachtszeit eine seltsame Dekoration des Jestetter Kreisels duldeten. Wie sie sich angestellt haben, lesen Sie hier.
<p>Während sich deir Bürgermeister abrackerten, genossen die Schaulustigen das Freibier der Gemeindeoberhäupter. Bild: Güntert</p>