Thema & Hintergründe

Narrenverein Eule Hagnau 1912

Aktuelle News zum Thema Narrenverein Eule Hagnau 1912: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenverein Eule Hagnau 1912.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Region Die Fastnacht 2021 fällt aus – aber nicht ganz: So riefen die Narren in der Region die Saison aus
Am 6. Januar beginnt für die Narren im Südwesten offiziell die fünfte Jahreszeit. Nicht so in dieser Fastnachtssaison. Das hielt die Narren in der Region jedoch nicht ganz auf.
In diesem Jahr ist alles anders – egal ob im Schwarzwald, Bodenseekreis oder im Kreis Konstanz. Wir haben Bilder, Videos und Eindrücke von den Fasnachts-Auftakten gesammelt.
Hagnau Narren schnellen am Hagnauer Löwenplatz die Fastnacht ein
„Das wird wohl die einzige normale Fastnachtsaktion bleiben in diesem Jahr“, kommentiert Michael Heitele, der Chef der Hagnauer Eulen, das Einschnellen der Fastnacht an Dreikönig. Die Eulen luden dazu ein, ab 11.30 Uhr bei sich vor seiner Haustür zu schnellen.
Der Schneller am Löwenplatz in Hagnau trägt eine Mund-Nasen-Maske.
Überlingen, Frickingen, Meersburg, Daisendorf, Stetten, Hagnau Wie die Narren am Bodensee trotz Corona-Pandemie am Dreikönigstag in die Fasnacht starten
Eigentlich beginnt am 6. Januar die Fasnacht – und das wird traditionell in den Zünften in Überlingen und Umkreis gefeiert. Doch dieses Jahr zieht die Corona-Krise den Narren einen Strich durch die Rechnung. Wir haben mit Zunftmeistern über den etwas anderen Dreikönigstag 2021 gesprochen.
Überlinger Hänsele beim Narrentag 2020. Dieses Jahr bleiben die Häser der Hänsele wegen der Corona-Pandemie im Schrank.
Stetten Dämmergrill-Konzept der Hasle-Maale erfolgreich
Narren bereiten 100 Grillspieße und 90 Hendl-Hälften zu. Das quirlige Flohmarkttreiben der letzten Jahre vermissen sie aber.
Die Helfer um Karin Greinwald und Alexander Cerny am Grill hoffen auf den nächsten, richtigen Dämmerflohmarkt im nächsten Jahr.
Hagnau Eulenspiele bieten abwechslungsreiches Programm im Gwandhaus
15 Programmpunkte unterhielten das Publikum bei den Eulenspielen fast fünf Stunden lang. Dieses Mal standen besonders viele junge und jüngste Narren auf der Bühne.
Zu Beginn präsentiert sich der gesamte Narrenverein – hier mit Elfer Michael Heitele.
Hagnau Mozart hat beim Rathaussturm keine Chance gegen die Narren
Für fünf Tage ist es nun still in den Hagnauer Amtsstuben – da nutzt die beste Verkleidung nichts.
Bürgermeister Volke Frede als Wolfgang Amadeus Mozart mit seiner Großfamilie alias Verwaltung.
Bilder-Story Bilder von der Schülerbefreiung und vom Rathaussturm in Hagnau
Am Schmotzigen Dunschtig haben die Hagnauer Narren die Kinder und Schüler befreit und mit ihnen zusammen das Rathaus gestürmt. Bürgermeister Volker Frede wurde trotz seiner Verkleidung als Mozart erkannt und musste kapitulieren.
Stockach Stockacher Narrenrichter pflanzen vier Rebstöcke beim Hans-Kuony-Haus
In Kooperation mit dem Hagnauer Winzerverein legen die Narrenrichter die Basis für einen närrischen Weinberg. Zukünftige Weinstrafen soll das aber nicht abmildern.
Freuen sich über die ersten Rebstöcke für den „Hans-Kuony-Weinberg“ (v.li.): Martin Bosch, Michael Zehnle, Tobias Keck, Stefanie Megerle, Jürgen Koterzyna, Marcel und Hubert Reiser, Markus Buhl und Harry Hahn. Bild: Reinhold Buhl
Hagnau Bei den Eulenspielen trumpft der Nachwuchs auf der Bühne auf
Die nächste Generation steht schon in den Startlöchern: Bei den Eulenspielen in Hagnau waren viele Kinder und Jugendlichen auf der Bühne zu sehen. Star das Abends war erneut Paul Siebenhaller, der in der Rolle des RSV-Vorsitzenden Carsten Theurich einen kritischen Blick auf Hagnau warf.
Die Gardemädchen begeisterten die Zuschauer und mussten auch diesmal eine Zugabe tanzen.
Hagnau Erbarmungslose Narren entmachten Hagnaus Bürgermeister
Verkehrsprobleme und ein Millionendeal werden Volker Frede von den Narren beim Rathaussturm vorgeworfen, doch der fühlt sich unschuldig. Genutzt hat es ihm nichts. Bis Aschermittwoch will er nichts mehr sagen.
Rechtfertigungen und Ausreden nutzen Bürgermeister Frede (rechts) nichts, Narrenvater Frank Hiestand setzt ihn ab.
Stetten Stettens Bürgermeister Daniel Heß foppt beim Rathaussturm das Narrenvolk
Jeder, der ins Rathaus will, muss erst durch ein Babyzelt krabbeln. Drinnen gibt es dann Schnuller für alle.
Da staunt Bürgermeister Daniel Heß nicht schlecht. Zum ersten Mal wird er gleich von zwei Narrenpolizistinnen festgenommen.
Eilmeldung Rathaus-Vogel Volker Frede ohne Gegenwehr
Die Vogelscheuchen der Hagnauer Verwaltung ergeben sich den Narren am Schmotzigen Dunschtig schnell, auch Obervogel Volker Frede fügt sich schnell der Übermacht.
Bei diesem grauen Wetter kamen die knallgrünen Froschdamen besonders zur Geltung.
Eilmeldung Allerlei Spaß, Spiel und Sport beim Schnabelgiere-Allerlei
Die Schnabelgiere-Zunft hat wieder ein volles Programm abgeliefert. Doch es gab nicht nur Klamauk beim Schnabelgiere-Allerlei zu erleben. Auf der Bühne waren auch ernste Zwischentöne zu hören.
Eva Goretzki (links) und Maren Weißhaar (rechts) finden als Waschweiber jede Menge dunkle Flecken, vor allem in Hagnau.
Eilmeldung Fasnet zieht durch Kippenhausen
Eineinhalb Stunden lang bummelte ein fröhlicher närrischer Umzug mitsamt Narrenbaum durch Kippenhausen. Unterwegs machten Hästräger und Musiker oft halt, um sich von den Kippenhausern mit Getränken und Leckerein verwöhnen zu lassen. Als Dank gab's immer ein Ständchen der Musiker.
Nicht nur Prinzessin Iris und Prinz Lucas hatten beim Umzug viel Spaß.
Eilmeldung Bürgermeister Volker Frede zieht im Jahresrückblick Bilanz
Fünf Monate lang war der Bürgermeister von Hagnau, Volker Frede, 2017 schwer erkrankt. Im Jahresrückblick erklärt er, er freue sich über die zuverlässige Unterstützung, die er in dieser Zeit durch Gemeinderat und Verwaltung erfahren habe. In einem Ausblick auf 2018 nannte er die Bereiche Kultur und Kinder, die im Mittelpunkt der Planungen für die Gemeinde stehen.
"Die Straße soll am Ende ja nicht auf dem Papier gelungen erscheinen, sondern vor allem gut funktionieren."Volker Frede, Bürgermeister Hagnau
Hagnau Viel Stimmung bei der Hagnauer Seniorenfasnet
Allerlei bekannte Fasnachtslieder gaben die Gäste der Seniorenfasnet des Altenwerks zum Besten. Für eine Überraschung sorgten einfliegende Eulenmütter und deren Eulenkinder.
Gut behütet sind die Gäste bei der Altenwerk-Seniorenfasnet in Hagnau.
Hagnau "Eulenspiele" bieten beste Fasnachts-Unterhaltung
Knapp vier Stunden beste Unterhaltung und danach Barbetrieb, "bis der Letzte geht": So präsentierten sich die Eulenspiele im Hagnauer Gwandhaus. Peter Losch moderierte ein Programm, das im altbekannten Rahmen auch viele neue Gesichter präsentierte.
Drei "Lausbuben am See" (von links Julian und Lukas Hiller und Magnus Leiss) verraten Familiengeheimnisse. Im Hintergrund Elisabeth Leiss als ewige FZ-lerin.
Hagnau Das Rathaus bleibt diesmal verschlossen
Bürgermeister und Verwaltung werden dieses Jahr in Hagnau im Gwandhaus abgesetzt. Die Änderung des Ablaufs finden nicht alle Hagnauer gut – schon die beiden Vorgänger von Volker Frede hatten das versucht und waren ebenso auf wenig Gegenliebe gestoßen.
Einer von vielen Donald Trumps während der Fasnet: Ein Mäschkerle in Hagnau. Sein Motto lautete "Make Fasnet great again".