Thema & Hintergründe

Narrenverein Eselohren Herdwangen

Aktuelle News zum Thema Narrenverein Eselohren Herdwangen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrenverein Eselohren Herdwangen.
Neueste Artikel
Herdwangen-Schönach Närrischer Regierungswechsel: Warum Herdwangen-Schönach jetzt Blitzenreute heißt
Die Narren haben bis Aschermittwoch das Sagen: Im Narrenkeller des Rathauses Herdwangen-Schönach machten die Narren dem Schultes Ralph Gerster klar, dass er die nächsten Tage nichts zu sagen hat. Und weil das Rathaus-Team als Radarfallen kostümiert war, erhielt die Gemeinde ihren neuen Spitznamen Blitzenreute. Warum dieser Name zu Recht besteht, machte der Bürgermeister deutlich, als er ein einschlägiges Blitzer-Foto zeigte...
Den Schlüssel ist der Blitzer-Schultes (Mitte) los: Darüber freuen sich Pascal und Maurice Amann sowie Barbara Pudimat und Sebastian Blender (von links).
Herdwangen-Schönach Herdwanger Eselohren: Lokalkolorit und Spaß beim Bürgerball
Die Dorffasnet in Herdwangen erlebte am Samstag mit dem Bürgerball in der Bundschuhhalle einen ersten großen Höhepunkt. Zum ersten Mal führte mit Hubert Bauer und Pascal Amann ein Moderatoren-Duo durch das Programm.
Hubert Baur (von links) und Pascal Amann bei der Moderation als Winzer verkleidet.
Meßkirch So wollen die Randenmale ihren närrischen Geburtstag 2021 feiern
Sein „40+1“-jähriges Bestehen will der Narrenverein Randenmale Rengetsweiler bei Meßkirch groß feiern. 2500 Hästräger werden dazu erwartet. Der Vorstand steckt schon mitten in den Vorbereitungen, auch Anwohner und andere Vereine im Ort sollen einbezogen werden.
Seit rund einem halben Jahr plant der Vorstand des Narrenvereins Randenmale den Dämmerumzug: (von links) Kerstin Schellenberg, Patrick Obert, Ulrika Obert, Daniela Schlegel, Vorsitzender Patrick Poferl, Erika Vochazer, Fabian Huber und Dominik Birk mit Hund Loto.
Herdwangen-Schönach Eselohren waren groß im Wagenbau
Fasnacht auf dem Dorf früher und heute: Narrenpräsident Hubert Baur und Präsident a.D. Konrad Jäger von den Eselohren in Herdwangen-Schönach erzählen.
Hier ein Bild aus den Anfangszeiten des Wagenbaus. Mit dem närrisch umgerüsteten Automobil ging es zum Umzug.
Herdwangen-Schönach Dorfhockete von der Sonne verwöhnt
Der Narrenverein Eselsohren und der Musikverein Herdwangen haben die Herdwanger Dorfhockete organisiert und sind mit dutzenden Mann im Einsatz, um das Programm am Sonntag und Montag zu stemmen. Ein Höhepunkt war der Flohmarkt am Sonntag, bei dem 100 Stände aufgebaut waren.
Der Musikverein Leibertingen mit Dirigent Paul Löw sorgte beim Frühschoppen für gute Stimmung.
Herdwangen-Schönach Große Narrensause zum Eselohren-Geburtstag in Herdwangen
Nun sind auch in Herdwangen die Narren los. Am 8. Januar waren die Großschönacher Dreizipfelritter mit ihrem Jubiläum dran, am Samstag legten die Eselohren nach: Der 1957 gegründete Narrenverein feierte sein 60-jähriges mit einem großen Dämmerungsumzug durchs Dorf. Auf dem Moderationswagen hatte sich bei Hubert Baur und Rainer Neidhart ein prominenter Gast eingefunden: Bundestagsabgeordneter Lothar Riebsamen.
Bild03: Schön-schaurig: Eine Hexe aus Owingen.