Thema & Hintergründe

Narrengesellschaft Billafingen

Aktuelle News zum Thema Narrengesellschaft Billafingen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Narrengesellschaft Billafingen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Mühlingen-Zoznegg 110 Narrenpolizisten in Zoznegg zum Jubiläumstag von Philip Uhl
Der große Jubiläumstag von Zozneggs Narrenpolizist Philip Uhl wurde groß gefeiert. Das von ihm organisierte und mit der Unterstützung seines Heimatvereins veranstaltete Narrenpolizisten- und Narrenelterntreffen vergangenen Samstag in Zoznegg begann mit einem Umzug.
Auch die Krebsbachputzer aus Eigeltingen waren vertreten. Bild: Eichkorn
Owingen Narren heizen bei Höhennebel in Owingen mächtig ein
Die Owinger Teilorte feiern bei kalten Temperaturen ihre gemeinsame "HoTaBO"-Umzugspremiere. Die "Trole"-Zunft empfängt in Hohenbodman Nebelspalter und Hexen, Einhörner und Steinböcke.
Als Mäschgerle und Samba-TrommlerInnen stets ein Augen- und Ohrenschmaus: Die Owinger Hexen.
Eilmeldung Owingen blickt zufrieden zurück und geht zuversichtlich in ein Wahljahr
Das Jahr 2016 in Owingen: Die Erschließung des Wohnbaugebiets kommt zügig voran, Gewerbeflächen gehen hingegen langsam zur Neige. Die erste komplette Saison im "Kultur|O" war ein voller Erfolg. Bürgermeister Wengert blickt zuversichtlich nach vorne.
Die Erschließungsarbeiten für den dritten Bauabschnitt im Wohngebiet "Mehnewang" gingen nach dem Spatenstich im November noch flott voran. "Wir wollen im Juli fertig sein", sagt Bürgermeister Henrik Wengert. Familien mit Kindern sollen auf den Kaufpreis eines Grundstücks einen pauschalen Rabatt pro Kind erhalten. Bilder: Hanspeter Walter
Owingen Erster Umzug aller Owinger Teilgemeinden
Die Narrenvereine aus Owingen und den zur Gemeinde gehörenden Orten Hohenbodman, Taisersdorf und Billafingen haben sich darauf geeinigt, alle zwei Jahre einen gemeinsamen Umzug zu veranstalten.
Stockach-Seelfingen Kuhschiss in Rekordzeit
Die 15. Kuhschiss-Lotterie in Seelfingen ist in Rekordzeit zu Ende gegangen. Jungkuh Erika entschied sich bereits nach weniger als fünf Minuten.
<p>Jungkuh Erika, Fleckviehzüchter Franz Käppeler und Narrenpräsidentin Martina Braun vor dem Start. Erika erledigt ihre Aufgabe in Rekordzeit. Bild: Claudia Ladwig</p>