Thema & Hintergründe

Motorworld Classics Bodensee

Aktuelle News zum Thema Motorworld Classics Bodensee: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema. Mit über 800 Ausstellern, Clubs und Teilnehmer zählt die ehemalige Klassikwelt Bodensee zu den mittelgroßen Oldtimer-Treffen. Jährlich kommen rund 40.000 Messebesucher, viele mit dem eigenen Oldtimer. Mittlerweile wird die Klassikwelt Bodensee unter dem Namen Motorworld Classics Bodensee veranstaltet.
Neueste Artikel
Friedrichshafen Ein Stück ZF-Geschichte: Werner Beisel stellt Buch zu Sodengetriebe vor
Zur Messe Motorworld Classics Bodensee hat Werner Beisel aus Kressbronn sein Buch "Das Sodengetriebe in Fahrzeugen der zwanziger Jahre" vorgestellt. Auf knapp 400, reich illustrierten Seiten beschreibt er die Entwicklung des inzwischen raren Stücks der ZF-Automobilgeschichte, eines Vorläufers heutiger Automatikgetriebe sowie der Firmen, die es einsetzten. Zu sehen gibt es das Sodengetriebe während der Messe am Stand von ZF im Foyer West inklusive dem einzigen fahrbaren Schuricht 6/30 des Autowerks Pasing, in dem ein Sodengetriebe Typ S3 verbaut ist.
Werner Beisel hat ein Buch über das Sodengetriebe geschrieben. Zur Präsentation gab es eine Fahrt in einem Schuricht 6/30 von 1922 des Autowerks Pasing, in dem das halbautomatische Getriebe eingebaut ist.
Friedrichshafen Oldtimermesse in Friedrichshafen bekommt einen neuen Namen
Knapp 39 000 Besucher kamen zur letzten Klassikwelt Bodensee in Friedrichshafen. Wie die Häfler Messe am Sonntag mitteilte, findet die Oldtimermesse ihre Fortsetzung mit einer neuen Partnerschaft und einem neuen Namen.
Auf dem historischen Campingplatz im Freigelände konnten sich die Besucher der Klassikwelt an die guten alten „Urlaubs“-Zeiten erinnern. <em>Bild: Messe Friedrichshafen</em>
Friedrichshafen Oldtimer-Branche im Wandel: Spaß statt Spekulation
Die Oldtimer-Szene in Deutschland befindet sich im Wandel: Die Zeiten ungebremster Wertsteigerungen scheinen fürs erste vorüber zu sein, sagen Experten im Vorfeld der Messe Klassikwelt Bodensee in Friedrichshafen
Süße Knutschkugel: Wer sich einen Fiat 500 anlachen möchte, sollte für ein gutes Exemplar rund 10&nbsp;000 Euro einplanen. In einer ganz anderen Liga spielen inzwischen die frühen VW-Campingbusse (rechts): 60&nbsp;000 Euro werden für Top-Exemplare aufgerufen.
Friedrichshafen Oldtimerszene trifft sich wieder am Bodensee
Die Klassikwelt Bodensee steht von 19. bis 21. Mai wieder auf dem Programm der Messe Friedrichshafen. Die Messe will Fahrspaß am Klassikmobil vermitteln.
Bei der Pressekonferenz zur Klassikwelt Bodensee war der dreirädrige Threewheeler von Rainer Klink, Geschäftsführer des Boxenstop-Museums, nicht nur für Model Kathrin Pfister der Hingucker schlechthin.
Friedrichshafen Im Friedrichshafener Zentrum ist bei Autofahrern weiterhin Geduld gefragt
Pünktlich zum Beginn der Messe Klassikwelt Bodensee ist die Paulinenstraße im Kreuzungsbereich ab Freitag wieder in beide Richtungen befahrbar. Mit Beginn der nächsten Woche muss sie jedoch erneut teilweise gesperrt werden – wie auch die Friedrichstraße.
<p>Die Paulinenstraße war im Kreuzungsbereich in den vergangenen Tagen eine Einbahnstraße: Die einzige freie Spur war für den Verkehr stadtauswärts freigegeben.</p>
Bodenseekreis Hochklassige Schätze bei Messe Klassikwelt Bodensee in Friedrichshafen
Bei der Messe Klassikwelt Bodensee in Friedrichshafen sind von 3. bis 6. Juni hochklassige Automobile zu sehen. Sonderschauen zu 100 Jahre BMW und "Vive la France" sowie zahlreiche weitere Aktionen begleiten im Rahmenprogramm die Messe für Liebhaber historischer Fahrzeuge.
<p>Der BMW 507, Baujahr 1957, ist eines der wertvollsten Autos auf dem Oldtimermarkt. </p>
Friedrichshafen Ein Stück Rennsportgeschichte wird hier lebendig
Der Kling K1 wird bei der Klassikwelt Bodensee zum ersten Mal einem großen Publikum gezeigt. Joachim Ohlinger und Helmut Leicht restaurieren den Nachkriegsrennwagen seit drei Jahren in aufwendiger Kleinarbeit.
<p>Die seitlichen Kühlrippen sind charakteristisch für den Kling K1. Bild: Fabiane Wieland</p>
Friedrichshafen Weitere Sperrungen und Umleitungen wegen Bauarbeiten
Im Bereich der Kreuzung Paulinenstraße/Montfortstraße/Ailinger Straße sind wegen weiterer Bauarbeiten ab Montag, 23. Mai, erneut Sperrungen und Umleitungen notwendig. Dies geht aus einer Mitteilung aus der Stadtverwaltung hervor.
<p>Im Bereich Paulinenstraße/Eckenerstraße/Montfortstraße/Ailinger Straße wird es wegen weiterer Bauarbeiten ab Montag, 23. Mai, Teilsperrungen und Umleitungen geben, wie die Stadtverwaltung mitgeteilt hat.</p>