Thema & Hintergründe

Mondfänger vom Untersee Narrenzunft Öhningen

Aktuelle News zum Thema Mondfänger vom Untersee Narrenzunft Öhningen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Mondfänger vom Untersee Narrenzunft Öhningen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Öhningen-Wangen Mondfänger geben besonderen Kalender zum 60. Geburtstag heraus
Die Wangener Narrenzunft gibt es seit sechs Jahrzehnten, doch richtiges Feiern ist 2021 aufgrund von Corona nicht möglich. Es gibt aber den Familienkalender und am Schmotzigen Dunschtig soll je nach Möglichkeit etwas stattfinden.
Die Mondfänger geben einen Familienkalender heraus. Bild: Bernhard Dietrich
Radolfzell Die Fasnacht auf der Höri soll kleiner und feiner werden – und vor allem im Freien stattfinden
Die närrischen Tage fallen keineswegs ganz aus. Veranstaltungen in den Sälen gibt‘s aber nicht, das Narrenschiff bleibt sozusagen im Hafen liegen.
Am Drei-Königstreffen war für die Höri-Narrenpräsidenten Welt noch in Ordnung (v.l.): Inge Vogler, Frank „Fuzzi“ Graf, Pascal Stauss, Sandra Hugenschmidt, Patrick Willig, Sebastian Amann, Martin Moser, Martin Heller, Markus Maier und Rudi Hasenfratz.
Öhningen Beim Bunten Abend der Mondfänger in Wangen kreischen die Neonfarben und lacht das Publikum Tränen
Beim Narrenspegel der Mondfänger ist die Strandhalle ausverkauft. Und die Akteure bieten humorvolle Ironie mit großem Einfallsreichtum.
Jane Fonda und ihre Aerobic-Outfits in kreischenden Neon-Farben lassen grüßen: Die Nummer über Senioren auf Sporttour begeistert das Publikum beim Narrenspiegel in Wangen.
Bilder-Story Bilder zum Narrenspiegel der Mondfänger von Wangen
Der Narrenspiegel der Mondfänger von Wangen war ein Feuerwerk des närrischen Treibens auf der Höri. Dem Ortsvorsteher Bruno Bohner wurde immer wieder ein Spiegel vorgehalten. Der nahm es aber mit viel Humor.
Moos Die Welt der Hörinarren zu Gast in Moos
Tausende Besucher jubeln dem Höriumzug zu: Die teilnehmenden Zünfte zeigen sich in originellen Kostümen
Ein Gruß an die Zuschauer am Straßenrand und auf der Tribüne: Hier freut sich Rettich-Präsidentin Sanda Hugenschmidt über die vielen Narren beim großen Höriumzug in Moos.
Höri Hier kann geschunkelt werden: Die Fasnacht ist da und die Narrenzünfte von der Höri bereiten sich fieberhaft auf ihren großen Auftritt beim bunten Abend vor
Den Anfang machen die Mooser Rettiche und die Piraten vom Untersee in Öhningen am Samstag, 1. Februar
Volles Haus bei den Rettichen im vergangen Jahr: Auch während dieser Fasnet lädt die Mooser Zunft zum Bunten Abend ins Bürgerhaus ein. Archivbild: Georg Lange
Öhningen Frotzeleien um die Zahl 111 beim Zunftmeistertreffen in Öhningen
Beim Zunftmeistertreffen in Öhningen kamen ungewöhnliche Ideen zu Finanzierungen und der Stromgewinnung auf.
Beim Nachtumzug in Öhningen kann es nur einen geben, der voranschreitet und für närrische Stimmung bei den Besuchern am Straßenrand sorgt: Frank „Fuzzy“ Graf.
Öhningen Narren laden in Wangen zum Brunnenfest
Am kommenden Wochenende, 6. und 7. Juli, lädt die Narrenzunft Mondfänger vom Untersee Wangen zum 19. Narrenbrunnenfest in der Ortsmitte am Mondfänger Platz ein.
Eine besondere Attraktion ist die Beschwörung des Narrenbrunnens, die an beiden Tagen auf dem Plan steht.
Singen Trauer um Hans Flügel
Ein Altmeister alemannischer Mundartkunst, der Singener Hans Flügel, ist am 20. April im 91. Lebensjahr gestorben. Er war eine der Leuchten im Kreis der Mundartdichter im Hegau und am Bodensee. Mit seiner literarischen Tätigkeit machte er sich einen weithin bekannten Namen.
Hans Flügel
Öhningen Bei den Mondfängern ist Tarzan ein echter Romantiker
Beim Narrenspiegel der Mondfänger in der Strandhalle geht es augenzwinkernd zu. Und auch das lange Warten auf den Radweg ist Thema.
Thomas Renz und Lisa Stark als Tarzan und Jane im Dschungel der Narrenwelt.
Singen Buntes Narrentreiben bei Nachtumzug in Überlingen am Ried
Hexen und gruselige Gestalten gaben sich ein Stelldichein im Singener Stadtteil: Die Hexen-Katzen-Clique hatte zu ihrem närrischen Jubiläum 30+1 geladen.
Zum Jubiläum 30 + 1 der Hexen-Katzen-Clique Überlingen am Ried sind die Hexen voll in ihrem Element: Im Bild lässt sich eine Zuschauerin beim Nachtumzug von einer Hexe der "Wilde Weiber Hegau" aus Engen nicht einschüchtern.
Öhningen Wangener Holzer leisten bei böigem Wind ganze Arbeit
Dem Motto „Wangen rockt“ getreu reißen die Mondfänger mit Unterstützung der Rockergang der Elferräte die Macht für die närrischen Tage in Wangen an sich.
Die Holzer nach getaner Arbeit vor dem Narrenbaum, dessen Aufstellen wegen stürmischer Böen eine besondere Leistung war. Hinten, von links: Ludwig Tanzer, Daniel Fürst, Felix Hangarter, Patrick Hangarter, Udo Löhle, Axel Wiedenbach, Stephan Baer, Oberholzer Alexander Ruf, Dominic Litterst (leicht verdeckt), René Herrmann, Marc Menzer, Michel Schwock, Simon Braig, Andre Löhle. Vorne, von links: Christian Martin, Patrick Herrmann, Domink Raible, Philipp Hoffmann, Matthias Trüb, Florian Schneble, Christian Stark. <em>Bild: Rainer Weltin</em>
Öhningen-Wangen Holzer der Mondfänger-Narrenzunft feiern ihr großes Jubiläum
Die Höri-Strandhalle wird Schauplatz einer großen Fete: Die Holzer der Narrenzunft Mondfänger werden 50 Jahre alt – und haben viele Freunde eingeladen.
Haben diesmal besonderen Grund, zu feiern: Mitglieder der Holzer. Hier eine Gruppe beim Narrentreffen in Welschingen 2016: Udo Löhle, Christian Martin, Marc Menzer, Felix Hangarter, Matthias Trüb, Daniel Fürst, Christian Stark, Michael Schwock und Ludwig Tanzer (hinten, v.l.) sowie Alex Ruf, René Herrmann und Helmut Boos (vorn, v.l.). <em>Bild: Bernhard Dietrich</em>
Öhningen Narrenspiegel der Mondfänger: Wo der Untersee richtig rockt
"Wangen rockt" war das Thema beim Narrenspiegel der Wangener Mondfänger. Eine anonyme Gruppe, die Mondhexä, war erstmals mit dabei.
Sie kommen harmlos daher, doch in den Seehühnern stecken echte Rockerbräute, die in die Gitarren greifen können (v.li.): Alexandra Löhle, Christa Heiser, Petra Singer, Susi Bader und Marion Lenz-Weisz.
Moos Narrentreiben in Weiler: Büllebläri-Zunft lädt am Sonntag zum 41. Höriumzug
In Moos-Weiler auf der Höri findet am Sonntag, 19. Februar, der 41. Höriumzug statt. Dessen Thema bleibt bis zur Veranstaltung geheim. Am Wochenende ist die Hauptstraße für das Fasnachtstreiben fast durchgängig gesperrt.
Beim Höriumzug gibt es jedes Jahr ein anderes Motto: Der Fantasie sind beim Höriumzug keine Grenzen gesetzt. Dieses Bild entstand bei einer vergangenen Veranstaltung. Bild: ja
Moos Dreikönigsfrühschoppen im Bürgerhaus Moos
Der sechste Januar ist ein echter Schalttag: Da wird endgültig von Lametta auf Luftschlangen umgeschaltet, von besinnlich auf närrisch. Zur Einstimmung treffen sich die Zünfte beim Dreikönigsfrühschoppen im Bürgerhaus in Moos, morgens um zehn.
Singen Hans Flügel – ein Hüter der Mundart wird 90
Die Veröffentlichungen von Hans Flügel sind ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der Mundart. Am 10. Dezember wird der weithin geschätzte Singener 90 Jahre alt.
Hans Flügel
Öhningen-Wangen Narrenzunft Mondfänge: Elferrat hat vorübergehend nur neun Mitglieder
Die Narrenzunft Mondfänger blickt auf Termine für die Fasnacht 2017 voraus. Bei den Neuwahlen ergaben sich aus familiären Gründen Veränderungen
Der gewählte Elferrat freut sich auf die kommende Fastnacht: (hinten von links) Säckelmeister Thomas Renz, Hans Brückner, Rainer Weltin, Vize Thomas Stark und (vorne von links) Zunftmeister Patrick Willig, Helmut Boos, Jörg Bader und Zunftschreiber Bernhard Dietrich. Auf dem Bild fehlt Elferrat Sebastian Litterst. Bild: Zunft